Skoda Wallbox auch mit Fremd-App (VW, Seat) steuerbar? Kompabilität allgemein

Diskutiere Skoda Wallbox auch mit Fremd-App (VW, Seat) steuerbar? Kompabilität allgemein im Skoda Enyaq Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo allerseits, ich stehe aktuell evtl. vor der Bestellung meines neuen Firmenwagens (ein Enyaq) und mein Arbeitskollege und ich sind nun bzgl...

Backes

Dabei seit
18.10.2019
Beiträge
55
Zustimmungen
7
Fahrzeug
Octavia O2 Facelift - 1.6TDI 105PS
Kilometerstand
116000
Hallo allerseits,

ich stehe aktuell evtl. vor der Bestellung meines neuen Firmenwagens (ein Enyaq) und mein Arbeitskollege und ich sind nun bzgl. der Wallbox und der staatlichen Förderung am gucken.

1. Wie sieht die Kompabilität unterhalb der Wallboxen aus? Skoda-Auto an VW-Wallbox?
2. Kann eine VW-Wallbox auch mit der Skoda-App betrieben werden?

Vlt hat ja jemand Erfahrungen mit der Kompabilität unterhalb der VAG-Gruppe bzgl. Wallbox/Auto verschiedener Marken?

Beste Grüße
Backes
 
Zuletzt bearbeitet:

Octavian62

Dabei seit
03.09.2015
Beiträge
2.643
Zustimmungen
1.799
Fahrzeug
KAROQ Sportline 2,0 TSi, 4x4 / Tesla Model S 100D
Moin,

zu 1.: Wallboxen haben den genormten Typ 2 Stecker der auch zu Deinem designierten Enyaq passt. Insofern kannst Du an jeder Wallbox laden, die den Type 2 Stecker hat. Im Moment nuckelt z.B. der eUp meines Bekannten an meiner Wallbox von Tesla Strom.

Zu 2. kann ich Dir leider nichts sagen, da meine Wallbox nicht "fernsteuerbar" ist und ich auch aufgrund meiner Anforderungen dafür keinen Sinn sehe.
 

Backes

Dabei seit
18.10.2019
Beiträge
55
Zustimmungen
7
Fahrzeug
Octavia O2 Facelift - 1.6TDI 105PS
Kilometerstand
116000
Mir geht es bei Punkt 1. eher darum ob Komfortfunktionen, wie das Vorheizen vom Auto vor der Abfahrt zur Arbeit morgens, auch mit den Fremdboxen von VW/Skoda/Seat möglich ist (Bsp.: VW-Auto - Skoda-Wallbox oder Seat-Auto und VW-Wallbox). Typ2 Stecker ist grundsätzlich klar.

Vernetzte Wallboxen müssen, aufgrund der MDI-Zertifizierung für die Abrechnung der "Spritkosten" mit dem Arbeitgeber, genutzt werden. Diese kann man ja dann ähnlich wie Tankbelege einreichen.
 

Octavian62

Dabei seit
03.09.2015
Beiträge
2.643
Zustimmungen
1.799
Fahrzeug
KAROQ Sportline 2,0 TSi, 4x4 / Tesla Model S 100D
Mir geht es bei Punkt 1. eher darum ob Komfortfunktionen, wie das Vorheizen vom Auto vor der Abfahrt zur Arbeit morgens, auch mit den Fremdboxen von VW/Skoda/Seat möglich ist. Typ2 Stecker ist grundsätzlich klar.
Ich kenne jetzt natürlich nur den Tesla. Das Vorheizen des Autos und des Akkus (damit von Anfang an rekuperiert werden kann) ist unabhängig von der verwendeten Wallbox. Dem Tesla reichte es für BEIDE Funktionen überhaupt an einer Wallbox angeschlossen zu sein. Die reine Vorheizung des Innenraums ist unabhängig von der Tatsache ob das Auto überhaupt an einer Wallbox angeschlossen ist. Das kann ich bequem per App steuern.
Und ich kann mir eigentlich nur vorstellen, dass es bei anderen BEV auch so gelöst ist.
 

Thomas1981

Dabei seit
22.06.2015
Beiträge
9
Zustimmungen
1
Mir geht es bei Punkt 1. eher darum ob Komfortfunktionen, wie das Vorheizen vom Auto vor der Abfahrt zur Arbeit morgens, auch mit den Fremdboxen von VW/Skoda/Seat möglich ist (Bsp.: VW-Auto - Skoda-Wallbox oder Seat-Auto und VW-Wallbox). Typ2 Stecker ist grundsätzlich klar.

Soweit ich weiss, wird das vom Auto gesteuert so wie Octavian62 schon sagt. Du kannst das Auto auch vorheizen wenn du an einer Ionity o.a. Säule nuckelst, via der App die zum Auto, nicht der Wallbox, gehört.

Ich habe ich auch für den Enyaq als Firmenwagen entschieden, schaue mir aber nicht gebrandete Wallboxen an. Die openWB steht hoch im Kurs. Förderfähig, gut zu reparieren, MDI-Geeichter Zähler, RFID usw... Dazu kann sie 1/3phasig laden und meinen PV-Strom "intelligent" nutzen.
 

Richter86

Dabei seit
10.06.2011
Beiträge
5.309
Zustimmungen
394
Fahrzeug
Seat Leon ST FR
Ja geht. Da die App die Verbindung mit dem Auto aufbaut, es ist daher egal an welcher Steckdose er hängt.
 

norman506

Dabei seit
24.02.2017
Beiträge
467
Zustimmungen
133
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb iV
Werkstatt/Händler
Brass
Kilometerstand
1000
Sind doch sowieso identisch bis auf den Aufkleber
 

Backes

Dabei seit
18.10.2019
Beiträge
55
Zustimmungen
7
Fahrzeug
Octavia O2 Facelift - 1.6TDI 105PS
Kilometerstand
116000
Sind doch sowieso identisch bis auf den Aufkleber
Genau das ist die Frage. Ob die VW-Box auch mit der Skoda-App steuerbar ist. Ob alle Features mit einem Fremdmodell, aber aus dem VAG-Konzern, möglich sind. Ich hab "Elli" (Hersteller der Boxe) jetzt auch mal geschrieben und warte auf ne Antwort von denen.
 

RRacing

Dabei seit
17.03.2018
Beiträge
116
Zustimmungen
58
Ich versteh nicht so wirklich auf was du hinaus möchtest. Die Skoda Box und die VW Box haben jeweils eine App mit der du sie bedienst. Der Box ist es sowas von egal, ob davor ein VW, ein Mercedes oder sonstwas steht. Du steuerst die Box mit der zur Box gehörenden App, nicht mit der zum Fahrzeug gehörenden App.
 

_Laurin_

Dabei seit
23.11.2016
Beiträge
363
Zustimmungen
81
Fahrzeug
Octavia III 1.4 TSI
Genau das ist die Frage. Ob die VW-Box auch mit der Skoda-App steuerbar ist. Ob alle Features mit einem Fremdmodell, aber aus dem VAG-Konzern, möglich sind.

Moin @Backes,bist du in dieser Frage schon weiter? Ich stehe aktuell vor exakt der gleichen Entscheidung und schwanke extrem zwischen SKODA/VW Wallbox oder eben doch eine Heidelberger, je nach Kompatibilität.

Werde aber wohl den iV Charger nehmen. Ist zwar nicht die schönste Box, scheint mir aber am sichersten zu meinem bestellten Octavia iV.

Grüße!
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

LE2012

Dabei seit
16.12.2013
Beiträge
218
Zustimmungen
71
Fahrzeug
OIV Combi RS iV
@loeffelpan schildert hier , dass schon die Ladekarten zwischen den unterschiedlichen Marken nicht akzeptiert werden. Unabhängig davon, dass es ja noch (lange) gar keine Skoda App mit powerpass gibt, könnte es sein, dass die das dann nicht gehen wird.

Meine beiden iV Charger werden in der 1. Januarwoche installiert. Ich hoffe, dass ich sie irgendwie mit der Elli App oder VW App zu laufen bekomme. Eine entsprechende we charge Karte habe ich zusätzlich zu den Skodakarten bereits hier.
 

loeffelpan

Dabei seit
17.07.2020
Beiträge
235
Zustimmungen
63
Mit der WeCharge Karte, kannst in der VW-App sicher die Wallbox einrichten und benutzen. Nur mit den Skoda-Karten kann man im Moment scheinbar nichts ausrichten.
Da wird man auf die Powerpass-App warten müssen.

@Backes Auf ne Antwort von Elli wird man wohl ein paar Wochen warten müssen. Ich hab seit Ende November ein Ticket bei denen offen. Unbearbeitet bisher.

Ansonten stimmen eure Vermutungen.
Die Box kann man in einer beliebigen App registrieren. MySkoda-Powerpass, VW WeCharge ID, SEAT/Cupra oder in der unabhängigen „Elli Charging“. Der Wallbox ist das ganz egal. Nur die Ladekarten werden eben scheinbar nur markenabhängig in den jeweiligen Apps akzeptiert zu werden.

@_Laurin_ @Backes Steuern und Features sind echt nicht die richtigen Worte. In der App kann man so und so nichts steuern bei den Wallboxen, egal ob passend zum Auto oder nicht. Man kann nur die Karten registrieren (oder eben nicht) und die Ladevorgänge einsehen, wenn es ein Modell mit Zähler ist. Smart wirds erst, wenn man es über die vorgesehehen Anschlüsse in ein SmartHome einbindet oder über nen Wechselrichter einer PV-Anlage steuern lässt. Dabei ist aber widerum die Marke egal. Und bzgl. Kompatibilität zum Fahrzeug muss man sich auch keine Gedanken machen.

Wenn ich mir was wünschen dürfte in diesem Zusammenhang würde ich mir auch wünschen, dass Skoda das (wie bei VW) in die Fahrzeug-App integriert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Skoda Wallbox auch mit Fremd-App (VW, Seat) steuerbar? Kompabilität allgemein

Oben