Skoda RS 2.o TDI Russpartikelfilter

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von SV, 06.10.2010.

  1. SV

    SV

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich bin neu hier und habe ein paar fragen bezüglich des Skoda Oktavia RS 2.o TDI Ez:2007.

    Hoffe das mir jemand helfen kann.



    Mein Bruder hat sich im Mai diesen Jahres einen Skoda Oktavia RS zugelegt von einem Händler zugelegt.



    Ansich ein schönes Auto mit guten Fahrleistungen.



    Nur leider lief der Wagen nach den erste 1500 km nie wieder richtig.



    Es fing damit an, das die lampe für den Russpartikelfilter des
    öfteren geblinkt hat. Zuerst nur gelegentlich und irgendwann ging er in
    den Notlauf und er musste in die Werkstatt, danach war der Fehler zuerst
    einmal wieder behoben, es wurde ein Softwareupdate und eine Regeneratiosfahrt durchgeführt, hielt für ca 1000 km.

    Danach ging der Spaß wieder los und er musste erneut zur Werkstatt. Es wurden die Pumpen/Düsen ausgebaut und gereinigt.




    Danach ging es dann wieder für ca 1000km. und dann ging er wieder ab
    und zu in den Notlauf, dabei hat eine Gelbe Anzeige mit einer Spirale
    geblinkt, als das Auto aus gemacht wurde und neu gestartet, lief er
    wieder ganz normal füpr ein paar Km.

    Und dann ging wieder nichts mehr, in der Werkstatt wurde ein Unterdruckschlauch des Turboladers ersetzt und danach lief er wieder.
    Jetzt nach ca 3000 km ging der Wagen schon wieder in den Notlauf, und die Partikelfilterleuchte leuchtet schon wieder.
    Mein Bruder ist mit der Geduld echt am Ende und wollte versuchen sich mit dem Händler zu einigen und eine Wandlung des Kaufvertrages zu erreichen, aber der Händler stellt sich komplett Quer.
    Der Händler hatte nun oft genug die gelegenheit die sache in den Griff zu bekommen, was ihm ja bis jetzt nicht gelungen ist und schiebt die schuld auf meinen Bruder und sagt das währe ein Wartungsfehler und er hätte alle bis jetzt angefallenen Defekte auf Kulanz repariert.
    Was ist den Los mit diesem Motor, ich weis das sich der Partikelfilter 120 km/h bei konstanter Geschwindigkeit selbst Regenerieren müsste, was er aber nicht tut.
    Habe schon gelesen das der Motor oft probleme macht, gibt es den garkeine lösung.
    Würde mich über Antworten sehr freuen und Danke im vorraus
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kistenkay, 06.10.2010
    kistenkay

    kistenkay

    Dabei seit:
    13.06.2008
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kurort Oberwiesenthal Brauhausstrasse 10 09484 De
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6 automiatic incl Autogas
    Werkstatt/Händler:
    AH Raab Annaberg-Buchholz
    Das Thema RS und Rußpartikelfilter wurde hier schon tausenfach behandelt. Einfach mal SuFu nutzen !
    Ich habe meinen RS aus diesem Grund nach 1,5 Jahren und ca 50000km gewandelt !
     
  4. SV

    SV

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe die Suchfunktion benutzt, aber finde wirklich nichts passendes, was muß ich den als Suchbegriff eingeben, z.b Octavia rs Rußpartikelfilter bringt nichts.

    Wie kann ich den vor dem Verkäufer argumentieren, bei Skoda muss die sache doch bekannt sein das der Motor anfällig ist.
     
  5. #4 shorty2006, 06.10.2010
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    wenns um den RS mit PD-TDI geht dann ist es normal das der filter spinnt. das system funktioniert einfach nicht, PD und DPF sind ohne additiv-nutzung (dürfte der OCTI II PD RS nicht haben) nicht zuverlässig im alltag!
    siehe mein tagebuch -> signaur.
     
  6. #5 tschack, 06.10.2010
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.800
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Ich habe seit fast 50.000km absolut keine Probleme mit der Kombination...
    Habe allerdings auch nicht so einen hochgezüchteten PD-TDI wie im RS, sondern den guten alten 1.9TDI.
     
  7. SV

    SV

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Bei Kurzstrecke würde ich das ja verstehen, aber der Wagen fährt 200 km am tag.

    Der regeneriert sich einfach nicht von selbst, muss doch Wandelbar sein.


    Welche genaue Motorbezeichnung hat der Skoda Oktavia RS 2.0 TDI Ez.2007 eigentlich.

    Ist ja der mit Pumpe Düse
     
  8. #7 Oberberger, 07.10.2010
    Oberberger

    Oberberger

    Dabei seit:
    25.06.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia II Combi 1,9 TDI DPF
    Kilometerstand:
    101600
    Verallgemeinerter , aus dem Zusammenhang gerissener Unsinn. Mein PD mit Korken läuft seit nunmehr 62000 km fehlerfrei.

    @Themenersteller
    Wieso lässt Du zu, dass der Händler sich querstellt? Vielleicht solltest Du Dich mal über Deine Rechte informieren.
    Ich nehme an, es ist ein Gebrauchtwagen, also 6 monate Gewährleistung mit Beweislast auf Seiten des Händlers.
    Ab zum Anwalt....oder habt Ihr keine Rechtsschutzversicherung?
     
  9. #8 KleineKampfsau, 07.10.2010
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Also ... in meinem Vorstellungsthread stehen ja auch einige Beiträge dazu ... ich habe seit 110 TKM absolut Ruhe mit dem DPF ...

    Andreas
     
  10. SV

    SV

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Nein, leider hat er keine Rechtschutzversicherung.

    Ist ein Gebrauchtwagen, kenne auch die Rechtslage.

    Wie schafft ihr es das euer Wagen fehlerfrei fährt? Was bedeutet PD mit Korken?

    Wie gesagt bin nur Leihe und habe von Dieselmotoren überhaupt keine ahnung :(
     
  11. #10 tschack, 07.10.2010
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.800
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Pumpe-Düse-TDI mit Partikelfilter.
     
  12. SV

    SV

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ah, jetzt bin ich wieder etwas schlauer.

    Naja ich glaube mit dem Wagen wird mein Bruder nicht Glücklich. Hat laut Leistungsdiagram eh nur noch 103 kw. Normal müsste er ja 125 haben.

    Und ich dachte, BMW baut sch..ß Diesel, aber dat is ja mal die Höhe.

    Einige frage nur noch

    Es handelt sich hier doch um den 2.0 TDI 125 kw DPF

    Turbo-Diesel-Motor, Abgasturbolader mit Variabler Ladergeometrie, Hochdruck Direkteispritzung Pumpe-Düse, Ohc Dieselpartikelfilter

    oder? Wie ist die genaue Motorbezeichnung?

    Bis wann wurde der Oktavia mit diesem Motor gebaut, irgendwann kam doch ein anderer Diesel zum Einsatz, der unproblematischer war, oder.


    Gab es den Octavia RS auch mit anderen Motoren?


    Und danke schon mal für die hilfe im vorraus
     
  13. Limpi

    Limpi

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeug:
    BMW 520d Touring, F2 Sportline 1.4, BMW E36 Cabrio (zum spielen), Porsche 968 zum richtig spielen.
    Hi

    Mein RS hat jetzt knapp 100.000 km und keine solche Probleme. Wenn er nur noch 103 kw auf dem Prüfstand hat dann ist irgendwas dran. Definitiv! Der DPF beim PD ist nicht besonders toll aber solche Probleme wie Du sie beschreibts macht er nur bei extremer Kurzstrecken fahrt wenn man gar nichts anderes mehr fährt. Ich denke er ist irgendwo krank und rußt deswegen zu stark und deswegen ist der DPF dauernd zu. Mögliche Ursachen.:
    Leck in der Ladeluftstrecke, Turbo, VTG-Verstellung, Luftmengenmesser, Kraftstofftemperaturgeber und und und. Was sagt denn die Fahrzeugdiagnose ?

    Der Pumpe Düse Motor hat den Motorkennbuchstaben BMN. Ab Mitte 2008 gibt es den RS mit dem 170 PS Common Rail Motor. Der hat zumindest mit dem DPF weniger Probleme. Ansonsten nur als Benziner 2.0 TFSI mit 200 PS.

    Wieviele km hat er drauf?

    Gruss Limpi
     
  14. SV

    SV

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Der Wagen hat knapp 85000 km gelaufen, war halt wie gesagt schon einige male in der Werkstatt, habe aber irgendwo gelesen daß das Softwareupdate für die Leistungseinbusen verantwortlich ist.

    Echt ärgerlich ein 3 Jahre altes Auto. :thumbdown:

    Mein Bruder ist von Mai bis jetzt 15000 km gefahren, das ist bestimmt kein Kurzstreckenfahrzeug.
     
  15. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.350
    Zustimmungen:
    230
    Ort:
    Niedersachsen
    Die Probleme mit dem 170 PS-Pumpe Düse-TDI sind hinlänglich bekannt. Verkokende PD-Elemente, verstopfte Partikelfilter usw. sind keine Einzelfälle, treten aber zum Glück auch nicht bei jedem Fahrzeug ab. Das Fahrprofil spielt offenkundig eine wesentliche Rolle.

    Wie dem auch sei: Hier dürfte die Sache doch relativ klar sein; das Auto hat nicht zu beseitigende Mängel.

    Wenn nun auch noch die Leistung erheblich (und davon ist bei 103 statt 125 kW auszugehen) abweicht, sollte eine Rückabwicklung des Kaufvertrages im Ergebnis (!) kein Problem sein. Es könnte allerdings durchaus sein, dass man dies durchfechten muss.

    Was bleibt als Alternative? Das Auto zu verkaufen! Ein Verkauf an privat wäre dann zumindest moralisch schon eher verwerflich, aber vielleicht bei einem Händler für ein anderes Fahrzeug in Zahlung geben.
     
  16. SV

    SV

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke euch für die Hilfe, auch wenn es hier schon 1000 mal durchgekaut wurde.

    Das der Wagen Mängel hat die nicht behoben werden können ist ganz klar.

    Der Händler bleibt drauf bestehen das es kein Mangel sondern ein Wartungs bzw. Fahrfehler meines Bruders ist, er hat sich aber an die Regenerationsfahrten gehalten und es bringt trotzdem nix, da er noch in der Gewährleistung ist und der Händler in der Nachweispflicht ist geht er wohl besser zum Anwalt.



    Super Forum übrigends,

    Danke
     
  17. #16 gonzomat.at, 07.10.2010
    gonzomat.at

    gonzomat.at

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab einfach den DP-Filter ausbauen und durch einen von Remus ersetzen lassen - seither ist komplett Ruhe und die Leistung passt auch.

    Denke mal, daß die originalen von VAG irgenwelche billigen Dinger sind.

    LG
     
  18. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.350
    Zustimmungen:
    230
    Ort:
    Niedersachsen
    Das würde ich in dieser Situation keinesfalls machen!

    Das vom Händler gekaufte Auto weist Mängel auf, die evident sind. Da sollte zunächst gar nichts dran gedreht werden.

    Es stellt sich noch dazu die Frage nach der Betriebserlaubnis bei einem anderen DPF.
    Und schließlich dürfte das Problem der verkokenden PD-Elemente davon auch nicht gelöst werden.
     
  19. SV

    SV

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Waren heute einmal unabhängig vom Händler mal in einer anderen Skoda Niederlassung und haben dort den Fehlerspeicher Auslesen lassen.

    Hier einmal komliment an den Service, war Kostenlos, wenn ich mit meinem Auto zu BMW fahre und das machen lasse, kostet der Spaß 47 Euro, respekt.

    Der Händler hat meinem Bruder ja erzählt das der Partikelfilter zu währe und er das schuld sei, ist er aber nicht.

    Eine Einspritzdüse ist defekt oder wieder verdreckt, komisch, wurde doch gerade ers vor 2000km im Ultraschalbad gereinigt, soviel dazu.

    Den Anwalt wirds freuen.

    Gruß Holger
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Limpi

    Limpi

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeug:
    BMW 520d Touring, F2 Sportline 1.4, BMW E36 Cabrio (zum spielen), Porsche 968 zum richtig spielen.
    Na siehst du. Dann sind die Injektoren hin oder beim reinigen beschädigt worden. Da kann der DPF nicht viel zu. Schade nur das Ihr durch diesen schlechten Händler von dem Fahrzeug einen solchen schlechten Eindruck habt. Klar ist das bei diesem Motor nicht optimal von VW gelöst andererseits ist dieser Motor mehrere 100.000 mal im VAG Konzern verbaut worden und zu grossen Teilen gibt es keine Probleme.

    Gruss Limpi
     
  22. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.350
    Zustimmungen:
    230
    Ort:
    Niedersachsen
    Und leider gibt es bei einzelnen Fahrzeugen erhebliche Probleme mit verkokenden PD-Elementen, so dass oftmals in vergleichsweise kurzen Abständen eine Reinigung notwendig ist.

    Wohl dem, der dieses Problem nicht hat. Wer aber zufällig einen solchen Dauerärger-Kandidaten erwischt, verliert wahrscheinlich irgendwann den Spaß am Auto. Im Octavia-Forum umfangreich diskutiert und für mich vollkommen nachvollziehbar, auch wenn ich mit diesem Motor Glück hatte (das Auto aber aus anderen Gründen mit sehr geringer Laufleistung wieder verkauft habe).

    Ruckeln und Dröhnen bei der DPF-Regeneration waren aber auch bei meinem RS stete Begleiter...
     
Thema: Skoda RS 2.o TDI Russpartikelfilter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia rs russpartikelfilter wechseln

    ,
  2. skoda octavia 2 rußpartikelfilter

    ,
  3. skoda octavia diesel bj 2006 probleme mit russpartikelfilter

    ,
  4. skoda octavia 2.0 tdi russpartikelfilter,
  5. skoda octavia rs baujahr 2008 Probleme mit russpartikel Filter,
  6. skoda community partikelfilter wechsel,
  7. partikelfilter selber tauschen octavia,
  8. skoda octavia rs rußpartikelfilter wechseln,
  9. oktavia rs pd rußpartikelfilter,
  10. Octavia 3 rs partikelfilter,
  11. skoda octavia rußpartikelfilter kosten,
  12. octavia rußpartikelfilter,
  13. skoda octavia dieselpartikelfilter wechseln,
  14. bmw fehlerspeicher partikelfilter auslesen kosten,
  15. octavia 2 partikelfilter,
  16. pumpe duese partikelfilter ,
  17. partikelfilter leuchtet skoda oc,
  18. skoda octavia rs partikelfilterprobleme notlauf,
  19. skoda octavia 3 2.0tdi ohne russfilter,
  20. partikel filter wechseln skoda octavia kombi 2.0 rs diesel,
  21. welcher skoda octavia hat einen partikelfilter?,
  22. russpartikelfilter oktavia RS von Remus,
  23. was kostet russpartikelreiniging oktavia RS,
  24. octavia 3 partikelfilter,
  25. skoda octavia rußpartikelfilter
Die Seite wird geladen...

Skoda RS 2.o TDI Russpartikelfilter - Ähnliche Themen

  1. Update für den 1,6 TDI

    Update für den 1,6 TDI: Hat schon jemand mit einem 1,6er TDI Rapid dieses Software Update mit dem "Strömungsbereiniger" erhalten ? oder eine konkrete Aufforderung dafür...
  2. Privatverkauf Komplettradsatz original Skoda Pegasus 17"

    Komplettradsatz original Skoda Pegasus 17": Hallo zusammen, Ich habe von meinem verkauften Octavia RS 1Z noch meinen Winterradsatz übrig. Keine Beschädigungen. Dieser passt problemlos bei...
  3. Frage zum mft cargo 2 family Heckkupplungsträger

    Frage zum mft cargo 2 family Heckkupplungsträger: Hallo liebe Gemeinde, hat von euch zufällig jemand den Heckkupplungsträger von mft "cargo 2 family für 4 Fahrräder"? Wir würden gern wissen,...
  4. skoda fabia 2 türverkleidun

    skoda fabia 2 türverkleidun: Hallo ich hatte mal eine frage ich habe einnen skoda fabia 2 baujahr 2011 und ich wollte neue lautsprecher einbauen hinnten links aber ich weis...
  5. Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN

    Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN: Hallo Leute! Morgen steht beim RS der Zahnriemenwechsel an. Da ich nicht mehr kaputt machen will wie schon ist wäre es toll wenn mir jemand die...