Skoda Scala / Kamiq - Knarzen Cockpit

Diskutiere Skoda Scala / Kamiq - Knarzen Cockpit im Skoda Scala Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo an alle Skoda Nutzer/Fans/Hater, fahre seit etwas über einem Jahr einen Skoda Scala. Bzw. besitze eher einen, da man durch Corona ja kaum...

Kroftoff

Dabei seit
27.01.2020
Beiträge
13
Zustimmungen
3
Hallo an alle Skoda Nutzer/Fans/Hater,

fahre seit etwas über einem Jahr einen Skoda Scala. Bzw. besitze eher einen, da man durch Corona ja kaum fährt. In dieser Zeit mit dem MIB3 diverse Probleme erlebt. Allerdings plagen mich fast seit Anfang an Knarz- und Knirschgeräusche aus dem Cockpit, welche mehr oder weniger auch normal sein können. Das ist mir bewusst.
Allerdings sind diese Geräusche zunehmend extremer geworden und mittlerweile konnte ich sie seit ein paar Monaten auch orten. KM-Stand ca. 15.000 km

Ich denke, das Problem wird in dem folgenden Ausschnitt klar. Man kann denke ich auch erahnen, dass ich hier nicht viel Kraft aufwende.


Diese Geräusche treten z.T. auch während der Fahrt beim Beschleunigen an der Ampel und vor allem auf nicht topfebenen Fahrbahnen auf.

Da würde mich interessieren, ob das bei anderen Nutzern auch so ist?

Würde mich über ein paar Einschätzungen sehr freuen.
 
Betzebub28

Betzebub28

Dabei seit
18.02.2021
Beiträge
43
Zustimmungen
10
Ort
Saarbrücken
Fahrzeug
Skoda Scala 1,6TDI
Werkstatt/Händler
Rittersbacher Saarbrücken
Also ich hab da nix... das einzige Klappergeräusch was ich hatte, war meine Sonnenbrille im Brillenfach. Hat mich Wahnsinnig gemacht, bis ich dahinter gekommen bin, woher das Geräusch kommt🤦🏻
 
Michal

Michal

Forenurgestein
Dabei seit
26.11.2001
Beiträge
3.063
Zustimmungen
477
Ort
Ilmenau / Thüringen
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 1.5 TSI Style (11/20) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
Werkstatt/Händler
mal diese und mal jene Schusterbude...
Kilometerstand
11000
Ich hatte ein leichtes Knarzen an der Zierleiste der Fahrertür (Octi 4) .
Vorsichtig etwas Silikonspray hat das Problem dauerhaft beseitigt. Alternativ kannst Du es vielleicht auch mit etwas Cockpitspray an den Befestigungspunkten versuchen...

Viel Erfolg!
Michal
 

Kroftoff

Dabei seit
27.01.2020
Beiträge
13
Zustimmungen
3
Gleichen Thread gibts im Scala Unterforum, aber der Kamiq ist im Prinzip dahingehend baugleich. Daher würde ich mich auch hier über Einschätzungen freuen.

Hallo an alle Skoda Nutzer/Fans/Hater,

fahre seit etwas über einem Jahr einen Skoda Scala. Bzw. besitze eher einen, da man durch Corona ja kaum fährt. In dieser Zeit mit dem MIB3 diverse Probleme erlebt. Allerdings plagen mich fast seit Anfang an Knarz- und Knirschgeräusche aus dem Cockpit, welche mehr oder weniger auch normal sein können. Das ist mir bewusst.
Allerdings sind diese Geräusche zunehmend extremer geworden und mittlerweile konnte ich sie seit ein paar Monaten auch orten. KM-Stand ca. 15.000 km

Ich denke, das Problem wird in dem folgenden Ausschnitt klar. Man kann denke ich auch erahnen, dass ich hier nicht viel Kraft aufwende.


Diese Geräusche treten z.T. auch während der Fahrt beim Beschleunigen an der Ampel und vor allem auf nicht topfebenen Fahrbahnen auf.

Da würde mich interessieren, ob das bei anderen Nutzern auch so ist?

Würde mich über ein paar Einschätzungen sehr freuen.
 
B-E-N

B-E-N

Dabei seit
30.09.2020
Beiträge
968
Zustimmungen
656
Ort
Frankfurt am Main
Fahrzeug
ŠKODA KAMIQ - SCOUTLINE 1,5 l TSI ACT DSG
Werkstatt/Händler
https://www.volkswagen-frankfurt.de/
Ist ja übel das geknarze ........
Schau mal hier, wird das Thema auch schon behandelt.

 
Vulcanowesti

Vulcanowesti

Dabei seit
26.09.2020
Beiträge
67
Zustimmungen
24
Ort
39326 Hohenwarsleben
Fahrzeug
Skoda Scala 1.0
Werkstatt/Händler
Feser Magdeburg
Kilometerstand
1000
Ichn habe bzw. hatte ein ekliges Knarzen am Gehäuse Innenspiegel und dem Gedöns am Dachhimmel ( Brillenfach , SOS-Schalter und so), bei Kopfsteinplflaster und basslastiger Musik.
Mit kleinem Schraubendreher etwas gespreitzt und Silicon dazwischen. Seitdem ist Ruhe
 
Jacqueline81

Jacqueline81

Dabei seit
07.12.2020
Beiträge
57
Zustimmungen
44
Fahrzeug
Skoda Kamiq 1.5
Hallo Kroftoff

Kenne ich, bei mir ist aber eher das gesamte Cockpit vorne und nicht "nur" um das Navi herum. Was ich bisher herausgefunden habe: Die Geräusche werden weniger, wenn ich die A/C ausschalte - ist natürlich in Anbetracht des kommenden Sommers nicht wirklich eine Lösung....

Bei mir sind es übrigens eher sehr kurze Geräusche (also kein langes Knarzen). Es hört sich jeweils eher so an, als ob Spannung abgeladen / entladen wird.
 

Reverend Bluejeans

Dabei seit
01.03.2019
Beiträge
358
Zustimmungen
233
Wenn man Blenden etc. problem- und schadlos abbauen kann, ist es effektiver, alle Kontakt- und Befestigungspunkte mit Korasilon-Paste einzustreichen und dann alles wieder zusammenzubauen. Da diese Paste, anders als bsp. Vaseline, bis etwa 200 °C kaum ihre Konsistenz ändert, fließt sie auch im Hochsommer nicht weg. Stellen, an denen man nicht demontieren kann/will, sollte man rundum mit feuchten Tüchern abdecken und dann mit Silikonspray behandeln. Größte Vorsicht ist geboten, um nicht Scheiben, Tacho oder sonstige Flächen zu treffen, die nicht getroffen werden sollen, weil sich die Spritzer nur schwer entfernen lassen.
 

Salieri86

Dabei seit
04.04.2021
Beiträge
16
Zustimmungen
15
Hallo Kroftoff

Kenne ich, bei mir ist aber eher das gesamte Cockpit vorne und nicht "nur" um das Navi herum. Was ich bisher herausgefunden habe: Die Geräusche werden weniger, wenn ich die A/C ausschalte - ist natürlich in Anbetracht des kommenden Sommers nicht wirklich eine Lösung....

Bei mir sind es übrigens eher sehr kurze Geräusche (also kein langes Knarzen). Es hört sich jeweils eher so an, als ob Spannung abgeladen / entladen wird.
Ja bei mir ist es genauso..
Die kalte luft und die harte plastik (die zuvor warm ist/war) macht dan diese gerausche..
Nach 15min fahrt ist es dann besser..
 
B-E-N

B-E-N

Dabei seit
30.09.2020
Beiträge
968
Zustimmungen
656
Ort
Frankfurt am Main
Fahrzeug
ŠKODA KAMIQ - SCOUTLINE 1,5 l TSI ACT DSG
Werkstatt/Händler
https://www.volkswagen-frankfurt.de/
Also ich habe heute auch mal in meinen Kamiq ein bisschen leicht „gedrückt“,
tatsächlich konnte ich die Geräusche, wie ob im Beitrag #1 beschrieben nachstellen. ;( Werde das mal beobachten.

Beim Fahren höher ich (noch) nichts, aber in der Regel ist bei mir auch immer das Radio / Musik an. ;)
 

ferrum2019

Dabei seit
19.08.2019
Beiträge
7
Zustimmungen
0
Hi Kroftoft,
Ich bin von ähnlichen Problemen wie du geplagt.
Jeden morgen roll ich den ersten Kilometer über Kopfsteinpflaster und es knarzt am Virtual Cockpit und an den goldenen Stylingleisten. Wenn ich das VirtualCockpit mit zwei fingern an den seiten sozusagen wieder ein Stück nach hinten drücke,
wird das knarzen am VirtualCockpit weniger. Der 2008er Corsa der Herzdame klappert nicht so.
Das alles trübt den Eindruck des Autos subjektiv sehr, da ich es sonst wirklich klasse finde.

Jetzt mit steigenden Temperaturen ist es weniger geworden.
Bei Basslastiger Musik, klappert irgendwas an der Beifahrertür ( Nimmt einem wirklich den Spaß an der Musik )
Bald steht bei mir die 30000er Inspektion an, da werde ich es dann erwähnen.
 

Salieri86

Dabei seit
04.04.2021
Beiträge
16
Zustimmungen
15
Ja bei Bass ist bei meiner Beifahrertur auch klappern/vibrieren angesagt.
Ich habe mich entschieden die turren zu dämmen, und im wenn es ein bishen warmer wird, will ich mir diese plastik problematik ansehen...
 

Hennique

Dabei seit
19.12.2019
Beiträge
15
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Scala 1.0 Drive 85 kw 7 DSG
Hey,
bei meinem Scala knarzt der Ramen im Virtual Display. Den drück ich wieder zurecht und habe dann eine ganze Weile Ruhe. Als der neu war, da war es extrem. Ich habe aber das Gefühl das er sich eingefahren hat und einige Elemete sich "angeschmiegt" haben.
Was bissel nervt ist , wenn ich beim rückwärtsfahren schnell lenke. Dann knackt es richtig. Seit dem fahre ich und lenke langsam beim rückwärtsfahren :-) .
Gruß Ingo
 

RobN

Dabei seit
27.06.2019
Beiträge
40
Zustimmungen
17
Fahrzeug
Octavia 3 Combi 1.0 TSI (2019) / Scala 1.0 TSI (2019)
Ich habe zwar nur den klassischen Analogtacho, aber auch da knarzt es immer mal rund um den Rahmen. Je nach Temperatur mal mehr, mal weniger. Viel schlimmer finde ich aber die knarzenden Türgriffe bei jedem Schließen der Türen.

Dafür klappert es bisher gar nicht in den Türverkleidungen, auch nicht bei basslastigerer Musik. Wird aber vielleicht auch dadurch begünstigt dass das einfache Soundsystem nicht gerade ein Bassmeister ist ;)

Leider muss ich mittlerweile auch sagen, dass die Verarbeitung generell eher... naja ist. Blechern ins Schloss klappernde Türen, die erwähnten Türgriffe und andere Kleinigkeiten. Ich hoffe es nimmt in steigendem Alter nicht eine ähnliche Entwicklung wie bei meinem vorigen Auto, einem SEAT Leon 5F.
 

Kroftoff

Dabei seit
27.01.2020
Beiträge
13
Zustimmungen
3
Vielen Dank für die Einschätzungen.
Ich denke, dass viele Knack und Knarzgeräusche sicherlich nicht ganz ungewöhnlich sind, wenn man halb losen Kunststoff auf anderen Kunststoff legt. Das Knirschen links am Bildschirm ist allerdings meiner Meinung nach nicht wirklich nachvollziehbar.

Habe nun mal den Bildschirm vorgedrückt und dann jeweils links und rechts Taschentücher zwischen dieser horizontalen Leiste und dem Bildschirm eingespannt. Das Geknirsche links am Bildschirm ist nun deutlich verbessert so. Ist natürlich kein Zustand. Die Ursache muss wohl die Stelle sein, wo die Virtual Cockpit Umrandung an diese horizontalen Leiste anschließt. Durch Bodenwellen oder generelle Bewegungen drückt dann scheinbar der Bildschirm auf die Leiste und führt damit zu den Knirschgeräuschen an dieser Stelle.

Skoda hat dazu leider nach 3 Wochen keine Rückmeldung gegeben. Werde hier nochmal aktiv werden mit meiner provisorischen Lösung.

Ichn habe bzw. hatte ein ekliges Knarzen am Gehäuse Innenspiegel und dem Gedöns am Dachhimmel ( Brillenfach , SOS-Schalter und so), bei Kopfsteinplflaster und basslastiger Musik.
Mit kleinem Schraubendreher etwas gespreitzt und Silicon dazwischen. Seitdem ist Ruhe
Kannst du da bitte ein Bild von machen? Habe immer mal so ein Pock oder Knack Geräusch, welches ich gar nicht zuordnen kann. Das gleiche Geräusch habe ich auch bei einem Firmenwagen Octavia 3 glaube ich.
 

Anhänge

  • IMG_20210508_162711.jpg
    IMG_20210508_162711.jpg
    346,7 KB · Aufrufe: 53
  • IMG_20210508_162711.jpg
    IMG_20210508_162711.jpg
    346,7 KB · Aufrufe: 46

Kroftoff

Dabei seit
27.01.2020
Beiträge
13
Zustimmungen
3
Hallo Kroftoff

Kenne ich, bei mir ist aber eher das gesamte Cockpit vorne und nicht "nur" um das Navi herum. Was ich bisher herausgefunden habe: Die Geräusche werden weniger, wenn ich die A/C ausschalte - ist natürlich in Anbetracht des kommenden Sommers nicht wirklich eine Lösung....

Bei mir sind es übrigens eher sehr kurze Geräusche (also kein langes Knarzen). Es hört sich jeweils eher so an, als ob Spannung abgeladen / entladen wird.

Bei mir ist das ähnlich, wenn das Auto z.B. in der Sonne stand und dann die Klimaanlage richtig arbeitet. Dann sind das sicherlich thermische Spannungen in der Zierleiste. Ein bisschen Knicks und Knacks hat man je nach Fahrbahn auch hin und wieder. Aber bei oben beschriebenen Situationen ist es bei dem ersten Schlagloch so, als ob gleich das ganze Cockpit auseinander reißt.
 

Anhänge

  • IMG_20210508_162711.jpg
    IMG_20210508_162711.jpg
    346,7 KB · Aufrufe: 26
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Thema:

Skoda Scala / Kamiq - Knarzen Cockpit

Skoda Scala / Kamiq - Knarzen Cockpit - Ähnliche Themen

Ein neuer Scala muss her, oder?: Hallo in die Runde! Die Zeiten sind günstig für Rabatte - die Absätze der Hersteller sind im Keller (Corona hat auch hier zugeschlagen), die...
Nächste Woche kaufe ich evtl. ein Kamiq mit probefahrt, worauf achten?: Hallo Guten Morgen, meine Frau und ich haben nächste Woche Dienstag einen Termin bei Skoda. Da haben wir einen Kamiq online gesehen mit der...
Die Simply Bullshit Technik von Skoda: Skoda - Simply Clever oder Simply Bullshit Ich wende mich heute an die Community, in der Hoffnung, dass Ihr mehr Licht ins Dunkel bringen könnt...
Vom Octavia 3 vFL zum Superb 3: 2014 bin ich teil dieser Community geworden, anlässlich meines damals neuen Octavia 3. An dieser Stelle möchte ich mich mal bedanken bei den...
Wartungsthesen zu älteren Fabia I, vor allem mit 55kW/75PS AUA: Wie hier beschrieben: https://www.skodacommunity.de/threads/lebewohl-geliebter-fabia-i-willkommen-fabia-iii.113211/ habe ich meinen F1 nun...
Oben