Skoda Superb für Fahranfänger?

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von RamBo-ZamBo, 01.03.2007.

  1. #1 RamBo-ZamBo, 01.03.2007
    RamBo-ZamBo

    RamBo-ZamBo Guest

    Hallo Allerseits!

    Bin jetzt 19 Jahre alt und spiele mit dem Gedanken mir einen gebrauchten Skoda Superb zuzulegen. Denn er ist recht günstig, edel, gut ausgestattet und mir gefallen solche Dickschiffe einfach ;). Für den Anfang soll die 2.0L Maschine genügen.

    Naja, nicht nur mangels großem Einkommen stellen sich natürlich einige Fragen:
    1) Wie ist das subjektive Fahrgefühl mit dem 2L Motor? Fühlt es sich arg untermotorisiert an?
    2) Wie teuer ist die Versicherung? Ist die Versicherung für den 1,8T sehr viel teurer? Werde wahrscheinlich noch warten bis ich SF1/2 bin...
    3) Braucht der Superb viele Reperaturen und wie sind die Werkstattkosten so?
    4) Worauf muss man beim Gebrauchtwagenkauf achten, gibt es typische Mängel/Verschleisteile?

    Alles klar, danke schonmal für die Antworten,
    Gruß, RamBo-ZamBo
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sgt.Paula, 01.03.2007
    Sgt.Paula

    Sgt.Paula

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    4.170
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    T5 FL Edition 25; Fabia 1.2HTP; Touareg R5
    Werkstatt/Händler:
    Eggert in Bergen a. Rügen; VW in Stralsund; Pump bei Oldesloe
    Kilometerstand:
    25000
    Kannst dir doch selber erklären

    1.) 2.0l 115PS
    1.8T 150PS mehr PS und bisschen günstiger in den steuern

    2.) kommt auf die versicherung drauf an und bei Haftlich wirds du wohl so bei
    600€ liegen plus Teil oder Vollkasko (2000€ im Jahr)

    3.) je nach fahrweisse und alle 15000km öl wechsel und inspektion


    4.) -

    weitere fragen einfach unter www.skoda.de gucken da steht noch bisschen was über superb

    Ausserdem bin 22 und fahre seid einem Jahr einen Superb (neu)
     
  4. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    Eckdaten:
    SF1/2
    15.000km pa
    Zulassung auf MI-
    eigener Stellplatz
    Abgestellter sonstiger Unternehmen

    Haftpflicht jährlich 1.052,34 € (inkl. Schutzbrief für 6€ pa)
    HF+VK (500€) + TK ohne SB jährlich 2.103,50 € (inkl. SB für 6€ pa)

    beim 1.8T:
    HF+VK (500€) + TK ohne SB jährlich 1.958,10 € (inkl. SB für 6€ pa)

    alles HUK24
     
  5. #4 Mister X, 01.03.2007
    Mister X

    Mister X

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hengersberg / Bayern
    @Stg. Paula
    Warum mußt du alle 15000 km zum Ölwechsel? Hast du auf festen Wartungintervall umstellen lassen?
     
  6. #5 Sgt.Paula, 01.03.2007
    Sgt.Paula

    Sgt.Paula

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    4.170
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    T5 FL Edition 25; Fabia 1.2HTP; Touareg R5
    Werkstatt/Händler:
    Eggert in Bergen a. Rügen; VW in Stralsund; Pump bei Oldesloe
    Kilometerstand:
    25000
    ne ich alle 30tkm
     
  7. #6 felicianer, 01.03.2007
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.059
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Das muss jeder für sich entscheiden, aber wenn du kein Geld hast, dir das Ding zu unterhalten, würd ichs lassen! Außerdem für Fahranfänger? Ich weiß ja nich....
     
  8. #7 SuperbRS, 01.03.2007
    SuperbRS

    SuperbRS

    Dabei seit:
    19.01.2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Markkleeberg Leipzig
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1.4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    AC-Weber Leipzig/Taucha/Wachau
    Hallo Rambo-Zambo,

    willkommen in unserer Community!

    Prima Entscheidung so ein Superb! Du wirst schnell feststellen, dass so ein "Dickschiff" sich sicher und ruhig fahren lässt. Mein Superb erzieht mich zu einer gelassenen Fahrweise, zum heizen ist er eher nix. Was nicht heisst das er nicht schnell sein kann! Bedenke bitte, daß die 2.0 Benziner-Maschine ein kleiner Ölschlucker ist. Also ein Liter Longlife für ca. 20 Euro alle 5-7tsd Kilometer. Aber wer gut fährt, der gut schmiert sagt der Meister immer... Vom Verbrauch her lieg ich zwischen 7,5 und 10 Litern Super auf 100km. Häufig wird auch von Problemen mit der ParkDistanceControl (PDC)berichtet, defekte Sensoren sind teuer und machen sich mit einem Dauerpiepen bemerkbar wenn der Rückwärtsgang eingelegt wird.

    Ansonsten mein Traumwagen :]

    Grüße, SuperbRS
     
  9. #8 skodawuppertal, 01.03.2007
    skodawuppertal

    skodawuppertal Guest

    @SuperbRS:
    Für das PDC-Problem gibt es doch die "LifeTime"-Garantie... ;-)

    Nein, spaß bei Seite - wenn man ein "Dickschiff" zu einem günstigen Preis haben will ist der Superb ideal. Die Gebrauchtwagenpreise für 2002er Modelle in der 2.0-Liter-Variante liegen momentan wirklich schon sehr sehr günstig. Einen Superb in der Classic-Variante mit Klima bekommst du schon ab 8.000,00 Euro mit entsprechenden Kilometern.

    Aber edler als ein vergleichbarer Wagen in der Preisklasse wie Audi A4, VW Passat oder 3er BMW ist der Wagen in jedem Fall. Kann dir den Superb nur empfehlen.

    Gruß Berti
     
  10. #9 Sgt.Paula, 01.03.2007
    Sgt.Paula

    Sgt.Paula

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    4.170
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    T5 FL Edition 25; Fabia 1.2HTP; Touareg R5
    Werkstatt/Händler:
    Eggert in Bergen a. Rügen; VW in Stralsund; Pump bei Oldesloe
    Kilometerstand:
    25000
    Aber wenn man spass haben möchte ist der 1.8T schön das besste einsteiger model
     
  11. #10 skodawuppertal, 01.03.2007
    skodawuppertal

    skodawuppertal Guest

    Da gebe ich dir voll und ganz recht !

    Nur bitte nicht als Tiptronic... ;-)
     
  12. Ecs

    Ecs

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Für einen Fahranfänger ist der 2.0 Superb sicherlich nicht übermotorisiert. Natürlich liegt es immer an einen selber mit wieviel Hirn man in das Auto einsteigt. :fingerheb:
    Ich an deiner Stelle würde mich aber Fragen: Brauchst du unbedingt einen Superb? Ein Fabia mit gleichen Motor verbaucht um einiges weniger und ist in der Anschaffung und Unterhalt günstiger. Bis vor kurzem spielte ich mit dem Gedanken mit einen O2 zu kaufen, allerdings wäre als Single (Familie ist auch nicht in Aussicht :zwinker: ) ein größeres Auto unsinn. Jetzt heißt es warten auf den Fabia II RS :victory:
     
  13. #12 Sgt.Paula, 02.03.2007
    Sgt.Paula

    Sgt.Paula

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    4.170
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    T5 FL Edition 25; Fabia 1.2HTP; Touareg R5
    Werkstatt/Händler:
    Eggert in Bergen a. Rügen; VW in Stralsund; Pump bei Oldesloe
    Kilometerstand:
    25000
    Wenn es überhaupt einen Fabia II RS geben wird.........

    Fabia 2.0 ist auch nicht schlecht. Turbo ran, Abgasanlage größer, einspritzung ändern,
    software angleichen und schon macht der richtig spaß............ :LOL:
     
  14. #13 MH-Magic, 02.03.2007
    MH-Magic

    MH-Magic

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schöneck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 1.8T
    Kilometerstand:
    175500
    Also als Fahranfänger würd ich nen kleineres Auto empfehlen.
    1. kann man sich später nur sehr schwer von soviel Komfort trennen.
    2. erwarte ich persönlich von nem großen Wagen Power und das hat der 2.0er definitiv nicht, aber dazu mal die Suchfunktion betätigen.
    3. wenn man sich über die unterhaltskosten gedanken macht, dann doch lieber nen kleineren, obwohl der Superb im Vergleich zum Golf zB deutlich günstiger eingestuft ist.
    4. wenn ich schon so nen großes Auto fahren möchte, dann nicht mit der billigsten Ausstattung und 300000km oder so auf der Uhr, weil dann haste geratiert mehr Reperaturen.
     
  15. maurus

    maurus

    Dabei seit:
    29.04.2004
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Vor 20 Jahren als ich gleich alt war wie du hatte ich mir auch einen Ford Sierra 2.0 occasion gekauft. Berücksichtigt man die Zeit war das damals auch ein Dickschiff wie heute der Superb.
    Ich persönlich habe immer gute Erfahrungen gemacht mit Autos welche nicht zu den kleinsten ihrer Zeit gehörten und demensprechend mehr technische Reserven hatten. Ein kaputter Anlasser war in all den Jahren die grösste Reparatur, so dass mich unter dem Strich diese Strategie wesentlich günstiger kam als die Getriebe- und Motorenschäden meiner Kollegen.
    Imagemässig musst du dich einfach damit abfinden können nicht zur Golf-Generation zu gehören, was aber bei genauer Betrachtung kein Nachteil sondern ein grosser Vorteil ist.

    Vergleicht man heute ein Sierra mit einem Superb, so wird deutlich, dass die Zukunft auch dir noch einiges an automobilen Aufstiegsmöglichkeiten bieten wird :-)
     
  16. jetol

    jetol

    Dabei seit:
    08.08.2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn es finanziell drin ist wäre ich gerade bei Fahranfängern dafür, mit so einem Auto anzufangen und nicht etwa mit einem 10 Jahre alten Kleinwagen.

    Ganz einfach deswegen, weil die ersten Autofahrerjahre nunmal die gefährlichsten sind und man bei einem Superb nunmal eine viel größere Chance hat nach einem Unfall lebend auszusteigen als aus einem Fiesta.
     
  17. Napi

    Napi Guest

    Ich kann dir nur zum Superb raten, abgesehen von den PDC(Hab selbst schon wechseln lassen müssen) keine verbbreiteten Mängel(vereinzelt knackendes Armaturenbrett o.ä., wie bei jedem anderen Auto auch.).
    Er ist sehr gut zu fahren, sehr sicher und einfach zuverlässig.

    Du musst dich natürlich darauf einstellen, bei Fehlern eher mal die Werkstatt aufzusuchen als bei einem z.B. 15 Jahre alten Audi 80(2002 mein erstes Auto), allein weil du selbst nicht den Fehlerspeicher auslesen kannst. Du wirst wenig bis keine Teile auf dem Schrott finden, falls es doch mal kracht.

    Überleg dir ob du bereit bist, mit höherem Unterhalt zu leben als beim 95er Fiesta und denk drüber nach was du von dem Auto verlangst. Reicht dir ein 2.0, der ausreichend motorisiert ist, aber auch wirklich "nur" aisreichend; oder soll es der wesentlich sportlichere, aber auch durstigere und geringfügig teurer zu wartende 1.8T sein? Beides super Motoren, aber ich würde dir zum 1.8T raten, wohl auch weil mir selbst der 1.9TDi gereicht hat und ein 2.5er her musste...

    Zusammenfassend finde ich aber, dass der Superb ein tolles Auto für jeden ist, auch für Fahranfänger. und deine Eltern brauchen auch nicht jedes Mal um dein Leben fürchten wenn du unterwegs bist, wie es meine getan haben, als ich mit 19,5 mit nem 300+PS Audi vor der Tür stand... ;)
     
  18. #17 superb-fan, 02.03.2007
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    Wenn die Kohle da ist wirds bei meinem Sohn in nächster Zeit auch nen Superb 2.0 Außer wenn der 1,8er vergleichbar genauso teuer ist. Aber am Anfang reicht der 2,0er aus. Was an der Leistung kann man später immernoch machen :party: .

    Bloß die Frage ist, überhaupt nen vernünftigen 2,0er zu nem guten Preis zu kriegen. Die sind sau selten...
     
  19. #18 www.zx-superb.de, 02.03.2007
    www.zx-superb.de

    www.zx-superb.de Guest

    ich rate ganz klar ab!

    wenn sich bei kauf schon die frage stellt wegen kosten den 2.0 oder 1.8t ist hier ganz klar die finanzierung nich sicher!

    schnell kann man im superm mal 1000€ versenken, zusätzlich zu den normalen kosten!

    die reifen sind nicht die günstigsten usw.

    um aber trotzdem der golfklasse den rücken zu zu drehen rate ich zu einem

    seat toledo 1m

    nur mal als bsp.
    autoscout

    klar das ist ne ganz andere klasse auto stellt aber die typschen sachen einer limo da und ist in prinzip auf dem stand der technik, hat genug power sicherheitsreserven (zumindest nicht weniger als ein superb)
    [würde gern mal wissen wer hier noch so alles meit das der superb sonderlich sicher ist, ist er nämlich garnicht!]


    kannst ja mal deinem profil ne postleitzahl hinzufügen dann helfe ich gern weiter.

    ps. ja der superb ist nen tolles auto!
     

    Anhänge:

  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 fabia12, 02.03.2007
    fabia12

    fabia12

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.730
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 elegance ; Skoda Superb 2.5 TDI elegance
    also ein superb als einsteigerauto ist schon heftig da würde auch ein kleiner Fabia reichen. zumal das unfallrisiko bei fahranfängern ziemlich hoch ist. Da würde ich jetzt lieber einen kleinen nehmen und mir dann später den superb kaufen. Du must natürlich auch daran denken so ein auto zu fahren ist die eine seite und es zu unterhalten die andere. Es bringt dir nichts wenn du für eine inspektion oder für Reparaturen erstmal sparen muss.

    Solltest du dich trotzdem für ein Superb entscheiden dann nimm lieber einen 1,8T

    Mfg Fabia12
     
  22. Baume

    Baume

    Dabei seit:
    30.10.2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 1.8 TSI Skoda Fabia II
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Koch, Berlin
    Kilometerstand:
    60000
    fahre den 2.0 jetzt seit 1,5 jahren. wenn du nicht gerade mit gut beleibten insassen auf der autobahn ein rennen fahren willst, reicht der alle mal. außerdem hat er noch den vorteil das du länger deine fahrerlaubnis behältst. :fahrrad:

    hatte nur einen ausfall eines temperaturfühlers, machte 80 euro außer der reihe.

    mfg baume
     
Thema: Skoda Superb für Fahranfänger?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia fahranfänger

Die Seite wird geladen...

Skoda Superb für Fahranfänger? - Ähnliche Themen

  1. Neuer Superb und neues Forenmitglied

    Neuer Superb und neues Forenmitglied: Hallo ich wollte mich dann jetzt mal hier vorstellen :D Seit dem 2.12 bin ich, zusammen mit meiner Freundin, stolzer Besitzer eines Skoda Superb....
  2. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  3. Typenschein Skoda Felicia Bj1995

    Typenschein Skoda Felicia Bj1995: Hi zusammen Frage ne Bekannte hat ihren Felicia verkauft, der Käufer macht nun Probleme, dass anscheinend nicht alle Seiten vom Typenschein da...
  4. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  5. Skoda MTX 160 RS

    Skoda MTX 160 RS: Der MTX 160 RS war ein Rallye-Auto, welches auf der "Rapid" 130- Familie basierte und wurde von Metalex gemeinsam mit dem Partner AgroTeam...