Skoda Superb,Diesel oder Benziner???

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von MatNDH, 27.07.2011.

  1. MatNDH

    MatNDH

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2.0 TDI DSG Elegance
    Hallo Leute,
    ich stelle mir folgende Frage Diesel oder Benziner ?( Was lohnt sich von den Kosten her am ehesten da ich auch nich sooo lange bzw weite Strecken fahre,hauptsächlich halt Stadt.

    Danke für eure Antwort schon ma im Vorraus. ;)

    MfG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. S

    S Guest

    Von den Kosten her lohnt sich am ehesten ein Fahrrad. :P

    Wie viele Kilometer kommen denn bei dir im Jahr zusammen?

    MfG
     
  4. MatNDH

    MatNDH

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2.0 TDI DSG Elegance
    ja is klar :D
    naja so 10000 übern Daum gerechnet.
     
  5. #4 Bernd64, 27.07.2011
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Hallo

    Was heißt bei dir "Stadt" ?
    Das gibt es riesen Unterschiede.
     
  6. S

    S Guest

    Ok, ich empfehle einen Benziner.

    MfG
     
  7. #6 derShady, 27.07.2011
    derShady

    derShady

    Dabei seit:
    28.05.2011
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Fahrzeug:
    Skoda
    also ich habe mir ende mai nen 1.8T BJ05 geholt und mit 10l (10,5 mit Klima) komme ich gerade so hin bei 85% Stadt auf arbeit und zurück, einkaufen und mal nen weg erledigen. Auf der Autobahn zum Cruisen auf Langstrecke sind es so 8,5l (9l mit Klima). Wiegt ja auch einiges der Dicke :) Habe 16 Zoll 195er Bereifung.
     
  8. #7 Bernd64, 27.07.2011
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Meine Rechnung :
    ca. 15 km Arbeitsweg (eine Strecke) in der Stadt.
    Bin trotz Automatik noch nie über 8 Liter DIESEL !! gekommen.
    Überlandfahrten schlagen mit ca. 5,8 - 7 (je nach Fahrweise) Liter zu Buche.
    Bei den heutigen Spritpreisen ergibt eine Zirka-Differenz von rund 540 Euro pro Jahr
    zu Gunsten des (1,9er) Diesels gegenüber meinem Vorredner.
    Also die (hohe) Steuer ist allemal wieder raus.
    Und da es ja anscheinend ein gebrauchter Superb I werden soll,
    kann man die Unterschiede in den Anschaffungskosten vernachlässigen.

    Und ich weiß, jetzt werden wieder einige kommen und mir eine Gegenrechnung aufmachen wollen :whistling: :)

    Gruß Bernd
     
  9. cikey

    cikey

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance 1.9 TDI PD
    Kilometerstand:
    134000
    Bernd, ich gebe dir recht, aber ich fahre seit kurzem mit unter 5,5 Liter, mit Klima und angeschalteter BordBar und meinen 235er Schlappen :D
    Ich würde mich auch für den Diesel entscheiden, gerade wegen des Klangs des Pumpe-Düse, aber das ist ja nur objektiv :)
     
  10. #9 Bernd64, 27.07.2011
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Echt ?
    Mit Tiptronic ?
    Respekt :thumbup:

    Gruß Bernd
     
  11. cikey

    cikey

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance 1.9 TDI PD
    Kilometerstand:
    134000
    Nee du, handgerissen :) Du hast ja Tiptronic, da ist es sicher noch schwieriger, auf die Werte zu kommen.

    back to topic: Ich würde dem Threadersteller mal schauen lassen, ob er vielleicht beide Varianten zur Probe fahren kann. Dann wird wahrscheinlich die Entscheidung leichter fallen. Dazu noch den Thread durchstöbern, was Koten für Inspektion und alles angeht. Hinzu kommt, wo er wohnt, wenn eine grüne Plakette ein Muss ist, würde der 2.0er 140 PS, 2.5er 163PS von den Dieseln gehen. Die 1.9er, zumindest der 131 PSer braucht einen Filter, für die grüne Plakette, der 105 PSer kann eventuell umcodiert werden, hierbei würde ich aber vor einer Unterschrift im Kaufvertrag den Freundlichen anfragen.
     
  12. #11 derShady, 28.07.2011
    derShady

    derShady

    Dabei seit:
    28.05.2011
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Fahrzeug:
    Skoda
    der turbo pfeift aber auch schön :)
     
  13. #12 Bernd64, 28.07.2011
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Stimmt ! Mußte auch nachrüsten.
    Aber das gute an dem Nachrüstfilter ist, er muß nie wieder raus und braucht auch kein schweineteures Additiv !
    Im Gegenteil zu einen schon serienmäßig verbauten :whistling:
     
  14. #13 octi1.8t, 29.07.2011
    octi1.8t

    octi1.8t

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Unna NRW 59427 Unna NRW
    Fahrzeug:
    2004er Superb 1.8T
    Kilometerstand:
    129000
    Hi ,

    fahre nen 1,8T mit Autogas . Denek das das für Dich aucheine Alternative sein könnte .



    MfG Marco
     
  15. #14 Lutzsch, 29.07.2011
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.138
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Bei 10.000km im Jahr sollte sich die Frage nach einem Diesel von selbst erledigen. In deinem Fall kommt nur ein Ottomotor in Frage, alles andere wäre zumindest nicht wirtschaftlich gedacht und belastet den Geldbeutel nur zusätzlich.

    P.S. Wenn der Turbo im Serienzustand beim 1.8T pfeift, dann ist da wohl was faul.
     
  16. #15 Bernd64, 29.07.2011
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Hallo Lutzsch

    Selbst bei einem Neuwagen würde deine Aussage nur sehr bedingt zutreffen.
    Wie ich weiter oben schon mal grob vorgerechnet habe,
    rechnet sich auch bei ca. 10tkm ein Diesel.
    Ich hab das für mich damals in vielen Varianten durchgerechnet.
    Selbst wenn der Diesel fast das gleiche kostet, wie Super,
    hat der Benziner, auf die Verbrauchs- und Unterhalskosten gesehen, keinen Vorteil.
    Die Zeiten, wo es hieß, ein Diesel muß mindestens 25.000 km im Jahr, um sich zu rentieren,
    sind definitiv vorbei :!:
     
  17. #16 Lutzsch, 29.07.2011
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.138
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Bernd,
    betrachtet man die Mehrkosten beim Kauf eines Diesel mit identischer Laufleistung, Ausstattung und Alter, so muss der Wagen entweder recht lang im Haushalt bleiben oder einige Kilometer gefahren werden, um das Defizit bei der Anschaffung auszubügeln. Zudem kostet der Diesel hinsichtlich der Versicherung gerade bei noch nicht so niedriger Schadensfreiheitsklasse einiges mehr als zum Beispiel einer der 4 Zylinder- Ottos.
    Wie du schon erwähnt hast, ist die Differenz zwischen Benzin und Diesel nur noch gering, die Folge: es müssen noch mehr Kilometer als in der Vergangenheit zurück gelegt werden.
    Ab einer Nutzungsdauer von 2,5 Jahren sollte sich der Diesel rechnen
     
  18. MatNDH

    MatNDH

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2.0 TDI DSG Elegance
    Hey Leute,

    danke für eure ganzen Antworten.
    Also macht es heut zu Tage keinen großen unterschiede mehr ob Benziner oder Diesel?!
    Da ich mein Ford jetz au schon seit 4Jahren fahre, wird wohl mein neuer :D auch viele Jahre bei mir bleiben allein schon wegen Anschaffungskosten.

    MfG
     
  19. #18 Lutzsch, 30.07.2011
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.138
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Sofern du den Wagen länger als zwei Jahre fahren möchtest, rechnet sich tatsächlich der Diesel. Kostet in vergleichbarer Ausstattung zum Benziner natürlich bis zu 2.000€ mehr. Mit zu beachten ist bei den Dieseln natürlich die Problematik mit der grünen Plakette und die erhöhte Belastung bei KFZ- Steuer und natürlich auch bei der Versicherung.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. MatNDH

    MatNDH

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2.0 TDI DSG Elegance
    Gibt es denn Probleme beim 1,9 TDI Bzw. beim 2,oTDI??
    Welchen von den beiden könnte man eher empfehlen?!

    MfG
     
  22. #20 Lutzsch, 31.07.2011
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.138
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Der 2.0TDI gehört in der Generation wo er im Superb 1 verbaut wurden ist wohl zu den größten Diesel- Problemmodellen. Der 1.9TDI ist wohl die beste Dieselempfehlung, hat allerdings keine grüne Plakette.
     
Thema: Skoda Superb,Diesel oder Benziner???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda superb diesel oder benziner

    ,
  2. skoda superb benzin oder diesel

    ,
  3. superb 3u diesel oder benzin

    ,
  4. skoda superb diesel oder benzin,
  5. superb diesel oder benzin,
  6. superb benzin oder diesel,
  7. superb diesel oder benziner,
  8. skoda superb haltungskosten,
  9. skoda superb combi diesel oder benziner,
  10. superb 2 diesel oder benzin,
  11. skoda superb diesel oderr benziner,
  12. ab wann lohnt sich ein skoda superb diesel
Die Seite wird geladen...

Skoda Superb,Diesel oder Benziner??? - Ähnliche Themen

  1. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....
  2. Privatverkauf Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16

    Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16: Verkaufe einen Komplettradsatz mit Dunlop Winter Sport 5 auf original Skoda Alufelgen "Star" inkl. Radnarbendeckel in der Dimension 205/55 R16...
  3. Neuer Superb und neues Forenmitglied

    Neuer Superb und neues Forenmitglied: Hallo ich wollte mich dann jetzt mal hier vorstellen :D Seit dem 2.12 bin ich, zusammen mit meiner Freundin, stolzer Besitzer eines Skoda Superb....
  4. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  5. Pfeifen beim Start ( Diesel )

    Pfeifen beim Start ( Diesel ): seit neuestem hab ich ein pfeifen kurz bevor der Motor startet , kennt das noch jemand bzw. ist das noch jemanden aufgefallen? Oder ist das normal...