Skoda Softwareversion 22 -> 1889 und 1886

Diskutiere Skoda Softwareversion 22 -> 1889 und 1886 im Skoda Octavia IV Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, sry wenn es ein wenig OT wird, aber irgendwie gehört es vielleicht ja doch noch hierhin. Ich habe heute meinen O4 2020 zum...

Juliusfromcologne

Dabei seit
30.10.2021
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Hallo zusammen,
sry wenn es ein wenig OT wird, aber irgendwie gehört es vielleicht ja doch noch hierhin.

Ich habe heute meinen O4 2020 zum Freundlichen gebracht. Bisher hatte ich noch die Version 16xx, allerdings häuften sich meine Fehlermeldung. Daraufhin hatte ich mich entschlossen dem Skoda Händler anzurufen und um ein update zu bitten. Der Freundliche hielt das auch für sinnvoll.
Ich bekam heute einen Ersatzwagen, allerdings sollte ich den dann allerdings auch bezahlen.
Ich habe das Fahrzeug vor 10 Monaten dort gekauft und dazu noch eine Garantieverlängerung Plus (auf alle Teile) bekommen.

Wie war das denn eigentlich bei Euch? Da ich offensichtlich mehrere Fehlermeldungen hatte klingt das für mich nach einem Mangel.

Will jetzt nicht kleinlich sein, aber etwas erstaunt bin ich doch...
 

cardo

Dabei seit
07.09.2021
Beiträge
177
Zustimmungen
20
Hab noch nie bezahlt, ist ja noch Garantie drauf.
 
Bastiologe

Bastiologe

Dabei seit
19.11.2017
Beiträge
65
Zustimmungen
36
Wie war das denn eigentlich bei Euch? Da ich offensichtlich mehrere Fehlermeldungen hatte klingt das für mich nach einem Mangel.
Was ist denn deine genaue Frage?

Reparaturen, die auf die Gewährleistung zurückzuführen waren, waren bei mir auch alle kostenfrei. Software-Updates, Steuergeräte-Tausch usw.

Bei dem Leihwagen kam es drauf an.
Ich hatte mich mal sehr aufgeregt, da war er kostenlos (Auto war mehrere Tage in der Werkstatt). Ein anderes Mal musste ich ihn zahlen (Reparatur an einem Tag). Ich glaube das kommt auf die Kulanz des Autohauses an. Greift nicht die Mobilitätsgarantie nur, wenn man in die Werkstatt geschleppt wird? Das weiss ich aber nicht genau.
 

tigeli

Dabei seit
13.11.2021
Beiträge
18
Zustimmungen
4
ich habe echt ein Problem: Die Limousine auf meinem Profilbild ist eine First Edition aus 2020. Übernommen habe ich den mit Software 1668, dann kam das Update auf 1810 mit der Feldmaßnahme 91CP. Soweit so gut.

Jetzt war er wieder beim Händler, sollte eine Inspektion und das Update auf 1896 bekommen.
Dann hieß es nach 2 Tagen: das 5F Steurgerät - also das MIB 3 - müsste getauscht werden, wäre defekt.
Das hat man dann getauscht, ich hole den Wagen ab: Software wieder auf 1668.

Auf Nachfrage sagte man mir, einen neueren Softwarestand als 1668 gäbe es für das Fahrzeug nicht. Das muss schon deshalb quatsch sein, weil ich 9 Monate problemlos auf 1810 gefahren bin. Jetzt weiß man nicht mehr weiter.

Meine Frage: Ist hier noch eine First Edition MJ 2020, die das Update auf 1896 bekommen hat?
Wenn ich 1896 nicht bekomme wäre das traurig, aber 1810 will ich auf jeden Fall wieder haben. Das war schon deutlich besser als die 1668.
Ich habe die MIB-Einheit zweimal an meinem Auto ersetzen lassen und beide Male hatte der Ersatz die Softwareversion 1664 installiert. Der Workshop hat es auf 1668 aktualisiert und angegeben, dass dies die neueste Version dafür ist.

Das Problem war, dass die Werkstatt nicht wusste, dass die Version 1668 der Software eine „Stop-Version“ ist, die installiert werden muss, bevor MIB auf 18xx aktualisiert werden kann. Bitten Sie sie also, die verfügbaren Updates für Ihr Auto erneut zu überprüfen, und die Version 1896 sollte dort sein.
 

bastion0078

Dabei seit
21.11.2015
Beiträge
281
Zustimmungen
87
Fahrzeug
Octavia Combi iV (PHEV) FE (MJ21)
[...]
Ich bekam heute einen Ersatzwagen, allerdings sollte ich den dann allerdings auch bezahlen.
Ich habe das Fahrzeug vor 10 Monaten dort gekauft und dazu noch eine Garantieverlängerung Plus (auf alle Teile) bekommen.

Wie war das denn eigentlich bei Euch? Da ich offensichtlich mehrere Fehlermeldungen hatte klingt das für mich nach einem Mangel.

Will jetzt nicht kleinlich sein, aber etwas erstaunt bin ich doch...
Ersatzwagen sind grundsätzlich zu bezahlen. Wenn die übernommen werden ist das immer Kulanz des Händlers.
 
Universe

Universe

Dabei seit
08.01.2014
Beiträge
499
Zustimmungen
178
Ort
Wolfenbüttel, Niedersachsen
Fahrzeug
Skoda Octavia 4 First Edition 2.0 TDI DSG MJ2020, Golf 7 GTD Variant DSG MJ2016
Werkstatt/Händler
Skoda Zentrum Wolfsburg
Kilometerstand
20000
Ich habe die MIB-Einheit zweimal an meinem Auto ersetzen lassen und beide Male hatte der Ersatz die Softwareversion 1664 installiert. Der Workshop hat es auf 1668 aktualisiert und angegeben, dass dies die neueste Version dafür ist.

Das Problem war, dass die Werkstatt nicht wusste, dass die Version 1668 der Software eine „Stop-Version“ ist, die installiert werden muss, bevor MIB auf 18xx aktualisiert werden kann. Bitten Sie sie also, die verfügbaren Updates für Ihr Auto erneut zu überprüfen, und die Version 1896 sollte dort sein.
Danke für den Tipp. Der Händler hat aufgegeben und traut sich nichts mehr an dem Fahrzeug zu machen. Ich soll das Auto abholen. Ein anderer Händler ist dran, mit dem ich gute Erfahrungen gemacht habe. Nur weiter weg.
 

nersd

Dabei seit
23.06.2021
Beiträge
244
Zustimmungen
93
Nachdem mein 3. MIB kürzlich wieder Navigations-Demenzanfälle bekommen hat, wurde in der Werkstatt die 1896 installiert. Die ist nach der 16xx von der Auslieferung die mit Abstand Schlimmste. Mein System ist seit dem extrem instabil und stürzt regelmäßig (während der Fahrt) ab. Auch fällt nun das Frontradar (ohne Fehlermeldung) regelmäßig komplett aus. Und ich habe seit dem die Dauerfehlermeldung, dass keine W-Lan-Verbindung zu externem Hotspot gefunden wurde. War voher nie. Was auch immer mir das sagen soll.
ABer wenigstens hat er sich wieder die Navidaten gemerkt.

Heute nun der Supergau, ALLES, restlos alles ist weg. Beim Fahrzeugstart startet er das Grundeinstellungsmenü vom MIB, inkl. Sprachwahl etc. Das MIB ist auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. Alle Navidaten, Radiosender, Fahrzeugeinstellungen weg. Im Konto angemeldet ist er aber.

Ich könnte so dermaßen im Strahl kotzen, dass ich aufpassen muss, diese Mistkarre nicht in den nächsten Fluss zu kippen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Grobian

Dabei seit
08.11.2015
Beiträge
108
Zustimmungen
27
Meiner hatte das Update von 1803 auf 1896 vor 4 Wochen bekommen.
Jetzt gibt es einen neuen Bug:
Das Home Menu, wie es bei meiner Frau eingestellt war, ist seit dieser Woche plötzlich bei mir genauso.
Obwohl beide komplett unterschiedlich konfiguriert…
 
Crashel

Crashel

Dabei seit
12.06.2021
Beiträge
193
Zustimmungen
38
Fahrzeug
Skoda Octavia 4 Kombi 150 PS TDI
Meiner hatte das Update von 1803 auf 1896 vor 4 Wochen bekommen.
Jetzt gibt es einen neuen Bug:
Das Home Menu, wie es bei meiner Frau eingestellt war, ist seit dieser Woche plötzlich bei mir genauso.
Obwohl beide komplett unterschiedlich konfiguriert…
Schlüssel vertauscht?
 

bastion0078

Dabei seit
21.11.2015
Beiträge
281
Zustimmungen
87
Fahrzeug
Octavia Combi iV (PHEV) FE (MJ21)
Ich habe die 1896 mittlerweile auch.

Bis jetzt kann ich sagen dass das System deutlich flüssiger ist und weitaus schneller betriebsbereit. Mit der 1803 hat es ca 1 min gedauert bis es flüssig bedienbar war. jetzt sind es 20-30 sekunden.

Rückfahrkamera und Einparkhilfe sind nun nach wenigen Sekunden gleichzeitig am Screen. Vorher war nur das Bilder RFK zu sehen. Einparkhilfe kam so 20sec später.
 

TylerDD

Dabei seit
30.01.2020
Beiträge
387
Zustimmungen
233
Fahrzeug
O4 2.0 TDI 150 PS DSG, MJ21
Ich kanns auch nur bestätigen, mit der 1896 ist endlich alles so flüssig wie erwartet. Schade dass es fast 2 Jahre gebraucht hat.
 
deus

deus

Dabei seit
10.11.2020
Beiträge
1.799
Zustimmungen
985
Unser Auto war ein Jahr mit 1806 unterwegs.
Und wenn das Hybridzeichen nicht etwas anders aussehen würde, hätte ich 1896 gar nicht bemerkt 😂
 

Straeter

Dabei seit
06.07.2011
Beiträge
80
Zustimmungen
18
Ort
Fröndenberg
Fahrzeug
Skoda Oktavia 4 RS+ TDI Combi, Skoda Fabia 2 Familie 1.2TSI
Ich hatte meinen Wagen in der Werkstatt ist jetzt das 5 mal gewesen seid dem ich in am24.1.22 bekommen habe. Erst was vorne am Knacken neue Feder bekommen.Dann wegen den ganzen Assisttenten und SOS Lenkrad getauscht war für ca 1.5 Monaten weg und nun war er am Dienstag jetzt das 5 mal in der Werkstatt jetzt bimmelt er auf 3km 25mal es ist sogar noch mehr geworden seid er aus der Werkstatt gekommen ist jetzt hab ich mal Skoda Deutschland angerufen und warte das ich ein Rückruf bekomme. Hab die schnauze voll.
 

nersd

Dabei seit
23.06.2021
Beiträge
244
Zustimmungen
93
Heute erneut Komplettabsturz der 1896, während der Fahrt, mitten im Urlaub. Alles weg, inkl. Radiosendern, Fahrzeugeinstellungen und Navidaten. Neustart des MIB mit Ersteinrichtung.
Zum Glück saß meine Familie im Auto, sonst hätte ich den Schrotthaufen sofort in der Müritz versenkt.
Die 1896 ist die mit großem Abstand instabilste und schlechteste Software, die ich in den letzten 1,5 Jahren Octavia VI erlebt habe. Und das will wahrlich was heißen, bei den außerordentlich schrottigen vorherigen Versionen.

Ich hasse dieses Fahrzeug, so wie ich noch nie etwas in meinem Leben gehasst habe.
 
McLocke

McLocke

Dabei seit
17.12.2020
Beiträge
643
Zustimmungen
272
Ort
Oer-Erkenschwick
Fahrzeug
O4 Combi 2.0TDI DSG FE „Sportpaket“ MJ21
@nersd

langsam nervt es, bei jeder Gelegenheit postest du wie mies dein Auto ist und bist auch resistent gegen alle Vorschläge…
Tu dir selbst einen Gefallen und verkauf ihn oder löse den Leasingvertrag auf. In der aktuellen Lage auf dem Gebrauchtwagenmarkt wird sich der Händler über das Auto freuen oder du selbst bekommst gut Kohle für ihn…

ich hatte mit der 1896 noch nicht einen Absturz oder Ausfall. (Mein GetriebeProblem hatte nichts mit der MIB Version zu tun) und so schlecht kann es auch nicht sein, wenn viele anderen von deutlichen Verbesserungen zum vorherigen Softwarestand sprechen
 

nersd

Dabei seit
23.06.2021
Beiträge
244
Zustimmungen
93
und bist auch resistent gegen alle Vorschläge…

ähm....was für "Vorschläge" ??????????

Das ist ein Witz, genauso wie das Auto. Rede das mal fein alles schön, ich weiß, was ich jeden Tag mit diesem Müllhaufen erleben muss. Da kannst du Fanboy das alles schönreden wie du willst, die Realität zeigt etwas völlig anderes.
 
Michael wittmann

Michael wittmann

Dabei seit
09.01.2016
Beiträge
80
Zustimmungen
28
Ort
Franken und Sachsen
Fahrzeug
Octavia iV
Kilometerstand
9000
Fahrzeug
Superb 2
Kilometerstand
220000
Natürlich ist es unangenehm und ärgerlich wenn ein Auto nicht so funktioniert wie man es sich vorstellt.
Aber es ist nur ein Stück Blech, seid froh wenn man gesund ist und zur Not alles andere über einen Anwalt laufen lassen.
 

bastion0078

Dabei seit
21.11.2015
Beiträge
281
Zustimmungen
87
Fahrzeug
Octavia Combi iV (PHEV) FE (MJ21)
Ja, es ist Mist wenn das Auto nicht funktioniert. Ich war auch etwas betrübt als bei 37°C im Schatten das Auto tot an der Ladesäule hing weil das Bordnetzsteuergerät abgestürzt war. Und ja ich hatte auch immer wieder Probleme. Kein Sound, Fehlermeldungen, unzuverlässiges MIB.

Aber bei Nersd scheint ja irgendwas grundschief mit dem Auto zu sein. Vor allem da seine Erfahrungen mit der 1896 komplett diametral zu denen der meisten anderen hier im Forum sind. Dazu kommt noch der Mordlüsternde Spurhalteassistent, der einen in den Gegenverkehr lenken will.

Aber ja, ich bin auch der Meinung das Nerds das Auto einfach wandeln oder den Leasingvertrag auflösen lassen soll. Man zahlt keine 50k für solche Probleme. Ich weiß nicht was seine Werkstatt an dem Auto macht, außer "Stand der Technik" zu sagen, aber er scheint ja wirklich und auch mit abstand die Kuchenbude vorm Herren mit der Kiste zu haben.
 
Thema:

Skoda Softwareversion 22 -> 1889 und 1886

Oben