Solaranlagen im Zusammenspiel mit Elektromobilität

Diskutiere Solaranlagen im Zusammenspiel mit Elektromobilität im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Jupp! Wenn alles so läuft wie geplant, warte ich auch den Speichern dann 7Monate und auf die WR, Module und Unterkonstruktion 5Monate. Die...
TheSmurf

TheSmurf

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
6.025
Zustimmungen
7.173
Ort
Wittingen /NdS
Fahrzeug
Tesla Model 3 LR AWD & Fiat 500e La Prima
Jupp! Wenn alles so läuft wie geplant, warte ich auch den Speichern dann 7Monate und auf die WR, Module und Unterkonstruktion 5Monate.
Die Heizpatrone für den Warmwasserspeicher braucht auch mal eben noch 6Monate… wenn es gut läuft.

Zum Glück gibt es aber sowohl AC als auch DC Kabel, also kann ich die alle schon mal verlegen, für die Heizpatrone eine zusätzliche Leitung und die neue Unterverteilung für PV und Wallboxen vorbereiten. So ein 10qmm Kabel willst du nicht im Winter verlegen 😉
 

Jason_V.

Dabei seit
04.03.2020
Beiträge
1.109
Zustimmungen
622
Ort
Bayern
Fahrzeug
SuperB iV Sportline
Werkstatt/Händler
Autohaus Sedlmaier in Eching-Weixerau
Am Wochenende habe ich einen Artikel über die Bidirektionalität von VWs ID-Modellen gelesen.
Die Funktion soll wohl aufgrund der Akkugarantie nach 4000h oder 10000kWh einfach deaktiviert werden.
Irgendwie wars klar, dass die Hersteller den Akku nicht ohne weiteres dafür freigeben, mit diesen Grenzen steht das ganze Thema jetzt aber nochmal in einem viel unwirtschaftlicheren Licht.
 
Ehle-Stromer

Ehle-Stromer

Dabei seit
06.09.2016
Beiträge
4.038
Zustimmungen
1.476
Ort
Jommern
Fahrzeug
Superb iV, Limousine, L&K, Moon White
Werkstatt/Händler
Machteborch
Am Wochenende habe ich einen Artikel über die Bidirektionalität von VWs ID-Modellen gelesen.
Die Funktion soll wohl aufgrund der Akkugarantie nach 4000h oder 10000kWh einfach deaktiviert werden.
Irgendwie wars klar, dass die Hersteller den Akku nicht ohne weiteres dafür freigeben, mit diesen Grenzen steht das ganze Thema jetzt aber nochmal in einem viel unwirtschaftlicheren Licht.

Was soll es unterm Strich für den gemeinen Häuslebauer bringen? Wenn ich mein Auto mühsam geladen habe, dann riskiere ich doch nicht Reichweite, die eh schon für viele noch viel zu gering ist, nur um ein paar kWh für den Hausverbrauch abgeben zu können, um dann später, im Fall aller Fälle, teuer, an öffentlichen Ladesäulen, nachladen zu wollen. Das ergibt für mich aktuell wenig Sinn. Einzig der Notstrombetrieb, wenn im Haus alles leer gesaugt ist, wäre sinvoll, um dann evtl. ein paar kWh abgeben zu können, um nicht ganz im Dunkeln sitzen zu müssen.
 
lordunschuldig

lordunschuldig

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
648
Zustimmungen
406
Ort
88250 Weingarten
Fahrzeug
Skoda Octavia 5E RS230 Kombi
Werkstatt/Händler
Wanner, Amtzell
Kilometerstand
57.000
Fahrzeug
Triumph Daytona 675, 92kW, BJ 2006
Werkstatt/Händler
Nuber, Lindenberg
Kilometerstand
33.000
Na wenn das Auto den lieben langen Tag in der Garage (z.B. Homeoffice, Hausfrau/-Mann etc.) steht kann es als "billige" Speicherlösung für die energieintensiven Abend- und Morgenstunden dienen... Ich denke dass man dann sicherlich ein Limit setzen kann ala "bitte nur so viel Energie abgeben dass noch XX km Reichweite möglich sind!".
 
Ehle-Stromer

Ehle-Stromer

Dabei seit
06.09.2016
Beiträge
4.038
Zustimmungen
1.476
Ort
Jommern
Fahrzeug
Superb iV, Limousine, L&K, Moon White
Werkstatt/Händler
Machteborch
Na wenn das Auto den lieben langen Tag in der Garage (z.B. Homeoffice, Hausfrau/-Mann etc.) steht kann es als "billige" Speicherlösung für die energieintensiven Abend- und Morgenstunden dienen... Ich denke dass man dann sicherlich ein Limit setzen kann ala "bitte nur so viel Energie abgeben dass noch XX km Reichweite möglich sind!".

Das wird man sicherlich können, aber so lange die Reichweite einen BEV zu den wesentlichen Kaufentscheidungen gehört, kann ich mir nicht vorstellen, dass sich jemand um diese Lösung im Auro reißen wird, zu mal es dieses noch mal wesentlich teurer machen würde. Das Geschrei ist doch jetzt schon groß genug. Ich persönlich würde für mich darin aktuell keinen Mehrwert sehen.
 
lordunschuldig

lordunschuldig

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
648
Zustimmungen
406
Ort
88250 Weingarten
Fahrzeug
Skoda Octavia 5E RS230 Kombi
Werkstatt/Händler
Wanner, Amtzell
Kilometerstand
57.000
Fahrzeug
Triumph Daytona 675, 92kW, BJ 2006
Werkstatt/Händler
Nuber, Lindenberg
Kilometerstand
33.000
Das wird man sicherlich können, aber so lange die Reichweite einen BEV zu den wesentlichen Kaufentscheidungen gehört, kann ich mir nicht vorstellen, dass sich jemand um diese Lösung im Auro reißen wird, zu mal es dieses noch mal wesentlich teurer machen würde. Das Geschrei ist doch jetzt schon groß genug. Ich persönlich würde für mich darin aktuell keinen Mehrwert sehen.
Nur weil es für dich aktuell nicht passend ist, muss es ja nicht für alle so sein. Wenn man den Preis eines "reinen" Batteriespeichers für die PV-Anlage rechnet (ca. 1000€/kwh), dann wird das bisschen Aufpreis auf das Auto recht schnell "rentabel"... Da wäre dann quasi das Auto zu den Akkus geschenkt dazu, wenn man es so sehen will.

Für mich persönlich wäre es aktuell eine gute Möglichkeit, zwar nicht für mich (arbeite 100% im Büro) selbst, aber für meine Frau (arbeitet Teilzeit, das Auto steht jeden Tag ab 13Uhr aufm Stellplatz)... Für den täglichen Pendelverkehr (50km) sollte genug Ladung im Akku bleiben, und wenn es am WE dann doch mal etwas weiter gehen soll, muss man eben priorisieren (Entweder teuren Strom für den Hausverbrauch beziehen oder teuren Strom unterwegs tanken).
 
Ehle-Stromer

Ehle-Stromer

Dabei seit
06.09.2016
Beiträge
4.038
Zustimmungen
1.476
Ort
Jommern
Fahrzeug
Superb iV, Limousine, L&K, Moon White
Werkstatt/Händler
Machteborch
Nur weil es für dich aktuell nicht passend ist, muss es ja nicht für alle so sein.

Ich kann ja nur für meine Sichtweise sprechen, und das war eben meine Meinung, und nicht für die Sichtweise anderer.

Nextmove hat es aktzuell auch thematisiert:


 

Jason_V.

Dabei seit
04.03.2020
Beiträge
1.109
Zustimmungen
622
Ort
Bayern
Fahrzeug
SuperB iV Sportline
Werkstatt/Händler
Autohaus Sedlmaier in Eching-Weixerau
Ich habe aktuell ein Elektrofahrzeug mit relativ kleinem Akku und hätte genügend Kapazität, um teile dieses Speichers für mein Haus zu verwenden.
Mir reichen die 35kWh des Autos für einige Tage Reichweite. Da würde ich mich freuen, wenn ich bei richtig gutem Wetter nicht nur die 21kWh des Hausakkus befüllen und die schlechten Tage damit überbrücken könnte.

Natürlich würde ich nie etwas netzdienlich machen oder den Autoakku völlig automatisiert mitnutzen. Alles manuell gesteuert natürlich, wenn ich Bedarf sehe und Kapazität übrig habe.
 
TheSmurf

TheSmurf

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
6.025
Zustimmungen
7.173
Ort
Wittingen /NdS
Fahrzeug
Tesla Model 3 LR AWD & Fiat 500e La Prima
So, das ist heute mal überraschend… eigentlich dachte ich ich kann ganz in Ruhe im September meine Installation vorbereiten, das 10qmm Kabel verlegen etc. Wechselrichter sind eh erst frühestens Q1 2023 wieder vorhanden. Aber nun… morgen kommt mein neuer 10kW WR, sogar noch vorm Akku und dem Batterie-WR!
Also wenn alles gut läuft habe ich Ende September dann weitere gut 9kWp auf dem Dach und den 7.7kWh Speicher im Anbau.
Ich freue mich drauf…
 
Richter86

Richter86

Dabei seit
10.06.2011
Beiträge
5.666
Zustimmungen
552
Fahrzeug
Seat Leon ST FR
Bei mir ist weder WR noch Batterie in Sicht..

Wahrscheinlich kommen die Autos dann vor dem ganzen Kram…
 
TheSmurf

TheSmurf

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
6.025
Zustimmungen
7.173
Ort
Wittingen /NdS
Fahrzeug
Tesla Model 3 LR AWD & Fiat 500e La Prima
Ja es ist ein Graus! In meiner Nachbarschaft sind 4 neue Anlagen auf dem Dach und keine funktioniert weil die WR fehlen!
 
Örnie

Örnie

Dabei seit
04.01.2002
Beiträge
1.412
Zustimmungen
240
Ort
Nortorf
Fahrzeug
VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport DK)
Kilometerstand
130tkm
Fahrzeug
VW eUp!
Kilometerstand
15tkm
Ich warte auch schon seit immerhin drei Monaten auf meine Speicherweiterung ... :thumbdown:
 
TheSmurf

TheSmurf

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
6.025
Zustimmungen
7.173
Ort
Wittingen /NdS
Fahrzeug
Tesla Model 3 LR AWD & Fiat 500e La Prima
Den Speicher habe ich im April bestellt. Ende September ist neuer anvisierter Liefertermin!
Aber bei WR ging es dann auch spontan!
 

Jason_V.

Dabei seit
04.03.2020
Beiträge
1.109
Zustimmungen
622
Ort
Bayern
Fahrzeug
SuperB iV Sportline
Werkstatt/Händler
Autohaus Sedlmaier in Eching-Weixerau
So, das ist heute mal überraschend… eigentlich dachte ich ich kann ganz in Ruhe im September meine Installation vorbereiten, das 10qmm Kabel verlegen etc. Wechselrichter sind eh erst frühestens Q1 2023 wieder vorhanden. Aber nun… morgen kommt mein neuer 10kW WR, sogar noch vorm Akku und dem Batterie-WR!
Also wenn alles gut läuft habe ich Ende September dann weitere gut 9kWp auf dem Dach und den 7.7kWh Speicher im Anbau.
Ich freue mich drauf…
Witzig, mein Hauskraftwerk hat auch ewig nichts von sich hören lassen bis letzte Woche ne Mail kam, dass es Freitag verschickt wird.
Andere müssen teilweise bis 2023 warten… leider kann ich’s noch Ni gebrauchen, weil die Garage noch nicht fertig ist :-(
 
lordunschuldig

lordunschuldig

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
648
Zustimmungen
406
Ort
88250 Weingarten
Fahrzeug
Skoda Octavia 5E RS230 Kombi
Werkstatt/Händler
Wanner, Amtzell
Kilometerstand
57.000
Fahrzeug
Triumph Daytona 675, 92kW, BJ 2006
Werkstatt/Händler
Nuber, Lindenberg
Kilometerstand
33.000
Hab mein BKW (3x 375Wp mit nem Growatt 600W-WR) auch Ende Juli bestellt. Lieferdauer wurde mit 40-60 Tagen angegeben, was für mich auch ok ist. WENN es denn dann wirklich auch geliefert wird!
 

DeGhost89

Dabei seit
14.06.2012
Beiträge
1.130
Zustimmungen
238
Ort
LKR Hof
Fahrzeug
VW Passat B8 1.6TDI
Kilometerstand
157800
Fahrzeug
Skoda Fabia 1.0TSI 110PS
Kilometerstand
33000
Ich freue mich mittlerweile jeden Tag über mein BKW.

Spart mir im Vorbereicht dieses Jahr fast 600kwh. Bin da echt zufrieden mit.

Mal sehen ob es irgendwann was mit ner richtigen Anlage wird. Da muss mein Nachbar aber einen Baum fällen. :D
 
TheSmurf

TheSmurf

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
6.025
Zustimmungen
7.173
Ort
Wittingen /NdS
Fahrzeug
Tesla Model 3 LR AWD & Fiat 500e La Prima
Erkläre ihm einfach, daß es im Winter günstiger ist mit Holz zu heizen als mit Gas…
 
lordunschuldig

lordunschuldig

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
648
Zustimmungen
406
Ort
88250 Weingarten
Fahrzeug
Skoda Octavia 5E RS230 Kombi
Werkstatt/Händler
Wanner, Amtzell
Kilometerstand
57.000
Fahrzeug
Triumph Daytona 675, 92kW, BJ 2006
Werkstatt/Händler
Nuber, Lindenberg
Kilometerstand
33.000
Bei mir gibt es zu 100% mal eine richtige, aber eben nicht dieses Jahr, und nächstes Jahr auch noch nicht gleich. Möchte einerseits erst den Hausanbau fertigstellen, und bin dann gespannt was sich noch so tut in Sachen Speicherung und Wärmepumpen (gibt ja schon "Hochtemperatur-Wärmepumpen" die 85°C VL-Temperatur bringen, was ich aber nicht benötige.. 55°C reichen mir auch schon sehr gut!).

Das BKW soll nun erstmal dazu dienen Erfahrungen zum sammeln, und die Teilzeit-Homeofficeverbräuche meiner Frau nachmittags abzupuffern (Kochen, Waschmaschine, Laptop, TV etc.).

Früher war es n neuer PC oder ne neue Konsole, und heute gönnt Mann sich eben was zum Geld sparen vom Spielgeld :-D
 

jens_w.

Dabei seit
03.02.2006
Beiträge
2.128
Zustimmungen
1.057
Fahrzeug
Cupra Leon ST eHybrid
Fahrzeug
Skoda Citigo e iV
Den
„Antrag auf Förderung von Energieeffizienz und erneuerbaren
Energien in Gebäuden durch Einzelmaßnahmen“
habe ich vergangene Woche auch noch gestellt. Zum 14.08. lief ein Teil des Förderprogramms aus.

Jetzt kann ich „in Ruhe“ mit meinen Installateur die Sache angehen. Aktuell wird es wohl eine Hybridlösung werden, und nach weiteren energetischen Maßnahmen soll die WP alleine für Wärme sorgen… ich bin gespannt…
Gruß Jens
 
Thema:

Solaranlagen im Zusammenspiel mit Elektromobilität

Sucheingaben

Auch als unterbrechbare Verbrauchseinrichtung im Sinne gelten nach dem Energiewirtschaftsgesetz §14a auch Elektromobile.

Oben