So Jungs - endlich kann ich meine Anlage mal präsentieren (Vorsicht - many Pics)

Dieses Thema im Forum "Car-Hifi / Navi / App Forum" wurde erstellt von mauwges, 02.11.2004.

  1. #1 mauwges, 02.11.2004
    mauwges

    mauwges Guest

    n'Abend alle miteinander.

    Nach langer Zeit, viel Arbeit, Schweiss und Geld ist es nun endlcih geschafft (naja - vorerst zumindest :-) meine Anlage befindet sich in einem Zustand den man fertig - aber noch nicht vollendet - nennen könnte.

    Nachdem ich bereits letztes Jahr die Front LS rausgeschmissen habe und gegen Focal 165V-Slim ersetzte habe ich diesen Sommer einen Sub im GFK-Gehäuse :D in das Seitenteil vom Kofferraum gebaut.

    Aber erstmal der Reihe nach.
    Das Konzept sieht folgendermassen aus:

    HU: Clarion DXZ 928 R
    In meinen Augen ein optimales Gerät da es hervorragende CD-Klangeigenschaften aufweist. Ausserdem besitzt es einen parametrisierbaren 3-Band-EQ für Vorne und Hinten und eine LZK :D.

    Front-LS: Focal 165V-Slim
    Klanglich ganz gutes System mit NEodymantrieb und somit geringer Einbautiefe. Die Hochtöner sind über die Weichen wahlweise um 0,3,6 dB im Pegel absenkbar was der Bühnenabbildung zugute kommt. RMS-Belastbarkeit liegt bei 2x60W

    Front-Amp: Soundstream Rubicon 500/2
    Feine Endstufe der Ami-Edelschmiede. Sie Leistet bis zu 2x100W RMS und ist auf 2x60W eingepegelt.

    Sub: Helix HXS 1006 MKII
    Geiler Woofer aus dem Hause Audiotec-Fischer. Läuft geschlossen in einem 20L GFK Gehäuse im linken Seitenteil des Kofferraums. Dieser 10er-Woofer besitzt eine Doppelschwingspule mit 2x6 Ohm und ist mit bis zu 600W RMS (!!!) belastbar.

    Sub-Amp: KEnwood KAC-748 (noch - leider!)
    Das ist mein erster AMP (EVER!). Leistet 2x100W RMS. Bringt aber aufgrund der 2x6Ohm des Woofers nur ca. 130W auf diesen.
    Über kurz oder LAng wird diese Stufe einer Helix HXA 1000 QX weichen *lechtz*.

    Stromversorgung:
    Von der Batterie, die leider noch Standard ist, geht ein 50qmm-Kabel (!!!) bis zum Verteiler hinter dem Handschuhfach. (Sillek es geht bestimmt auch ein 70er durch die normale Durchführung ;-)
    Von da aus läuft ein 6er zur HU, ein 10er zum Frontamp und ein 35er zum Sub-Amp.
    Der Frontamp ist mit einem Brax PST500 (0,2F) gepuffert. Der Subamp mit einem Brax IPC 1F.


    Gut. genug der Worte - nun kommen Bilder vom Einbau.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mauwges, 03.11.2004
    mauwges

    mauwges Guest

    Tür-Innenblech:
    [​IMG]
    [​IMG]
    Hier sieht man das Innenblech der rechten Tür.
    Das silberne ist Bitumen zum Dämmen der Tür - das muss allerdings noch erweitert werden.
    Die LS-Adapter bestehen aus Multiplex und sind somit wasserbeständig.
    Die Frequenzweiche kann man auf dem unteren Bild sehen. Sie befindet sich rechts neben der Fensterhebermechanik und ist an den kupferfarbenen Spulen erkennbar.

    [​IMG]
    So sieht der TMT eingebaut aus :-)
     
  4. #3 mauwges, 03.11.2004
    mauwges

    mauwges Guest

    [​IMG]
    Das zeigt die linke Verkleidung im fertigen Zustand. Natürlich musste die VErkleidung auf der hinteren Seite im Bereich des LS etwas "runtergeflext werden". D.H die (hässlichen) Lamellen wurden in ihrer Dicke verringert damit die Sicke des TMT beim Hören mit höheren Pegeln nicht anstösst

    [​IMG]
    [​IMG]

    Hier sieht man die Vorbereitungen für den Einbau des Amps für das Frontsystem unter dem Fahrersitz. Damit ich die Kabel vernünftig verlegen konnte musste der natürlich raus ;-)
     
  5. #4 mauwges, 03.11.2004
    mauwges

    mauwges Guest

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Diese Bilder zeigen den Amp - das war damals noch die Kenwood die jetzt durch die Robicon ersetzt wurde.
    Danaben ist der Brax-Kondensator zu sehen.
    OkOk - über die Verkabelung kann man sich jetzt streiten. Das sieht inzwischen wieder etwas anders aus :-)
     
  6. #5 mauwges, 03.11.2004
    mauwges

    mauwges Guest

    Zu guter letzt was zur Erheiterung:
    [​IMG]

    [​IMG]
    [​IMG]

    Diese Bilder zeigen mein wirklich kleines Chinch-Kabel (Ölbach NF-214-Bordeau). Jetzt weiss ich auch warum sonst niemand Chinch-Leitungen aus dem HomeHifi-Bereich nimmt :-)
     
  7. #6 mauwges, 03.11.2004
    mauwges

    mauwges Guest

    So und jetzt wirds ernst.
    Der Einbau des GFK-Gehäuses erforderte als erstes einige Teile abzukleben bzw. die Formen mit Konstrukten aus Pappe vorzugeben:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Zum Kleben nimmt man am besten Malerband:
    [​IMG]
     
  8. #7 mauwges, 03.11.2004
    mauwges

    mauwges Guest

    Noch mehr abkleben ...
    [​IMG]

    Vorallem den Rest der Karre mit Baufolie schützen
    Dieshier ist die Hundermetermarke.
    [​IMG]
    Hundert Meter deswegen weil da ganz genau Zwei 50m Rollen Malerkrepp verklebt sind.
     
  9. #8 mauwges, 03.11.2004
    mauwges

    mauwges Guest

    So - nun kann mit dem Laminieren begonnen werden. Wenn man alles so gut abgeklebt hat kann man auf Trennwachs verzichten und direkt auf den Krepp laminieren.

    [​IMG]
    [​IMG]

    MAn sollte so etwa 4-8 SChichten auftragen und aushärten lassen. Dann ist es stabil genug um es auszubauen. Den Rest kann man dann ausserhalb des Autos machen und noch ein paar Schichten drauflaminieren.

    [​IMG]
    Der Ausbau gestaltete sich allerdings als extrem schwierig. Das GFK haftet nämlich sehr gut am Malerkrepp und das klebt verdammt gut auf dem Blech. Was ich damit dagen will ist es bedarf einer halben Stunde enormen Kraftansträngungen das Ding da rauszukriegen.
     
  10. #9 mauwges, 03.11.2004
    mauwges

    mauwges Guest

    [​IMG]

    Nach einer guten halben Seunde ist die erste Hälfte dann auch draussen.
    Wer denkt (ICH!) jetzt wäre das gröbste geschafft - der irrt!

    An dieser Stelle gibt es prinzipiell Zwei möglichkeiten:

    - Man nimmt ein gerades Brett aus 21mm MDF, pass dessen Konturen an den Kofferraum an und setzt es quasi vorne drauf. Die Zwischenräume werden dann einfach mit Akustikstoff bespannt und zulaminiert. Dann hat man nur noch wenig Spachtelarbeit.

    - Die Zweite Methode ist die folgende:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Man sägt sich einen Ring aus 21mm MDF zurecht auf dem später das Chassis montiert wird.
    Diesen Ring gilt es geeignet in Position zu bringen - zum Einen dass der Magnet in die Kiste reinpasst und zum anderen das die Optik gefällt.
    Dieses Rumprobieren ist ziemlich ätzend und dauert lange da man immerwieder mit Tape rumkleben und profisorische Stützen basteln muss.
    Wenn es dann passt werden drei dicke Stützen aus MDF gefertigt und zurecht gefeilt. Diese dann mit Patex auf den Ring kleben und alles nochmal und nochmal anpassen
     
  11. #10 mauwges, 03.11.2004
    mauwges

    mauwges Guest

    Jetzt da die Position des Chassis klar ist können die überstehenden Fransen abgesägt werden. DAs geht am einfachsten mit einer Stichsäge:
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  12. #11 mauwges, 03.11.2004
    mauwges

    mauwges Guest

    Nun werden die Stützen samt Ring in die Kiste mit GFK-Spachtel eingespachtelt.
    Zusätzlich wird die Kiste an verschiedenen Stellen mit dem Spachtel verstärkt:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Danach wird mi Bitumen gedämmt.
     
  13. #12 mauwges, 03.11.2004
    mauwges

    mauwges Guest

    Jetzt kann die vordere Seite laminiert werden.
    Zuerst wird über das ganze Gebilde ein Akustikstoff gespannt. Dieser wird dann mit Harz eingepinselt. Nachdem das Harz ausgehärtet ist hat man eine mehr oder weniger stabile Grundlage um weitere Schichten Laminat aufzutragen - wie bei der hinteren Hälfte wieder etwa 8.

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  14. #13 mauwges, 03.11.2004
    mauwges

    mauwges Guest

    [​IMG]
    Sieht doch schon ganz nett aus.

    Jetzt fängst aber erst an: SPACHTELN UND SCHLEIFEN !!!
    Abhänig davon ob lackiert oder bezogen werden soll muss man bei diesem SChritt viel (25-30 h) oder wenig (10h) Zeit aufbringen.
    Ich habe mir lange Zeit eingebildet Lackieren zu müssen das am SChluss aber aus Zeitproblemen aufgegeben obwohl ich schon sehr nah dran war. Aber den Bezug kann man dann immernoch runterreissen und dann dochnoch lackieren.

    [​IMG]
    [​IMG]
     
  15. #14 mauwges, 03.11.2004
    mauwges

    mauwges Guest

    Diese TAsche an der Seite wird das Zuhause für den Kondensator.

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  16. #15 mauwges, 03.11.2004
    mauwges

    mauwges Guest

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  17. #16 mauwges, 03.11.2004
    mauwges

    mauwges Guest

    Am Schluss habe ich nochmal alles mit HArz bepinselt um die Oberfläche nochmal schön glatt zu bekommen.
    Die Innenseiten der Gehäusewände habe ich mit Noppenschaum gedämmt welcher aber in Zukunft zur Muh-Wolle ersetzt wird!

    [​IMG]

    Nun wird Bezogen.
    Dazu wird einfach ordentlich Sprühkleber aufgetragen und der Bezugsstoff darüber gespannt und solange zurecht gezupft bis es passt.
    Sehr wichtig ist den Kleber nach dem Auftragen nicht die angegebenen 5 min antrockenen zu lassen (weil dann klebt er nicht mehr!) sondern nur etwa 30-60 Sekunden.
    Noch zu erwähnen wäre dass unbedingt eine Atemschutzmaske bei dieser Prozedur zu tragen ist. Ich habe den Sprühkleber von SinusLive (ausm Conrad) genommen und das Zeug ist mit ABSTAND das Derbste bei dieser ganzen GFK-Geschichte.
    MERKE: Sprühkleber ohne Maske sprühen = Kotzen !!! Definitiv :wall:
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  18. #17 mauwges, 03.11.2004
    mauwges

    mauwges Guest

    Fertig ist der Salat:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Die Endstufe ist die besagte Kenwood und nur übergangsweise vorhanden.
    Die Verkabelung und Befestigung der Stufe ist alles noch im Semistatus. Die Stufe wird noch ihr eigenes Gehäuse usw. bekommen - wenn ich wieder lust habe :-)

    Und nun viel Spass beim Nachbauen... :hihi:

    Ich bitte um zahlreiches Feedback und Anregungen.
    Und ich hoffe das mich keiner der Admins töten wegen der 200 Bilder
    :schiessen:

    Grüße
     
  19. Titzi

    Titzi Guest

    Moin mauweges,

    ich sag nur eins:
    :respekt: zu soviel Handwerklichem geschick

    :sieger:
    Sieht seh gut aus, das Endresultat

    LG Titzi
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Draco

    Draco

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland/NRW Deutschland
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant (4F) 2,7 Liter V6; Skoda Citigo 44kW
    nice, sieht gut aus und klingt hoffentlich auch so.
    Wobei ich die Endstufe nicht unter den Sitz gteschraubt hätte. Meine Freunde haben so schon kaum Platz für ihre Füße hinten
     
  22. #20 mauwges, 03.11.2004
    mauwges

    mauwges Guest

    Moin,

    danke für das positive Feedback.

    Mit der Endstufe unter dem Sitz ist das gar kein Problem. Schuhgröße 46 passt noch dahinter ohne an den Kondensator anzustossen. Ich werde jedoch noch eine Schutzwand vor diesem einziehen.

    Und es klingt ziemlich geil. Der Helix geht unerwartet tief auch wenn er natürlich keine Druckmaschine ist. Einziges Manko ist die Endstufe - aber mit fehlt momentan das Geld für die neue, denn jetzt ist erst mal das Fahrrad dran :-).
     
Thema: So Jungs - endlich kann ich meine Anlage mal präsentieren (Vorsicht - many Pics)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Tür skoda fabia

    ,
  2. gfk laminieren anleitung

    ,
  3. citigo fensterhebermechanik

    ,
  4. skoda citigo tür innen
Die Seite wird geladen...

So Jungs - endlich kann ich meine Anlage mal präsentieren (Vorsicht - many Pics) - Ähnliche Themen

  1. Vorstellung und gleich mal ein paar Fragen

    Vorstellung und gleich mal ein paar Fragen: Hallo, im Moment fahre ich noch einen Sharan VR6 Bj 98 als dieser dann wusste, dass ich am Samstag meinen Roomster Bj2012 1,6 TDI holen werde,...
  2. Hallo und direkt mal ein paar Fragen

    Hallo und direkt mal ein paar Fragen: Hallo Zusammen, Ich bin seit heute stolzer (und verzweifelter) Besitzer eines silbernen Superb 1 pre Facelift 03.2006. Ich liebäugel schon länger...
  3. Octavia II RS Kaufberatung......Mal wieder

    Octavia II RS Kaufberatung......Mal wieder: Abend liebe Skoda Community, ich weiß für den ein oder anderen ist es sicher die gefühlte 1000 kaufberatung aber da ich auf der Suche nach einem...
  4. Zulassung....endlich ist er da

    Zulassung....endlich ist er da: Hi zusammen, Freitag darf ich endlich meinen neuen Skoda Combi abholen. Ich bekomme ein KurzzeitKennzeichen da ich ihn in Lingen hole und er in...
  5. Schon zum zweiten Mal hat`s gekracht... :-(

    Schon zum zweiten Mal hat`s gekracht... :-(: Irgendwie habe ich das Gefühl, dass mein Fabia Unfallschäden anzieht. ?( Erst krachte mir schon kurz nach Erstzulassung des Wagens (19.04.2016)...