ŠKODA setzt seit sechs Jahren für jedes im Land verkaufte Fahrzeug einen Baum

Diskutiere ŠKODA setzt seit sechs Jahren für jedes im Land verkaufte Fahrzeug einen Baum im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; ŠKODA setzt seit sechs Jahren für jedes im Land verkaufte Fahrzeug einen Baum März 2012 Über 300.000 Bäume für Tschechien Schon seit sechs...

  1. #1 Martin1078, 14.03.2012
    Martin1078

    Martin1078

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schackensleben 39343 Deutschland
    Fahrzeug:
    Seat Toledo 1.6 TDI Style
    Werkstatt/Händler:
    AH Hofmann Magdeburg
    Kilometerstand:
    44444
    ŠKODA setzt seit sechs Jahren für jedes im Land verkaufte Fahrzeug einen Baum

    März 2012

    Über 300.000 Bäume für Tschechien

    Schon seit sechs Jahren trägt ŠKODA AUTO dazu bei, dass Tschechien grüner wird. Mithilfe des Umweltprojektes "Für jedes in Tschechien verkaufte Fahrzeug ein neuer Baum" hat der Automobilhersteller bisher über 305.000 Bäume in der Umgebung seiner Produktionsstandorte gepflanzt. Auch in Deutschland setzt sich ŠKODA für neue Waldflächen ein.

    Im Jahre 2012 kommen in Tschechien weitere 58.202 neue Stecklinge hinzu. An der Wahl der Standorte sind traditionell auch die ŠKODA Mitarbeiter und deren Familienangehörige beteiligt. „Dieses langfristige Projekt ist ein Ausdruck der gesellschaftlichen Verantwortung von ŠKODA. Es ist zudem auch eine einzigartige Gelegenheit, bei der unsere Mitarbeiter und deren Familien sich aktiv daran beteiligen können, die Zukunft, ihr Lebensumfeld und ihre Lebensqualität zu verbessern“, meint Petr Pečenka, Leiter der Vertriebsregion Tschechien. „Zu den bereits gepflanzten 305.422 Bäumen in den vergangenen Jahren kommen 2012 nochmals 58.202 Stecklinge hinzu. Das ist jeweils ein Baum für jedes unserer in Tschechien 2011 verkauften Fahrzeuge.“

    Das Projekt ‚Für jedes in Tschechien verkaufte Auto ein neuer Baum‘ konzentriert sich vor allem auf die Regionen, in denen sich die Fertigungswerke der Marke befinden. Dadurch haben die Mitarbeiter des Unternehmens einen klaren Bezug zum Projekt. Ein Ziel ist die Aufforstung von Flächen, die durch Wasser- und Winderosion sowie durch Erdrutsche bedroht sind, aber auch die Bewaldung ungenutzter Flächen. Ebenso stehen auch Grünanlagen entlang stark befahrener Straßen sowie die Revitalisierung von Schutt- und Mülldeponien im Fokus der Aktionen.

    In Deutschland engagiert sich ŠKODA im Rahmen einer langfristig angelegten Partnerschaft mit dem Verbund Nationale Naturlandschaften. Dabei stehen konkrete Maßnahmen zum Schutz und zur Sicherung der Wälder sowie interessante Veranstaltungen und spannende Umweltbildungsprojekte im Mittelpunkt der Aktivitäten. Zuletzt unterstützte ŠKODA dabei das Renaturierungsprojekt im Naturpark Dahme-Heideseen südöstlich von Berlin. In einer ersten Phase wurden dazu am Südwestrand des Naturschutzgebietes „Groß Schauener Seenkette“ auf einer Fläche von 8.600 Quadratmetern 880 Winterlinden, Flatterulmen und Stieleichen gepflanzt. Die Heinz Sielmann Stiftung engagiert sich hier für den Schutz vom Aussterben bedrohter Tierarten und den Umbau der Waldflächen von Kiefer-Monokulturen zu naturnahen Mischbeständen.

    Die Startfinanzierung für den ersten Hektar des Waldumbaus hatte im Mai 2011 in der Ausstellung „Wald!“ im Berliner Automobil Forum Unter den Linden begonnen. Dort traten Besucher auf Spinning-Fahrrädern für den Zukunftswald in die Pedale. Für jeden gefahrenen Kilometer steuerte ŠKODA einen Quadratmeter Waldumbau bei. Das Pflanzen der Bäume stellte den Abschluss des UNO-Themenjahrs 2011 „Internationales Jahr der Wälder“ dar, in dessen Verlauf ŠKODA bereits Naturschutzinitiativen der Nationalen Naturlandschaften unter dem Motto „Wir sind Wald“ aktiv begleitet hatte. Dazu gehörte auch der Kurzfilmwettbewerb der Kampagne „Premierenwald“. Die tschechische Traditionsmarke stellt hier Fahrzeuge und weitere Ressourcen zur Verfügung.

    In diesem Jahr wird ŠKODA in seiner Kooperation mit den Nationalen Naturlandschaften unter anderem Partner der „Wir sind Wald-Rad’ltouren“ sein. Bei den acht bundesweiten Rad’ltouren zwischen April und Oktober geht es nicht um Siege, sondern darum, die Natur auf zwei Rädern zu entdecken. Jede Fahrt ist zugleich eine Spendenfahrt für Waldschutzprojekte.
     
Thema:

ŠKODA setzt seit sechs Jahren für jedes im Land verkaufte Fahrzeug einen Baum

Die Seite wird geladen...

ŠKODA setzt seit sechs Jahren für jedes im Land verkaufte Fahrzeug einen Baum - Ähnliche Themen

  1. 1 Jahr Skoda; Montagsauto oder Zufall?

    1 Jahr Skoda; Montagsauto oder Zufall?: Hallo Zusammen, Nun bin ich seit 1 Jahr Besitzer eines Rapid SB. Grund das Auto mir zuzulegen war vor allem die aufgeräumte optik, das DSG, der...
  2. Frage zur Fahrzeug Anmeldung eines Eu neuwagen

    Frage zur Fahrzeug Anmeldung eines Eu neuwagen: Hi Leute wie ja einige schon wissen sollte ja gegen Ende januar mein octavia da sein. Nun stellt sich mir die Frage wie es mit der Anmeldung ist....
  3. Außenspiegelglas und Škoda-Emblem austauschen

    Außenspiegelglas und Škoda-Emblem austauschen: Hallöchen Wie tauscht man bei einem Škoda Fabia I das Außenspiegelglas (links und rechts) und das Škoda-Emblem (vorne und hinten) aus? Der...
  4. Liste Wartungsarbeiten nach KM oder Jahr

    Liste Wartungsarbeiten nach KM oder Jahr: Hallo, Kann ich irgendwo online oder in einem PDF nachlesen, welche Wartungsarbeiten alle 2 Jahre (Ölwechsel ist ja nach Longlife...
  5. Škoda-Fans aus Jena gesucht

    Škoda-Fans aus Jena gesucht: Hallo Škoda-Jünger, hier treibt sich bestimmt auch jemand aus Jena bzw. der näheren Umgebung herum. An den- oder diejenigen meine Frage: Ich...