Skodas künftige Kernkompetenz: Kleinwagen, Kombis, Großraumfahrzeuge

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von saVoy, 20.03.2004.

  1. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.476
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    In der Autobild wird die Zukunft des VW-Konzerns näher beleuchtet und auch ein Blick in die Zukunft von Skoda gewagt.
    Skoda soll preißbewusst bleiben, dabei eigenständiger werden und künftig seine Kernkompetent bei Kleinwagen, Kombis und Großraumfahrzeugen haben.

    Für 2005 ist ein Facelift beim Fabia vorgesehen, ehe 2007 das neue Modell auf neuer Plattform erscheint.
    Ebenfalls für 2007 ist ein Großraumfahrzeug (Roomster) angekündigt.
    Der Bau einens Skoda-Ablegers auf Basis des neuen Lupo/Fox wird ebenfalls nicht ausgeschlossen.
    Ob es vom Superb einen Nachfolger geben wird ist immer noch nicht entschieden.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. facom

    facom Guest

    Hallo,

    ich denke es ist so in Ordnung wenn sich der VAG-Konzern jetzt so den Kunden zur Liebe sortiert.
    SEAT und SKODA bauen Autos der etwas anderen Art und VW und AUDI bleiben ihrer Linie treu.

    Ich denke SEAT hat da gute Lösungen gefunden (LEON, IBIZA und jetzt Altea). SKODA wird ebenfalls seine Nischen suchen.
    VW hat doch mit dem Golf V etwas daneben gegriffen.
    Ich finde Skodas Roomster ok und den SEAT ALTEA auch.

    Skoda sollte mehr Mut zu stärkeren Motoren haben. Da hat SEAT etwas voraus.

    Ich denke an den SKODA 4X4 mit 131 Diesel-PS.
    Hier hat Skoda die Muttermilch noch nicht ganz absetzen können. ( Ich weiß es: Konzernstrategie oder wessen Brot ich esse, dessen Lied ich singe)

    Aber die Aussichten bei Skoda sind gut.

    Beste Grüße
    facom
     
  4. #3 TomHH34, 22.03.2004
    TomHH34

    TomHH34

    Dabei seit:
    23.07.2003
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Fahrzeug:
    Yeti Monte Carlo 1.2
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: Skoda-Zentrum WOB
    Kilometerstand:
    17800
    Moin,

    ich gebe Dir recht, nur Soll Skoda die erschwingliche Marke sein und Seat ide Sportliche, das sieht man auch daran, wo die Marken "angehängt" din im Konzern, Seat bei Audi....

    Gruß
    Thomas

    PS.: Vermisste den 1.6 FSI im Fabia!
    Es schreiben viele zeitungen es sein ein schlapper Motor, aber trotzdem liegt er bei dem Werten für die Elastizität fast gleich auf....
     
  5. #4 dirk&nicole, 22.03.2004
    dirk&nicole

    dirk&nicole Guest

    Finde die Lösungen des VW Konzerns Ok aber sie sollten doch bitte trotz allem einen nachfolger des Superb bringen! (vielleicht brauch ich ja auch mal nen größeres Auto) und ich würde nur zugern dann nen schönen großen Skoda fahren!!! :herz:
     
  6. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.476
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Wenn es die Sahnehäubchen ala RS auch weiterhin gibt geht das so i.O.

    Savoy
     
  7. #6 TomHH34, 23.03.2004
    TomHH34

    TomHH34

    Dabei seit:
    23.07.2003
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Fahrzeug:
    Yeti Monte Carlo 1.2
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: Skoda-Zentrum WOB
    Kilometerstand:
    17800
    klasse wäre doch ein Roomster RS mit 200PS FSI Turbo.....
     
  8. #7 turbo-bastl, 23.03.2004
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    zumindest mal eine Perspektive.

    Ich vermisse einen Superb Combi: Der Passat Variant ist meines Erachtens vollkommen daneben (zu eckig und undynamisch :O ), und der A 4 zu klassisch, d. h.: keine Design-Innovationen. Hier ist die Nische ( :suche: ) in der Mittelklasse, in der sich Skoda mit einem sportlichen Superb Combi positionieren kann (und VAG v.a. gegen den neuen 3er Combi und die Franzosen :pssst: ).

    @facom: Die Motoren müssen wirklich stärker werden. Der 100 PS TDI PD ist im Fabia Combi top, im Octavia 4x4 Combi ein wenig zu schwach (v. a. auf der Bahn). Octavia und Superb sollten - zumindest versuchsweise - mal den 3 Liter Diesel und den 2,4 Benz. aus dem A6 bekommen. Gerade auf der Autobahn wäre das sinnvoll :sieger:
     
  9. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.476
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    @ Turbo-Bastl
    Keine Angst, der neue Passat wird richtig schick, besonders der Variant ist nicht mehr der eckige Kasten von heute. Zwischen Passat und Phaeton kommt auch eine Art Kombi. Dann gibts ja noch Audi mit ihren Avants.
    Da glaube ich nicht, dass Skoda da mitmischen darf. Es soll ja keine Überschneidungen innerhalb des Konzerns mehr geben.
    Ist doch eigentlich gut, dass der Octavia auf der Golfplattform wieder als Combi kommt. Seat würde sich auch gern einen Kombiableger vom Toledo wünschen...
    Superb als Combi sehe ich nicht kommen...

    SaVoy
     
  10. #9 Superb02, 23.03.2004
    Superb02

    Superb02 Guest

    Wie schon mal angemerkt :
    aus konzernpolitischer Sixht wird es wohl nie einen Superb-Combi geben... dann kann VW den Passat endgültig einmotten und auch der A6 kriegt Probleme...

    Also daher : KEIN Superb Combi und ob es überhaupt einen Superb II oder ein anderes Derivat unter Skoda-Führung geben wird, ist mehr als zweifelhaft... Siehe nur die Studie "Passat Coupé", das ja doch eigentlich irgendwie und irgendwann mal der SKODA Tudor war ???
     
  11. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.476
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Obwohl, so ein paar Superb-Combis würden den Passats und Audis auch nicht das Leben schwer machen. Wenn jetzt so um die 250 Superbs monatlich in Deutschland zugelassen werden, dann mit Combi doch auch nicht gleich das Zehnfache, oder?.
    Der Superb wäre weiterhin ein kleines Licht. Vielleicht kann er dem Opel Vectra Caravan ein paar Kunden abjagen...Passat, A6 nee.
    Vielleicht sollte man Skoda den doch gönnen. :frage:

    SaVoy
     
  12. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.476
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Gerade bei motortalk gelesen:
    Die MOT schreibt, dass es vom Superb 2007 einen Nachfolger geben wird, über die Plattform ist noch nicht entschieden/ Quer -oder Längseinbau der Motoren ?

    Der Van soll auf Fabiabasis mit Octavia Hinterachse als 4. Baureihe kommen.
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Tobi

    Tobi

    Dabei seit:
    07.07.2002
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    1
    Oho, der Roomster wird langsam konkret! :cowboy:
     
  15. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.476
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    In der aktuellen Autozeitung spricht der VW-Chef über die zukünftige Positionierung der Konzernmarken.

    Frage: Machen starke neue Konzernprodukte wie der Skoda Octavia und der Seat Altea dem Golf das Leben nicht unnötig schwer?

    Antwort: Jemand, der ein Auto wie den Octavia haben will, für den kommt ein Golf eigentlich nicht in Frage.
    Wenn er sich dazu entscheidet, dass er für das gleiche Geld mehr Platz habne will, dann ist der Octavia das ideale Auto, ob als Kombi oder als Stufenheck. Die Fahrzeuge sind aber völlig unterschiedlich positioniert, sprechen verschiedene Kundenbedürfnisse an und nutzen dabei viele identische Module. Für uns ist das optimal.

    Frage: Wird es deshalb, weil Sie gerade den Octavia Kombi erwähnen, keinen Golf oder Bora Variant mehr geben?

    Antwort: Die Entscheidung ist noch nicht gefallen, aber es wird wohl einen Bora Variant geben, der aber gegenüber dem Octavia Kombi konzeptionell klar abgegrenzt wird.

    Frage: Das heißt teurer, aber größer wohl kaum?

    Antwort: Lassen sie sich einfach überraschen.

    Frage: Der Touran ist eine gute aber zu späte Antwort auf den Opel Zafira. Braucht VW genauso lang, um auf den Meriva zu reagieren?

    Antwort: Ein Auto wie den Meriva werden wir aus unterschiedlichen Gründen nicht machen. Aber die Art von Innenraumkonfiguration, die die Studie Roomster zeigt, und auch die diese Art von Design kann ich mir gut bei Skoda vorstellen.

    Frage: Was spricht dagegen, das Konzept des Meriva zu adaptieren? Schließlich ist es ein erfolgreiches Konzept?

    Antwort: Wenn man sich genauer betrachtet, was das Auto kann, würde es unseren Ansprüchen nicht genügen. Man hatte früher schon einmal untersucht, so ein Auto auf Basis des Polo zu machen. Es würde ein schmalbrüstiges und optisch ziemlich hohes Auto wie der Meriva. Beim Skoda Roomster hätten wir mehr Nutzwert, gepaart mit der besseren Fahrdynamik.

    (Bernd Pieschetsrieder in Autozeitung 9/2004)

    Der Roomster scheint wirklich konkret zu werden, zumindest der Chef hat nix dagegen. :hoch:
     
Thema:

Skodas künftige Kernkompetenz: Kleinwagen, Kombis, Großraumfahrzeuge

Die Seite wird geladen...

Skodas künftige Kernkompetenz: Kleinwagen, Kombis, Großraumfahrzeuge - Ähnliche Themen

  1. Skodas Moon-Weiss-Perleffekt und VWs Oryxweiss Perlmutteffekt gleich?

    Skodas Moon-Weiss-Perleffekt und VWs Oryxweiss Perlmutteffekt gleich?: Hallo, könnt ihr mir bitte sagen, ob Moon-Weiss-Perleffekt und VWs Oryxweiss Perlmutteffekt die selben Farben sind? Bzw. wie sie sich...
  2. Wird der Abgasskandal euer künftiges Kaufverhalten beeinflussen?

    Wird der Abgasskandal euer künftiges Kaufverhalten beeinflussen?: Ich hoffe auf zahlreiche Beteiligung - diese Umfrage kann ja zugleich eine Botschaft an die Volkswagen-Gruppe sein
  3. 100.000 Autos abgesetzt – März ist Skodas Rekordmonat / Und wieviele wurden ausgeliefert?

    100.000 Autos abgesetzt – März ist Skodas Rekordmonat / Und wieviele wurden ausgeliefert?: 100.000 Autos abgesetzt – März ist Skodas Rekordmonat Im März setzte Skoda erstmals mehr als 100.000 Autos in einem Monat ab. Vor allem China...
  4. Suche Kleinwagen für max. 4000 €

    Suche Kleinwagen für max. 4000 €: Hallo zusammen, wie der Threadname schon verrät suche ich für meine bessere Hälfte einen Kleinwagen für maximal 4000 €. Zuverlässig sollte er...
  5. Von Null auf Zwei (Skodas) in zwei Monaten ...

    Von Null auf Zwei (Skodas) in zwei Monaten ...: Hallo liebes Forum, nachdem ich mir Ende Februar einen weissen Octavia II Kombi 1.6 CR 4x4 gekauft habe und damit sehr zufrieden bin, musste...