Modellübergreifend SLS Tuning Firma

Dieses Thema im Forum "Skoda Tuning Forum" wurde erstellt von Superb8103, 05.06.2009.

  1. #1 Superb8103, 05.06.2009
    Superb8103

    Superb8103

    Dabei seit:
    26.02.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen Düsseldorf Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb 2,8 V6
    Kilometerstand:
    120000
    Hallo zusammen,

    wer kennt die Turnerfirma SLS in der nähe von Kassel???

    Was habt Ihr dort für Erfahrung gemacht???

    Was habt Ihr eingebaut oder verändert???



    Freue mich auf antworten und interessante Beiträge



    Mit freundlichen Grüßen ;))
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lutzsch, 06.06.2009
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.138
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Gerade im Bereich der Leistungsoptimierung, dem Motorentuning und Turboumbauten ist die Firma schon recht bekannt. Beim Googlen stößt man in den verschiedensten Foren auf sehr gemischte Beiträge, in denen verschiedenste Erfahrungswerte wiedergegeben werden.
    Vielleicht kannst Du uns Dein(e) Vorhaben benennen, damit wir Dich besser beraten und/oder unterstützen können.
     
  4. #3 Superb8103, 06.06.2009
    Superb8103

    Superb8103

    Dabei seit:
    26.02.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen Düsseldorf Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb 2,8 V6
    Kilometerstand:
    120000
    Hallo

    also erstmal Chippen dies kostet 530 Euro.

    Woran ich oft denken muß, wäre ein Turboumbau was sie Firma ja auch anbietet.

    Aber das wichtigste ist erstmal der Chip.



    mit freundlichen Grüßen
     
  5. #4 FabiaOli, 07.06.2009
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.149
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Wie viel Leistung soll der Chip denn bringen?
    Du hast doch einen Sauger.
     
  6. #5 Superb8103, 07.06.2009
    Superb8103

    Superb8103

    Dabei seit:
    26.02.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen Düsseldorf Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb 2,8 V6
    Kilometerstand:
    120000
    ja ein sauger habe ich.

    Laut dem Anbieter sollen es 19 ps und 25 nm mehr sein.
     
  7. R2D2

    R2D2 Guest

    Das sind dann ziemlich genau 10% Leistungsteigerung oder? Na ja... Glauben versetzt Berge, besonders beim Chipen von Saugern...

    Natürlich kann auch beim Sauger ein Chip was bringen, nur die Welt ist das (bis auf gaaaanz wenige bestimmte Ausnahme) nicht. Für spürbar mehr Leistung muss man da schon mehr machen und dann ist ganz am Ende ein Chip zur Abstimmung der Maßnahmen eine sinnvolle Sache. Aber einfach nur Chip rein und damit glücklichwerden wie bei den Turbos (egal ob Diesel oder Beziner) ist da einfach nicht. Entweder gescheit was machen und dann am Schluss nen Chip oder es sein lassen, das sind m.E. die sinnvollen Optionen.
     
  8. #7 FabiaOli, 07.06.2009
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.149
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Jop, 19 PS bei einem so großen Motor, da kannste einfach auch imemr höher drehen ^^
     
  9. #8 SuperB 2.8 V6, 07.06.2009
    SuperB 2.8 V6

    SuperB 2.8 V6 Guest

    also wenn du ein Turbo drauf packen möchtest wieso dann der chip??Ein Kumpel von mir hat das auch gemacht.Beim sauger lohnt sich das nicht.Das mit dem turbo habe ich mir auch durch den Kopf gehen lassen.Hast du schon ein Kostenvoranschlag was so ein Turbo kosten würde??Eine frage nebenbei:
    Kann man auf den 2.8 auch ein Kompressor draumachen??Oder nur Turbo`?wenn ja welches bringt mehr leistung
     
  10. #9 superb-fan, 07.06.2009
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    den 2,8er chippen warum nicht??? ist der einzige Motor im Skoda (sauger) wo es überhaupt relativ spürbar was bringt.

    LG
     
  11. #10 FabiaOli, 08.06.2009
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.149
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Ich würd sagen der Turbo bringt mehr Leistung, man kann ja auch einen Bi-Turbo oder eine Kombination aus beidem verbauen, wenn du so viel Leistung brauchst ^^
     
  12. #11 blauer_wikinger, 08.06.2009
    blauer_wikinger

    blauer_wikinger

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Superb 2.8 V6, BMW 750iL (E32), VW Golf VII (1.6 TDI Luftpumpe)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Sörgel, Bad Elster
    Kilometerstand:
    160000
    SLS ist ein sehr renomierter Spezialist für Motor- und Laderumbauten. Durfte das selbst schon an einem Golf 3 bewundern der einen aufgeborten 3.0l VR6 verpflanzt bekommen hat.
    Von reinem Chip-Tuning würde ich aber generell abraten. Besonders beim Sauger ist das reine Geldverschwendung und macht auf Dauer nur den Motor zur Sau.

    Für den 2.8er gibt es ein Kopmressor-Kit von PES bestehend aus Kompressor, Ansaugbrücke, Einspritzdüsen, neuem Steuergerät und Montage-Mat. Soll den Motor auf 300 PS aufblasen. Kostet allerdings rund 5000 € + Einbau + TÜV. Aber wenn man "echte" und "haltbare" Mehrleistung möchte, ist das eine günstige Alternative zum Turbo/Bi-Turbo-Umbau.
     
  13. #12 FabiaOli, 08.06.2009
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.149
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Aber ein Chiptuning macht doch eigentlich heutzutage den Motor nicht mehr zur Sau oder?
     
  14. #13 blauer_wikinger, 08.06.2009
    blauer_wikinger

    blauer_wikinger

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Superb 2.8 V6, BMW 750iL (E32), VW Golf VII (1.6 TDI Luftpumpe)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Sörgel, Bad Elster
    Kilometerstand:
    160000
    Wie willst du sonst aus einem Motor mehr Leistung rausholen ohne an der eigentlichen Hardware was zu ändern? Was wird denn bei einem Chiptuning gemacht: beim Sauger wird das Gemisch verfettet und der Drehzahlbereich erhöht, beim Turbo wird zusätzlich der Ladedruck erhöht. Das führt zu höheren Temperaturen und zu höherem Verschleiß. Noch da zukommt das die Leute nicht wissen wie man mit einem solchen überzüchteten Motor umgeht und sich dann wundern warum ihnen bei der Pinkelpause auf dem Autobahnparkplatz der Krümmer wegen Hitzeschock platzt oder die Turbine vom Lader verglüht.
    Meine Meinung: Lieber ein paar große Scheinchen mehr locker machen und richtig "tunen" oder gleich ein Auto mit mehr Leistung kaufen.
     
  15. R2D2

    R2D2 Guest

    Gemisch anfetten = höhere Temperaturen... schau an schau an. ;)

    Grundsätzlich ist ein gut gemachtes Chiptuning kein Problem und nen Motor/Tubo himmeln kann man bei der schon als Beispiel erwähnten Pinkelpause auch ohne Chip ganz schnell.

    Meine Meinung: Nicht ganz so auf die Pauke hauen und besser die Bälle ein wenig flacher halten. ;)
     
  16. #15 filipgy, 08.06.2009
    filipgy

    filipgy

    Dabei seit:
    17.01.2005
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Calau Schrakauer Str. 03205 Schrakau BRB
    Fahrzeug:
    94-er Skoda Favorit 1,6MPI Solitaire, S110R, 02-er Fabia Combi 1,9SDI Classic, 02-er Fabia Combi 1,9TDI Elegance
    Kilometerstand:
    999999
    :?: :?: :?: He??? Also ich kenne das so, dass das fettere Gemisch eigentlich kühlt und das zu magere zu Temperatursteigung führt.
    Gutes Beispiel warum qualmen die gechippten TDIs so? Na? -Wird auch angefettet ohne ende damit der Motor nicht überhitzt.
     
  17. #16 blauer_wikinger, 08.06.2009
    blauer_wikinger

    blauer_wikinger

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Superb 2.8 V6, BMW 750iL (E32), VW Golf VII (1.6 TDI Luftpumpe)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Sörgel, Bad Elster
    Kilometerstand:
    160000
    Natürlich wird der Brennraum durch die höhere Verdunstungskälte besser gekühlt, das ist ganz klar. Das Problem entsteht auch erst am Auslass und im Krümmer. Denn eins ist logisch, wenn man ein fetteres Gemisch in einem Brennraum gleicher Größe entzündet, entsteht neben der zusätzlichen Bewegungsenergie auch mehr thermische Energie. Und diese wird im Bereich des Auslasses, Krümmers und Tubos -falls vorhanden- zu einem echten Problem. Diese Bauteile sind einfach nicht für das Ableiten der zusätzlichen Wärme geeignet. Noch dazu in Kombination mit höhrer Drehzahl und erhöhtem Ladedruck kann mir niemand erzählen, das so ein Motor genauso lange hält wie ein serienmäßiges Aggregat.
    Man kann auch an ein Stahlseil mit einer Tragkraft von einer Tonne 1,5 Tonnen ranhängen ... ratet mal welches Seil auf Dauer eher reißt.
     
  18. #17 Lutzsch, 08.06.2009
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.138
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    @R2D2
    Ich finde es schön, dass wir uns immer bei solchen Themen wieder finden- ;)

    Ein gut abgestimmtes Kennfeld schadet den Motoren bei bewusster Umgangsweise in keiner Weise. Persönlich kenne ich Fahrzeuge von Leuten die im Außendienst tätig sind, mit Laufleistungen bei Dieselmotoren weit über 170tkm. Diese Fahrzeuge bewegen sich täglich auf der BAB.
    In der Regel gibt es meist nur drei Punkte die den Motor/Lader zerstören, 1. schlecht abgestimmtes Kennfeld, 2. mangelnde Wartung und falsches Öl, 3. Fehler 40 (der Herr hinterm Steuer)!

    Zum Ausgangsthema:
    Das Alleinige Chippen steht im keinem Kosten- Leistungsverhältnis! Es gibt drei Varianten:
    1. belass den Motor so wie er ist und sei damit zu frieden
    2. klassisches Tuning, mit Nockenwellen, Bearbeitung der Ansaugwege und Annsaugbrücke, Fächerkrümmer und passende Auspuffanlage- dazu dann das Kennfeld direkt abstimmen lassen (Chip)! Das Ergebnis sollte dann bei ca. 40 Zusatzpferdchen liegen und Dein Konto ist um mindestens 3000€ geschrumpft. Die Bremsanlage ist noch nicht bedacht.
    4. Der Umbau auf Turbo oder Kompressor. Enorm riesiger finanzieller Aufwand, da der Wagen keine Grundvoraussetzung mitbringt. Der Turbo bringt entscheidend mehr Power, allerdings sollte man mit dem bekannten Turboloch klar kommen. Ein Kompressor hat einen wunderbaren Sound, die Blicke sind Dir mindestens so sicher, wie die des Turbos. Die Leistungsausbeute ist durch den Eigenbedarf des Kompressors entscheidend geringer, allerdings drückt dieser direkt aus dem Drehzahlkeller. Der Umbau gestaltet sich aufgrund der Platzprobleme aus Erfahrung her extrem schwierig.
    Bei den Angeboten der verschiedenen Tuner sollte man auf der Hut sein. In der Regel ist der dargelegte Preis nur auf die Grundversion bezogen, enthält keine Bremsanlage, meist keine TÜV- Abnahme und zur Einhaltung der Abgasnorm ist auch kaum etwas zu finden. Die verwendeten Komponenten sind öfter auch nicht das Optimale.
    Ich glaube der Weiterkauf eines solchen umgebauten Autos steht in keinem Verhältnis zu den Investitionen, darum sollte man vorher wissen, wie lang man das Fahrzeug besitzen und fahren möchte.

    Ich hoffe Dir jetzt nicht den Spaß genommen zu haben, allerdings hast Du nun ein paar Anhaltspunkte.

    Grüsse aus der Sächsischen Schweiz
     
  19. R2D2

    R2D2 Guest

    Das was du hier erzählst wäre ein Vergleich zu schlechten Chiptuning, weil man über Grenzen hinaus geht.

    Deine Ausführungen sind schon nicht völlig verkehrt, aber du übertreibst m.E. viel zu sehr und das bringt auch niemanden weiter...

    @ Lutzsch: You are wellcome! 8)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 FabiaOli, 08.06.2009
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.149
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Ganz genau ein gutes Kennfeld bringt zwar nicht massig Leistung aber schadet dem Motor auch nicht.
    Also bei mir würde das 12 PS bringen, ist nicht die Welt, aber immerhin ;)
    Die Kosten stehen aber immer in keinem Vergleich wie Lutz schon gesagt hat.

    Für den Superb wäre sicherlich die 1. Variante von Lutz am sinnvollsten.
     
  22. #20 MH-Magic, 15.06.2009
    MH-Magic

    MH-Magic

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schöneck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 1.8T
    Kilometerstand:
    175500
    servus,

    hab meinen 1.8T vor ca. 35tkm bei SLS machen lassen. Zieht nach wie vor sauber ohne ruckeln nach oben. bisher keine probleme gehabt. Obwohl man zwar bis 3000 U/min nicht allzuviel unterschied zur serie merkt, zieht er aber ab dort brachial an. war leider noch nicht aufm leistungsprüfstand damit. aber die 185PS hat er mit sicherheit jetzt. Habe damals ne 20%-rabatt aktion gebraucht und bin super zufrieden. allerdings turbo schon drin. ;)
     
Thema: SLS Tuning Firma
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda tuning firma

    ,
  2. verfettung des dieselmotors

    ,
  3. sls tuning

    ,
  4. Erfahrung skn-tuning chemnitz
Die Seite wird geladen...

SLS Tuning Firma - Ähnliche Themen

  1. Optische Änderungen, Gimmicks, Tuning

    Optische Änderungen, Gimmicks, Tuning: Ich habe zwar etwas gesucht, aber noch nichts entsprechendes gefunden (oder falls übersehen, vielleicht kann man die Themen zusammenfügen). Ich...
  2. Skoda Fabia Combi Kofferraum Tuning (Hunde tauglich)

    Skoda Fabia Combi Kofferraum Tuning (Hunde tauglich): Die Box hatte ich in Verwendung, wie ich nur einen Hund hatte. So wie der zweite kam, wurde ein Hundegitter eingebaut. Damals hatte ich den Fabia...
  3. Yeti Chip-Tuning ?

    Chip-Tuning ?: Wozu gibt es Chip-Tuning ? Gruß Tom
  4. skoda 105L mit 136 Rapid Motor - weiteres tuning

    skoda 105L mit 136 Rapid Motor - weiteres tuning: hallo Leute ich wollte mich mal grundsätzlich schlau machen , wie man beim 136er Motor noch etwas mehr Leistung holen kann . das ganze sollte aber...
  5. Dachträger der Firma Green Valley befestigen

    Dachträger der Firma Green Valley befestigen: Hi liebe Foren Gemeinde, habe vorgestern bei einem online Portal diesen Träger bestellt (wie auf dem beigefügten Bild zu sehen) und wollte ihn...