Skoda Superb iV

Diskutiere Skoda Superb iV im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Ahhh, danke. Ich war noch noch nicht auf "Pläne" da ich Homeoffice bedingt, immer ziemlich planlos losfahre. Dachte man könne eine generelle 90%...

  1. ReikL

    ReikL

    Dabei seit:
    08.07.2020
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    Laudenbach (Bergstraße)
    Fahrzeug:
    Superb Combi iV SL MJ21 (Race-Blue)
    Kilometerstand:
    0
    Man könnte auch 80% als Mindestladenivieau einstellen und dann einen fiktiven Abfahrtszeitpunkt planen. Den könnte man evtl. mit 90% Zielladung einstellen. Da sind dann immer annähernd 80-90% im Akku.

    Screenshot_20201026_114826_cz.skodaauto.connect.jpg
     
    Mätthes iV gefällt das.
  2. MikeIV

    MikeIV

    Dabei seit:
    15.06.2020
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    737
    Nö. Zumindest bei mir nicht.
     
  3. ReikL

    ReikL

    Dabei seit:
    08.07.2020
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    Laudenbach (Bergstraße)
    Fahrzeug:
    Superb Combi iV SL MJ21 (Race-Blue)
    Kilometerstand:
    0
    Stimmt, geht nur bis 50% einzustellen ... war ich zu voreilig :whistling::whistling::whistling:
     
  4. TRBN

    TRBN

    Dabei seit:
    27.04.2020
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    98
    Fahrzeug:
    Skoda Superb iV Combi Sportline
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Ebert Bensheim
    upload_2020-10-26_13-45-9.png

    Kann einer von euch damit etwas anfangen? Ich hab die FIN bekommen, weil mein Superb iV in KW42 und 43 gebaut wurde. Jetzt wollte ich diese registrieren und dieser Fehler kommt, bei Vollausstattung kann ich mir diesen Hinweis nicht wirklich vorstellen.
     
  5. tiptel

    tiptel

    Dabei seit:
    22.05.2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eppstein
    Fahrzeug:
    MB C250 Cabrio, Peugeot 3008, Superb L&K 2.0TSI4x4 bestellt
    Hallo,

    nun ich kann Dir zwar nicht den Grund erklären, aber auch mein Fahrzeug soll in der KW42 produziert worden sein. Und weder in der Connect App (bekomme die gleiche Fehlermeldung) noch im Erwin lässt sich was mit der FIN anfangen. Also heisst es einfach warten ob und wann das Fahrzeug beim Händler eintrifft.

    Liebe Grüße
     
  6. ccdmas

    ccdmas

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    1.566
    Zustimmungen:
    607
    Fahrzeug:
    Skoda Superb iV Ambition Kombi
    Kilometerstand:
    12000
    Sei froh, dass das nicht geht, sonst würde die Laufzeit deiner "kostenlosen" Connect Zeit loslaufen.
     
  7. TRBN

    TRBN

    Dabei seit:
    27.04.2020
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    98
    Fahrzeug:
    Skoda Superb iV Combi Sportline
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Ebert Bensheim
    Ja würde loslaufen, ist richtig, jedoch meinte mein Verkäufer, es wäre besser, wenn ich nach Produktionswoche langsam das Connect aktiviere, damit wir bei der Übergabe keine Probleme haben oder ich noch einmal antanzen muss.
     
  8. ccdmas

    ccdmas

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    1.566
    Zustimmungen:
    607
    Fahrzeug:
    Skoda Superb iV Ambition Kombi
    Kilometerstand:
    12000
    Du musst das Auto bei Übergabe sowieso anlernen, es ist völlig wurscht was Du vorher im Connect Online treibst. Wenn Connect wieder mal zickt, dann zickt das eben. Mein Auto hatte ich auch schon in Connect sichtbar drin, aber das Auto selbst wollte trotzdem erst am nächsten Tag sich da anmelden und mich zum Hauptbenutzer werden lassen usw. Auch bei den bisher zwei kompletten Resets nachdem das Auto neu angelernt werden musste, ging das *nie* auf Anhieb.

    Das einzige was Du wirklich vorher machen solltest, ist eben einen funktionierenden Connect Account zu haben.
     
  9. TRBN

    TRBN

    Dabei seit:
    27.04.2020
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    98
    Fahrzeug:
    Skoda Superb iV Combi Sportline
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Ebert Bensheim
    Naja, der Login klappt immerhin in den Account :D:D:D8o8o
     
  10. däschke

    däschke

    Dabei seit:
    18.10.2020
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Budapest
    Fahrzeug:
    Skoda Superb iV
    Bei Steigungen wirkt sich das praktisch irgendwie schlimmer aus als was die errechnete potentielle Energie ergibt.
    Ich hatte gerade heute folgende Erfahrung:

    31 km hin zum Ziel, liegt laut Google Earth 5 m niedriger wie mein Wohnort.
    Temperatur 14-15 °C, 4 Personen im Auto, Eco-Mode an, grenzwertig, aber vielleicht möglich. Ich hatte schon 49 km gefahren mit 10 Restkilometern am Ende.
    Angekommen mit 14,3 kWh/100km, 45 km/h im Schnitt, 53% Batterie verblieben.

    Zurück gleichfalls 31 km, allerdings beim Lidl stehen geblieben, war direkt an der Route. Noch 12% in der Batterie für die restlichen 4,3 km.
    Sollte eigentlich doch locker gehen. Aber: es ist eine Hügel von 30 hm zu besteigen, von dem es dann 15 hm bergab nach Hause geht.
    Drücke fast an jeder Ecke auf E-Mode, um die Prozentzahl zu sehen. Sinkt dramatisch.
    Nur noch 1% und es sind noch etliche Ecken bis zur Spitze.
    Und dann passiert, was ich seit 3 Wochen nicht mehr gehört habe: ein Verbrenner springt an!
    (Nebenbei angemerkt: nach 3 Wochen E-Fahren klingt das wie Mittelalter. :D)

    Rein formal hat die Steigung ja nur ca. 0,15 kWh gekostet. 2% Batterie. Bin ca. 2200 m seit den 12% unterwegs gewesen, nehmen wir in der Ebene 20 kWh/100km an, das sind auch nur 5% mit 94 Wh/%. Da fehlen 5%! Oder rechne ich falsch?

    Die Rechnung für den Hinweg geht allerdings gut auf: 47% x 94 Wh/% / 31 km = 142,5 Wh/km.
    Und da ging es unter anderem 80 hm auf und ab.

    Aber immerhin habe ich endlich gesehen, was passiert, wenn die Batterie ausgeht. Hat sich ganz vernünftig verhalten. Hat die Drehzahl bei 1500-2000 U/min gehalten. Start-stop hat nach ca. 1 km schon funktioniert. Daheim angekommen war das Kühlwasser bereits weit über 80 °C. Ich habe abgasfrei in die Garage fahren können.

    Der Vollständigkeit halber: Rückweg war 14,7 kWh/100km + 0,5 l/100km.
    Also unter 14-15 kWh bin ich bis jetzt nicht gekommen.
    Allerdings waren immer Hügelsteigen zwischen 80-150 hm dabei.
    Mal sehen, was ich in einer ordentlichen Tiefebene schaffe.
     
  11. däschke

    däschke

    Dabei seit:
    18.10.2020
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Budapest
    Fahrzeug:
    Skoda Superb iV
    Nach dem Leerfahren habe ich meine Messreihe vervollständigt.
    Die erste Zeile ist für mich echt überraschend.

    upload_2020-10-26_22-34-2.png

    Anscheinend ist der höchste Sprung irgendwo um die 50%.
    Darunter saugt die Akku den Strom um 13% "Aufpreis" auf.
    Zwischen 50% und 90% ist es recht konstant um die 30%.
    Über 90% springt es noch einmal an.

    Wie gesagt: Ziegel, Messteckdose Voltcraft Energy Check 3000, und jeweils mit Connect App bis zur eingestellten Grenze laden lassen.

    Kumuliert schaut es so aus:

    upload_2020-10-26_22-43-57.png
     
    TheSmurf und michnus gefällt das.
  12. MikeIV

    MikeIV

    Dabei seit:
    15.06.2020
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    737
    Ich vermute, dass der Innenwiderstand des Akkus steigt, je weiter er sich entlädt. Zumindest ist das eine gängige Eigenschaft von sehr vielen Akku-Typen.
    Wenn du nun bei niedrigem Ladestand einen Hügel hochfährst, kann es schon sein, dass die Spannung so weit absinkt, dass er den angezeigten Wert der Restkapazität schnell nach unten korrigiert.
     
  13. michnus

    michnus

    Dabei seit:
    05.11.2015
    Beiträge:
    2.581
    Zustimmungen:
    1.843
    Fahrzeug:
    Superb III Style
    @däschke : sehr interessant. Vielen Dank, dass Du Dir diese Mühe gemacht hast :thumbup:
     
  14. Jason_V.

    Jason_V.

    Dabei seit:
    04.03.2020
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    290
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    SuperB iV Sportline
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Sedlmaier in Eching-Weixerau
    @däschke fährst du die Messreihe auch noch mit der zweiten Stromeinstellung? Ich gehe davon aus, dass du diese jetzt mit "MAX" geladen hast, oder?

    So detailliert kann ich leider nichts beitragen... nur dass mein iV bei reduzierter Ladeleistung mit dem Ziegel von 0-Voll 11,76kWh gezogen hat. (über 9,75h)
     
  15. MikeIV

    MikeIV

    Dabei seit:
    15.06.2020
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    737
    Das wären Rund 20 % Verluste (bei 9,4 kWh nutzbarer Kapazität) und würde dem widersprechen, was hier oft schon geschrieben wird, dass das Laden mit verminderter Leistung die Ladeverluste wesentlich erhöht, vor allem bei einer Ladedauer von knapp 10 Std.

    @ccdmas hat doch (gefühlt) schon 100 Mal irgendwo geschrieben, dass ein großer Teil der Ladeverluste mit der Ladedauer zusammenhängt, weil alle möglichen Geräte im Auto dabei betrieben werden müssen (so nicht wortwörtlich geschrieben sondern sinngemäß).

    Wer hat nun Recht? Oder stehe ich gerade auf dem Schlauch?
     
  16. michnus

    michnus

    Dabei seit:
    05.11.2015
    Beiträge:
    2.581
    Zustimmungen:
    1.843
    Fahrzeug:
    Superb III Style
    Sind das nicht 25,1% Ladeverlust? (9,4kWh + 25,1% = 11,76kWh)
    Das entspricht ja dann auch in etwa dem Ergebnis von @däschke
     
  17. #6577 ReikL, 27.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2020
    ReikL

    ReikL

    Dabei seit:
    08.07.2020
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    Laudenbach (Bergstraße)
    Fahrzeug:
    Superb Combi iV SL MJ21 (Race-Blue)
    Kilometerstand:
    0
    Das kommt darauf an, was man als 100% definiert, die 9,4 oder die 11,7 :D:D:D

    wenn man 9,4 als 100% ansetzt, sind es bei 11,7 dann 125% --> 25% mehr Strom muss ich Investieren als in den Akku passt.
    Wenn man 11,7 als 100% ansetzt, sind es bei 9,4 dann 80% ---> 20% meines eingespeisten Stromes sind Verlust

    Ist beides Richtig. Man muss nur den Wert entsprechend anders darstellen.
     
    SupB gefällt das.
  18. michnus

    michnus

    Dabei seit:
    05.11.2015
    Beiträge:
    2.581
    Zustimmungen:
    1.843
    Fahrzeug:
    Superb III Style
    Ja, das stimmt.

    Ich denke, man sollte die Energie, die man nutzen kann, als 100% ansetzen. Und das sind die 9,4kWh. Um diese 100% in den Akku zu bekommen (der Akku hat ja dann 100% verfügbare Energie und nicht 80 oder 120), benötigt man 11,76kWh. Das sind 25,1% mehr - also Ladeverlust.
     
    Jason_V. gefällt das.
  19. Jason_V.

    Jason_V.

    Dabei seit:
    04.03.2020
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    290
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    SuperB iV Sportline
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Sedlmaier in Eching-Weixerau
    Mich würde nun interessieren: geht es mit einer Wallbox wesentlich effizienter? Sodass der Anschaffungspreis einer Wallbox nach XXkWh einen BreakEven hat...
    Die meisten Verluste sollten ja im Bordlader entstehen...
     
  20. ccdmas

    ccdmas

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    1.566
    Zustimmungen:
    607
    Fahrzeug:
    Skoda Superb iV Ambition Kombi
    Kilometerstand:
    12000
    Ohne genauere Infos kann man damit nicht so sehr viel Anfangen.
    Erstens ist leer nicht gleich leer. Da sind ganz schnell 3% von der *realen* Kapazität des Akkus Unterschied, das macht schon grob ein halbes kW aus. Außerdem macht auch noch die Außentemperatur beim Laden einen Unterschied.
    Zuguterletzt lädt mWn der SuperbIV am Ziegel reduziert mit genau 5A (ich kann mich hier täuschen). Das wären also 1150W max. Mal 9,75 Stunden sind "nur" 11,2kWh, und dabei ist noch nichtmal berücksichtigt, dass selbst bei reduziertem Ladestrom die letzten 10% nur noch mit max. 800W geladen wird.

    Daraus folgert, dass der Akku entweder nicht leer war, oder das verwendete Messgerät Mist misst.
     
Thema: Skoda Superb iV
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda superb iv forum

    ,
  2. skoda superb iv anhängelast

    ,
  3. skoda superb iV

    ,
  4. superb iv anhängelast ,
  5. superb iv,
  6. superb iv forum,
  7. skoda superb iv standheizung,
  8. skoda superb combi iv lieferzeit,
  9. skoda superb iv lieferzeit,
  10. Anhängelast Superb iV,
  11. superb iv bestellbar,
  12. skoda superb iv Verbrauch 500km,
  13. forum scoda superb iv,
  14. manuelle sitzflächenverlängerung skoda superb,
  15. skoda superb iv mj21,
  16. Skoda forum superb iv,
  17. Octavia iv ccs,
  18. skoda superb hybrid konfigurieren,
  19. skoda superb iv konfigurieren,
  20. superb Lieferzeit iv,
  21. superb IV Antriebskonzept,
  22. skoda iv standheizung,
  23. skoda superb iv wann bestellbar,
  24. leasingrate skoda superb iv,
  25. škoda superb iv anhängerlast
Die Seite wird geladen...

Skoda Superb iV - Ähnliche Themen

  1. SKODA SUPERB erhält neuen, hochmodernen Topbenziner mit 206 kW (280 PS)

    SKODA SUPERB erhält neuen, hochmodernen Topbenziner mit 206 kW (280 PS): SKODA wertet die Modellreihe SUPERB nochmals auf. Ab sofort ist das Mittelklasse-Flaggschiff mit einem neuen Topbenziner bestellbar. Das 2,0...
  2. Parkschaden Skoda Superb 3V - selbst reparieren?

    Parkschaden Skoda Superb 3V - selbst reparieren?: Servus zusammen, so nun hab ich meinen gebrauchten Superb seit Juli und schon hat am Wochenende leider jemand mein Auto demoliert. Passend in...
  3. Privatverkauf Verschiedenes Zubehör Skoda Superb 3V

    Verschiedenes Zubehör Skoda Superb 3V: Hallo, ich trenne mich schweren Herzens von meinem Superb und habe einige Teile zu verkaufen. Alle Teile sind bei Kleinanzeigen online,...
  4. Privatverkauf Skoda Superb 3 Supernova Winterradsatz

    Skoda Superb 3 Supernova Winterradsatz: Verkaufe der Wintersatz, es handelt um Supernova Felgen (Anthrazit 3V0071499A HA7) mit neue Reifen Continental 235/40 R19 XL 96 V, DOT 1719. Der...
  5. Privatverkauf Skoda Superb 2 Radio Swing 3T0035161K - NEU !

    Skoda Superb 2 Radio Swing 3T0035161K - NEU !: Das Radio Swing für Superb 2 (BJ 2013-2015). Neu, unbenutzt, original Verpackung. PIN selbstverständlich dabei. Der Preis 359€. Frage per PM.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden