So viel Diesel kosten 15 Grad Temperaturunterschied

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von pietsprock, 29.01.2006.

  1. #1 pietsprock, 29.01.2006
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    Hinfahrt: morgens bei –10° bis – 15° --- 380,2 KM --- 3 Stunden 59 Minuten (inclusive Stadtverkehr Hamburg 15 KM) Verbrauch laut BC: 4,5 Liter auf 100 KM

    Rückfahrt: abends bei + 2° bis – 1,5° --- 380,4 KM --- 4 Stunden 4 Minuten (ebenfalls inclusive Stadtverkehr Hamburg 15 KM) Verbrauch laut BC: 4,0 Liter auf 100 KM

    FAZIT: Bei exakt gleicher Strecke machen ca. 15 Grad Temperaturunterschied 0,5 Liter auf 100 Kilometer aus.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zombie

    Zombie

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    42
    Also mein Durchschnittsverbrauch liegt auf Langstrecke im Moment bei 8,3l.
    Insgesamt bin ich dieses Jahr bereits 3700km gefahren.

    Damit liege ich ähnlich weit über dem normalen Durchschnitt...
     
  4. #3 pietsprock, 29.01.2006
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    3700 ist ja schon viel für otto-normal...

    ich hab im januar nen zahlendreher zu deinen kilometern drin...

    7300 hab ich in 29 tagen gefahren...
     
  5. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.251
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Hi,

    wenn du bei SKM das Gleiche schreibst, so mache ich es genauso:
    "na ja! Bei kalten Temperaturen erhöht sich der Spritververbrauch nur durch die längere Warmlaufphase. Dies kann man bei dieser langen Strecke vernachlässigen.
    Das reale Leben ist ein wenig komplexer. Oder bist du dir sicher, dass Verkehr, Wind usw. zu 100% gleich waren? Ich denke nicht. Selbst auf Teststrecken macht man mehrere Versuche und nimmt den Mittelwert, weil 2 Fahrten recht unterschiedlich sein können.

    MfG, Matthias"
     
  6. #5 pietsprock, 29.01.2006
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    @ matt

    goldwaage läßt grüßen..... *lach*

    genau... und vielleicht hab ich ja in hamburg auch noch gepäck ausgeladen und der wagen war auf der rückfahrt leichter ....

    also bestimmt absolut ganz und gar nicht vergleichbar.... *lach*


    sollte doch nur eine erfahrungsschilderung sein.... hier hatte doch letztens einer die frage gestellt, warum sein auto so viel verbraucht und ob es mit den temperaturen zusammenhängt...

    nun bin ich ja die gleiche strecke an einem tag mit erheblich unterschiedlichen temperaturen in der gleichen zeit gefahren.... und ich denke, da ist ein vergleich näherungsweise schon zulässig....

    aber mit dem wind hast du natürlich recht....... ;-) auf dem hinweg bin ich ja gegen nordwind gefahren und hatte somit auf dem rückweg rückenwind.... mmmm ob das aber einen halben liter aus macht??? *rätsel* am besten ich fahre das ganze nochmal bei westwind...
     
  7. R2D2

    R2D2 Guest

    matt hat grundsätzlich zwar schon recht... das war auch so ziemlich das Erste, was mir durch den Kopf ging. Bei der Fahrzeugerprobung wird immer die gleiche Strecke hin und zurück gefahren und daraus der Mittelwert (so gleichen sich Wind und Steigungen/Gefälle) weitgehend aus.

    Sei also so nett und fahr mal noch zwei mal nach Hamburg und wieder zurück, einmal bei -15° und ein mal bei 10° oder so... :LOL:

    Im Ernst... bei der Topographie da oben macht das wahrscheinlich echt nix aus, einen halben Liter Mehrverbrauch hat man sich zwar durch x Umstände schnell rein gefahren, bei deiner äusserst sparsamen und somit konstanten Fahrweise ist das aber auch nicht der Grund. Ein guter halber Liter mehr wegen der Temperaturen, das passt schon.
     
  8. #7 [Phantom], 30.01.2006
    [Phantom]

    [Phantom]

    Dabei seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund/Wittstock Dortmund/Wittstock/
    Fahrzeug:
    VW Golf V Variant 2.0TDI
    Werkstatt/Händler:
    VW Zentrum Dortmund
    Kilometerstand:
    17000
    Hi,


    der Verbrauch steigt ja schon wenn mann mehr heizen muss im winter und mann fährt ja auch mehr mit Licht bei dem Wetter.


    Aber was auch ärrgerlich ist das bei den Temperraturender Diesel einfriert, und das die Tankstellen es nicht hinbekommen das der Diesel für die Temperraturen geeignet ist und mann miten auf der Autobahn steht leibt :heul:


    Biss dann


    Marcel
     
  9. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.251
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Hallo,

    bei kalter Luft steigen Drehmoment und Leistung des Motors. Dazu gibt es zu jedem Motor auch Korrekturformeln. Sofern es nicht so kalt ist, dass das Kühlwasser elektrisch geheizt werden muss, weil die Abwärme des Motors nicht ausreicht, ist der Verbrauch besser.
    Der Mehrverbrauch hat daher nichts mit den Temperaturen zu tun (mal von der längeren Warmlaufphase abgesehen).

    Der Luftwiderstand macht aber enorm viel aus, denn er geht mit dem Quadrat ein. Wenn man erst 10km/h Gegenwind und dann 10km/h Rückenwind hat, macht das schon recht viel aus. Des Weiteren hat man bei der Temp-Differenz auch eine Reifendruckdifferenz von über 0,1bar, wobei ich nicht abschätzen, was das beim Verbrauch ausmacht. Da aber bei den Spritsparsachen immer geraten wird 0,2 bar mehr rauf zu machen, könnte es u.U. doch eine Rolle spielen.

    MfG, Matthias
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Ferry

    Ferry Guest

    Naja das der Diesel einfriert, da darf es aber schon noch ein Stück kälter sein als die letzten Tage. Ich persönlich kann mich daran noch nie erinnern, das eine Tanke, den Diesel geschlossen hatte wegen "Eingefrierens".
    Bin ich froh, wenn´s wieder wärmer wird....das ewige Eis regt mich und meinen Fabia schön langsam tierisch auf
     
  12. #10 olbetec, 31.01.2006
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    @matt
    Leistung des TDI...
    Wenn es kälter wird nimmt beim TDI nicht unbedingt die Leistung MESSBAR zu. Die Verdichterarbeit sinkt zwar aber im Arbeitstakt sind die Nutzmitteldrücke ebenfalls geringer. Im Endeffekt wird es abgeschätzt bei 6% geringerer Verdichterarbeit ein um 1% gesteigerter Nutzmitteldruck werden... Endtäuschend, nicht?
    Aber die Luftdichte geht linear in den Luftwiderstand ein und das macht satte 6% bei den von Piet angegeben Werten... Und den geringeren Luftdruck im Reifen kann man eher vernachlässigen, da sich der Reifen durch die Walkarbeit auch wieder aufheizt...
    Und da ich annehme, daß Piet den Tempzeiger nahe an der Mittelstellung hatte, wird ab 40°C Kühlmitteltemperatur auch nicht mehr zugeheizt, siehe meine Meßfahrt (per Suche)...
    Munter bleiben
    OlBe
     
Thema:

So viel Diesel kosten 15 Grad Temperaturunterschied

Die Seite wird geladen...

So viel Diesel kosten 15 Grad Temperaturunterschied - Ähnliche Themen

  1. Pfeifen beim Start ( Diesel )

    Pfeifen beim Start ( Diesel ): seit neuestem hab ich ein pfeifen kurz bevor der Motor startet , kennt das noch jemand bzw. ist das noch jemanden aufgefallen? Oder ist das normal...
  2. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...
  3. ZUBEHÖR - Kühlbox 15 Liter

    ZUBEHÖR - Kühlbox 15 Liter: Beim Octavia III gibt es als Zubehör diese Kühlbox. Da ich bald meinen Wagen zusammenstellen muss, würde mich mal interessieren ob diese jemand...
  4. Privatverkauf Skoda Radkappe 15 Zoll Dakara

    Skoda Radkappe 15 Zoll Dakara: Hallo ich verkaufe hier eine einzelne 15 Zoll Skoda Radkappe vom Rapid. Die Radkappe ist noch nie gefahren worden. Komplett neu. Die Radkappe hat...
  5. Octavia Diesel nagelt nur beim Start -> Motor startet nicht

    Octavia Diesel nagelt nur beim Start -> Motor startet nicht: Hallo zusammen, habe ein Problem: Mein Octavia 2009er Diesel, macht seit einiger Zeit Zicken beim Starten. Nach dem Vorglühen springt er...