Solaranlagen im Zusammenspiel mit Elektromobilität

Diskutiere Solaranlagen im Zusammenspiel mit Elektromobilität im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Wie hoch sind denn die Wartungskosten bei der Anlage?Ich kann nur die Erfahrung von zwei PV-Anlagen (10,4 kWp und 24 kWp) weitergeben. Die erste...

  1. #101 Octavian62, 05.01.2020
    Octavian62

    Octavian62

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    382
    Fahrzeug:
    KAROQ Sportline 2,0 TSi, 4x4 / Tesla Model S 100D
    Ich kann nur die Erfahrung von zwei PV-Anlagen (10,4 kWp und 24 kWp) weitergeben. Die erste Anlage wurde 2007 und die zweite in 2009 in Betrieb genommen. Also noch reine Einspeiser. Wartungskosten bei beiden Anlagen in den gesamten Jahren = 0,00 EUR. Was sollte auch zu warten sein? Durch die Dachneigung von 45Grad ist auch keine Reinigung der Module erforderlich.
    Bei den von uns ausgewählten Modulen zwei Jahre und für die Wechselrichter der ersten Anlage zwei Jahre. Für die der zweiten Anlage 5 Jahre.
    Bei der ersten Anlage sind die Wechselrichter draußen verbaut und könnten relativ leicht geklaut werden. Sind sie aber in den 12,5 Jahren bisher nicht und wie bei @TheSmurf sind beide Anlagen versichert gegen alles Mögliche. Bei der ersten Anlage ist ein Wechselrichter bereits nach drei Monaten ausgefallen. Er wurde von der Firma SMA innerhalb von 24 Stunden kostenlos ausgetauscht. Seitdem läuft alles ohne Probleme. Die Wechselrichter der zweiten Anlage sind in einem abgeschlossenen Gebäude untergebracht und die Module ohne ein Gerüst nicht abbaubar.
    10 Jahre für beide Anlagen kann ich auch bestätigen. Mit eingerechnet habe ich auch noch folgende Kosten: Betreiberhaftpflicht, Elektronikversicherung und Mobilfunkgebühren für die Übertragung der Daten eines Datenloggers.
     
  2. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    6.988
    Zustimmungen:
    2.821
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    71936
    Befindet sich die Anlage fernab Deiner Wohnung oder wohin werden die Daten übertragen?
     
  3. #103 TheSmurf, 05.01.2020
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    3.138
    Zustimmungen:
    2.051
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Pro Spülgang ist es sogar etwas weniger der letzte genau 478Wh. Sie lief halt echt oft...

    Die Truhe habe ich mal angeschlossen.
     
    IFA gefällt das.
  4. Longo

    Longo

    Dabei seit:
    27.05.2014
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    66
    Bei Dir ist ja auch das E-Auto der Speicher! ;)
    Ich habe in etwa die gleiche Produktion für 2020 und etwa die Hälfte davon ging in den Speicher und hat die Versorgung teilweise bis in die späte zweite Nachthälfte aufrecht erhalten, so dass ich unseren Stromverbrauch fast zur Hälfte vom eigenen Dach hatte. Mit einem BEV sähe das natürlich zu dieser Jahreszeit anders aus, aber das ist erstmal Zukunftsmusik...

    Longo
     
  5. #105 Octavian62, 05.01.2020
    Octavian62

    Octavian62

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    382
    Fahrzeug:
    KAROQ Sportline 2,0 TSi, 4x4 / Tesla Model S 100D
    Die Anlage ist eine Bürgersolaranlage an der sich 19 Menschen finanziell beteiligt haben. Wir haben für diese große Anlage mit 155 Modulen das Dach einer Gutsanlage gepachtet die nicht bewohnt ist und auch keinen Festnetzanschluss hat.
    Von dort werden die Daten per GSM-Modul an einen Server übertragen auf den ich per Smartphone oder PC zugreifen kann. Am Anfang war es natürlich für mich interessant die täglichen Leistungskurven anzusehen, aber wichtiger ist wegen der Lage die rechtzeitige Information, wenn doch mal was ausfallen sollte.
     
    Tuba und tehr gefällt das.
  6. #106 TheSmurf, 05.01.2020
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    3.138
    Zustimmungen:
    2.051
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Ja eben... und ab Oktober 2020 ist ja ein zweiter "Speicher" geplant, der sich dann mit dem aktuellen abwechseln soll. In ca. 80% der Sonnenstunden ist mindestens einer der "Speicher" angeschlossen. Durchschnittlich benötige ich zwischen 7 und 15kWh Autostrom pro Tag (je kälter desto mehr).
     
    Octavian62 gefällt das.
  7. Longo

    Longo

    Dabei seit:
    27.05.2014
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    66
    Da wäre es schön, wenn man das BEV im Bedarfsfall auch zur häuslichen Versorgung in der Nacht nutzen könnte, quasi als externen Speicher...

    Longo
     
  8. #108 Ehle-Stromer, 07.01.2020
    Ehle-Stromer

    Ehle-Stromer

    Dabei seit:
    06.09.2016
    Beiträge:
    2.376
    Zustimmungen:
    626
    Ort:
    Kressow
    Fahrzeug:
    S3, TDI, 5T, AT, 4x4
    Gibt es schon, leider noch nicht im bezahlbaren Rahmen.

    P.S. Übrigens, meine neue Stromtankstelle bzw. Benzin-Einsparstelle, leider noch nicht bidirektional tauglich :) , soll in der kommende Woche installiert werden, zumindest die Aufdachanlage. :thumbup:
     
    Longo gefällt das.
  9. #109 Octavian62, 07.01.2020
    Octavian62

    Octavian62

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    382
    Fahrzeug:
    KAROQ Sportline 2,0 TSi, 4x4 / Tesla Model S 100D
    Durch meine Tätigkeit im Kundenbeirat meines Netzbetreibers habe ich die Information bekommen, dass zumindest mein Netzbetreiber an solchen Lösungen arbeitet. Eine der Voraussetzungen soll die flächendeckende Einführung der Smartmeter sein. Sie träumen sogar davon, dann Elektroautos als Zwischenspeicher für Windstrom und Solarstrom nutzen zu können um nicht Anlagen bei einem Überangebot abschalten zu müssen. Hört sich alles sehr interessant an und ich bin gespannt was davon umgesetzt wird.

    Wer wissen möchte, wieviel regenerativ erzeugter Strom zur Zeit im Netz ist, der findet hier eine Übersicht.
     
    Cordi, Ehle-Stromer, TheSmurf und einer weiteren Person gefällt das.
  10. Longo

    Longo

    Dabei seit:
    27.05.2014
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    66
    Auch mit den hier üblichen CCS bzw. Typ2 Steckern? Meines Wissens eignen sich derzeit nur die im asiatischen Raum verwendeten CHAdeMO Systeme für das bidirektionale Laden.

    Longo
     
  11. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    6.988
    Zustimmungen:
    2.821
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    71936
    Interessant! Frankreich ist Vorreiter mit 70g CO2/kWh.
     
  12. #112 Octavian62, 07.01.2020
    Octavian62

    Octavian62

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    382
    Fahrzeug:
    KAROQ Sportline 2,0 TSi, 4x4 / Tesla Model S 100D
    Frankreich produziert einiges an Strom mit Hilfe von Kernkraftwerken. Wenn Du F mit D vergleichst magst Du Recht haben. Schau Dir aber mal Norwegen an.
     
    TheSmurf gefällt das.
  13. #113 fireball, 07.01.2020
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    12.380
    Zustimmungen:
    4.520
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
    Kilometerstand:
    252.000
    Oder Portugal oder Irland.

    Vor allem find ich es besonders cool "regenerativ" aus dem Post zu zitieren, und dann Frankreich als Vorreiter hinzuschreiben. Made my day.
     
    Ehle-Stromer, TheSmurf und Octavian62 gefällt das.
  14. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    6.988
    Zustimmungen:
    2.821
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    71936
    Norwegen hat halt gute geografische Vorraussetzungen für Wasserkraft. Die französische Kernenergie kann praktisch überall genutzt werden.
     
  15. #115 TheSmurf, 07.01.2020
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    3.138
    Zustimmungen:
    2.051
    Ort:
    Wittingen /NdS
    ... auch in DH und am besten dann gleich ein Endlager nebenan und unten drunter gebaut!
     
  16. #116 Ehle-Stromer, 07.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2020
    Ehle-Stromer

    Ehle-Stromer

    Dabei seit:
    06.09.2016
    Beiträge:
    2.376
    Zustimmungen:
    626
    Ort:
    Kressow
    Fahrzeug:
    S3, TDI, 5T, AT, 4x4
    RIchtig! Unsere "Maus mit dem Outlander" kann dazu vllt. noch mehr sagen. Ein entsprechender Charger läge etwa bei ca. 5 T€, so meine letzten Informationen. 8o


    Mein zukünftiger "Kellerspeicher" wird so arbeiten und mit dem Gewinn aus dem Verkauf von Regelenergie meine Stromkosten bei möglichst 0 Euro halten. Der Step zur Nutzung eines BEV-Speichers ist dann technisch nur noch ein kleiner, mal abgesehen von den derzeitigen Preis eines bidirektionalen Chargers.
     
    Longo gefällt das.
  17. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    6.988
    Zustimmungen:
    2.821
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    71936
    Von mir aus gerne! Das bringt Arbeit und Geld in die Region.
     
  18. #118 pelmenipeter, 09.01.2020
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.346
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 5e FL RS TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Zellmann
    Kilometerstand:
    50000
    Gestern wurde meine Anlage endlich eingeschaltet :thumbsup:
    Jetzt müssen nur noch die Wolken verschwinden :whistling: Trotzdem erstaunlich, dass bei dem Mistwetter zur Mittagszeit 500 Watt vom Dach kommen.
     
    TheSmurf und Longo gefällt das.
  19. #119 Octavian62, 09.01.2020
    Octavian62

    Octavian62

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    382
    Fahrzeug:
    KAROQ Sportline 2,0 TSi, 4x4 / Tesla Model S 100D
    Glückwunsch zur neuen PV-Anlage! Mich würden wirklich auch Deine Erfahrungen mit dem verbauten Speicher interessieren. Verwendest Du einen Datenlogger für die Überwachung der Anlage?
    Auch die PV-Module haben in den letzten Jahren eine unwahrscheinliche Leistungssteigerung erfahren. Mit den Modulen meiner ersten Anlage kaum noch zu vergleichen. Wesentlich leistungsfähiger sind sie geworden und diffuses Licht ist auch nicht mehr so das große Problem.
     
  20. #120 Ehle-Stromer, 09.01.2020
    Ehle-Stromer

    Ehle-Stromer

    Dabei seit:
    06.09.2016
    Beiträge:
    2.376
    Zustimmungen:
    626
    Ort:
    Kressow
    Fahrzeug:
    S3, TDI, 5T, AT, 4x4
    Und wenn du jetzt deine Octavia-Scheinwerfer nimmst und drauf leuchtest, dann werden es sogar noch mehr! :thumbsup:
    Spaß bei Seite! ;) Glückwunsch!!! :thumbup: Wie viele kWp-hast du dir denn installieren lassen und wie hoch ist die Jahresprognossse.
     
Thema:

Solaranlagen im Zusammenspiel mit Elektromobilität

Die Seite wird geladen...

Solaranlagen im Zusammenspiel mit Elektromobilität - Ähnliche Themen

  1. Eine kleine Übersicht über Diesel, CNG und Elektromobilität!

    Eine kleine Übersicht über Diesel, CNG und Elektromobilität!: Da die PDF mittlerweile 20 Seiten hat! Ein kurzer Mix.. Eine kleine Übersicht über Diesel, CNG und Elektromobilität! Eine einfache Frage wo...
  2. Sammelstrang zur Elektromobilität

    Sammelstrang zur Elektromobilität: Nichts gegen Elektro-Autos, finde ich schon den richtigen Weg. ABER....... jetzt mal an meinem Beispiel, ich wohne in der Stadt in einem Mietshaus...
  3. Autokauf Small Fleet - Gewerbe Solaranlage

    Autokauf Small Fleet - Gewerbe Solaranlage: Hallo zusammen, bin aktuell auf Neuwagensuche und tendiere zum aktuellen Octavia RS. Gestern waren wir beim Skoda Händler in der Nähe und...
  4. Fahrwerk , Wirkung und Zusammenspiel von Federn und Fahrwerk verbessern.

    Fahrwerk , Wirkung und Zusammenspiel von Federn und Fahrwerk verbessern.: Mein Fabia hat ein Sportfahrwerk ( Lowtec ) leider ist nach dem harten Winter das fahren auf unseren Straßen mit den vielen Schlaglöchern nicht...
  5. Technikproblem bzgl. Zusammenspiel Licht und Tür

    Technikproblem bzgl. Zusammenspiel Licht und Tür: Hi Leutz, ich habe folgendes Problem mit meinem Octi (Bj. 2001, 1,9 TDI, Kombi): seit kurzem geht das Innenlicht nicht mehr an, wenn ich die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden