Skoda verdient 758 Euro pro verkauftem Fahrzeug

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von geronimo, 17.04.2013.

  1. #1 geronimo, 17.04.2013
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Unser aller Stammmarke macht mit jedem verkauften Auto einen Gewinn von 758 Euro und ist damit noch etwas besser als VW. Absoluter Spitzenreiter ist allerdings Porsche, die es auf über 17.000 Euro pro abgesetztem Fahrzeug bringen.
    Gewinn pro Fahrzeug.jpg
    (Bildquelle: CAR-Center Uni Duisburg-Essen)

    Mehr dazu hier: http://www.uni-due.de/~hk0378/publikationen/2013/20130408_WAZ.pdf (pdf-Dokument)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Langstrecke, 17.04.2013
    Langstrecke

    Langstrecke

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
    Werkstatt/Händler:
    Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
    Die Zahlen scheinen allesamt sehr niedrig zu sein. Was fließt denn in so ne Statistik mit rein?

    Ich habe mal von nem Daimler-Mechaniker gehört, dass die C-Klasse ca. 10000 Euro in der Produktion kostet. Und wir wissen ja was die Dinger so kosten...
     
  4. #3 FabiaOli, 17.04.2013
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Was ich nicht verstehen kann ist, wie man Minus pro verkauftem Fahrzeug machen kann, da freuen sich die Jungs von Opel wohl, wenn die weniger verkaufen, oder was? :D

    Aber schon mal paar € besser als VW, ist ja nicht übel :)
     
  5. #4 geronimo, 17.04.2013
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Da dürften alle entstandenen Kosten enthalten sein: Entwicklung, Produktionsanlagen, Material, Personal, Marketing, Verwaltung. Nicht enthalten dürften Kosten wie Garantieleistungen, Kulanzen, Nachbesserungen etc, denn diese fallen ja erst nach der Produktion an...
     
  6. #5 Richter86, 17.04.2013
    Richter86

    Richter86

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    4.505
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hohenlimburg
    Fahrzeug:
    O3 Combi Style 2.0 TDI Mdj.2016
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heider
    Ich würde der Statistik nicht viel glauben schenken, die ist doch bestimmt wieder von dem selbsternannten Auto-Papst Dudenhoffer oder so ähnlich?
     
  7. #6 Little Turbo, 17.04.2013
    Little Turbo

    Little Turbo

    Dabei seit:
    02.12.2003
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Winterthur CH
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS Blackedition
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    160000
    Guckt euch die Quelle an und was der Dudenhöfer noch so verzapft, da glaub ich ja der Bild noch mehr...

    Tendenz kann schon stimmen, genauso kann es aber stimmen, dass ich morgen Millionär bin :wacko:

    Edit: Richter war schneller, der Gedanke gleich :thumbsup:
     
  8. #7 SuperbHD, 17.04.2013
    SuperbHD

    SuperbHD

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    1.845
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Heidelberg
    Fahrzeug:
    Audi A6, Skoda Superb
    Dazu sei angemerkt das die Zahlen vor Steuern sind...
     
  9. #8 uwe werner, 17.04.2013
    uwe werner

    uwe werner

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    3.019
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Goslar
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.0 MPI Ambition,
    Werkstatt/Händler:
    Kfz-Wüstefeld Othfresen, Autohaus Ohse
    Kilometerstand:
    2300
    Wenn jemand anderes die Statistik macht, sieht sie bestimmt anders aus. Da kommen dann andere Sachen mir rein und irgendwas raus.

    Aber als Überblick ist die mal nicht schlecht.
     
  10. VEB

    VEB

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Villingen-Schwenningen
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris
    Werkstatt/Händler:
    Lavicka
    Kilometerstand:
    171000
    das Ford bei Rabatten von 30 % und mehr keinen Gewinn macht
    ist natürlich keine Überraschung :thumbup:
     
  11. #10 mycell24, 17.04.2013
    mycell24

    mycell24

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    4.038
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    Fahrzeug:
    F² Limo 1.4l 16V Ambiente ║ ♥ O³ Combi 2.0l TSI RS ♥
    Irgendwie spiegelt das schon die ungefähre Situation wider aber trotzdem gilt nach wie vor: Glaube keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast.
     
  12. CMR

    CMR

    Dabei seit:
    25.06.2012
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Fahrzeug:
    Opel Astra G CC 1,2 16V, Skoda Octavia II 1,2 TSI Family
    Bei Opel wird das alles mit GM verrechnet und so wie es dann GM will bzw. passt.
    GM braucht die Entwicklungsabteilung von Opel, da die nicht viel selbst zusammenbekommen und dann baut GM die Technik in seine Autos ein und untersagt gleichzeitig Opel auf den Wachstumsmärkten zu verkaufen damit man keine Konkurenz zu den Chevrolet-Fahrzeugen ist.
     
  13. #12 PilsnerUrquell, 17.04.2013
    PilsnerUrquell

    PilsnerUrquell Guest

    Das ja wohl wieder eine Volksverarsc... kommt von Opel oder GM, oder wer möchte da keine Steuern zahlen und bringt diese tolle Statistik raus.
    ....Oder wer hatte die Idee dieser Diplomarbeit?

    Dürfte jeden klar sein das kein Wert da stimmt. Was wie und wo die Millarden gemacht werden gibt keiner preis.

    Nur mal so: Mercedes macht nur durch steigenden oder fallenden Dollar pro Tag einen Millionengewinn oder einen Millionenverlußt jeden Tag, jenachdem wie jeden Tag der Dollar gerade sich bewegt, so viel Geld ist da im Umlauf... was da umgerechnet auf jeden verkauften Wagen wirklich als reiner Gewinn rauskommt....ist gar nicht nachvollziehbar.


    ob ich den Skoda mit 13% Rabatt oder mit 23% Rabatt Kaufe.... total egal es interessiert im Geldumlauf dieser Weltfirmen nicht, 10% Unterschied auf den Endpreis sind Peanuts.
     
  14. #13 Michel5858, 17.04.2013
    Michel5858

    Michel5858

    Dabei seit:
    11.09.2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipziger Land und Landkreis Rostock
    Fahrzeug:
    Tempus fugit: Skoda Yeti 2.0 TDI 110 PS 4x4, Skoda Fabia 1.2 TSI 86 PS, Skoda Fabia RS 1.4 TSI 180 PS, Audi A6 Allroad Avant 245 PS, BMW X5 40d 306 PS,Citroen C3 120 PS
    Werkstatt/Händler:
    Auto-Center-Weber Markkleeberg
    Kilometerstand:
    20000
    .....diese Statistiken basieren auf offiziellen Zahlen der betroffenen Firmen und wie jeder guter Kaufmann, werden sich alle hüten ihre wahren Gewinnmargen mitzuteilen! Ein Kaufmann jammert schon seit jeher, dass er zu wenig verdient, bei allem nur draufzahlt....usw.

    Wer Firmenbilanzen kennt, der weiss auch, dass man alle Gewinne irgendwo verstecken und in den Zahlen unauffindbar machen kann, um ein Ergebnis nach Außen bewußt niedrig zu halten. Wenn man diese Arbeitsweise kennt, dann sollte man wirklich keiner Statistik trauen..... Meines Erachtens machen die Firmen große Gewinnmargen im Einkauf, derzeit besonders, weil vielerorts die Qualitätsansprüche firmenintern nach unten dirigiert gehen, die Preise für die Wagen aber nach oben gehen, das dazwischen ist schlichtweg Gewinn.

    Ein kleines Beispiel: Eine Autofirma spart an den Autositzen durch eine weniger stark ausgeprägte Seitenstabilität des Sitzgestelles, weniger Polsterung und eine geringe Qualität an den Ledermaterialien allein sagen wir mal nur 70,00 Euro ( noch niedrig geschätzt ) pro Sitz ein. Das wären bei 500.000 verkauften Einheiten ( Ledersitze werden bei einem weltweit agierenden Konzern sehr gerne bestellt ) 35 Mio. an Materialeinsparung allein nur anhand der Sitze, das Spiel kann man nun unendlich weiterführen, beim Stahlblech, bei der Lackierung....eigentlich in der ganzen Fertigung.

    Wenn man dann sieht, dass Firmen gegen Jahresende allen Mitarbeitern 4.500,00 bis 7500,00 Euro an Jahresboni zahlen und den Managern einige Millionen hinterher werfen, dann kann mir wirklich niemand weiss machen, dass bei jedem Auto einer bestimmte Marke nur ein Gewinn von bespielsweise 758 Euro herum kommt. das ist ja bald wie Volksverar.....e.... sorry ?(

    Also bin ich wieder am Anfang meiner Überlegung, dass ein guter Kaufmann jammert und es ihm immer schlecht geht, weil er kaum Gewinn macht. Das war im Mittelalter so und ist heute noch genauso gültig. Man trägt den Nerz eben nach Innen....... :D
     
  15. geko36

    geko36

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Linz Österreich
    Fahrzeug:
    Superb III Combi, 190PS TDI, 4x4, DSG, Style
    Hi,

    die Autohersteller sind ja mittlerweile riesige Mischkonzerne. Die haben alles im Programm vom Bankengeschäften, Leasing, Immobilienverwertung, Verkauf von Komponenten an Mitbewerber. Die Ersatzteile mit teilweise unerklärlichen Mondpreise noch gar nicht berücksichtigt.
    Autos sind da eh nur Nebensache.

    Grüße
    Geko
     
  16. RalphB

    RalphB

    Dabei seit:
    18.02.2002
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    293 01 Michalovice
    Fahrzeug:
    1960er Felicia, Š100 in Restaurierung, 1000MB zur Zeit außer Betrieb und aktuell einen Superb Combi TDI 4x4 DSG und einen O3 Combi
    Ohne zusätzliche Angaben, worauf sich die Studie bezieht (Händler? Importeur? Hersteller?), welche Kosten berücksichtigt werden und wie sie erhoben wurde ist sie WERTLOS.
     
  17. #16 FabiaOli, 19.04.2013
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Ist sicherlich auch nur der Reingewinn für die jeweilige Marke, die Autohäuser und evtl. Zwischenhändler und was es da gibt wollen ja auch alle noch was verdienen.
     
  18. #17 Lapinkulta, 19.04.2013
    Lapinkulta

    Lapinkulta

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Superb Combi Style 2.0 TDI 110kw
    Kilometerstand:
    steigend..... :)
    Kurzer Blick auf die eine oder andere Firmenwebsite erklärt uns die Statistik: Es ist das operative Ergebnis dividiert durch produzierte Stück Autos - so ist ein Minus auch rasch erklärt: Viel produziert aber wenig verkauft - schon ist das Ergebnis pro Auto negativ. Da müsste man noch die Veränderung der Lagerbestände einfliessen lassen, schon wärs a bisserl aussagekräftiger. Aber das wäre wahrscheinlich schon wieder zuviel Aufwand oder zuwenig reisserisch....

    :-)
     
  19. #18 mycell24, 19.04.2013
    mycell24

    mycell24

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    4.038
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    Fahrzeug:
    F² Limo 1.4l 16V Ambiente ║ ♥ O³ Combi 2.0l TSI RS ♥
    Wenn VW 2012 9.07 Mio Fahrzeuge verkauft hat würden bei 751€ pro Fahrzeug immerhin 6.8 Mrd € Gewinn rauskommen, der Gewinn lag aber bei 21, 9 Mrd. €. Wenn der Gewinn allein VW Anteil ohne Konzernbrüder einzurechnen darstellt müsste VW pro verkauftem Fahrzeug viel mehr einfahren. Also ca. 2400€.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Little Turbo, 19.04.2013
    Little Turbo

    Little Turbo

    Dabei seit:
    02.12.2003
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Winterthur CH
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS Blackedition
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    160000
    Ich sag ja Dudenhöfer, der Typ ist die Buchstaben nicht Wert die geschrieben werden.
     
  22. RalphB

    RalphB

    Dabei seit:
    18.02.2002
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    293 01 Michalovice
    Fahrzeug:
    1960er Felicia, Š100 in Restaurierung, 1000MB zur Zeit außer Betrieb und aktuell einen Superb Combi TDI 4x4 DSG und einen O3 Combi
    @mycell: Dein Beispiel hinkt aber auch. VW hat z.B. im letzten Jahr auch viel Gewinn durch Finanztransaktionen gemacht. Kann ja sogar sein, dass dadurch der Gewinn höher als der Umsatz ist (Porsche, ich glaube 2010). Um das im Detail zu verstehen, sollte man sich mal die Geschäftsberichte reinziehen. Die sind i.d.R. über die Webseiten veröffentlicht. Z.B. hier http://www.volkswagenag.com/content...ancial_publications!annual_reports/index.html
     
Thema:

Skoda verdient 758 Euro pro verkauftem Fahrzeug

Die Seite wird geladen...

Skoda verdient 758 Euro pro verkauftem Fahrzeug - Ähnliche Themen

  1. MJ 2018 Skoda SUPERB Kombi

    MJ 2018 Skoda SUPERB Kombi: Hallo , mein Händler meinte gestern wenn mein Skoda superb kombi in der KW 11 im Jahr 2017 gebaut wird könnte es sogar sein das es schon das MJ...
  2. Privatverkauf Komplettradsatz original Skoda Pegasus 17"

    Komplettradsatz original Skoda Pegasus 17": Hallo zusammen, Ich habe von meinem verkauften Octavia RS 1Z noch meinen Winterradsatz übrig. Keine Beschädigungen. Dieser passt problemlos bei...
  3. skoda fabia 2 türverkleidun

    skoda fabia 2 türverkleidun: Hallo ich hatte mal eine frage ich habe einnen skoda fabia 2 baujahr 2011 und ich wollte neue lautsprecher einbauen hinnten links aber ich weis...
  4. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  5. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....