Smarthome Basteln (ausgegliedert aus "heute gekauft")

Diskutiere Smarthome Basteln (ausgegliedert aus "heute gekauft") im Off-Topic Forum im Bereich Skoda Community; Das wäre mir wahrscheinlich egal, da ich die Rollladentaster sehr selten benutze.

  1. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    5.458
    Zustimmungen:
    2.220
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    59000
    Das wäre mir wahrscheinlich egal, da ich die Rollladentaster sehr selten benutze.
     
  2. #42 fireball, 23.12.2018
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    11.081
    Zustimmungen:
    3.893
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    235500
    Rolladenprojekt wäre dann (erstmal) abgeschlossen - alle Shellys sind verbaut, Schalter gegen Taster getauscht, FHEM ordentlich angepasst incl. Gruppierungen für die Geschosse und Sprachsteuerung angepasst.

    Nächstes Thema wäre dann eine vernünftige Strategie für automatischhe Beschattung im Sommer... mal gucken was sich dazu so findet.
     
  3. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    5.458
    Zustimmungen:
    2.220
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    59000
    Ich verwende einen Solarsensor mit einer kleiner Solarzelle. Das funktioniert wirklich gut.
     
  4. #44 fireball, 23.12.2018
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    11.081
    Zustimmungen:
    3.893
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    235500
    Und der reagiert rundum gleich und fährt dann alles runter? Oder bisschen angepasst, jenachdem wo die Sonne steht?
     
  5. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    5.458
    Zustimmungen:
    2.220
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    59000
    Je nach Sonnenstand und Himmelsrichtung werden natürlich die Rollläden runtergefahren, wo die Sonne ins Haus scheinen kann. Ich habe leider nur einen Sensor, besser wären zwei oder drei in unterschiedliche Himmelsrichtungen.
     
  6. #46 fireball, 30.12.2018
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    11.081
    Zustimmungen:
    3.893
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    235500
    Auch wenn das anfängliche Interesse irgendwie sehr zurückgegangen ist, trotzdem mal ein kleines Update:

    Rolladenautomatisierung Teil 1 ist zumindest mal abgehakt: automatisches Runterfahren bei astronomischer Dämmerung funktioniert (evtl. werd ich das noch etwas weiter eingrenzen oder anpassen), automatisches hochfahren am Morgen in unterschiedlichen Zonen zur Unterstützung des Weckvorgangs (sonst komm ich gar nicht aus den Federn) ebenso.

    Weiterhin habe ich einen Sturmschutz implementiert. Bei Sturm/Orkan/schweren Gewittern werden die Rolläden automatisch geschlossen. Ja, mir ist bekannt, dass auch Rolläden nur eine gewisse WIndlast vertragen, aber in dem Fall ist mir der Schutz der dahinterliegenden Fenster vor der Windlast und umhefliegenden Ziegeln wichtiger.


    Kleine Ergänzung zu den Shelly-Switches (im Rolladenaktor-Betrieb natürlich nicht sooooo spannend): es gibt neue Firmware, die die Tasten von den Relais entkoppelt. Will heißen, mit entsprechender eigener Hardware hintendran kann man nun auf die Eingänge beliebig reagieren und ganz anderes tun - im Fall von Lichtschaltern zum Beispiel als Zweitfunktion einen Dimmer oder einen ganz anderen Aktor betätigen.
     
  7. #47 Richter86, 07.01.2019
    Richter86

    Richter86

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    4.905
    Zustimmungen:
    254
    Ort:
    Hohenlimburg
    Fahrzeug:
    O3 Combi Style 2.0 TDI Mdj.2016
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heider
    Kennt sich hier jemand mit der Konstellation Philips Hue + Ikea + Osram in Verbindung mit HomeKit aus?

    Gibt es eine Möglichkeit alles zu vereinen über die Philips Bridge?
    Es werden ja nur die Philips Produkte an HomeKit weitergegeben, alles andere erscheint nicht.
     
  8. #48 fireball, 07.01.2019
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    11.081
    Zustimmungen:
    3.893
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    235500
    Die Ikea Sachen laufen eigentlich an der Hue Bridge - klemmts da jetzt nur an der Anbindung an Homekit oder hast Du da schon Probleme mit der Anbindung an die Bridge?
     
  9. #49 Richter86, 07.01.2019
    Richter86

    Richter86

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    4.905
    Zustimmungen:
    254
    Ort:
    Hohenlimburg
    Fahrzeug:
    O3 Combi Style 2.0 TDI Mdj.2016
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heider
    Geht nur um die weitergabe an HomeKit.
    Habe die Ikea Lampen und die Osram Steckdosen erfolgreich an der Philips Bridge angemeldet bekommen. Es wurden aber eben nur die Philips Lampen weitergegeben an HomeKit.
     
  10. #50 fireball, 07.01.2019
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    11.081
    Zustimmungen:
    3.893
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    235500
    Meh stimmt... Grad nochmal nachgelesen, da darfst du Philipps danken. Du brauchst ein Ikea Gateway dazu.
     
  11. #51 Richter86, 07.01.2019
    Richter86

    Richter86

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    4.905
    Zustimmungen:
    254
    Ort:
    Hohenlimburg
    Fahrzeug:
    O3 Combi Style 2.0 TDI Mdj.2016
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heider
    Die habe ich ja auch. Wollte es nur ersetzen um weitere Hue Produkte und günstige Steckdosen (Osram) zu nutzen.

    Naja dann muss ich halt warten bis Ikea neue Produkte rausbringt. Leider ist die Umtauschfrist von dem ganzen Kram schon um, blöd wenn man sich so lange Zeit lässt es auszuprobieren...

    Danke dir!
     
  12. emmA3

    emmA3

    Dabei seit:
    25.06.2014
    Beiträge:
    2.366
    Zustimmungen:
    2.146
    Ort:
    BERLIN
    Fahrzeug:
    O3 RS TDI COMBI
    Kilometerstand:
    66.000+
    Großes Manko bei Hue: du bekommst viele Sachen dank Zigbee mit der Hue Bridge verbunden, aber nicht an Homekit weitergegeben. Wollte es bspw. auch mit den OSRAM Steckdosen so machen. In Hue als schaltbares Element vorhanden, aber keine Chance, es in Homekit zu bekommen.

    Hab die wieder zurückgeschickt und mir ein weiteres Paar Eve Energy geholt. Mit einem iPad 5 als Homebase funktionieren die über 2 Etagen super. Nur der Eve Button hat manchmal Aussetzer. Und im Vergleich zu den Hue Dimmern einen unfassbaren Stromverbrauch.

    Wer Hue mit den Bewegungsmeldern und Schaltern nutzt, dem kann ich die (kostenpflichtige) App "iConnect Hue" empfehlen. Die Einstellungen für Geräte da sind weitaus umfangreicher als bspw. in Hue oder Homekit. Damit lassen sich witzige Sachen machen. Man muss etwas tüfteln, weil die Bezeichnungen der einzelnen Zustände abweicht, aber wenn man den Dreh raus hat, sind damit mächtige Sachen möglich.
     
  13. #53 fireball, 09.01.2019
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    11.081
    Zustimmungen:
    3.893
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    235500
    Ein möglicher Lösungsansatz wäre vielleicht was mit FHEM als zentraler Instanz - dann wird halt FHEM in Homekit angemeldet, und FHEM kümmet sich dann um die Geräte, die an der HUE Bridge angemeldet sind. Etwas durch die Brust ins Auge, aber ich bin eh der Meinung, dass man um irgendne zentrale Inhouse-Lösung sowieso nicht drumrum kommt, wenn man da bissele was Ernsthafteres machen will (oder halt ioBroker oder oder... FHEM war jetzt nur beispielhaft, weil ich das selbst im Einsatz hab).

    Dann dürfte man allerdings auch schon fast soweit gehen können, selbst ein ZigBee Gateway aufzusetzen.
     
  14. emmA3

    emmA3

    Dabei seit:
    25.06.2014
    Beiträge:
    2.366
    Zustimmungen:
    2.146
    Ort:
    BERLIN
    Fahrzeug:
    O3 RS TDI COMBI
    Kilometerstand:
    66.000+
    Gut, das würde aber den Ansatz, den Apple mit Homekit verfolgt, etwas entgegensetzen. Homekit ist halt cool, weil jedes zertifizierte Gerät damit 100%ig funktioniert. QR-Code scannen, vorhanden. Bei vielen Sachen eben ohne Bridge.

    Keine (für Laien) umständliche Serverinstallation, Zusammensuchen von Kompatibilitäten und dergleichen. Kein Raspberry Pi nötig usw. Klar kommen jetzt wieder die Leute mit einer "richtigen" Heimautomatisierung mit Server usw. usf., aber sowas ist dann doch eher etwas für ein Eigenheim und nicht für ein paar Lampen, Steckdosen und Bewegungsmelder für den Flur.

    Und da es immer mehr Hersteller und Geräte gibt, die Homekit-kompatibel sind bzw. werden, ist diese einheitliche Plattform, die Apple geschaffen hat, schon sehr nice. Und dank findiger Programmierer gibt es eben auch dazu Apps, die das System gekonnt ausnutzen bzw. erweitern in seinen Möglichkeiten.

    Wahrs. kann ein Heimautomatisierungsserver, auf welcher Basis auch immer, irgendwie mehr... Aber ist es mir diesen Aufwand wert? Das muss halt jeder für sich abwägen. Ich kann grundsätzlich einen PC installieren, Software auch, halte Ordnung auf meinen Geräten... Aber ich wüsste nicht, ob ich mir die Installation eines Raspberry mit all dem Schnick-Schnack zutrauen würde. Daher war Homekit + iPad mit angeschlossenen Hue, IKEA, tado° und Eve die einfachste Lösung.
     
    Richter86 gefällt das.
  15. #55 fireball, 10.01.2019
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    11.081
    Zustimmungen:
    3.893
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    235500
    Joa das kann man so stehen lassen. Macht Amazon ja genauso - und setzt halt voraus, dass die Hersteller entsprechend mitspielen. Was Philips halt mit den IKEA Sachen nicht tut. Ist nunmal so - wenn man sich außerhalb der Grenzen bewegen möchte, die die Hersteller anbieten, muss man halt selbst aktiv werden.

    Sind halt unterschiedliche Ansätze.
     
    Richter86 gefällt das.
Thema:

Smarthome Basteln (ausgegliedert aus "heute gekauft")

Die Seite wird geladen...

Smarthome Basteln (ausgegliedert aus "heute gekauft") - Ähnliche Themen

  1. Fabia 2 1.2 HTP mit 5 l Ölverbrauch gekauft ...

    Fabia 2 1.2 HTP mit 5 l Ölverbrauch gekauft ...: Hallo zusammen, ich hatte nun zehn Jahre lang gar kein eigenes Auto und hatte auch noch nie eins vom Händler gekauft, darum ein paar Fragen an...
  2. Ladegerät CTEK MXS 5.0 heute bei amazon im Angebot

    Ladegerät CTEK MXS 5.0 heute bei amazon im Angebot: Heute gibt´s das bekannte Ladegerät für 54,90 Euro bei amazon....
  3. Heute morgen kein Licht mehr

    Heute morgen kein Licht mehr: Hallo an alle, Gestern Abend in die Garage gefahren und heute morgen hatten meine Xenon keine Lust mehr. Zuerst natürlich nach den Sicherungen...
  4. Octavia RS gekauft, kleine Geschichte dazu

    Octavia RS gekauft, kleine Geschichte dazu: Hallo, meine Frau und ich sind gerade froh und etwas entsetzt über unsere Spontanität. Folgende Geschichte muss ich euch erzählen ( in der...
  5. Neuwagen gekauft....

    Neuwagen gekauft....: Habe einen Rapid BJ 2018 neu gekauft.War vorn sehr hart gefedert.Grund siehe Bilder. Sollte bei einem Neuwagen eigentlich nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden