Skodas ab sofort auch aus Russland

Diskutiere Skodas ab sofort auch aus Russland im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; kein April-Scherz: Skodas ab sofort auch aus Russland...

RPS

Dabei seit
29.01.2011
Beiträge
24
Zustimmungen
0
Ort
Grömitz/Ostsee
Aber zum Glück soll da wohl auch nur für den russischen Markt gebaut werden...
 
saVoy

saVoy

Skoda ade
Moderator
Dabei seit
04.02.2002
Beiträge
14.052
Zustimmungen
2.108
Fahrzeug
ex Skoda Fabia RSC
VW/Skoda ist schon länger in Russland und der Ukraine vor Ort.

Ich konnte bei Autos vor Ort keine Abstriche bei den gewohnten Qualitäten feststellen. Es gelten die gleichen Standards. Auch in Malda Boleslav schrauben längst nicht mehr nur Tschechen an den Skodas...
 
pietsprock

pietsprock

Kilometer-Millionär
Dabei seit
21.09.2004
Beiträge
13.321
Zustimmungen
1.861
Ort
Sprockhövel 45549 Deutschland
Fahrzeug
Fabia 1,9 tdi
Werkstatt/Händler
B&P, Hamm
Kilometerstand
1196051
Genau so ist es...

Wenn ein Hersteller seine Qualitätsvorgaben für seine Autos macht, ist es eigentlich egal, wo die gebaut werden... (mal von den Arbeitsplätzen abgesehen)

Mercedes wird z.B. die aktuelle C-Klasse in Zukunft ausschließlich in den USA produzieren und den Wagen merkt man dieses an keiner Stelle an... die Verarbeitungsqualität ist genau die, die man von Mercedes gewohnt ist... auch M-Klasse und der CLK kommen ja schon von Bändern in den USA... da wird halt dort gebaut, wo der größte Absatzmarkt ist... obwohl ich mir nicht sicher bin, ob der dort tatsächlich ist...

Für Mercedes ist wohl ausschlaggebend, dass in der Gegend um die traditionellen Autostädte in Amerika die Ansiedlung von Automobilbetrieben unglaublich gefördert worden ist und dort auf Grund des zusammengebrochenen amerikanischen Automarktes die Fachkräfte auf der Straße standen... BMW hat nur wenige Kilometer weiter ebenfalls ein riesiges Produktionswerk gebaut...

Ist schon lustig, dass viele "deutsche" Wagen überhaupt nicht mehr in Deutschland produziert werden... aber so ist das halt...


Gruß
Peter
 
cikey

cikey

Dabei seit
12.12.2008
Beiträge
3.788
Zustimmungen
5
Ort
Dresden
Fahrzeug
Skoda Superb Elegance 1.9 TDI PD
Kilometerstand
134000
Mercedes baut doch seit Langem auch schon in Spanien ihre E-Klasse, oder täusche ich mich da?
 

klaus1201

Dabei seit
15.06.2008
Beiträge
691
Zustimmungen
2
pietsprock schrieb:
...Mercedes wird z.B. die aktuelle C-Klasse in Zukunft ausschließlich in den USA produzieren und den Wagen merkt man dieses an keiner Stelle an... die Verarbeitungsqualität ist genau die, die man von Mercedes gewohnt ist...
Wie meinst Du das jetzt ?
Die Mercedes Qualität war bis vor kurzem nicht so toll - hab schon von mehreren Mercedes Fahrern gehört dass sie wegen massiven Rostproblemen neue Türen bekommen haben und sich dann schnellstmöglich von der Kiste getrennt haben - und die Autos waren erst so um die 5-8 Jahre alt.
Ich glaub solch Qualität bekommt man wirklich leicht weltweit hin :D
 
cikey

cikey

Dabei seit
12.12.2008
Beiträge
3.788
Zustimmungen
5
Ort
Dresden
Fahrzeug
Skoda Superb Elegance 1.9 TDI PD
Kilometerstand
134000
Cousin von meiner Gutsten fährt eine C-Klasse AMG, bin mal gespannt, wann der anfängt zu faulen :) Okay, der Wagen ist erst 3 Jahre alt.
 

superb-fan

Dabei seit
08.07.2005
Beiträge
9.810
Zustimmungen
673
Ort
PM
Fahrzeug
Arteon R-Line, Polo AW GTI, Clio V (Scala TGi bestellt)
Werkstatt/Händler
So einige
Kilometerstand
12500
cikey schrieb:
Cousin von meiner Gutsten fährt eine C-Klasse AMG, bin mal gespannt, wann der anfängt zu faulen :) Okay, der Wagen ist erst 3 Jahre alt.

Gleich in BRaun kaufen, fällt weniger auf dann :whistling:
 
BlaSh

BlaSh

Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
1.081
Zustimmungen
1
Ort
Dresden
Fahrzeug
Octavia II 1.9TDI
pietsprock schrieb:
Wenn ein Hersteller seine Qualitätsvorgaben für seine Autos macht, ist es eigentlich egal, wo die gebaut werden... (mal von den Arbeitsplätzen abgesehen)

Man muss die Qualitätsansprüche auch durchsetzen. VW hat wohl einigen Ärger mit den in Mexiko gebauten Modellen für Europa. Auch die Portugiesen bekleckern sich nicht mit Ruhm. :sleeping:
 

shorty2006

Guest
BlaSh schrieb:
pietsprock schrieb:
Wenn ein Hersteller seine Qualitätsvorgaben für seine Autos macht, ist es eigentlich egal, wo die gebaut werden... (mal von den Arbeitsplätzen abgesehen)

Man muss die Qualitätsansprüche auch durchsetzen. VW hat wohl einigen Ärger mit den in Mexiko gebauten Modellen für Europa. Auch die Portugiesen bekleckern sich nicht mit Ruhm. :sleeping:

das geht so mancher deutschen firma so, die mal schnell outgesourcing betrieben hat und versucht hat deutsche standarts in ländern durchzsetzen wo dann der arbeiter sagt: "ich war das nicht, das war alah!" (der spruch ist kein scherz!)
es sind alle deutsche firmen damit auf die fresse gefallen, und manche kapierns bis heute nicht, weil sie nie an der werkbank standen, sondern nur ihre kostenrechnung auf dem papier sehen und dieser vertrauen!
der rest ist wieder zurückgekommen und hat wieder in deutschland werke aufgebaut, denn dank lohndumping ala deutschland sind die lohnkosten gar nicht so hoch und die qualität ist GLEICHBLEIBEND GUT, auch wenn der arbeiter hierzulande dann entweder leiharbeiter ist oder nen zeitvertrag hat, aber das kapieren die geldgeier irgendwann auch noch, das eine gewachsene firma mit stammpersonal eine goldgrube ist und kein chaosladen.
 
saVoy

saVoy

Skoda ade
Moderator
Dabei seit
04.02.2002
Beiträge
14.052
Zustimmungen
2.108
Fahrzeug
ex Skoda Fabia RSC
Schlechterer Qualität? Nunja, Skodas laufen in Russland schon seit Jahren vom Band, in der Ukraine nun auch schon ein Jahrzehnt. Um die Produktionszahlen wegen der immer weiter steigenden Nachfrage vor Ort zu erhöhen ist der Deal mit GAZ der richtige Weg.
Nachdem die russische Pkw-Nachfrage in der Krise massiv eingebrochen war, ziehen die Verkäufe wieder deutlich an. Russland gilt - nicht zuletzt wegen des schwierigen Umfelds auf einigen europäischen Märkten - als wichtiger Zukunftsmarkt. Pkw-Importe sind aufgrund hoher Zölle, mit denen die Regierung ihre Industrie schützen will, wenig lukrativ. Diese Zölle entfallen, wenn zumindest die Endmontage in Russland erfolgt.
Ein weiteres positives Beispiel für ein erfolgreiches VW-Werk in Osteuropa ist z.B. Bratislava-und dort laufen/-liefen immerhin auch solche Premiumprodukte wie Porsche Cayenne, Phaeton, Q7 , Touareg für den westeuropäischen Markt vom Band. Demnächst kommen auch der neue Lupo und seine Konzerngeschwister von dort.
 
OciMan

OciMan

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
3.110
Zustimmungen
56
Ort
MD
Fahrzeug
Octavia 3 VFL Combi 1.6 TDI /Octavia 3 VFL Combi 1.4 TSI/Piaggio Zip
Werkstatt/Händler
Rothenseer AH MD
cikey schrieb:
wann der anfängt zu faulen :) Okay, der Wagen ist erst 3 Jahre alt.


Bei A und B Klasse fangen die schon nach 1 1/2 Jahren an zu Gammeln.



Wurde in dem Werk in Russland nicht der Tour bis zum schluss Produziert?
 
saVoy

saVoy

Skoda ade
Moderator
Dabei seit
04.02.2002
Beiträge
14.052
Zustimmungen
2.108
Fahrzeug
ex Skoda Fabia RSC
Thema:

Skodas ab sofort auch aus Russland

Skodas ab sofort auch aus Russland - Ähnliche Themen

Fabia geht im Leerlauf aus und riegelt ab 3000 Umdrehungen selbst runter: Hallo liebe Skoda-Fahrer! Kurz zu mir: ich bin weiblich, 39 Jahre alt, kann meinen Ölstand selbst prüfen, Scheibenwischer wechseln, Reifen...
Eine starke Partnerschaft: 25 Jahre Skoda und VW: Eine der erfolgreichsten Fusionen der Automobilgeschichte feiert in diesen Tagen ihr 25. Jubiläum: Am 28. März 1991 wurde der Vertrag...
Modellübergreifend Magenta SmartHome für Skoda-Navis?: Hallo zusammen, die von der Telekom zur IFA vorgestellte Integration des Magenta SmartHome-Dienstes ist in VW-Entertainmentsysteme ist mit dem...
Volkswagen größter Autobauer der Welt: Der japanische Autobauer Toyota hat die Krone als größter Autobauer der Welt an Volkswagen verloren. Es ist das erste Mal seit fünf Jahren, dass...
100.000 Autos abgesetzt – März ist Skodas Rekordmonat / Und wieviele wurden ausgeliefert?: 100.000 Autos abgesetzt – März ist Skodas Rekordmonat Im März setzte Skoda erstmals mehr als 100.000 Autos in einem Monat ab. Vor allem China...
Oben