Softwareänderung wegen Sportluftfilter ???

Diskutiere Softwareänderung wegen Sportluftfilter ??? im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Sportsfreunde Habe mich seit zwei Tagen mit der Suchmaschine beschäftigt, doch leider ohne grossen Erfolg! :keineahnung: Zu meinem...

  1. #1 sgtm.rubin, 16.07.2004
    sgtm.rubin

    sgtm.rubin Guest

    Hallo Sportsfreunde

    Habe mich seit zwei Tagen mit der Suchmaschine beschäftigt, doch leider ohne grossen Erfolg! :keineahnung:

    Zu meinem Problem:
    Ich besitze einen Skoda Octavia Combi 1.8l Turbo RS, der mit ABT gechippt wurde. (Motor: AUQ, Prüfstand 217 PS) Ich will mir nun einen Austauschfilter von K&N zulegen. Einen Direktfilter möchte ich nicht, denn der ist in der Schweiz nicht zugelassen. Da ich einen solch schönen Beruf ausübe, will ich auch immer noch ein Vorbild bleiben.
    :deal: :polizei:

    Ich habe nun Informationen bekommen die besagen, dass wenn ein Sportluftfilter benutzt wird, muss man die Software im Steuergerät verändern, dies vorallem in getunten Fahrzeugen mit Turbos. Ich finde dies ein wenig komisch, denn ich dachte, dass dieses Gerät sich immer wieder selber einstellt (schlechtes Wetter, Hitze, Luftdruck, Alpen etc) Ist dem nicht so? Weil mehr Luft mit diesem Austauschfilter in den Turbo sowie Motor gelangt, muss man das Steuergerät adaptieren. :verwirrt:

    Das man eine Softwareänderung vornimmt, weil man einen Direktfilter (Kompletkit mit Kaltluftansaugung) einbaut könnte mir ja noch klar sein! Aber ein Austauschfilter??? Was meint ihr dazu? Hat jemand Erfahrung mit Chiptuning und Sportfilter? Hat jemand eine solches Gerätesoftwareupdate vorgenommen?
    :frage:

    Mir ist das ziemlich wichtig, denn ich möchte nicht einen Steuergerät -, Turbo - oder Motorenschaden herbeiführen. :stinkig:

    Ich danke euch im Voraus für eure Mithilfe und wünsche noch allen schöne Grüss aus der Schweiz :gruenwink:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ==FRANK==, 16.07.2004
    ==FRANK==

    ==FRANK== Guest

    Hallo

    Ich Fahre einen Octavia 1.8T mit 150 PS und habe in Bei Wetterauer Chipen lassen auf 208 PS laut Prüfstand hatte ein K&N austauschfilter schon drinne.
    Laut Wetterauer sollte ich in wieder gegen den Orginal wieder austauschen
    weil die K&N Luftfilter Geölt sind was absolut Schädlich für den Luftmengenmesser wäre weil der sensor aus einem Draht besteht und sich darauf Ölrückstande vom Luftfilter absetzen könne und denn Luftmengenmesser Beschädigen könnte und falsche informationen an das steuergerät senden würde.
     
  4. Gorgse

    Gorgse Guest

    Hallo,

    ein Sportluftfilter wird nicht viel bringen. Der Motor nimmt sich soviel Luft, wie er braucht. Diese Werte liefert der Luftmassenmesser.
    Also Leistungsmäßig wirst Du keinen Unterschied feststellen können.
    Warum sollte die Software geändert werden müssen? Das ist Quatsch.

    Gruß Gorgse
     
  5. #4 sgtm.rubin, 17.07.2004
    sgtm.rubin

    sgtm.rubin Guest

    @ Gorgse

    Ich danke dir zuerst mal im Voraus.

    Mir geht es nicht um eine Leistungssteigerung mit dem K&N Filter, es geht mir darum, dass bei niedrigen Touren mein Fahrzeug besser ansprechen soll. In zweiter Linie geht es mir auch um den Umweltschutz. (Ein Filter hält 100'000km anstelle von 30'000km original Filter)

    Für das habe ich vor als Stufe 1 einen K&N Filter einzubauen.

    Als Stufe 2 habe ich dann vor einen Benzindruckregler (regulierbar bis 5bar)und noch ein Pop Off Ventil (Bolum) zu benützen. Ich suche nicht mehr Leistung, denn die ist schon vorhanden und genügt für meine Ansprüche. Da ich sehr viel Bergfahrten betätige, suche ich eher mehr Durchzug, schnelleres Ansprechen bei Überholmanövern.

    Die Stufe 2 wird nur ausgeführt, nachdem ich die Zylinderkopfdichtung durch eine stärkere ersetzt habe. Somit verträgt der Motor solche Veränderungen besser.

    Zu späterer Zeit, als Stufe 3 habe ich dann noch vor, den Turbo zu präparieren. (Auch wieder nach der Zylinderkopfdichtungsverstärkung)

    Ich denke auch, dass ein Softwareupdate nicht notwendig ist, wollte aber mal sicher gehen und die Meinung von euch Octavia Tunern holen. Was meint ihr dazu?

    Wie sieht es aus mit dem Luftmengenmesser? Stimmt das, dass das Öl des Filters diesen beschädigen kann? Was meint ihr? Hat jemand schon solche Erfahrungen gemacht?

    Nochmals vielen Dank

    Schöne Grüsse aus der Schweiz :gruenwink:
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Softwareänderung wegen Sportluftfilter ???

Die Seite wird geladen...

Softwareänderung wegen Sportluftfilter ??? - Ähnliche Themen

  1. Octavia III Sportluftfilter

    Sportluftfilter: Hallo, der Neue muss mal gleich was fragen. Ich habe einen neuen Octavia Kombi, 1.8 TSI mit 132 Kw. Ich habe jetzt 1.000 Kilometer voll und nun...
  2. 2.0 TDI 125 kW - Aufforderung Umrüstung wegen Abgasskandal erhalten?

    2.0 TDI 125 kW - Aufforderung Umrüstung wegen Abgasskandal erhalten?: Ich habe in den letzten Wochen immer wieder in Medienberichten zum VW-Abgasskandal gelesen, dass inzwischen alle betroffenen Autofahrer eine...
  3. Rückabwicklung wegen Abgasskandal

    Rückabwicklung wegen Abgasskandal: Hallo, hat jemand hier eigentlich schon mal Erfahrung mit ner Rückabwicklung wegen dem Betrug bei den Abgas-/Verbrauchswerten?
  4. 230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter

    230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter: Guten Abend Forum, hat von euch schon mal jemand eine 230V Einspeisung am Fabia praktiziert? Ich dachte an folgende Kombination: - CEE...
  5. Frage wegem dem Winter Grill

    Frage wegem dem Winter Grill: Hallo es geht um diesen Winter Grill : http://www.superskoda.com/Skoda/SUPERB-II/Superb-II-winter-grille-cover Dazu mal eine Frage. Wie ist es...