Smartlink+ aufrüsten - Superb 2017

Diskutiere Smartlink+ aufrüsten - Superb 2017 im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; ?( Der Port im Fach der Mittelarmlehne hat Datenverbindung zum Infotainment. Ich nutze den Port (fast) bei jeder Fahrt in meinem MJ19. Habe aber...

i2oa4t

Dabei seit
24.01.2013
Beiträge
5.188
Zustimmungen
2.418
Fahrzeug
Superb L&K Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
weil der werksseitige USB Port in der MAL hat keine Datenanbindung.
?(
Der Port im Fach der Mittelarmlehne hat Datenverbindung zum Infotainment. Ich nutze den Port (fast) bei jeder Fahrt in meinem MJ19. Habe aber auch Business-Paket und die 230 V Steckdose und USB-Ladeports hinten.
Bei meinem MJ17 weiß ich es jetzt nicht mehr genau.
 
Lutz 91

Lutz 91

Dabei seit
14.01.2013
Beiträge
19.764
Zustimmungen
6.164
Fahrzeug
SIII 280, L&K Lava-Blau
Werkstatt/Händler
Autohaus
dass Du mit so einer "gebastelten" Lösung auch keine stabile Verbindung bekommst

Wenn man es so wie in der Anleitung macht, wie es beim O3 gemacht wurde, ist das definitiv keine "Bastellösung".
1.) Originalteile
2.) Sofern passend codiert geht damit auch die Datenanbindung
3.) OEM Stecker sind ja so oder so schon verbaut - warum sollte eine weitere Buchse dann Probleme machen?

Der Ein/Umbau ist sicherlich nicht einfach und fordert schon etwas geschick und können.
Die beschaffung der Teile ist dann ja auch so ne Sache, aber bekommt man ab und an schonam was relativ günstig in der Bucht - alternativ eben neu.

Trotzdem würde ich es nicht als "Bastellösung" abwerten.
 

deliberabundus

Dabei seit
14.10.2016
Beiträge
1.214
Zustimmungen
740
Fahrzeug
Skoda SuperB Combi Sportline 2.0 TDI 147kw 4x4 (EZ 07/2022)
Kilometerstand
< 10.000 km
?(
Der Port im Fach der Mittelarmlehne hat Datenverbindung zum Infotainment. Ich nutze den Port (fast) bei jeder Fahrt in meinem MJ19. Habe aber auch Business-Paket und die 230 V Steckdose und USB-Ladeports hinten.
Bei meinem MJ17 weiß ich es jetzt nicht mehr genau.
Interessant. Bei meinem MJ2022 ist er nicht angebunden. ?(
Wie es bei meinen vorherigen MJ2017 und MJ2020 war weiß ich leider nicht... OK aber wenn er bei Dir angebunden ist, muss es zumindest auch für den S³ eine werksseitige Lösung gegeben haben.


Trotzdem würde ich es nicht als "Bastellösung" abwerten.
Ich will die Lösung eigentlich gar nicht abwerten... Charmant ist so ein USB Port in der MAL sicher. Ich sehe da eben nur die Gefahr, dass es am Ende nicht zuverlässig funktioniert und im Gegenzug teuer und aufwendig ist.

Und da die Ladeschale in Verbdingung mit Wireless CarPlay/Android Auto Wireless aufgrund der wirklich sehr starken Wärmeentwicklung bei gleichzeitigem induktiven Laden eh sinnfrei ist, würde ich den Kram einfach vorn in das Fach packen bevor ich anfange die halbe Mittelkonsole zu zerlegen ;)


Und wenn ich das Smartphone doch laden will habe ich so einen Mini-USB-Ladestecker in der 12V Dose. Darin ist ebenfalls ein Kabel mit abgewinkeltem Stecker für das Smartphone.
Der Deckel geht gerade so komplett zu und das Ladekabel fürs Smartphone kann man auch in der Ablage verstauen. Oder wie bei mir durch einen kleinen Spalt in der Klappe kaum sichtbar seitlich herausführen.
(Nutze eine Easy Mount Halterung und habe das Ladekabel dort hin gut in einen Spalt drücken können, so das es ordentlich ist und keinen sichtbaren Kabelsalat gibt - kann mal ein Bild machen bei Interesse)
 
Zuletzt bearbeitet:
Lutz 91

Lutz 91

Dabei seit
14.01.2013
Beiträge
19.764
Zustimmungen
6.164
Fahrzeug
SIII 280, L&K Lava-Blau
Werkstatt/Händler
Autohaus
dass es am Ende nicht zuverlässig

Na dann müsste man ja einfach mal die fragen, die es schon gemacht haben ... komisch nur das man davon nichts liest.

Wenn der TE das Handy nicht vorne reinlegen will, dann ist es eben so - auch wenn ihm das vorgeschlagen wird. Sicher eine Alternative zu einer Nachrüstung.

Da kann ich ihm auch gleich empfehlen, das Smartphone zuhause zulassen. :whistling:
 

deliberabundus

Dabei seit
14.10.2016
Beiträge
1.214
Zustimmungen
740
Fahrzeug
Skoda SuperB Combi Sportline 2.0 TDI 147kw 4x4 (EZ 07/2022)
Kilometerstand
< 10.000 km
Na dann müsste man ja einfach mal die fragen, die es schon gemacht haben ... komisch nur das man davon nichts liest.
Gerne - dazu aber die Frage stellen, wer Android Auto / Apple Car Play darüber laufen lässt oder nur Datenträger darüber verbindet.
(nicht provokant sondern ernst gemeint gemeint)

Wenn der TE das Handy nicht vorne reinlegen will, dann ist es eben so - auch wenn ihm das vorgeschlagen wird. Sicher eine Alternative zu einer Nachrüstung.
Wer redet denn von Handy vorn reinlegen? Er will doch einfach nur Wireless CarPlay haben. Dazu braucht er einen Adapter, der mit dem werksseitigen USB Port verbunden werden muss. Um diesen unsichtbar zu verstauen braucht er aber keinen USB Port in der MAL nachrüsten. Insbesondere dann nicht, wenn er sein Smartphone eh nicht in der Ladeschale ablegen wöllte ;)

Habe also lediglich den Denkanstoß geben wollen, dass die Nachrüstung für den beschriebenen use case* nicht zwingend erforderlich ist. Wenn er trotzdem USB in der MAL nachrüsten möchte, kann er das ja machen. Praktisch ist das sicher.

* Wireless CarPlay, unsichtbar (so habe ich es zumindest verstanden)

Da kann ich ihm auch gleich empfehlen, das Smartphone zuhause zulassen. :whistling:
Kann man auch, dann nützt dir aber der Wireless CarPlay Adapter nichts ;)


PS: Fühl Dich mal nicht so angegriffen, nur weil jemand einen anderen Vorschlag macht :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Lutz 91

Lutz 91

Dabei seit
14.01.2013
Beiträge
19.764
Zustimmungen
6.164
Fahrzeug
SIII 280, L&K Lava-Blau
Werkstatt/Händler
Autohaus
Fühl Dich mal nicht so angegriffen, nur weil jemand einen anderen Vorschlag macht

Kein Ding, mir ist es eigentlich völlig egal.

Ich habe dem TE lediglich den Weg zur Nachrüstung gezeigt.

Er will doch einfach nur Wireless CarPlay haben. Dazu braucht er einen Adapter, der mit dem werksseitigen USB Port verbunden werden muss.

Richtig, dann will er eben den Adapter nicht vorne reinlegen.


Mir ging es eher nur über deinen Abwertenden Ton zur Nachrüstung.
 

deliberabundus

Dabei seit
14.10.2016
Beiträge
1.214
Zustimmungen
740
Fahrzeug
Skoda SuperB Combi Sportline 2.0 TDI 147kw 4x4 (EZ 07/2022)
Kilometerstand
< 10.000 km
Kein Ding, mir ist es eigentlich völlig egal.

Ich habe dem TE lediglich den Weg zur Nachrüstung gezeigt.
Nadann :)

Richtig, dann will er eben den Adapter nicht vorne reinlegen.
Stellt sich die Frage warum. Vielleicht weil er nicht weiß, dass die Klappe zu geht, wenn man abgewinkelte Kabel verwendet? Jedenfalls hatte ich es so verstanden, dass er die Kabel nicht offen herumliegen haben möchte.


Mir ging es eher nur über deinen Abwertenden Ton zur Nachrüstung.
Ich gebe zu, wenn ich beide Lösungen gegenüber stelle:

a) Nachrüstung USB in MAL mit allem was dazu gehört
vs.
b) abgewinkeltes, kurzes Kabel vom Online-Buchhändler und Klappe der Ablage schließen

dann kann man eventuell einen Unterton herauslesen.

Das ist ausdrücklich nicht gegen Deine Tipps direkt gerichtet - wenn man den USB Port in der MAL braucht/will ist das doch super, dass es eine Lösung gibt.

Kann es sein, dass die Datenanbindung des Ports mit MIB3 rausgeflogen ist, denn @i2oa4t sein MJ2019 hat ja sicher MIB2.5?
Bei meinem MIB3 scheint der Port aber nur zum Laden gedacht zu sein. Zumindest wollte ich mein Smartphone mangels USB-C Kabel über den USB-A-Port in der MAL mit dem Fahrzeug koppeln was nicht funktionierte. Smartphone bekommt Strom aber das wars.
 
Zuletzt bearbeitet:
StMarti

StMarti

Dabei seit
20.07.2022
Beiträge
20
Zustimmungen
3
Ich verstehe @deliberabundus natürlich!
Der USB in der MAL ist für mich aber der eleganteste weg, den Adapter zu verstauen!
Und nicht vergessen, man hat vorne die Ablage frei, besonders für das Handy der Frau!!

Alternativ hab ich überlegt den USB aus dem Fond in die MAL zu verlegen. Also praktisch nur das Kabel vom HUB!
Den USB im Fond würde ich dann nur mit 5V versorgen!

Damit wäre die Datenverbindung gegeben, ohne neuen HUB und ohne Programmierung!
 

i2oa4t

Dabei seit
24.01.2013
Beiträge
5.188
Zustimmungen
2.418
Fahrzeug
Superb L&K Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
Alternativ hab ich überlegt den USB aus dem Fond in die MAL zu verlegen. Also praktisch nur das Kabel vom HUB!
Den USB im Fond würde ich dann nur mit 5V versorgen!
Hat der USB Port hinten im Fond bei dir Datenanabindung? Kenne es nur als Ladebuchse.

Zumindest viel Erfolg bei der Nach-/Umrüstung.
 

JustMe.

Dabei seit
23.05.2012
Beiträge
17
Zustimmungen
4
Hat der USB Port hinten im Fond …Datenanabindung?

Hat er in MJ2017, hab darüber schon mehrfach das Columbus Kartenupdate gemacht.

Ich hab Wireless CarPlay übrigens nachgerüstet, in dem ich die vordere USB Buchse mit Hilfe von 4.03€ 74% OFF|12V Auto Radio USB Schalter Panel USB Kabel Adapter Audio Gerät für Volkswagen Touran Passat für Skoda Octavia Fabia RCD510 RCD310|car adapter plug|cd plugvw plugs - AliExpress und einem USB-A auf USB-C Kabel in das Tabletfach in der Mittelkonsole verlängert hab, wo dann ein CarLinkIt 3.0 (100.2€ 41% OFF|Carlinkit 3.0 Drahtlose CarPlay Aktivator Dongle für Original auto mit CarPlay Stecker und Spielen Auto Bluetooth Verbinden Verdrahtete Ladegerät|Bluetooth-Kfz-Freisprechanlagen| - AliExpress) liegt. Von dort geht das Ali-Kabel zurück zur vorderen USB Buchse, die so weiterhin nutzbar bleibt. Ist am Adapter also durchgeschleift. Wird vorn ein Handy angeschlossen hat man Wired CarPlay, wenn nicht Wireless.
Zum Einbau muss vorne rechts am Mitteltunnel die Verkleidung gelöst werden und hinten an der Mittelkonsole der Lüftungseinsatz raus. Bisschen gefummelt, aber machbar. In die Seitenwand des Tabletfachs hab ich per Cuttermesser nur einen ca 4 cm langen Schnitt gemacht, da gehen die Kabel durch, sieht man aber ohne die Kabel Dank Nadelfilz nicht einmal.
 
Zuletzt bearbeitet:

JustMe.

Dabei seit
23.05.2012
Beiträge
17
Zustimmungen
4
PS: den Carlinkit Adapter könnte man verm. auch irgendwo unterm Armaturenbrett verstauen, statt in der Mittelkonsole. Aber so ist er einfach und ohne Werkzeug zu erreichen, falls das mal nötig sein sollte.
 
lordunschuldig

lordunschuldig

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
585
Zustimmungen
361
Ort
88250 Weingarten
Fahrzeug
Skoda Octavia 5E RS230 Kombi
Werkstatt/Händler
Wanner, Amtzell
Kilometerstand
57.000
Fahrzeug
Triumph Daytona 675, 92kW, BJ 2006
Werkstatt/Händler
Nuber, Lindenberg
Kilometerstand
33.000
Hatten den Carlinkit mini bei mir in der Handyhalterung drin, dem wurde es da aber zu warm :) Bei den Dingern immer auf gute Belüftung achten!
 

JustMe.

Dabei seit
23.05.2012
Beiträge
17
Zustimmungen
4
Hatten den Carlinkit mini bei mir in der Handyhalterung drin, dem wurde es da aber zu warm :) Bei den Dingern immer auf gute Belüftung achten!
Ich hab den 3.0 jetzt seit einem guten Jahr nicht mehr gelüftet und hatte noch keinerlei Probleme, auch nicht bei stundenlangen Podcasts auf der Fahrt nach Neapel oder Südfrankreich. Kann das Ding wirklich nur empfehlen, ist mit jedem Firmwareupdate auch immer besser geworden, verbindet sich automatisch (wenn man das will) und superschnell, gute Soundqualität, kaum Latenz bei den Eingaben über Lenkradtasten oder Touchscreen.
Nur das Design des Carlinkit-Startscreens passt nicht so ganz zu dem, was man von Apple augenschmausmäßig gewohnt ist, meist ist der aber eh schon wieder weg, bevor ich hinsehe.
 
Alfred_ML

Alfred_ML

Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
2.942
Zustimmungen
1.061
Ort
Sachsen/Anhalt
Fahrzeug
Superb iV Limo
Kilometerstand
21000
Der Port im Fach der Mittelarmlehne hat Datenverbindung zum Infotainment. Ich nutze den Port (fast) bei jeder Fahrt in meinem MJ19. Habe aber auch Business-Paket und die 230 V Steckdose und USB-Ladeports hinten.
Auch ohne Buisiness-Paket und 220V kann mein MJ21 über die MAL-USB-A Medien abspielen. Diese Buchse sollte also geeignet sein.

Interessant. Bei meinem MJ2022 ist er nicht angebunden. ?(
Sollten die Halbwertszeiten bei Skoda von MJ zu MJ wirklich so kurz sein? Erst nein, dann ja und gleich wieder nein?
 

deliberabundus

Dabei seit
14.10.2016
Beiträge
1.214
Zustimmungen
740
Fahrzeug
Skoda SuperB Combi Sportline 2.0 TDI 147kw 4x4 (EZ 07/2022)
Kilometerstand
< 10.000 km
Sollten die Halbwertszeiten bei Skoda von MJ zu MJ wirklich so kurz sein? Erst nein, dann ja und gleich wieder nein?
Das wundert mich auch.

Hatte vor ein paar Tagen mein Columbus noch mal zurückgesetzt und hatte kein USB-C-Kabel zur Hand. Habe also ein USB-A Kabel über den Port in der MAL verwendet, dass ich dabei hatte und das Smartphone wird nicht erkannt (lädt nur). Genau dieses Kabel macht in allen anderen Anwendungsfällen (auch mit Android Auto) aber keine Probleme, weswegen ich es als Ursache ausschließen kann.

Habe dann ein USB-C Kabel an den Ports in der Ladeschale und im Fond ausprobiert, was jeweils sofort funktioniert hat.

Daraus schließe ich einfach mal, dass mein USB-A Port in der MAL keine Datenanbindung ans Infotainment hat.

Meine Theorie:
Vielleicht war der Port bei MJ2017 (MIB2) noch nicht angebunden, bei MIB2.5 (MJ2019/2020) wurde er angebunden und mit MIB3 (ab MJ2021) ist die Anbindung wieder rausgeflogen?
(bitte korrigiert mich - ist nur ein Erklärungsversuch)
 

JustMe.

Dabei seit
23.05.2012
Beiträge
17
Zustimmungen
4
Mein aktueller MJ2017 hat USB-A vorne und an der Rückseite der Mittelkonsole, beide funktionieren für CarPlay und Kartenupdates. In MJ 2018 (der Firmenwagen, den ich bis letztes Jahr hatte) ist der hintere USB-A *in* die Mittelkonsole gewandert (und konnte weiterhin Carplay, Musik und Updates) und an der Rückseite sind zwei USB-A hinzugekommen (und die 12V Buchse dafür weggefallen), die soweit ich mich erinnere nur laden, aber kein Carplay etc. können.
 
StMarti

StMarti

Dabei seit
20.07.2022
Beiträge
20
Zustimmungen
3
@JustMe. Danke für deine Info! Also kann man zusammenfassen, dass 2 datenfähige Buchsen geblieben sind und im Fond einfach 2 Ladebuchsen verbaut wurden.
Das bedeutet dann nämlich für mich, dass ich diese Änderung ja theoretisch auch selbst machen kann!?

Kann mir jemand sagen, ob dieses Innenleben der MAL (mit der USB Buchse) aus dem MJ2018 auch ins MJ 2017 passt? - sind ja verschiedene Baureihen...
 
StMarti

StMarti

Dabei seit
20.07.2022
Beiträge
20
Zustimmungen
3
Hab gerade nochmal meine MAL inspiziert!
Da gibt es praktisch kein Innenleben.
Das ist praktisch ein Teil bis über den Rand inkl. dem Rollofach!
Der USB im Fond hat bei mir auch keine Smartlink Fähigkeiten, nur Medien lassen sich abspielen!
Warum da wieder ein Unterschied gemacht wird weiß auch keiner…! 😤

Also in Summe würde es nun wieder auf eine umfassende Änderung inkl. Hub und Programmierung rauslaufen…
Dann ist das für mich vorerst auf Eis gelegt…
 
Thema:

Smartlink+ aufrüsten - Superb 2017

Smartlink+ aufrüsten - Superb 2017 - Ähnliche Themen

Allgemein Keine Smartlinkverbindung per USB bei Columbus: Hallo, mein Name ist Johannes, ich bin 33 Jahre alt und habe gestern meinen Superb Sportline aus 2017 abgeholt. Zuhause habe ich dann Handy Bzw...
Apple Carplay nachrüsten. (aktuell Swing Radio) Octavia Kombi EZ 01.2011: Ich habe über die Suchfunktion diverse Threads zu diesem Thema gelesen, bin aber leider nicht explizit fündig geworden. Ich suche ein Radio, dass...
Reihenweise Probleme mit nagelneuem Superb - u.A. Apple CarPlay...: Hallo zusammen, nachdem mein Leasingvertrag ausgelaufen war habe ich kürzlich nach 36 Monaten meinen roten Superb Combi L&K gegen einen neuen...
Mein Fazit nach 1 Jahr Superb 3 Sportline Facelift mit MIB3: Hey Forum, morgen wird mein Sportline 1 Jahr alt und ich mag meine Erfahrungen mit euch teilen nach ca. 22000km. Eckdaten des Fahrzeugs: Superb...
Erster Erfahrungsbericht Combi Sportline 150PS TDI Handschalter: Nach dem ersten Monat mit 5.000km möchte ich gerne meine ersten Erfahrungen mit meinem neuen Superb teilen. Es handelt sich um einen 150PS-Diesel...
Oben