Solaranlagen im Zusammenspiel mit Elektromobilität

Diskutiere Solaranlagen im Zusammenspiel mit Elektromobilität im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Steinig mich nicht, falls es hier schon 1000 mal besprochen wurde. Ich hab eben hier geblättert, aber nix gefunden. Ich plane für unser Haus nen...
Rapunzel

Rapunzel

Dabei seit
12.02.2021
Beiträge
253
Zustimmungen
55
Ort
32339 Espelkamp
Fahrzeug
Mercedes c180t, Golf 1 Cabrio, Simson Duo, Simson S50
Steinig mich nicht, falls es hier schon 1000 mal besprochen wurde. Ich hab eben hier geblättert, aber nix gefunden.

Ich plane für unser Haus nen pv Speicher.. Darf ich dazu hier was fragen? Sonst verschieben (meinen chat) oder mich liebevoll schimpfen.

Habe eben ne stromabrechnung bekommen. Echt mies.
Pv ist 8 Jahre alt. 10.1 schafft sie.
Nutze davon ca 2500.
Aus dem Netz kaufe ich 4600 (heul)
Und der Enyaq läuft ja auch mit Strom (bin bemüht Überschuss zu laden, sobald welcher da ist)
Suche nen Speicher um die 5kw, gern aus Recycling.
Ich will. Nicht nerven, ich suche nur diverse links wo ich mich schlau lesen kann. Ich find nur Müll (neuware oder komplette Anlagen)
Gefördert bekommt ich den ja einzeln nicht...
Danke, ihr lieben.
 

Richter86

Dabei seit
10.06.2011
Beiträge
5.525
Zustimmungen
459
Fahrzeug
Seat Leon ST FR
Mal noch ein Feedback zu Zolar.

Nach dem ersten Video-Gespräch und der bitte nach weiteren Fotos und Maßen ist bis heute nichts mehr passiert.
Da ich aber schon Zugang zu dem Online Konfigurator hatte, habe ich mal die gleiche Hardware ausgewählt wie der örtliche Anbieter es getan hat.
Zolar wäre dann 4.500€ teurer gewesen.
 
Ehle-Stromer

Ehle-Stromer

Dabei seit
06.09.2016
Beiträge
3.555
Zustimmungen
959
Ort
Jommern
Fahrzeug
Superb iV, Limousine, L&K, Moon White
Zolar wäre dann 4.500€ teurer gewesen.

So waren auch meine Erfahrungen, trotzdem findet Zolar immer wieder "dumme" Bequeme die dieses Geld bezahlen.
Mein Solarteur ist bzw. war auch ab und an für Zolar tätig und hatte bei einigen Kunden den direkten Weg gesucht, sprich die ca. 20 % die Zolar erfahrunggemäß aufschlägt, hatte er weggelassen. Trotzdem haben die Kunden, bei gleichen Leistungen, bei Zolar bestellt. Das vestehe wer will, aber so sind nun mal ein Teil der Kunden.
 
felicianer

felicianer

Moderator
Dabei seit
16.05.2005
Beiträge
15.780
Zustimmungen
3.879
Ort
In the middle of Nüscht.
Fahrzeug
Škoda Octavia 1Z5 2.0 TDI Simson KR51/1K Bj. 1979 BMW R 1150 R Bj. 2003 MZ TS 150 Bj. 1984
Kilometerstand
292500
Fahrzeug
Mazda 2 DE 1.3
Kilometerstand
92000
Ich hatte bei zolar auch angefragt. Bis auf nervige Mails und Anrufe bis heute kein Angebot.
Muss mal gucken wer sowas lokal machen kann.

@Ehle-Stromer hast du jemanden bei dir aus der Ecke? So weit ist Jommern ja nicht. Jibt ja jrüne Jurken.
 
Ryse Slade

Ryse Slade

Dabei seit
01.02.2020
Beiträge
87
Zustimmungen
34
Ort
Baden-Württemberg
Fahrzeug
Skoda Superb iV
Um das Steuerthema nochmal auszugraben... ich hab meine PV Anlage mit der Kleinunternehmerregelung angemeldet. Hatte im ersten Jahr ein kleines Minus hinbekommen. Bin aber am überlegen, ob die neue Möglichkeit Anlagen unter 10kWp einfach als "Privatspaß" anerkennen zu lassen nicht doch stressfreier wäre. Langfristig könnte die eh als Liebhaberei angesehen werden, weil Gewinne kaum darstellbar sind... Spätestens wenn der Wechselrichter ausgetauscht werden müsste, wird das Minus heftig. Aber man kann durch den Eigenverbrauch auch in eine beliebige Richtung schönrechnen. Erschreckend ist, dass die beim Finanzamt offensichtlich noch weniger Ahnung haben... weder die noch ein Steuerberater konnten mir erklären wie man das richtig angibt. Auch im Internet findet man unterschiedliche Aussagen.
 

Jason_V.

Dabei seit
04.03.2020
Beiträge
966
Zustimmungen
467
Ort
Bayern
Fahrzeug
SuperB iV Sportline
Werkstatt/Händler
Autohaus Sedlmaier in Eching-Weixerau
Dazu hätte ich mich hier auch gerne mal erkundigt.
Ich bin bezüglich PV rein technisch interessiert und würde am liebsten gar nichts anmelden und meinen Strom einfach verbrauchen, den Überschuss verschenken wenns wär.

Mein Steuerberater hat bezüglich PV auch noch keine wirkliche Aussage getroffen.
Es wird eine Anlage mit 17kWp Ost/West, 19kWh Speicher von E3DC. Die Gebäudesteuerung wird auf maximalen Eigenverbrauch ausgelegt.

Was macht man da am besten? Oder: was muss man mindestens machen?
 

jens_w.

Dabei seit
03.02.2006
Beiträge
1.906
Zustimmungen
848
Fahrzeug
Cupra Leon ST eHybrid
Fahrzeug
Skoda Citigo e iV
Moin,

anbei eine stark vereinfachte "Checkliste" die mir seinerzeit mein Solarteur übermittel hat.

1. Unsere Techniker überprüfen die Bestellung…

2. Nach Überprüfung melden wir uns bei Ihnen um einen Montagetermin (Dachmontage) und Inbetriebnahme-Termin (Elektrischer Anschluss) zu vereinbaren.

3. Wir stellen die Anschlussanfrage bei Ihrem Energie/-Grundversorger.

4. Sie erhalten je nach Energie/-Grundversorger eine Anschlusszusage und weitere Unterlagen…


5. Am Tag des elektrischen Anschlusses, füllen Sie bitte gemeinsam mit dem Elektriker die für den Energie/-Grundversorger erforderlichen Unterlagen aus.


6. Sie sind gesetzlich verpflichtet, Ihre Anlage und Speicher am Tag der Inbetriebnahme (Tag des elektrischen Anschlusses) bis spätestens zwei Wochen danach beim MaStR (Marktstammdatenregister) zu melden.


7. Bitte holen Sie sich bei Ihrem zuständigen Finanzamt den "Fragebogen zur steuerlichen Erfassung" und den "Fragebogen zur Errichtung und zum Betrieb einer Photovoltaikanlage" ein und schicken diese ausgefüllt ans Finanzamt.


8. Nachdem die Fragebögen beim Finanzamt eingegangen sind, erhalten Sie eine Benachrichtigung, dass Sie vorsteuerabzugsberechtigt sind, ggf. auch eine neue Steuernummer.


Demnach nimmt die Sache mit Punkt 3 seinen Lauf. Ob und was du danach noch beeinflussen kannst, kann ich nicht beantworten. Ggf. hilft die Auflistung vorher die Weichen zu stellen?

Gruß Jens
 

Richter86

Dabei seit
10.06.2011
Beiträge
5.525
Zustimmungen
459
Fahrzeug
Seat Leon ST FR
Gibt es dafür eigentlich eine gute Software? Also speziell für PV-Anlagen?

WISO habe ich mir mal angeschaut, finde ich aber sehr kompliziert und wüsste trotz Hilfe nicht was ich da genau tun soll.
 

jens_w.

Dabei seit
03.02.2006
Beiträge
1.906
Zustimmungen
848
Fahrzeug
Cupra Leon ST eHybrid
Fahrzeug
Skoda Citigo e iV
Ich habe mir seinerzeit die Listen und „Ausfüllhilfen“ von TeslaHotte geladen. Der gibt seine doch sehr ausgefuchsten Dateien für einen kleinen Betrag, glaube 5 EUR, frei. Einfach mal in YT nach TeslaHotte suchen. Der hat auch viele gute Videos dort. Mir hat das sehr geholfen.
Gruß Jens
 
pelmenipeter

pelmenipeter

Dabei seit
16.08.2006
Beiträge
3.636
Zustimmungen
271
Ort
Brandenburg - LDS
Fahrzeug
Superb Combi iV
Werkstatt/Händler
Zellmann
Kilometerstand
000044
Ich mache es mit WISO.
Einerseits weil ich schon viele Jahre ein Kleinunternehmen habe und durch die PV das zweite dazu gekommen ist.
Aber auch nur, weil das FA mir eine weitere Steuernummer gegeben hat anstatt die bereits vorhandene zu nutzen.
 
Örnie

Örnie

Dabei seit
04.01.2002
Beiträge
1.362
Zustimmungen
200
Ort
Nortorf
Fahrzeug
VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport DK)
Kilometerstand
119123
Fahrzeug
VW eUp!
Kilometerstand
7123
PV-Steuer bietet leider keine MAC Version mehr an.

In vielen Artikeln wird folgendes Programm empfohlen, jemand damit Erfahrung?

Schade, in der Testversion konnte ich das Modul Photovoltaik nicht anschauen. Damit mache ich dann meine Umsatzsteuervoranmeldung und Umsatzsteuererklärung?
 

Richter86

Dabei seit
10.06.2011
Beiträge
5.525
Zustimmungen
459
Fahrzeug
Seat Leon ST FR
Angeblich ja, irgendwo war ein Video dazu. Vielleicht mal danach suchen.
 
Cordi

Cordi

Moderator
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
9.987
Zustimmungen
2.351
Ort
MV
Fahrzeug
O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
Kilometerstand
420.087
Ich habe ja vor einigen Wochen eine PV installieren lassen und auch die Förderung der Wallbox in Anspruch genommen. Die Erstattung habe ich dann am 24.10. beantragt - seitdem ist der Status: In Prüfung.

Nun hab ich mal gegoogelt, wie lange das so dauert. Ich hatte irgendwie 14 Tage im Kopf. Und siehe da: Der Topf ist leer. Laufende Anträge soll es aber angeblich nicht betreffen.

Mal gucken wann die Taler denn mal kommen.
 
Killfisch

Killfisch

Dabei seit
10.06.2020
Beiträge
41
Zustimmungen
13
Fahrzeug
Skoda Superb Combi iV Sportline
Hat bei mir 8 Wochen gedauert bis entschieden war. Die Auszahlung erfolgt dann zum letzten Tag des Monats. Außer die Entscheidung fällt am oder nach dem 20. des Monats. Dann wird erst zum Ende des folge Monats ausgezahlt.
 
TheSmurf

TheSmurf

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
5.547
Zustimmungen
5.703
Ort
Wittingen /NdS
Fahrzeug
Tesla Model 3 LR AWD & Fiat 500e La Prima
Bei mir ähnlich, aber evtl geht es ja nun schneller da sie sich nur noch um die Auszahlung und nicht mehr um neue Anträge kümmern müssen. Wobei, es gibt jetzt ein Nachfolgeprogramm für nicht öffentliche Ladeinfrastruktur für Gewerbe. Auch da bekommt man 900,- pro Wallbox für Firmenwagen oder Mitarbeiter. Also wenn jemand seinen Chef überzeugen möchte... dann wäre das Programm 441 eine gute Chance!

Solartechnisch war der November... naja relativ schlecht! Die Sonne hat wenn dann nur leicht unterstützt beim Laden. Naja... noch habe ich die Möglichkeit öffentlich kostenfrei nachzuladen.

IMG_7710.PNGIMG_7711.jpeg
 
DPfeilsticker

DPfeilsticker

Dabei seit
10.09.2012
Beiträge
91
Zustimmungen
44
Ort
Bonn
Fahrzeug
Toyota Auris TS hybrid
Kilometerstand
36400
Ich plane für unser Haus nen pv Speicher.. Darf ich dazu hier was fragen? Sonst verschieben (meinen chat) oder mich liebevoll schimpfen.

Habe eben ne stromabrechnung bekommen. Echt mies.
Pv ist 8 Jahre alt. 10.1 schafft sie.
Nutze davon ca 2500.
Aus dem Netz kaufe ich 4600 (heul)

Bei ner 8 Jahr alten Anlage bekommst Du noch richtig saftige Einspeisevergütung für die nächsten 12 Jahre.

Rechne die Abschreibung des billigst denkbaren Speichers mit ein.
Und auch dann wirst Du mit billigst-Speicher monatlich deutlich mehr Geld für Strom plus Speicher-Abschreibung ausgeben also vorher für den Zukauf.
Bei den ganzen Wunsch-Speicher-Berechnung wird immer die entgangene Einspeise-Vergütung vergessen und 50 Cent/kWh Strom prognostiziert.
 
Rapunzel

Rapunzel

Dabei seit
12.02.2021
Beiträge
253
Zustimmungen
55
Ort
32339 Espelkamp
Fahrzeug
Mercedes c180t, Golf 1 Cabrio, Simson Duo, Simson S50
Okay... Ich kapier nur Bahnhof 😂😂😂😂

Aber ja, wir bekommen noch angenehme 16 Cent für den Strom.. 😇
 
DPfeilsticker

DPfeilsticker

Dabei seit
10.09.2012
Beiträge
91
Zustimmungen
44
Ort
Bonn
Fahrzeug
Toyota Auris TS hybrid
Kilometerstand
36400
Einfach:
4600 kWh für 12 Jahre und 35 Cent kosten Dich 19.300
Wenn Du die jetzt zu 100% aus dem Akku decken kannst, musst Du wegen Verlusten 5520 laden.
Macht 10.600 weniger Einspeisevergütung.

Sieht erst mal so aus, als hättest Du 8700 für nen Akku über.
Tatsächlich dürfte aber maximal die Hälfte aus Akku deckbar sein.
Jetzt suchst Du also Akku plus Elektronik plus Montage für 4350 Euro.
Und auch das ist sehr großzügig gerechnet.

Oder Du machst alles selber und kannst Dir dann ganz sicher sein, dass Deine Versicherung keinen Cent fürs abgebrannte Haus zahlen wird.

In 12 Jahren, wenn Deine Vergütung weg fällt, wirst Du natürlich für wenig Geld nen Akku bekommen, denn dann wird das Massenware sein.

Oder es ist Dir egal, dass es nix spart, sondern extra kostet, weil Du eigenen PV-Strom einfach geil findest. Dann Akku kaufen. Ist dann halt wie 10.000 für Audi-Schmiedefelgen oder ne Rolex ausgeben.
 
Thema:

Solaranlagen im Zusammenspiel mit Elektromobilität

Sucheingaben

Auch als unterbrechbare Verbrauchseinrichtung im Sinne gelten nach dem Energiewirtschaftsgesetz §14a auch Elektromobile.

Oben