Solaranlagen im Zusammenspiel mit Elektromobilität

Diskutiere Solaranlagen im Zusammenspiel mit Elektromobilität im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Ich bin ohne Speicher bisher auf 63% Autarkie und 31% Eigenverbrauch gekommen im Jahr 2020. Weil Deine E-Autos und Du auch einen Großteil der...

  1. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    8.764
    Zustimmungen:
    3.759
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    90000
    Weil Deine E-Autos und Du auch einen Großteil der Sonnenscheinzeit in der Nähe Deiner PV-Anlage verbringen.
     
  2. #762 pelmenipeter, 27.11.2020
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.466
    Zustimmungen:
    194
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 5e FL RS TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Zellmann
    Kilometerstand:
    50000
    Na Hola 8|
    Vor einem Jahr habe ich 8.000 bezahlt für 10,2 kWh und 3.500 Förderung bekommen.
    Ich kann be- und entladen mit 4,6 kW.
    Bin übrigens aktuell bei 72% Autarkie wobei Januar bis März die Wärmepumpe nicht optimal konfiguriert war.
    Für den Superb iV ab März/April wird auch der Speicher nicht reichen aber dafür war er auch nicht gedacht.
     
  3. #763 TheSmurf, 27.11.2020
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    4.799
    Zustimmungen:
    3.980
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Fahrzeug:
    Tesla Model 3 LR AWD & VW e-up! (1. Gen)
    Natürlich... darum geht es ja im Thread. Genau aus dem Grund habe ich das ja auch so gemacht mit der PV-Anlage, da ich recht optimale Vorraussetzungen habe.
    Ich verbringe tagsüber seltener in der Nähe der PV-Anlage, aber ich habe die Waschmaschine, Trockner etc. alle PV-gesteuert angeschlossen.
     
    SupB gefällt das.
  4. tschack

    tschack Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    13.045
    Zustimmungen:
    1.947
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Stromspeicher oder was jetzt?
     
  5. #765 pelmenipeter, 30.11.2020
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.466
    Zustimmungen:
    194
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 5e FL RS TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Zellmann
    Kilometerstand:
    50000
    Ja genau, die BYD Box HV.
     
  6. tschack

    tschack Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    13.045
    Zustimmungen:
    1.947
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Bei mir wäre es das System SOLARWATT MyReserve geworden, aber auch zu einem Fronius Wechselrichter.
     
  7. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    8.764
    Zustimmungen:
    3.759
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    90000
    Ich dachte, zu den Fronius-Wechselrichtern sind nur die BYD-Module kompatibel.
     
  8. tschack

    tschack Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    13.045
    Zustimmungen:
    1.947
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Nein, das System würde auch laufen, allerdings wohl etwas anders als üblich.
    Das wird quasi zwischen PV-Anlage und Wechselrichter eingeschliffen und wenn keine Sonne scheint wirkt es für den Wechselrichter so als würde dennoch die Sonne scheinen da dann bei Bedarf der Strom aus der Batterie kommt.

    Bei mir wärs für einen Fronius Symo 4.5-3-M
     
  9. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    8.764
    Zustimmungen:
    3.759
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    90000
    Dann würde aber doch immer die Batterie-Ladung ins Netz eingespeist. Oder habe ich einen Denkfehler?
     
  10. tschack

    tschack Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    13.045
    Zustimmungen:
    1.947
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
  11. jens_w.

    jens_w.

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    613
    Fahrzeug:
    Octavia III RS Combi TSI Citigo e iV
    So ist es,
    Ich habe die MyReserve. Das funktioniert prima.
    Kombiniert mit einem SMA Tripower WR.
    Gruß Jens
     
  12. mv993

    mv993

    Dabei seit:
    26.10.2020
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Ursensollen
    Fahrzeug:
    MINI F54 S
    Kilometerstand:
    50000
    Da ich seit 2012 ebenfalls einen SMA Tripower WR im Einsatz habe: Was braucht es im WR an Komponenten, respektive was wird noch zusätzlich benötigt für die Kommunikation?
     
  13. jens_w.

    jens_w.

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    613
    Fahrzeug:
    Octavia III RS Combi TSI Citigo e iV
    Hallo,

    du meinst um eine intelligente WB anzusteuern?
    Da bin selber aktuell in Klärung mit meinem Solarteur. Ich bin da nicht so sattelfest wie z.B. @TheSmurf, ich weiß nur, das es "gute" Kombinationen und eben aufwändigere gibt.
    Ich in meinem Fall habe ich den Manager von Solarwatt, weil ich auch darüber den MyReseve-Speicher eingebunden habe. Dieser ist wohl nicht der beste Freund um direkt mit einer openWB zu kommunizieren um alles aus "einem Guss" zu haben. Alternativ liest man nur den WR aus, dafür muss dieser im Netzwerk sein und gaukelt per angenommenem Hausverbrauch den Wert vor der dann zur PV-Ladung eben nicht zur Verfügung steht. Das ist aber ja nicht wirklich sauber. openWB bietet daher das sog. EVU-Kit an mit dem die Energieflüsse aufgenommen werden.
    Ich weiß aber von meinem Händler, dass diese nun aktiv mit openWB in Kontakt sind um eben diese kleineren Hürden noch auszumerzen.
    Mein Favorit ist daher die Keba P30c. Diese wird quasi direkt in die Umgebung von Solarwatt eingebunden und auch darüber konfiguriert. Nun, das beantwortet aber nicht deine Frage.

    Wenn es nur um die Kommunikation zum Speicher geht ist Solarwatt sehr kompatibel. Man kann nahezu jeden WR mit deren Manager und Speicher kombinieren. Ich habe da meinem Installateur vertraut, wollte aber auch keine Exoten im Keller haben.
    Voraussetzung ist immer LAN oder WLAN. Eine LAN-Verbindung ist aber m.E. besser. Mein WLAN ist hinter der Feuerschutztür nicht wirklich gut...;)

    Schlauer geworden oder bin ich an der Frage vorbei? :whistling:

    Gruß
    Jens
     
  14. mv993

    mv993

    Dabei seit:
    26.10.2020
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Ursensollen
    Fahrzeug:
    MINI F54 S
    Kilometerstand:
    50000
    Okay, damit habe ich Karte A... gezogen.
    Ich hab nur eine Bluetooth Verbindung am WR und bekomme so die Meldung zu meiner Sunny Webbox.
    Ich muß mal nachschauen, ob der Tripower LAN kann und wenn nein, ob es ein Nachrüstkit gibt.

    Ansonsten läuft es tendenziell auf eine Zappi raus
     
  15. MikeIV

    MikeIV

    Dabei seit:
    15.06.2020
    Beiträge:
    1.254
    Zustimmungen:
    832
    Ich hatte mir bei dem Thema Kompatibilität zu Wallbox keine so großen Gedanken gemacht, weil ich die Ansteuerung eh selber lösen wollte.
    Habe eine SPS mit CODESYS im Haus (mit eigener Software), die sich um Heizung, Lüftung, Beleuchtung, div. Komfortfunktionen und das Energiemanagement kümmert, dann war das klar, dass die auch meine Keba P30c ansteuern wird, weil ich dann alleine entscheiden kann, zu welchen Bedingungen ich mein Auto laden möchte.

    Für mich war neben der Qualität der Wallbox (da gab es etliche) die Dokumentation der Schnittstellen die beiden wichtigsten Kriterien. Daher Keba. ABL zum Beispiel haben gute Qualität und umfangreiche Schnittstellen, aber sie rücken keinerlei Doku raus. Aber die Techniker von ABL waren so nett, mir hinter vorgehaltener Hand Keba zu empfehlen.

    Ansonsten zur Kompatibilität: Die Laderegler und Wechselrichter von Victron Energy harmonieren hervorrragend ("out of the box") mit BYD Batteriespeichern, aber man darf sich vom Preis bei Victron halt nicht abschrecken lassen. Dafür hat man hervorragende Qualität, nicht umsonst ist Victron extrem stark im Marine- und Offshore-Bereich, wo ein Ausfall der Stromversorgung große Probleme hervorrufen kann.
     
    SupB gefällt das.
  16. #776 TheSmurf, 30.11.2020
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    4.799
    Zustimmungen:
    3.980
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Fahrzeug:
    Tesla Model 3 LR AWD & VW e-up! (1. Gen)
    @mv993 die openWB benötigt wie alle anderen Boxen ja die Werte von aktueller Erzeugung und aktuellem Verbrauch. Man kann auch den Speicher noch mit einbinden um Prioritäten zu vergeben. Wenn dein WR nicht internetfähig ist, müsstest du halt die Daten von der Sunny Webbox abfragen. Das sollte ja auch funktionieren, kann aber unter Umständen langsamer sein, was die Regelung etwas träger macht.
    Ich nutze die Kombination aus Sunny Tripower und Sunny HomeManger 2, einen Speicher nutze ich nicht.

    Ich kann heute Abend mal schauen ob die Webbox in der aktuellen Software der openWB drin ist.
     
  17. #777 TheSmurf, 30.11.2020
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    4.799
    Zustimmungen:
    3.980
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Fahrzeug:
    Tesla Model 3 LR AWD & VW e-up! (1. Gen)
    @mv993 Die SMA Webbox ist mit der openWB kompatibel.
    Bildschirmfoto 2020-11-30 um 19.58.45.png
     
  18. #778 TheSmurf, 25.12.2020
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    4.799
    Zustimmungen:
    3.980
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Fahrzeug:
    Tesla Model 3 LR AWD & VW e-up! (1. Gen)
    So, heute als Weihnachtsgeschenk gibt es mal wieder etwas Sonne in den Akku. Noch sehr verhalten, aber immerhin...

    1DB8EAE0-24B5-4502-92FA-AAA903E5CED6.jpeg
     
  19. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    8.764
    Zustimmungen:
    3.759
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    90000
    Was ist das für eine Anzeige?

    Die Frage bezieht sich auf die Hard- bzw. Software, nicht auf den Inhalt.
     
  20. #780 TheSmurf, 25.12.2020
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    4.799
    Zustimmungen:
    3.980
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Fahrzeug:
    Tesla Model 3 LR AWD & VW e-up! (1. Gen)
    Das ist ein externes Display was zur openWB Wallbox gehört, welches mit einen Raspberry Pi arbeitet.
    Man kann halt schön die Ladung steuern, vor allem weil die VW-Software so unzuverlässig läuft ist es gut, den SoC zu definieren oder eben ein bestimmte Energiemenge.

    D93F9A76-95D6-4D4E-9E8F-D147AA488CBE.jpeg 2F94273E-8739-45AC-A388-EDD2E431253F.jpeg BA4057F1-FECA-4E42-A673-0F2B4D9CCA37.jpeg ADEE093D-3D38-400C-8DBF-92E41F28B4A7.jpeg
     
    tehr und Longo gefällt das.
Thema: Solaranlagen im Zusammenspiel mit Elektromobilität
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Auch als unterbrechbare Verbrauchseinrichtung im Sinne gelten nach dem Energiewirtschaftsgesetz §14a auch Elektromobile.

Die Seite wird geladen...

Solaranlagen im Zusammenspiel mit Elektromobilität - Ähnliche Themen

  1. Autokauf Small Fleet - Gewerbe Solaranlage

    Autokauf Small Fleet - Gewerbe Solaranlage: Hallo zusammen, bin aktuell auf Neuwagensuche und tendiere zum aktuellen Octavia RS. Gestern waren wir beim Skoda Händler in der Nähe und...
  2. Fahrwerk , Wirkung und Zusammenspiel von Federn und Fahrwerk verbessern.

    Fahrwerk , Wirkung und Zusammenspiel von Federn und Fahrwerk verbessern.: Mein Fabia hat ein Sportfahrwerk ( Lowtec ) leider ist nach dem harten Winter das fahren auf unseren Straßen mit den vielen Schlaglöchern nicht...
  3. Technikproblem bzgl. Zusammenspiel Licht und Tür

    Technikproblem bzgl. Zusammenspiel Licht und Tür: Hi Leutz, ich habe folgendes Problem mit meinem Octi (Bj. 2001, 1,9 TDI, Kombi): seit kurzem geht das Innenlicht nicht mehr an, wenn ich die...