Skodas Infopolitk

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von Alex, 23.11.2002.

?

Muss Skodas Infopolitik besser werden?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 23.11.2003
  1. Ja, auf jeden fall

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Nein, sie ist gut

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Interessiert mich nicht

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Alex

    Alex Guest

    Hallo zusammen,

    ich möchte jetzt mal ein wenig Frust über Skoda loswerden. Und zwar keine Kritik an deren Autos (die sind super), sondern vielmehr an Skodas Infopolitik.

    So finde ich die Skoda Homepage für eine echte Recherche über die Ausstattungsvarianten, Preise und Zubehör einfach nur schlecht.

    Bei der Sonderausstattung im Konfigurator bekomme ich neben einem Mikrobild und drei Schlagworten keine weiteren Infos zu diesen Extra. Gerade bei hochpreisigen Zubehörartikeln eine wahre Zumutung. So z.B. das Navigationssystem. Es kostet einen richtig dicken Batzen Geld, den ich nicht mal so ohne weiteren bereit bin auszugeben. Da ist es doch wohl nicht zuviel verlangt aufzuzeigen, welche Features dieses Gerät hat. Auch die Händler sind meist zu schlecht informiert über solche Sachen.

    Beispiel Kataloge: Diese dünnen Heftchen vermitteln mir keinen guten Eindruck über den Wagen. Ich möchte dort über möglichst viele Infos informiert werden und mir nicht irgendwelche lachenden Menschen angucken. Zudem sind die Kataloge oftmals sehr alt und längst überholt. Ich hatte mir mal über die Homepage welche bestellt, die über ein Jahr alt waren. Mein Händler hatte da wesentlich neuere Kataloge.
    Ich möchte jetzt hier keinen Vergleich mit BMW ziehen, aber deren Kataloge sind top. Ich bekomme zu jedem Austattungsteil ein Bild samt ein paar Infos. Und das auch auf der Homepage, da ich mir die Kataloge dort als PDF runterladen kann.
    Schafft Skoda es allen ernstes nicht, die Kataloge als PDFs ins Netz zu stellen? Das kann auch erheblich die Kosten senken, wenn man bedenkt, dass das Drucken und versenden der Kataloge auch Geld kostet.

    Über einige Zubehörartikel erfährt man oftmals nichts aus den Katalogen. Als Beispiel sei hier der Dosenhalter neben dem Radio genannt. Auch die Händler tun sich ohne Artikelnummer reichlich schwer, Infos darüber zu besorgen. Aber wie sollen wir daran kommen?

    Ich denke, dass es mal die Zeit gekommen ist, dass Skoda neben guten Autos auch anständigen Service bietet. Denn hier hapert es noch gewaltig.

    Wie denkt ihr darüber? Bin ich zu kritisch oder übertreibe ich es mit dem "Detailreichtum"? ODer seht ihr es ähnlich und Skoda sollte seine Homepage mal kräftig überarbeiten und seine Händler besser informieren?

    Wäre toll, wenn Ihr an der Umfrage teil nehmen würdet.

    Viele Grüße..

    Alex
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Štefan, 23.11.2002
    Štefan

    Štefan

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Konstanz/Bodensee
    Fahrzeug:
    Škoda Yeti 1.8 TSI Experience BJ 2009, Octavia 1.8 TSI Elegance BJ 2010, Fabia 1.4MPI 68PS, BJ 2000,
    Werkstatt/Händler:
    Gohm + Graf Hardenberg Aach
    Kilometerstand:
    499
    Also die Kataloge fand ich eigentlich ganz gut. Man muß nur darauf achten, alle zu bekommen, also auch den mit den technischen Daten, Preislisten, Zubehör, Ausstattungen & Polster. Damit kann man sich ganz gut informieren, mal abgesehen von den Radios und Navis. Die Website ist in dieser Beziehung in der Tat etwas dürftig.
    Gruß Stefan :wink:
     
  4. #3 Marccom, 24.11.2002
    Marccom

    Marccom Guest

    Also zu diesem Thema kann ich mich Stefan nur anschliessen.

    Die Kataloge sind mittlerweile sehr hochwertig und eigentlich auch sehr informativ. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass ich pro Modell min. 6 Kataloge bekomme:

    1 dicken übers Auto allgemein,
    1 Preisliste,
    1 Ausstattung, Bezüge, Farben,
    1 Zubehör,
    1 Preisliste Zubehör,
    1 technische Daten

    Die Kataloge, die ich bei den Händlern erhalten habe, waren auch immer auf dem neuesten Stand

    Auch wenn ich Fragen bezüglich der Ausstattung hatte,konnte man mir weiterhelfen: z.B. Hatte ich zum Erscheinen der Lederausstattung gefragt, ob sie zu einem späteren Zeitpunkt auch in beige lieferbar sein würde...der Händler sagte nur 'Momant ich frage mal' ...führte ein kurzes Telefonat, kam dann nach einigen Minuten zurück und konnte mir diese Frage eindeutig mit 'nein' + Begründung beantworten.

    Die Skoda-Homepage ist tatsächlich noch ziemlich dürftig und vor allem der Konfigurator...dort würd ich mir die Bedienungsfreundlichkeit wünschen, wie sie z.B. auf der Audi-Homepage vorhanden ist.

    Auch die Betreuung durch den SAD muss besser werden...was z.B. Info-Mails, Info-Tel. usw. angeht...das ist alles noch sher dürftig. Denn wenn es etwas gibt was ic hasse, dann sind das automatische Antworten und Standard-Briefe.

    Gruß

    Marc
     
  5. #4 Joker1976, 24.11.2002
    Joker1976

    Joker1976

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kreis Karlsruhe 76661 Philippsburg Deutschland
    Fahrzeug:
    O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 43500km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
    Werkstatt/Händler:
    Jäger&Keppel, Speyer
    Ich hatte bislange noch keine Probleme mit Skoda direkt außer EINEM:

    Hier in Frankenthal ist ein "Skoda-Händler" der nirgendwo bei Skoda auftaucht - weder auf der Homepage noch im Händlerverzeichnis. Auf meine eMail-Anfrage bekam ich dann nur erneut ein Händlerverzeichnis zugeschickt, in dem das Autohaus auch nicht verzeichnet war.

    DA KOMMT MAN SICH DOCH VERAR.SCHT VOR!!!
     
  6. drache

    drache

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP
    Werkstatt/Händler:
    Creussen und Scherer, Alzey
    Kilometerstand:
    40
    HI,
    zu den prospekten ist folgendes anzumerken, warum die manchmal nicht da sind oder zurückgezogen wurden.. warum ist ganz einfach.
    da die prospekte auf dem laufenden stand gehalten werden und laufend aktualisiert werden kann es vorkommen das es manchmal zu engpässen kommen kann. es ändert sich vielleicht der zubehör / die ausstattung / eine neue farbe kommt hinzu / eine farbe wird aus dem programm genommen..
    das bedeutet das prospekt wird aus dem, programm genommen und neu überarbeitet nur mit überarbeiten alleine ist es nicht getan, es geht in eine druckerei... diese gibt es zur korrektur zurück.. und danach geht es wieder in die druckerei... die wege sind lang und die druckauflagen hoch.
    was dann bedeutet kann das es schon mal ein bisschen dauern kann bis ein händler wieder aktuell auf dem laufenden ist. manch händler zieht seine prospekte zurück um nichts falschen zu verteilen... mach einer verteilt seine alten mit dem hinweis.. aber es haben sich änderungen ergeben...

    *grins geh mal zum finanzamt die schaffen auch nicht deine lohnsteuererklärung von heute auf morgen fertig zu machen - nur mal so als beispiel* / oder wende dich mal an die telekom / da dauert auch alles ein bisschen länger....
     
  7. #6 toaster, 24.11.2002
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    welche Infopolitik? :-(

    Ich hab bislang noch keine wirklich Hilfreiche Reaktion von SAD bekommen...
     
  8. Alex

    Alex Guest

    Hi,

    das mit den Engpässen wäre ja nicht so schlimm. Bei war war es aber nunmehr so, dass ich Prospekte über die Skoda-Homepage bestellt habe und ältere bekommen habe als wie bei meinem Händler.

    Das finde ich schon peinlich. Wenn mein Händler aktuelle Prospekte hat, kann ich doch wohl erwarten, das SAD sie erst recht hat.

    Desweiteren habe ich auch den Infogehalt der Prospekte kritisiert. Keine genauen Infos zu den Radios, Boxen etc. Ist es denn so schwer zu beschreiben, was im "kleinen Lederpaket" enthalten ist?

    Ich könnte das mit den Katalogen ja noch verschmerzen, wenn denn wenigstens im netz detailierte Infos stehen würden. Aber auch hier ist Fehlanzeige. Es kann ja auch nicht sein, daß ich wegen jeder Info meinen Händler belästigen muß.

    Was mich aber ein wenig beruhigt ist die Tatsache, dass nicht nur ich es so sehe (siehe Umfrageergebnis)

    Hoffen wir mal, dass Skoda aufwacht und diesbezgl. seine Serviceleistungen und die Bereitstellung von Informationen verbessert.

    Viele Grüße...

    Alex
     
  9. Lucky

    Lucky

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    2.691
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance
    Werkstatt/Händler:
    AH Kosian IS
    Kilometerstand:
    171000
    Da kann ich nur sagen:

    :beifall: :beifall: :beifall: :beifall: Ein hoch auf das Forum :beifall: :beifall: :beifall: :beifall:

    ohne Euch, wäre uns unsere Entscheidung nicht so leicht gefallen !!!
     
  10. #9 octavius, 26.11.2002
    octavius

    octavius

    Dabei seit:
    14.01.2002
    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    von BMW und Audi bin ich es gewöhnt, dass eine technische Hotline vorhanden ist.
    Skoda hat soetwas nicht und das ist schon ziemlich deprierend. Ich rufe dann immer bei VW an, aber so gleich sind die Wagen nun doch nicht.
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. smhu

    smhu Guest

    Bei aller brechtigten Kritik am Werbeauftritt von Skoda möchte ich nur noch erwähnen, dass das Preis-/Leistungsverhältnis von Skoda ungeschlagen ist und irgendwo auch gespart werden muss, um diese Preis anbieten zu können (nicht nur im tschechischen Werk, sondern auch bei den sonstigen Unkosten).

    Bei Audi und BMW zahlt man die (scheinbar) hervorragende Beratung beim Kauf im Preis mit. Ich vergleich Skoda immer mit einem hochklassigen Billig-Air-Carrier. Die Leistung an sich ist n Ordnung aber es werden keine Zusatzleistungen angeboten, welche nicht direkt zum Produkt gehören.

    Ich denke, wenn Skoda mit den Premium-Marken in Sachen Werbeauftritt und Kundenbetreuung mithalten will, dann müssten die Preis wesentlich erhöht werden.

    Der Internet-Auftritt ist aber in allen Ländern extrem bescheiden. Das Design sieht eher nach Hobbypage aus mit einer sichtbaren Bildschirmauflösung, welche auch noch auf alten 13 Zoll Bildschirmen in Sibirien gut erkennbar wäre. Gute Homepages kosten übrigens viel Geld und ich bin ja nicht bereit, die Edel-Homepage des Herstellers mit einem (auch schweineteuren) Car-Configurator (habe mal erfahren was DaimlerChrysler so in den Configurator investiert hat) über den Autokauf zu finanzieren. Das Auto wird durch die coole Homepage kein bisschen besser.
     
  13. Reiner

    Reiner

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer/Pfalz
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
    Kilometerstand:
    200000
    @Joker

    Vielleicht ist der Händler in Frankenthal zwar Skodahändler aber keine Vertragswerkstatt ?

    Als Beruhigung kann ich nur anmerken, daß es bei anderen Herstellern nicht besser ist. Schlimmstenfalls bekommt man erst nach einer Reparatur und dem Kulanzantrag mit, daß der Händler kein Vertragshändler mehr ist (ist mir vor Jahren bei Mitsubishi passiert.
    Woher soll man das denn wissen, wenn weiterhin das Markenlogo an der Händlerwand prangt.
    Als zweites Beispiel kann ich Peugeot nennen. Ich hatte mich einmal im Netz wegen einem Peugeot informiert und bekam anschließend Prospekte zugeschickt (recht zügig *gg). Etwas verwundert war ich nur über die Angabe des nächstliegenden Peugeothändlers in Heidelberg (ca 35 km), obwohl es sowohl in Speyer, als auch in Harthausen (je ca 3 km) einen Peugeot-Vertragshändler gibt. Sonderbarerweise kam die Angabe des Peugeothändlers in Heidelberg in einem Extrabrief, in dem man sich dafür entschuldigte, einen falschen Händler, und nicht den richtigen Händler in Heidelberg angegeben zu haben. (Im letzten Brief)
    Anscheinend sind Landkarten bei den Importeuren Mangelware.

    Gruß Reiner
     
Thema:

Skodas Infopolitk

Die Seite wird geladen...

Skodas Infopolitk - Ähnliche Themen

  1. Skodas Moon-Weiss-Perleffekt und VWs Oryxweiss Perlmutteffekt gleich?

    Skodas Moon-Weiss-Perleffekt und VWs Oryxweiss Perlmutteffekt gleich?: Hallo, könnt ihr mir bitte sagen, ob Moon-Weiss-Perleffekt und VWs Oryxweiss Perlmutteffekt die selben Farben sind? Bzw. wie sie sich...
  2. 100.000 Autos abgesetzt – März ist Skodas Rekordmonat / Und wieviele wurden ausgeliefert?

    100.000 Autos abgesetzt – März ist Skodas Rekordmonat / Und wieviele wurden ausgeliefert?: 100.000 Autos abgesetzt – März ist Skodas Rekordmonat Im März setzte Skoda erstmals mehr als 100.000 Autos in einem Monat ab. Vor allem China...
  3. Von Null auf Zwei (Skodas) in zwei Monaten ...

    Von Null auf Zwei (Skodas) in zwei Monaten ...: Hallo liebes Forum, nachdem ich mir Ende Februar einen weissen Octavia II Kombi 1.6 CR 4x4 gekauft habe und damit sehr zufrieden bin, musste...
  4. Gestern in Cheb (Eger) auf dem Güterbahnhof: neue Skodas für Deutschland

    Gestern in Cheb (Eger) auf dem Güterbahnhof: neue Skodas für Deutschland: Hallo liebe Skoda-Freunde, war gestern in Cheb /Eger in Bahnhofsnähe und hatte die Camera dabei. Der Güterwagen war definitiv für den...
  5. Klappern, Knistern, Knarzen -Warum sind gerade Skodas so anfällig?

    Klappern, Knistern, Knarzen -Warum sind gerade Skodas so anfällig?: Hallo Zusammen! Okay eine etwas provokante Überschrift, jedoch beschäftigt mich das Thema. Wir haben jetzt den dritten Skoda Fabia bei uns im...