Skoda Superb Kombi 1.4 TSI 125PS oder 1.6 TDI 105PS

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von born_hard, 03.10.2014.

  1. #1 born_hard, 03.10.2014
    born_hard

    born_hard

    Dabei seit:
    05.04.2013
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    laut Spritmonitor verbraucht der 1.4 TSI 125 PS im Superb etwa 8l/100km Allerdings nur 2 Einträge. Kommt das hin oder sind eher 7liter die regel für den Durchnittsverbrauch?
    Der 1.6 TDI 105 PS hat 5,5l /100km. Das ist natürlich sher gut, Dre Wagen kostet allerdings dann acuh läppische


    Welcher der beiden Motoren ist zu empfehlen, insbesondere wenn ich später mal einen 1300kg Wohnwagen wenige Male im jahr ziehen will.
    Auch bezüglich Wertverlust: ist einer der beiden Motoren da deutlich um Vorteil?

    Oder gleich den 2.0 TDI 140PS, der kostet aber 1200Euro mehr wie der 1,6er und verbraucht laut Spritmonitor 1 Liter mehr, nämlich 6,5liter.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. catman

    catman

    Dabei seit:
    04.01.2014
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Peine
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 170 PS Diesel, DSG, Skoda Roomster, 1,2 TSI,
    Werkstatt/Händler:
    TKS Peine, Autohaus Hammdorf, Wolfenbüttel
    Kilometerstand:
    14100
    Moin

    hab einen 1600 Kg WW hinter dem 2.0 TDI mit 170 Pferden. Kann dir nur zum 140 PS Diesel raten. Damit bist du mit dem 1300 Kg WW dann ziemlich entspannt unterwegs und du wirst im Gespannbetrieb dann deutlich weniger brauchen als mit den schwächeren Motoren.


    Gruß Catman
     
  4. #3 4tz3nainer, 03.10.2014
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    273
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Kombi 170PS TDI DSG
    Kilometerstand:
    170000
    Bist du beide Motoren denn schonmal gefahren? Der 1.6TDI ist im Superb schon sehr träge. Falls du öfters Autobahn fährst wird auch er auch nicht sparsamer wie der 2l TDI sein.
    Vom 1.4er halte ich gar nichts aufgrund der bekannten Steuerkettenproblematik. Zusätzlich wird der kleine Benziner speziell auf der Autobahn richtig das Trinken anfangen.
     
  5. #4 stephanbrenner, 03.10.2014
    stephanbrenner

    stephanbrenner

    Dabei seit:
    11.07.2009
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    SuperB Combi TDI 170PS
    Werkstatt/Händler:
    DKT
    Kilometerstand:
    154000
    Ich würde auch immer zum 170PS raten. Der ist einfach der Entspannteste von allen. Auch wegen dem Ausgleichswellenmodul. Auf langer Strecke glaube ich auch nicht, dass er mehr verbraucht. Unter Last schon gar nicht. In der Stadt vielleicht. Ich fahre im Alltag mit ca. 5.9l / 100km. Bissel Stadt, bissel Überländ, Strecken immer um die 15km. Was schon recht kurz ist. Im kalten Zustand ist der Verbrauch ja deutlich erhöht.

    Stephan
     
  6. #5 digidoctor, 03.10.2014
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Die meisten Beiträge gehen voll am Thema vorbei.

    Zum Thema: Der Vergleich 1.4 TSI gegen 1.6 TDI hakt ein wenig, denn die Fahrleistungen sind wesentlich näher am 140 PS TDI als am kleinen 1.6er. Insofern solltest du die Kosten der Beschaffung auch eher mit dem mittleren Preis der beiden Diesel vergleichen.

    15 km sind für den kleinen 1.4 schon eine ordentliche Strecke. Das fällt für mich kaum mehr unter absolute Kurzstrecke und warm ist es innen ruck-zuck.
     
  7. #6 Tanktourist, 03.10.2014
    Tanktourist

    Tanktourist

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    19
    Also beim 1.4 gibt es 42 Einträge und die besagen einen Durchschnitt von 7,07 Liter. Normal bis zügig gefahren werden es wohl 8 Liter sein.
    Die Leistung vom 1.6er reicht für Normalfahrer vollkommen aus, im Spritmonitor finde ich 73 Einträge, die einen Durchschnitt von 5,19 Liter bestätigen.
    Welches Fahrzeug für Dich zweckmäßiger ist, hängt einzig von Deiner jährlichen km-Leistung ab. Der 1.6 und träge? Im vergleichbar schweren Passat reicht die Beschleunigung zumindest vollkommen aus (gut, immer so gefahren wird es wohl nichts mit den 5,19 Litern...):
    http://www.youtube.com/watch?v=69Ff87WonJw

    Die 2.0 TDI brauchen deutlich mehr, hier bescheinigen 206 Einträge 6,49 Liter, beim 170PS-Motor gar 6,85 Liter. Diese beiden kosten auch einen satten Mehrpreis, während der 1.6er derzeit sehr günstig zu haben ist:
    http://suchen.mobile.de/auto/skoda-...fuels=GAS&fuels=LPG&fuels=CNG&ambitCountry=DE
    Aber Vorsicht, bei einigen Billigheimern wartest Du ewig auf ein Auto, während nach der angegebenen Lieferzeit plötzlich genau das selbe Modell sofort lieferbar auf dem Hof steht, allerdings deutlich teurer...
    Dann lieber einen Händler wählen, über den man nur Gutes im Netz liest oder der gleich das passende Auto auf Lager hat.

    Für einen 1600kg-Anhänger ist er natürlich zu schwach, aber einen 170PS-Motor kaufen und bezahlen und dann damit nur wie mit 50PS zu fahren (anders erreicht man solche extrem niedrigen Verbräuche nicht!) halte ich für unwirtschaftlich. Laß Dich daher nicht durch vermeintliche Wunderverbräuche hier im Forum verunsichern.
    Bedenke aber beim Neukauf: Anfang 2015 kommt schon der Nachfolger, der deutlich schicker und stattlicher wird (aber sicher nicht preiswerter). Dann sieht der alte Superb schlagartig alt aus und wird einen hohen Wertverlust erleiden: http://www.autobild.de/artikel/skoda-neuheiten-bis-2018-5239636.html
     
  8. #7 digidoctor, 03.10.2014
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass vor Anfang 2016 ein Superb Combi vor der privaten Tür stehen wird.
     
  9. #8 stephanbrenner, 03.10.2014
    stephanbrenner

    stephanbrenner

    Dabei seit:
    11.07.2009
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    SuperB Combi TDI 170PS
    Werkstatt/Händler:
    DKT
    Kilometerstand:
    154000
    @Tanktourist: was heist denn Wunderverbrauch? Sehe ich gar nicht so. Es hängt stark von der Strecke ab, das sage ich immer dazu. Daher meinte ich, dass bei reinen Stadtfahrten der Unterschied zwischen den Motoren am größten wird. Das bei Spritmonitor mehr verbraucht wird liegt meines Erachtens auch daran, dass Fahrer stärkerer Motoren auch dazu neigen, diese mehr zu fordern. Bei gleicher Fahrweise sieht es anders aus. Und zum Bummler wird man noch lange nicht, wenn man es nicht übertreibt. Ich bin meist mit der zulässigen Höchstgeschwindigkeit unterwegs. Fahre aber eben vorraussschauend. Die letzten 2min (und mehr sind es nicht) will ich dann nicht mehr rausholen, da leidet für mich persönlich die Fahrqualität zu stark. Stichwort entspannt ankommen.
    Ich hatte mich nur gegen das DSG entschieden, da hat man den Verbrauch wirklich nicht mehr gut im Griff.

    Stephan
     
  10. #9 digidoctor, 03.10.2014
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Die Schwäche des Spritmonitors ist, dass

    1.) die Sparhansel sich gerne bestätigt fühlen und daher ein Schwerpunkt der Gaspedalstreichler vorherrscht.

    2. ) die armen Schweine der Kilometerfresser sich dort tummeln und damit Verbrauchsbevorteilte überwiegend posten

    3.) Benziner meist Kurzstreckenfahrer sind und damit kein sinnvoller Vergleich möglich ist.
     
  11. BDW

    BDW

    Dabei seit:
    17.08.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb Combi 3T EZ 9/2012 TDI 125KW DSG
    Hallo zusammen,
    wenn Du was ziehen willst, solltest Du einen Diesel nehmen.
    Gut 1200€ ist kein Kleingeld, aber die Investition ist es meiner Meinung nach wert.
    Ich habe mir vor einem Jahr meinen mit 170PS und DSG geholt. Sollte erst auch nur der 140PS mit Schaltgetriebe werden.
    Der Mehrpreis war eigendlich nicht im Budget, aber beides möchte ich nicht mehr missen.
     
  12. #11 Windschatten, 03.10.2014
    Windschatten

    Windschatten

    Dabei seit:
    03.02.2008
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    PQ35 Mexiko CAXA
    Werkstatt/Händler:
    keine
    Ohne Angabe von jaehrlicher Laufleistung, Fahrprofil sowie Einsatzumgebung (Flachland? Bergland?) kann man, denke ich, keine sinnvolle Empfehlung geben. Geht es um einen Neuwagen oder waere auch ein Gebrauchtwagen eine Option?
     
  13. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    ich bin den 1.6 CR TDI Probe gefahren - ist für Stadt und Überland ausreichend, aber extrem gestresst. Mit Anhänger möchte ich den Motor nicht fahren. Er kommt von A nach B, das wars. Fahrspaß kommt keiner auf. Ich selber habe den 170 PS TDI genommen und möchte den - weder von den Fahrleistungen noch vom Verbrauch missen. Ich fahre meinen momentan zwischen 4,4 - 5,2 l/100km. Den Verbrauch schafft kein 1.6 CR TDI bei gleichem Tempo, weil der Motor einfach viel mehr angestrengt wird.
     
  14. #13 dadamann, 03.10.2014
    dadamann

    dadamann

    Dabei seit:
    21.07.2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Werkstatt
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2
    Kilometerstand:
    137899
    Hallo ich frage mich wie du auf Ich fahre meinen momentan zwischen 4,4 - 5,2 l/100km kommst also wenn ich 80 mit Tempomat fahre dann brauche ich schon 5,5L...
    :)
     
  15. catman

    catman

    Dabei seit:
    04.01.2014
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Peine
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 170 PS Diesel, DSG, Skoda Roomster, 1,2 TSI,
    Werkstatt/Händler:
    TKS Peine, Autohaus Hammdorf, Wolfenbüttel
    Kilometerstand:
    14100
    Nur mal so nebenbei, laut BC fahre ich meinen Superb 170 PS TDI, Bj. 12/13 mit um die 5,5 - 6 Liter. Mit 1600 KG Schrankwand hinten dran waren es laut BC 8,7 Liter. Und ich bin da nicht rumgeschlichen. Allerdings alles Flachland, kann mir vorstellen, dass er im Bergigen gern noch mal 1-2 Liter mehr nimmt.
    Trotz allem ging es ja auch darum, ob und mit welcher Maschine man einen 1300 KG Wohnanhänger ziehen kann. Ich kann hier nur die etwas stärkeren Diesel empfehlen ( 140 -170 PS), sie sind auch mit Anhänger sehr gut und ich möchte nicht wissen, was die kleinen Motoren saufen, wenn sie so gefordert werden.

    Gruß Catman
     
  16. #15 dadamann, 03.10.2014
    dadamann

    dadamann

    Dabei seit:
    21.07.2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Werkstatt
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2
    Kilometerstand:
    137899
    Ja ist OK aber ich komme nicht unter 5,5L..war nur mal so....von mir :)
     
  17. #16 dadamann, 03.10.2014
    dadamann

    dadamann

    Dabei seit:
    21.07.2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Werkstatt
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2
    Kilometerstand:
    137899
    ÄH also wenn ich die Wahl hätte dann mit 2.0LTDI und 170 PS geht wohl kaum besser...das ist wohl die Frage hier im Forum..


    habe noch was vergessen ..also der Dicke mit 170 PS ist wohl 1. Wahl..und würde den Superb wieder kaufen..BEST AUTO
     
  18. #17 digidoctor, 03.10.2014
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Wie oft fahrt ihr eigentlich mit dem Wohnwagen rum, so dass diese Mehrliter sich denn wirklich im Portemonaie beMERKbar machen und es nicht nur ein Problem zwischen den Ohren ist?
     
  19. #18 dadamann, 03.10.2014
    dadamann

    dadamann

    Dabei seit:
    21.07.2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Werkstatt
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2
    Kilometerstand:
    137899
    also ich nur mit ein Kleinen Hänger
    .ist aber auch nicht viel mehr..:)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. rumper

    rumper

    Dabei seit:
    14.05.2014
    Beiträge:
    2.632
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Sülzetal
    Fahrzeug:
    Octavia³ Combi 1.4TSI
    Werkstatt/Händler:
    VW Schmidt & Söhne Egeln / Skoda Silberborth Hillersleben
    Kilometerstand:
    25200
    OT on:
    Du fährst also immer mit nem "kleinen Hänger"... :D:thumbup:

    Made my day! :thumbsup:

    OT off.
     
  22. #20 Windschatten, 03.10.2014
    Windschatten

    Windschatten

    Dabei seit:
    03.02.2008
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    PQ35 Mexiko CAXA
    Werkstatt/Händler:
    keine
    @DD:

    Wenn es nur um die paar Liter geht: geschenkt!

    Moechte man der Konstruktion diese Touren zumuten?

    Ich gebe zu bedenken, dass sich z.B. der 2l-Diesel mit Anhaengerkupplung ab Werk im Aufbau von einem Modell ohne Anhaengerkupplung unterscheiden soll. Exemplarisch nenne ich hier Kuehler und Luefter.

    Ob das auf die konkreten Superb-Modelle zutrifft, da bin ich ueberfragt.
     
Thema: Skoda Superb Kombi 1.4 TSI 125PS oder 1.6 TDI 105PS
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 1.4 tsi oder 1.6 tdi

    ,
  2. 1.6 tdi vs 1.4 tfsi

    ,
  3. wohnwagen 125ps tsi

    ,
  4. skoda superb 125 ps test skodaforum,
  5. will mit 1.6l tdi 105ps einen 1300kg ziehen geht das??,
  6. welchen anhänger darf ein skoda superb 1.4 tsi ziehen,
  7. 1.6tdi vd 1.4tsi,
  8. 1300kg wohnwagen mit 1.6l tdi 105 ps zu ziehen,
  9. 125 ps tsi mit anhänger
Die Seite wird geladen...

Skoda Superb Kombi 1.4 TSI 125PS oder 1.6 TDI 105PS - Ähnliche Themen

  1. DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI

    DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI: Hallo, hat hier jemand so eine Motorvorwärmung verbaut? (Im Kühlwassersystem) Wenn ja würden mich Eure Erfahrungswerte interessieren. Wie lange...
  2. Privatverkauf Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig

    Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig: Hallo, leider haben wir uns etwas verschätzt was die Größe unseres Hundes betrifft. Daher biete ich meine neuwertige Hundetransportbox von der...
  3. Typenschein Skoda Felicia Bj1995

    Typenschein Skoda Felicia Bj1995: Hi zusammen Frage ne Bekannte hat ihren Felicia verkauft, der Käufer macht nun Probleme, dass anscheinend nicht alle Seiten vom Typenschein da...
  4. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...
  5. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...