Skoda Superb, Diesel, wintertauglich bei aktuellen Tiefsttemperaturen???

Diskutiere Skoda Superb, Diesel, wintertauglich bei aktuellen Tiefsttemperaturen??? im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Man hört ja viel, dass viele Dieselfahrzeuge bei den eisigen Temperaturen nicht mher starten, weil der Diesel flockt, Wie sind Eure Erfahrungen??...

  1. #1 landy_30_3, 06.02.2012
    landy_30_3

    landy_30_3

    Dabei seit:
    22.07.2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Cottbus
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II
    Man hört ja viel, dass viele Dieselfahrzeuge bei den eisigen Temperaturen nicht mher starten, weil der Diesel flockt,

    Wie sind Eure Erfahrungen??

    Mischt jemand Addaptive bei oder hat jemand Diesel-Kraftstoffvorwärmer verbaut??
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 digidoctor, 06.02.2012
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    538
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Auf jeden Fall habe ich gelesen, dass man nicht mit Otto verdünnen soll. Heutige Diesel sind eben keine robusten Motoren mehr.
     
  4. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.744
    Zustimmungen:
    661
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Hier steht aktuell eigentlich alles Wesentliche drin:
    http://www.autobild.de/artikel/diesel-im-winter-40027.html

     
  5. #4 Pivecko, 06.02.2012
    Pivecko

    Pivecko

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Wiesbaden
    Fahrzeug:
    F 3 1,2 TSI Style
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Pabst, Bad Camberg
    Kilometerstand:
    4500
  6. #5 Pivecko, 06.02.2012
    Pivecko

    Pivecko

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Wiesbaden
    Fahrzeug:
    F 3 1,2 TSI Style
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Pabst, Bad Camberg
    Kilometerstand:
    4500
    ....der Moderater hier ist wirklich gut! Ich habe langsam das Gefühl, der weiß sogar wenn ich Rotwein getrunken habe ;)
    Alles gut.....sorry für OT
     
  7. #6 gunarlive, 07.02.2012
    gunarlive

    gunarlive

    Dabei seit:
    26.01.2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien 1170 Österreich
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.0 TDI CR 140 PS Ambition
    Kilometerstand:
    167427
    Habe auf Spielereien, wie Additive oder den extrem teuren Premium-Diesel, bisher immer verzichtet. Auch bei Frühtemperaturen von -20°C hatte ich keine Probleme den Dicken in Bewegung zu setzen. Man kann zwar feststellen, dass der Motor schwerer in Bewegung kommt und die ersten 5min etwas unruhiger läuft. Jedoch habe ich keine Befürchtungen, dass bei noch ein paar Grad weniger nichts mehr gehen könnte.
     
  8. #7 Schnitzel67, 07.02.2012
    Schnitzel67

    Schnitzel67

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Ludwigshafen
    Fahrzeug:
    SC II Elegance 2.0 TDI 170PS DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Ernst Mannheim
    Kilometerstand:
    89000
    Bis jetzt hatte ich noch keine Probleme. Allerdings waren es in unserer Gegend bisher "nur" -13 Grad.
     
  9. #8 skoda-dental, 07.02.2012
    skoda-dental

    skoda-dental

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Klammstr. 30, 82481 Mittenwald
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi TDI, Alfa Giulietta 1.4 TB
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heitz, Garmisch-Partenkirchen / Alfa Grill Sportivo, München
    Kilometerstand:
    1500
    Der Superb selbst ist frostsicher. Ob man auch bei tiefsten Temperaturen gut unterwegs ist, hängt zum einen vom getankten Diesel (im Zweifel lieber Premium) und vom eingefüllten Frostschutz in der Scheibenwaschanlage ab...letzterer Punkt kann auch zum Problem ist, wenn man zwar dank Premium-Diesel fahren kann, aber die völlig versalzte Front- und beim Combi auch Heckscheibe nicht gereinigt werden können
     
  10. lotte5

    lotte5

    Dabei seit:
    06.02.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2.0 TDI CR (140PS)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Helbig, Staßfurt
    Kilometerstand:
    27000
    Frostsicher, da habe ich meine Zweifel. Meiner sprang bei -23 nicht mehr an. Heute bei -14,5 C, ging's. Auch habe ich das Gefühl das der Fußraum auch bei längerer Fahrt nicht warm wird. Aus den Lüftungsdüsen oben kommt nach kurzer Zeit warme Luft und auch im Fußraum wenn man die Hand vor die Öffnung hält merkt man auch die warme Luft. Trotzdem "strahlt" die Verkleidung irgendwie die ganze Zeit Kälte.

    Marko
     
  11. Pave

    Pave

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    SC 2.0TDI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Reiser
    Kilometerstand:
    76000
    Wenn du in einen durchgekühlten Raum einen Heizstrahler stellst, der dich anbläst, kommt warme Luft raus. Wenn du allerdings die Wand anfasst bzw die Luft direkt in der Nähe der Wand fühlst , ist diese trotz der wohlig warmen Luft noch immer kalt. Gleiches gilt halt auch im Auto
     
  12. ciqo

    ciqo

    Dabei seit:
    27.12.2011
    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    119
    Fahrzeug:
    190PS DSG Combi L&K
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus am Silberberg
    Kilometerstand:
    17000
    Das habe ich auch festgestellt. Der Fußraum wird verdammt schlecht warm, selbst wenn ich manuel auf den Fußraum stelle dauert es eine Ewigkeit bis die Füße warm sind. Habe erst gedacht, dass es bei meinem rein zieht. Kann aber wirklich auch die Strahlungskälte sein...
     
  13. #12 skoda-dental, 07.02.2012
    skoda-dental

    skoda-dental

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Klammstr. 30, 82481 Mittenwald
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi TDI, Alfa Giulietta 1.4 TB
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heitz, Garmisch-Partenkirchen / Alfa Grill Sportivo, München
    Kilometerstand:
    1500
    @lotte5: Daß TDI nicht ansprang, lag wohl eher am Kraftstoff, der bei -23 Grad 'die Grätsche' gemacht hat als am Auto selbst...Leute mit V Power oder Ultimate im Tank scheinen keine Probleme zu haben. Wg. Kälte im Fußraum: Das kenne ich und schalte in diesem Fall, wenn's 'obenrum' warm genug ist, manuell auf "mehr Luft in Fußraum"...wenn es warmgeworden ist, schalte ich wieder auf "Auto"...hab allerdings Benziner, wo es mit Aufheizung eh weniger Probleme gibt...
     
  14. lotte5

    lotte5

    Dabei seit:
    06.02.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2.0 TDI CR (140PS)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Helbig, Staßfurt
    Kilometerstand:
    27000
    Ich denke nur am Kraftstoff lag's nicht, da die Instrumentenbeleuchtung und der Rest nur noch flackerte. Der Anlasser drehte auch nur ganz langsam - wie in Zeitlupe. Kam wahrscheinlich alles zusammen halbleere Batterie und da ich schon auf Reserve war, vielleicht auch der Kraftstoff. Nach dem Fremdstarten lief er auch ganz normal, mit Flocken im Diesel hätte es dann eigentlich Probleme geben müssen.

    Mit meinem Octavia hatte ich die Probleme der Fußkälte nicht und die letzten 2 Winter waren glaube ich auch kalt, wenn auch nicht so wie jetzt.
     
  15. #14 skoda-dental, 07.02.2012
    skoda-dental

    skoda-dental

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Klammstr. 30, 82481 Mittenwald
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi TDI, Alfa Giulietta 1.4 TB
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heitz, Garmisch-Partenkirchen / Alfa Grill Sportivo, München
    Kilometerstand:
    1500
    Wahrscheinlich ist Luftverteilung der Climatronic im Sup etwas anders programmiert als im Oct...kann mich auch nicht an kalte Füße im Oct erinnern. Trotzdem werden wir morgen auf 1. Seite BILD nicht lesen "Autofahrer in Skoda Superb erfroren" ;) . Wäre aber mal Anregung für Klimaanlagenentwickler: Temperatureinstellung nicht nur rechts-links, sondern auch Kopf-Körper-Füße...
     
  16. #15 tabbider1, 07.02.2012
    tabbider1

    tabbider1

    Dabei seit:
    15.01.2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb Kombi 2.0 Liter TDI 170 PS DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Hessenkassel
    Hallo!

    Ich habe zwar nicht so viel Ahnung aber trotzdem mal eine Frage. Besteht das Problem auch bei einer Standheizung noch?
     
  17. #16 Faritan, 07.02.2012
    Faritan

    Faritan

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    2.910
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    O3 Combi Bj.2014 150 PS TDI DSG
    ...bei uns aktuell auch "nur" minus 16 Grad.
    Anspringen ist kein Thema. Sicher muss man den Anlasser ein paar Extra Runden
    laufen lassen...
     
  18. #17 Klemens_1984, 07.02.2012
    Klemens_1984

    Klemens_1984

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Meck Pomm Greifswald Meck Pomm
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance mit 140 PS CR, Aqua-Blau-Metallic und einigen Extras
    Werkstatt/Händler:
    ACG Grimmen
    Kilometerstand:
    12000
    Ich habe gehört, laut Fernsehbericht, dass es beim zweimalige Vorglühen von einem Diesel auch gut helfen soll!
     
  19. #18 supifan, 07.02.2012
    supifan

    supifan

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 2.0TDI 170PS DSG 4x4
    Werkstatt/Händler:
    Point S Remshalden
    habe standheizung
    meiner startet immer einwandfrei auch bei -15° (oft habe ich dann 50-70° wasser)
    auch ohne vorheizen bisher keine probleme. nur dann leicht erhöhter leerlauf am anfang von ca. 1000-1100 upm

    tanke bei aral standard diesel
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Pandarve, 07.02.2012
    Pandarve

    Pandarve

    Dabei seit:
    16.06.2011
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Kolbermoor
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance, 2.0 TDI DSG 125kW, Brilliant-Silber
    Werkstatt/Händler:
    BaderMainzl, Rosenheim
    Kilometerstand:
    1500000
    Habe bisher "nur" bei -18° starten müssen und keine Probleme gehabt. Tanken tu ich den regional preiswertesten Diesel, freie Tanke in D oder Österreich oder Jet in Österreich. Gefühlsmäßig hört sich der Startvorgang allerdings so ab -5° schwerer an, was nicht an der langen Vorglühphase liegt. Der Anlasser "würgt" den Motor sozusagen an, nicht so wie bei einer leeren Batterie sondern eher so, als ob der Motor sich wehren würde.
     
  22. schill

    schill

    Dabei seit:
    11.10.2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SCII, 2,0 TDI (140PS), EZ 10/11
    Kilometerstand:
    50000
    Die kritische Temperaturschwelle liegt bei -20°C. Da wird der Diesel zähflüssig und bei einigen Fahrzeugmarken setzt sich dann gern mal der Kraftstoffilter zu, was dazu führt, daß der Motor keinen Sprit bekommt. In einigen Querverweisen hier zu Medienartikeln ist das ja gut und ausführlich beschrieben.





    In den letzten Tagen (morgendliche Außentemperaturen von bis zu -24°C) fielen in der Fahrzeugflotte meiner Firma reihenweise Dieselfahrzeuge aus. Interessanterweise ausschließlich Opel (Astra, Zafira, Insignia). Die Werkstätten haben in all diesen Fällen die Dieselfilter erneuert und "Aral Ultimate Diesel" für die derzeitigen Außentemperaturen empfohlen. Dieser ist winterfest bis -30°C und nicht bis -20°C wie der "normale" Diesel.







    Mein Superb (4 Monate alt) startete selbst bei besagten -24°C ohne Probleme, wobei auch der Superb vor dieser "Dieselschwäche" sicher nicht gefeit ist.

    Hinzu kommen dann noch altersbedingt anfällige Batterien, die bei solchen Temperaturen die Segel streichen.

    was soll´s. Es ist schließlich Winter ;)
     
Thema:

Skoda Superb, Diesel, wintertauglich bei aktuellen Tiefsttemperaturen???

Die Seite wird geladen...

Skoda Superb, Diesel, wintertauglich bei aktuellen Tiefsttemperaturen??? - Ähnliche Themen

  1. Jens Katemann übernimmt Skoda-Kommunikation

    Jens Katemann übernimmt Skoda-Kommunikation: eigentlich nur eine Randnotiz, aber doch nicht ganz uninteressant.. Jens Katemann, bisher Chefredakteur bei "auto motor sport", übernimmt ab...
  2. Privatverkauf Original Auspuff Superb Combi 3.6

    Original Auspuff Superb Combi 3.6: moin, ich habe noch eine original Auspuffanlage vom 3.6 Combi übrig. Würde durch ne Edelstahlanlage ersetzt und ist optisch und technisch...
  3. Privatverkauf Superb 3V Chrom Grill

    Superb 3V Chrom Grill: verkaufe hier meinen original Skoda Superb Chrom Grill für den 3V keine Beschädigungen versichter Versand für 20 € möglich Preis: 150 €
  4. Skoda Kodiaq - wie groß ist der eigentlich?

    Skoda Kodiaq - wie groß ist der eigentlich?: Hallo zusammen Kaum einer kennt wirklich die Abmessungen seines neuen fahrbaren Untersatzes. Noch weniger ist die Breite mit Spiegel bekannt....
  5. Skoda Kodiaq Sportline

    Skoda Kodiaq Sportline: Um die ganze Sache mit den doch recht unterschiedlichen Kodiaq-Modellen mal ein bisschen übersichtlicher zu gestalten, mach ich hier mal Threads...