Sommerreifen montiert, jetzt deutliches Abrogeräusch

Diskutiere Sommerreifen montiert, jetzt deutliches Abrogeräusch im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Gemeinde, ich habe eine Frage: Ich habe die 17" Pegasus-Felgen wieder montiert und dabei die Reifen mit der größeren Profiltiefe nach...

  1. #1 wernerm900sc, 05.04.2009
    wernerm900sc

    wernerm900sc

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf 40625 Deutschland
    Fahrzeug:
    O2 Combi 2,0 TDI Elegance
    Kilometerstand:
    47000
    Hallo Gemeinde,

    ich habe eine Frage: Ich habe die 17" Pegasus-Felgen wieder montiert und dabei die Reifen mit der größeren Profiltiefe nach hinten montiert. Es handelt sich um Dunlops SP 01 ohne Laufrichtungsbindung. Nun ist das Abrollgeräusch so laut, als hätte ich einen Radlagerschaden. Ich hatte die Reifen nicht markiert (hinten / vorne / links / rechts). Habt Ihr soetwas auch schon mal gehabt? Soll ich die Reifen komplett untereinander tauschen, bis es besser wird? Nutzen Sich die Reifen anders ab, wenn ich links und rechts tausche ohne die Achse zu wechseln?

    Danke für ein paar Tips.

    Werner
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octavia_180, 05.04.2009
    Octavia_180

    Octavia_180

    Dabei seit:
    03.01.2007
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weisswasser
    Du kannst ja mal über das Profil auf der Radhaus innenseite streichen.

    Viel Spaß.
     
  4. #3 Katinka, 05.04.2009
    Katinka

    Katinka

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.6 16V
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Schneider Kreuztal
    Kilometerstand:
    15000
    dann erklär ihm auch was du meinst...*g
    wenn du nun in abrollrichtung über die reifenfläche streichst fühlst du eine art "sägezahnprofil" auf den reifen. der widerstand gegen den du stösst sollte hinten in richtung fahrzeugheck sein, so das diese kante nicht auf den asphalt aufschlägt, und diese geräusche verursacht. da findest du dann zwei linke und zwei rechte, logischerweise....*g Untereinander, "über Kreuz" tauschen ist nicht sehr sinnvoll, weil sich die karkassen der reifen mit der zeit leicht verschieben und eine andere laufrichtung dann eigentlich nicht mehr sehr gut vertragen.... also rechts bleibt rechts, usw.
     
  5. #4 Badger69, 08.06.2009
    Badger69

    Badger69

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfsburg
    Fahrzeug:
    Superb II Combi Elegance 2,0 TDI DPF DSG
    Werkstatt/Händler:
    Skodazentrum
    Kilometerstand:
    22000
    Hi,

    hatte das gleiche Problem mit den gleichen Felgen und Bridgestone Reifen (alles ab Werk). Leider stellte sich dabei heraus, dass ich einen Sägezahn in den Reifen hatte. Der :D meinte, dass es bei dieser Rad/Reifen-Kombination leider häufig beim Tausch von vorn nach hinten dazu kommen kann.
     
  6. #5 wernerm900sc, 09.06.2009
    wernerm900sc

    wernerm900sc

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf 40625 Deutschland
    Fahrzeug:
    O2 Combi 2,0 TDI Elegance
    Kilometerstand:
    47000
    Hallo Gemeinde,

    ich glaube, den Grund für das Abrollgeräusch gefunden zu haben: Die Innenseite der vorderen Reifen sind auf ca. 2 cm Breite komplett abgefahren. Laut Premio-Reifendienst ist die Spur verstellt, und zwar in Fahrtrichtung V-förmig, wobei die Reifen an der Vorderkante enger zusammenstehen als an der hinteren Radkante auf der gleichen Achse. Ich habe jetzt erst einmal neue Reifen bestellt und werde dann auch gleich die Achsgeometrie einstellen lassen. Ich hoffe, das es dann ruhiger wird. Ich halte euch auf dem laufenden.

    Gruß

    Werner
     
  7. #6 HorstGas, 11.06.2009
    HorstGas

    HorstGas

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Werner,
    hab auch einen Scout, leider jammern alle Scoutfahrer in meiner Umgebung über die lauten Reifen, es liegt anscheinend sehr stark an den Dunlops, ich war richtig schockiert als ich das erste mal mit diesen Reifen gefahren bin. :wacko:
    Wenn deine Reifen eh abgefahren sind hast du die Chance den Reifen (die Marke/Typ) zu wechseln, würde ich auf jedenfall machen, nicht wieder den Originalreifen kaufen. :thumbsup:
    Nachdem meine Reifen ja praktisch neuwertig sind, bin ich gerade dabei meinen geliebten Scout zu dämmen.
    Erstes Fazit:
    Der Kofferraum ist fast null gedämmt und ist mit wenig Aufwand ein schönes Stückchen leiser (es fehlt jetzt das Rauschen aus dem Kofferraum).
    Aber was sicher am heftigsten hilft sind die Türen! Dort merkst du wirklich einen signifikanten Unterschied in Sachen Lärm/Geräuschentwicklung gegen vorhin.
    Habt ihr schon mal an die untere Hälfte der Tür geklopft?? Voll krass, da scheppert das Blech (erinnert eher an Dacia als an Skoda), es gibt im unteren bBereich NULL dämmung, dabei wäre gerade im unteren Bereich die Dämmung wichtig. :thumbdown:
    Ich hab meinen Scout gedämmt und seitdem ist er leise... wie ein Audi :thumbup: :thumbup: :thumbup:
     
  8. #7 Oberberger, 26.06.2009
    Oberberger

    Oberberger

    Dabei seit:
    25.06.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia II Combi 1,9 TDI DPF
    Kilometerstand:
    101600
    Kannst Du denn mal ein wenig genauer, vielleicht durch ein paar Bilder, beschreiben, wie du das gemacht hast?
     
  9. #8 RennSchneckeRS, 31.03.2010
    RennSchneckeRS

    RennSchneckeRS

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Ruhrgebiet 45359
    Fahrzeug:
    Golf II Fire&Ice, Golf 7 R
    Kilometerstand:
    160000, 1000
    Habe jetzt auch die Probleme mit der Sägezahnbildung. War gerade auch in der Werkstatt und da wurde es genau so bestätigt, wie hier beschrieben. X(

    Ebenfalls die Dunlop die generell schon sehr laut sind und auch von vorn nach hinten gewechselt. Die Reifen habe erst 14000 km gelaufen und mal eben neue kaufen möchte ich daher nicht. Bin aber sehr geräuschempfindlich. Jetzt grübel ich mal was ich machen werde.
     
  10. #9 Oberberger, 01.04.2010
    Oberberger

    Oberberger

    Dabei seit:
    25.06.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia II Combi 1,9 TDI DPF
    Kilometerstand:
    101600
    Wenn sie nicht laufrichtungsgebunden sind, dann kannst Du die Drehrichtung ändern, wie oben beschrieben. HAben sie allerdings einen Richtungspfeil, dann gibt es keine Chance, dann kannst Du die Reifen höchstens laut runterfahren. Weiss nicht, wie das bei den Dunlops ist....

    Ebay verkaufen geht natürlich auch.... :whistling:

    @Horst weiter oben
    Haaaalllooo....mach doch bitte mal ein paar Bilder von Deiner Dämmung....
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 RennSchneckeRS, 01.04.2010
    RennSchneckeRS

    RennSchneckeRS

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Ruhrgebiet 45359
    Fahrzeug:
    Golf II Fire&Ice, Golf 7 R
    Kilometerstand:
    160000, 1000
    Danke für den Hinweis. Sind leider laufrichtungsgebunden. Der Monteur in der Werkstatt rät dazu, die wieder zurückzutauschen, da die auf der Vorderachse mehr Geräusche verursachen als hinten. Die mit Sägezahn habe ich ja jetzt vorn. Er hatte persönlich auch schon Streß mit den Dunlops.
     
  13. #11 pietsprock, 01.04.2010
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.612
    Zustimmungen:
    282
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132767
    Ich habe vorgestern zum ersten Mal von dieser "Sägezahnbildung" gehört und bin etwas entsetzt, dass Dunlop sowas tatsächlich auf den Markt bringt und dann auch noch von allen Seiten bestätigt wird, dass es ein bekanntes Problem sei, dass man nur durch einen Neukauf beheben könne...

    Es kann doch nicht wahr sein, dass man nach 14.000 KM neue Reifen kaufen soll, nur weil die Dunlops eine unzumutbare Geräuschkullise erzeugen... GRRRRRR


    Gruß
    Peter
     
Thema:

Sommerreifen montiert, jetzt deutliches Abrogeräusch

Die Seite wird geladen...

Sommerreifen montiert, jetzt deutliches Abrogeräusch - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf 17" Teron Felgen auf Sommerreifen

    17" Teron Felgen auf Sommerreifen: Ich biete hier einen kompletten Satz 17" Alufelgen von meinem Skoda Octavia 5e an: Marke: Skoda (Ronal) Typ: Teron Daten der Felgen: 7jx17 silber...
  2. Aerodynamikdichtung, B-Säulen-Abdeckung nicht korrekt montiert?

    Aerodynamikdichtung, B-Säulen-Abdeckung nicht korrekt montiert?: Hallo, wir haben den O3 seit Anfang Dezember und kurz nach der Auslieferung festgestellt, dass die Aerodynamikdichtung und/oder die...
  3. Privatverkauf 4x Sommerreifen Pirelli Cinturato P7 235/40R19

    4x Sommerreifen Pirelli Cinturato P7 235/40R19: 4 neue Sommerreifen Pirelli Cinturato P7 235/40 R19 96W ECOIMPACT von meinem neuem Skoda Superb SportLine, der in der 2. oder 3. KW 2017...
  4. Privatverkauf Pirelli P Zero Sommerreifen auf Xtreme Felgen

    Pirelli P Zero Sommerreifen auf Xtreme Felgen: Ich biete 225 35 19 Pirelli P Zero(Sommerreifen) auf Xtreme Alufelgen in schwarz. Laufleistung 20 km. Wie Neu !!! Abholung möglich , Versand auf...
  5. Privatverkauf 4x Dunlop SP Sport Maxx 215/45-16 Sommerreifen ohne Felgen vom Fabia III Combi

    4x Dunlop SP Sport Maxx 215/45-16 Sommerreifen ohne Felgen vom Fabia III Combi: Hallo, Mutterns neuer Fabia III Combi wurde geliefert! Da die gute Frau maximal 5.000km/Jahr fährt wollte sie - wie auch auf ihrem Fabia I -...