Skoda Superb II ruckelt Motorschaden?

Diskutiere Skoda Superb II ruckelt Motorschaden? im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo erst einmal an alle, bin heute neu dazu gekommen und schreibe auch zum ersten mal in diesem Forum. Zwar konnte ich den Regeln entnehmen,...

  1. #1 Iyvory27, 08.05.2019
    Iyvory27

    Iyvory27

    Dabei seit:
    08.05.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erst einmal an alle,


    bin heute neu dazu gekommen und schreibe auch zum ersten mal in diesem Forum. Zwar konnte ich den Regeln entnehmen, dass man nur ein Thema erstellen soll wenn diese nicht zuvor bearbeitet wurden, konnte aber leider auch keine Lösung zu meinem Problem finden. Leider schreiben die meisten auch nicht mehr darüber, wenn das Problem behoben wurde, weshalb ich mich auch selbst melden wollte [​IMG]

    Sry schon einmal für den lange aber ausgiebige Fehlerbschreibung :thumbsup:


    Naja zum Thema. Ich habe mir vor ca. vier Monaten einen Skoda Superb II 2.0 TDi 170 PS Baujahr 06/2009 mit dem Motorkennbuchstaben CBBB bei ca. 122.000 km Laufleistung gekauft.


    Ich war am WE mit meinem Superb II auf der Autobahn. Auf der Rückfahrt kurz vor der Ausfahrt bemerkte ich ein starkes Ruckeln. Erst dachte ich mir nichts dabei, weil ich mal gehört habe, dass Fahrzeuge mit einem DPF sich regenerieren und ein Ruckeln oder Stottern völlig normal sei. Das Ruckeln ging auch während der restlichen Strecke nicht weg. Am nächsten Tag bestand das Problem weiterhin. Im Leerlauf verhält sich der Motor völlig ruhig, so wie er auch sein muss. Man bemerkt keinerlei Zündaussetzer. Nur wenn man mit dem Skoda fährt, ruckelt es bei Betriebstemperatur meistens über 2000 oder 2500 Umdrehungen. Einen Getriebeschaden oder Probleme an den Achsialteilen konnte ich auch ausschließen. Ich habe das Auto vorsichtshalber zur Vertragswerkstatt gefahren. Die haben sich das ganze angeschaut und am nächsten Tag wurde ich angerufen. Erst hieß es am Telefon, dass sie einen Schaden an irgendeinem Injektor vermuten. Sie können diese aber nicht prüfen, da diese Piezo Injektoren sind und sie keine Prüfmöglichkeiten haben. Auch konnte kein Fehler festgestellt werden nach dem auslesen des Fehlerspeichers. Die nächste Prüfmöglichkeit wäre bei Bieberach oder Erfurt, weshalb die Injektoren per Post zugeschickt werden müssten. Aber sie rufen mich morgen noch einmal an und sagen genau was sie machen werden. Man würde mir wahrscheinlich empfehlen erst einmal einen Injektor Reiniger in den Tank zu füllen und damit zu fahren. Am nächsten Tag dann der SCHOCK. Mir wurde telefonisch mitgeteilt, dass der Meister noch einmal eine Probefahrt durchgeführt habe und er sich nun sicher ist, dass ein Motorschaden besteht. Er begründete seine Aussage mit seiner langjährigen Erfahrung, konnte aber nicht genau nennen wo der Motorschaden sein soll. Er meinte, dass viele Komponenten davon betroffen sein könnten. Um diesen zu analysieren müsste eine ausgiebige Fehlersuche gestartet werden, daher der Motor "zerlegt" werden. "Nockenwelle und Hydrostößel müssten zuerst überprüft werden. Falls keine Schäden zu sehen sein sollten, müsste eine Überprüfung der Pleuel stattfinden. Sollte der Pleuel etwas abbegekommen haben, könnte es bis zu 8000€ kosten, was sich nicht rentieren würde"

    Ich habe sehr lange Recherchen durchgeführt und versucht einen möglichen Ansatz zu finden. Viele berichten über Ruckler bei den 2.0TDI vor allem nach dem Software update und es wird viel spekuliert. Mal soll es der Injektor selbst sein, mal die Kabeln zum Injektor etc. Auch habe ich ein Video über das Ruckeln von einem ähnlichen Fahrzeug gesehen, wo die Kontakte von den Kabeln im Motor die zum Injektor gehen anscheinend bei gewissen Drehzahlen durch die Vibration keinen Kontakt mehr haben, weshalb die Ruckelei beginnt. Bis zur Fehleranalyse soll es mind. 600€ kosten und danach wer weiß. Ist ja nicht so, dass ich dem Meister nicht vertraue. Er macht auf mich einen sehr seriösen und netten Eindruck.

    Denkt ihr trotzdem, dass ein Motorschaden bei einer momentanen Laufleistung von 133.000 km tatsächlich möglich sein könnte und hat irgendjemand einen ähnlichen Fall schon einmal gehabt, wo er/sie das Problem finden und beheben konnte? Ich würde mich über jede einzelne Antwort freuen.

    Danke schon einmal :whistling:
     
  2. #2 General_Lee, 09.05.2019
    General_Lee

    General_Lee

    Dabei seit:
    13.09.2015
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2.0 TDI DSG Exclusive 170 PS
    Kilometerstand:
    150000
    Nach einer Probefahrt einen Motorschaden zu diagnostizieren finde ich sehr fadenscheinig.
    Hier mal eine Möglichkeit zur Diagnose für dein Problem, Kompression testen, Endoskopieren, Rücklaufmenge der Injektoren messen.
     
  3. #3 Iyvory27, 09.05.2019
    Iyvory27

    Iyvory27

    Dabei seit:
    08.05.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo General_Lee und danke für deine Rückantwort.
    Die Kompression auf den vier Zylindern wurden getest. Auf einem hatte ich eine differenz von 1,2 ml was eigentlich nichts ist. Die Rücklaufmenge der Injektoren konnnte nicht getestet werden, da die Werkstatt nicht die Möglichkeit dazu hat (Piezo Injektoren). Endoskopie wurde nicht durchgeführt. Der Fehlerspeicher ist leer.
    Es ist nur ein leichtes klackern im stand oder beim fahren zu hören und das ruckeln hat. Aber wie gesagt läuft der Motor im Stand wie Butter und auch danach erst einmal die ersten paar 100 bis 200 meter.
     
  4. #4 Iyvory27, 10.05.2019
    Iyvory27

    Iyvory27

    Dabei seit:
    08.05.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hier ein kurzes Video zum klackern.



    Vielleicht kann mir jemand doch sagen ob es sich hierbei um einen Motorschaden handelt oder nicht. Das Klackern hört man eher dann, wenn man Gas gibt. Der Freundliche meinte am Telefon, dass er einen Lagerschaden vermutet. Hoffentlich sind aber nicht die Pleuellager betroffen. Falls doch, würde es sich hierbei um eine teure Angelegenheit handeln und was müsste ich ungefähr einberechnen an Kosten?

    Würde mich über Rückantworten freuen.

    Grüße
     
  5. #5 Iyvory27, 15.05.2019
    Iyvory27

    Iyvory27

    Dabei seit:
    08.05.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also.... haben jetzt das genaue Problem. Ist ein Pleuellagerschaden (Motorschaden). Die Pleuellagerschalen waren sehr stark abgenutzt. Ebenso war ich schockiert über den Zustand des Pleuellagers. Es war ein sehr starker Verschleiß zu sehen, wie als wenn man bloßes Metall auf Bloßes Metall reiben würde und dass ohne Öl ununterbrochen. Die Riefen und eine Abtragung des Materials waren sehr deutlich zu erkenn.

    Daraufhin hat mir der Freundliche ein Angebot für einen neuen Motor gemacht. GANZ GENAU 7000€. Eine Instandsetzung würde ca. 5900€ kosten, falls die Kurbelwelle nichts abbekommen haben sollte, aber bei einem externen Unternehmen. Laut seiner Aussage soll die Kurbelwelle aber nichts großes abbekommen haben, müsste aber geschliffen werden. NAJA

    Ich frage mich, ob man vielleicht Kulanz für den Schaden bekommen könnte von Skoda. Leider habe ich kein Scheckheft was lückenlos ist, weil der Vorbesitzer das Scheckheft verloren und die Serviceintervalle nicht bei Skoda sondern von irgendjemandem kostenlos (nur Materialkosten) durchführen lassen hat. Auf dem Kaufvertrag steht aber, dass er die Serviceintervalle alle rechtzeitig eingehalten hat. Das Fahrzeug hat nur 133.000 km auf dem Tacho und mich macht es stink sauer, dass ich schon nach vier Monaten nach dem Kauf einen Motorschaden habe.

    Bei Telefongesprächen teilten mir einige Gutachter und Kollegen von VAG mit, dass die 2.0 TDI Motoren Probleme bei der Ölversorgung haben und dieses Problem bei der VAG bekannt sei. Einige meinten, dass sie auch schon derartige Fälle oft gesehen haben. Komisch war auch, dass zwei von den Gutachtern ganz genau wussten welcher Zylinder betroffen war. Ein weiterer fragte mich, ob der erste oder der zweite Zylinder betroffen sei?

    Anscheinend ein Werksproblem! Zudem riet er mir zum freundlichen zu gehen und einen Kulanzantrag zu stellen. Der Freundliche möchte sich komischerweise nicht wirklich zu dem Schaden äußern. Er schließt es nicht aus, aber möchte auch nicht viel dazu sagen. „Sie müssen den Kulanzantrag selber stellen, weil ich leider keine Möglichkeit habe hier so etwas zu machen. Ob Ihnen Skoda Kulanz gewährt oder nicht kann ich Ihnen auch nicht sagen. Das Auto ist inzwischen 10 Jahre alt. Ein Antrag auf Kulanz wäre bis zu sieben Jahre möglich und bei einer Laufleistung von maximal 100.000 km. Das ein 2.0 TDI bei 133.000 km einen Motorschaden hat, ist für mich auch komisch. Probieren Sie es einfach mal. Die werden sich ja mit uns in Verbindung setzen.“

    Mehr hat er nicht gesagt.


    Sollte ich nun einen Gutachter beauftragen oder nicht?

    Wie stelle ich nun einen Kulanzantrag?

    Habt ihr schon einmal über dieses Problem mal was gehört?

    Wie hoch schätzt ihr die Chance auf Kulanz?

    Würdet ihr mir eine derartige Vorgehensweise empfehlen oder nicht?


    Gruß
     
  6. BerndV

    BerndV

    Dabei seit:
    20.03.2016
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Ummendorf/Börde
    Fahrzeug:
    Superb II 2.0 TDI Exclusive Bj/Mj 2015
    Werkstatt/Händler:
    eigen/GWZH
    Kilometerstand:
    123000
    Wo hast Du gekauft?
    Beim Händler oder von Privat?
     
  7. #7 fireball, 16.05.2019
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    11.459
    Zustimmungen:
    4.092
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    235500
    Unter den Voraussetzungen sehe ich da keine Chance.
     
  8. #8 mrbabble2004, 16.05.2019
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    4.906
    Zustimmungen:
    1.217
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    200
    Komischen Skodapartner hast du da... Die erste Kulanzanfrage sollte auf jeden Fall über die Werkstatt laufen, die den Schaden festgestellt hat...

    Ganz ehrlich mache ich dir aber nicht viel bis keine Hoffnung nach 10 Jahren ohne Scheckheft da was zu bekommen... woher soll skoda wissen was der Vorbesitzer da für Öl reingekippt hat... oder ob der km-Stand überhaupt passt?! Vielleicht hat der Wagen ja auch schon 300.000 km gelaufen...

    Ich würde dem Verkäufer nochmal ordentlich auf die Füße treten!


    Mit freundlichen Grüßen
     
  9. #9 Knorpel, 16.05.2019
    Knorpel

    Knorpel

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    Berlin 12524
    Fahrzeug:
    SuperB III TDI Combi; SuperB II TSI Combi
    Hast Du den bei einem Skodahändler oder Privat gekauft? Ist er von einem Händler, dann greift die Gewährleistungspflicht. Da muß der Händler im ersten halben Jahr nach dem Kauf beweisen, das der Schaden beim Kauf des Autos nicht vorhanden war. Somit hast Du sehr gute Karten und falls er sich sträubt, Anwalt einschalten. So wie ich gelesen habe, hast Du den Wagen vor vier Monaten gekauft, richtig?
     
Thema:

Skoda Superb II ruckelt Motorschaden?

Die Seite wird geladen...

Skoda Superb II ruckelt Motorschaden? - Ähnliche Themen

  1. Suche Türgriffleiste/ Abdeckung für Superb 2

    Türgriffleiste/ Abdeckung für Superb 2: Bei meinem Superb löst sich leider an der Griffleiste der Gummi, daher suche ich eine Türgriffleiste von der Fahrerseite für meinen Superb 2,...
  2. Skoda Connect 3.0 iOS

    Skoda Connect 3.0 iOS: Hallo zusammen, seid dem Update der Skoda Connect App (iOS) auf Version 3.0 kann ich keine Ziele mehr über den Reiseplaner an das Fahrzeug senden...
  3. Superb Felgen auf Kodiaq

    Superb Felgen auf Kodiaq: Hallo zusammen, ich überlege gerade von einem Superb LK auf den Kodiaq RS umzusteigen. Meine Frage: Passe meine Winterfelgen; RH 4758, in 18 Zoll,...
  4. Privatverkauf Skoda Fabia 1.2 TSI DSG Monte Carlo - KW inox

    Skoda Fabia 1.2 TSI DSG Monte Carlo - KW inox: Hallo zusammen, ab Ende Juni 2019 steht mein Fabia III 1.2 TSI DSG "Monte Carlo" zum Verkauf. Standort: 73252 Lenningen Kilometerstand: 79.800...
  5. Superb 2 FL 170PS Kraftstofffilter Wechselintervall

    Superb 2 FL 170PS Kraftstofffilter Wechselintervall: Guten Tag liebe Gemeinde, kann mir einer verraten wie die Wechselintervalle vom Kraftstofffilter beim 170 PS Superb sind? Meinen habe ich nun...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden