Skoda und Schnee

Dieses Thema im Forum "Skoda Vorgängermodelle / Oldtimer Forum" wurde erstellt von Alex931, 22.10.2012.

  1. #1 Alex931, 22.10.2012
    Alex931

    Alex931

    Dabei seit:
    16.07.2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzheide
    Fahrzeug:
    Skoda 120L , Trabant 601, BMW e30
    Werkstatt/Händler:
    CZ, DE
    Kilometerstand:
    52600
    Hallo Freunde des heckmotorbetriebenen Gefährtes :)
    Mein kleinen 120er hab ich von März bis November auf Saison.
    Nun möchte ich mein Winterauto (Golf 2) von Dezember bis Februar anmelden.

    Die Saison hab ich jeweils so gelegt damit ich die beiden als ein Auto über das Jahr verteilt fahren kann.
    Das Problem dabei ist, dass ich die Saison des Skodas letztes Jahr im Bezug auf die Jahreszeit wahrscheinlich ziemlich blauäugig gewählt habe...

    Ich hab nun angst das es in der Saison des Skodas schneit und er aufgrund des Salzes auf der Straße anfängt zu rosten =/

    Meine Frage ist nun was ich im bezug auf das Schnee-/Salzproblem machen kann?
    reicht da abspühlen wenn Schnee/Salz in die Saison fällt oder wäre es ratsam die Saison neu zu wählen da der Skoda das schlecht verträgt oder mach ich mir da einfach zuviele Gedanken?

    Ich hänge doch so doll an dem kleinen ^^

    Danke schonmal für die Hilfe :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    2.584
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham
    Kilometerstand:
    45282
  4. #3 Alex931, 22.10.2012
    Alex931

    Alex931

    Dabei seit:
    16.07.2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzheide
    Fahrzeug:
    Skoda 120L , Trabant 601, BMW e30
    Werkstatt/Händler:
    CZ, DE
    Kilometerstand:
    52600
    Den Beitrag hab ich damals schonmal gelesen ;)

    Das Ding ist das ich jetzt noch die Möglichkeit hätte die Saison umzumelden da der Golf noch nicht angemeldet ist aber es wär halt trotzdem teuer neue Schilder, Papiere umschreiben beim Golf ists ja sowieso notwendig ...

    Ich will den Skoda bloß nich unnötig in den Rost stürzen auf der anderen Seite wären es ja höchstens 2 Monate in den es noch schneien könnte (November und März).
    Kann da viel passieren wenn man alles abspritzt?

    Im Moment hab ich auch leider keine Möglichkeit zu konservieren aufgrund des Auffahrunfalls hinten rechts =/
    Ich will halt nicht an der falschen Stelle sparen das ich solange mit dem Wertgutachten gewartet hab musst ich ja schon bitter bezahlen ...
     
  5. #4 KleineKampfsau, 22.10.2012
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Das tust du aber. Unabhängig ob WInter oder nicht, sollte der Wagen anständig konserviert sein. Es ist ja nicht nur Salz, was zum Rosten führt.

    3 Kartuschen Elaskon, 2 x UBS + 1-2 x Steinschlagschutz = 50 Euro. DAS sollte es dir wert sein ...
     
  6. #5 Alex931, 22.10.2012
    Alex931

    Alex931

    Dabei seit:
    16.07.2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzheide
    Fahrzeug:
    Skoda 120L , Trabant 601, BMW e30
    Werkstatt/Händler:
    CZ, DE
    Kilometerstand:
    52600
    Das ists mir auch wert bloß ich hab davon wenig Ahnung deswegen wäre es ja schön wenn mir jemand helfen könnte ;)
    Ich will nächstes Jahr mal zu Moritz um mir mal alles zeigen zu lassen ;)
    geht das mit dem rosten wirklich so schnell wenn ich 1 Monat im Winter fahre (ich weiß ja nichtmal obs im November überhaupt schneit)?
    nächstes Jahr wollt ich sowieso mal das Thema konservieren angehen bloß dieses Jahr wirds knapp...

    was sagt ihr lieber die Saison ummelden oder geht das mit dem 1 Monat im Winter?
     
  7. #6 Feli-man, 23.10.2012
    Feli-man

    Feli-man

    Dabei seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    14776 Brandenburg
    Fahrzeug:
    VW Passat Variant im Alltag, VW T4 im Sommer, Skoda Felicia im Winter und sporadisch Skoda 1000MB
    Werkstatt/Händler:
    selbstschraubender Meister
    Kilometerstand:
    345000
    Hallo Alex,

    ganz ehrlich: Ich würde die Saisonzulassung ändern. Jetzt mal nicht abhängig ob es schneit oder nicht, es ist draussen im Herbst einfach verdammt feucht und die Nässe dringt in jeden Karosseriespalt ein, was nicht zum Wohl des Skodas ist. Außerdem solltest du im November schon mit Winterreifen unterwegs sein, und ich glaube nicht, dass du für den Skoda welche hast, bzw die für einen Monat draufziehen willst. Ich fahre im Sommer als Zweitwagen nen T4, der von Mai bis Oktober angemeldet ist. Im Oktober ist das schon teilweise grenzwertig mit den Sommerreifen wenn es morgens feucht ist, bzw schon Bodenfrost ist. Im November ist es ja noch schlimmer.
    Außerdem gehört meiner Meinung nach ein Sammlerstück nicht im Winter auf die Straße. Egal, wie gut die Konservierung ist, er wird leiden.
    Thema Konservierung: Überlege dir vor der Maßnahme, was du mit dem Fahrzeug veranstalten willst. Für ein reines Schönwetterfahrzeug, welches bei Nichtgebrauch in einer Garage steht, reicht normalerweise eine Hohlraumkonservierung. Damit ersparst du dir die unschöne schwarze, klebrige Unterbodenschutzschicht. Wenn dein Auto diese noch nicht hat, lass sie weg. Sieht schöner aus, und der TÜV-Onkel freut sich, weil er nicht mit dem Schraubendreher nach versteckten Rostlöchern suchen muß.
    Ist dein Auto aber ein Laternenparker und Alltagsauto, dann solltest du ihm das volle Programm gönnen.

    Marko
     
  8. #7 KleineKampfsau, 23.10.2012
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Oh oh ... wieso unschöne Unterbodenschicht ? Wie oft liegst du denn unter deinem Auto ? Was den TÜV freut oder nicht, würde mich nicht interessieren. Lieber gut geschützt, als alle 6 Monate die Steinschläge am Unterboden auszubessern.
    Bei einem anständig gemachten Unterboden kommt der TÜV gar nicht auf die Idee, nach Rost zu suchen ... sind zumindest meine Erfahrungen.

    Was das Ahnung haben angeht ... in den entsprechenden Handbüchern sind die Stellen, die konserviert werden müssen, hervorragend beschrieben. Das ist keine große Kunst. Zeitaufwand komplett vielleicht 2,5 Stunden. Wenns für dich nicht eine Strecke 250 km wären, hätten wir das am WE durchziehen können ...

    Aber zum eigentlichen nochmal. Ich würde auch die Saison ändern. 4-9 oder 5-10 reicht vollkommen aus (werde das bei Magda ab nächstes Jahr wohl auch machen).
     
  9. #8 Feli-man, 23.10.2012
    Feli-man

    Feli-man

    Dabei seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    14776 Brandenburg
    Fahrzeug:
    VW Passat Variant im Alltag, VW T4 im Sommer, Skoda Felicia im Winter und sporadisch Skoda 1000MB
    Werkstatt/Händler:
    selbstschraubender Meister
    Kilometerstand:
    345000
    Ja, so hat jeder seinen Standpunkt zum Thema Unterbodenschutz. Ich finds halt schöner, wenn das Auto von unten nicht nach 2 Büchsen Unterbodenschutz aussieht, und alles total verkleistert ist. Rost findet man nur, wenns schon schön blüht und nicht schon im Anfangsstadium. Und ich hab dann auch keine Lust, das Zeug wieder zu entfernen. Und ein lackierter Unterboden ist meiner Meinung nach schöner als son schwarzgeduschter Bastelbudenboden. Ein guter TÜV-Onkel wird nun mal bei einem zugekleisterten Unterboden genauer hinsehen, sind einfach seine Erfahrungen. Ich erinnere nur an die Low-Budget-Autos, die noch ne letzte Gnaden-Plakette haben wollen.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 KleineKampfsau, 23.10.2012
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Wäre ja auch schlimm, wenn alle EINER Meinung wären ;) ...
     
  12. #10 Alex931, 23.10.2012
    Alex931

    Alex931

    Dabei seit:
    16.07.2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzheide
    Fahrzeug:
    Skoda 120L , Trabant 601, BMW e30
    Werkstatt/Händler:
    CZ, DE
    Kilometerstand:
    52600
    zu den Reifen ich hab Allwetter :P
    Ich hab mich heute erkundigt was ein Ummelden der Saison kostet da wir heut nen e30 als Winterauto für mein Kumpel geholt haben ;)
    Die meinten 60€ mit Schilder und neuen Papieren

    Ich dachte da an 4-10
    da müsst ich doch auf der sicheren Seite sein oder?

    Der Skoda soll und ist im Sommer ja auch ein Alltagsauto ich find das besser als jemand der sein Auto nur bei schönem Wetter fährt weil es immer in Bewegung ist ;)

    Den Golf würd ich logischerweise dann von 11-3 nehmen

    achso wenn ich schonmal am schreiben bin...
    hat jemand zufällig ein Türfangband für die Fahrertür für mich die hält immer noch nicht? =(
     
Thema: Skoda und Schnee
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia 1z hohlraumkonservierung

Die Seite wird geladen...

Skoda und Schnee - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  2. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....
  3. Privatverkauf Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16

    Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16: Verkaufe einen Komplettradsatz mit Dunlop Winter Sport 5 auf original Skoda Alufelgen "Star" inkl. Radnarbendeckel in der Dimension 205/55 R16...
  4. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  5. Typenschein Skoda Felicia Bj1995

    Typenschein Skoda Felicia Bj1995: Hi zusammen Frage ne Bekannte hat ihren Felicia verkauft, der Käufer macht nun Probleme, dass anscheinend nicht alle Seiten vom Typenschein da...