Skoda Rapid vs Kia / Hyundai oder doch eher Dacia (und bald China)

Dieses Thema im Forum "Skoda Rapid Forum" wurde erstellt von DieselJörg, 18.06.2012.

  1. #1 DieselJörg, 18.06.2012
    DieselJörg

    DieselJörg

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb Combi FL 2,0 TDI 125 kw MJ 2014 und einen der letzen OII Family Combi 1,2 TSI
    Kilometerstand:
    10000
    Autobild sieht den neuen Skoda Rapid ja anscheinend als Allzweckmittel gegenüber die Koreanern (http://www.autobild.de/artikel/skoda-rapid-erlkoenig-3466571.html und mehrmals offline).
    Ich verstehe das Rapid Konzept als "Basistechnik nett verpackt".

    Wenn ich mir ansehe, wie schnell Hyundai & Kia lernen und wie GM mit bei Daewoo gebauten Opel Derivaten versucht den Markt aufzurollen. Dann kann ich nicht erkennen, wie man mit Technik von gestern "die Koreaner" auf Abstand halten möchte.

    Das mag gerade noch mit Dacia funktionieren. Wobei wenn ich mir deren Preise so ansehe, dann wirds auch schwer .....
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Sehe ich genauso. Der geplante Basispreis ist doch nur Augenwischerei...


    Sent from my iPhone using tapatalk.
     
  4. #3 pietsprock, 19.06.2012
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    Kia und Hyundai bauen ausgeprochen attraktive Autos und haben hohe Steigerungsraten bei den Absatzzahlen...

    Ich bin gespannt, wie sich der Rapid dagegen behauptet... Festzuhalten bleibt, dass die auf den jetzt veröffentlichten Bildern die TOP-Version zu sehen ist, die sicherlich erheblich über dem Basispreis angeboten wird...


    Gruß
    Peter
     
  5. #4 Oberberger, 19.06.2012
    Oberberger

    Oberberger

    Dabei seit:
    25.06.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia II Combi 1,9 TDI DPF
    Kilometerstand:
    101600
    Und es dürfte auch klar sein, dass der Rapid einiges besser sein wird als der Dacia-Schrott. Nur billig reicht für mich nicht, ein bischen Ambiente muß auch sein. Und da liegt selbst mein O2 Classic Welten vor jedem Dacia.

    Gegenüber den Koreanern wird er es insofern schwerer haben, da man dort lange Garantien und gute Ausstattungen bietet, wo sich der VW-Konzern bekanntermaßen schwertut.

    DiselJörg's Hang zur dramatischen Schilderung , wie schon in mehreren Freds zu sehen gewesen, möchte ich aber widersprechen. Der Rapid wird sich super verkaufen, da bin ich sicher. Wenn ein Combi kommen sollte, wonach es leider derzeit nicht aussieht, würde ich auch Interesse bekunden.

    Bisher wäre der O2 Tour II mein Favorit, KO-Kriterium ist aber leider der fehlende Diesel.
     
  6. TheCan

    TheCan

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
    Kilometerstand:
    190000
    Naja, ich denke das Teil wird eher für den osteuropäischen Markt bestimmt sein, hier möchte doch fast niemand ein Stufenheck haben (selbst keinen Dacia, die verkaufen den "normalen" Logan hier praktisch auch nicht, wohingegen der Sandero ganz gut geht; Der Fabia Sedan ist auch so ein Kandidat - in Deutschland eine echte Seltenheit).

    Vom Preis her wird's natürlich wieder wie beim Citigo sein, der angeblich schon unter 10.000€ losgeht - nur diese Ausstattung möchte dann auch niemand haben. Selbst einen mittelmässig konfigurierten Rapid wird man unter 17-18k vermutlich nicht bekommen.

    Vom gesamten Konzept bin ich nicht überzeugt, es hat etwas den Touch vom Seat Exeo: Alte Technik gepaart mit mittelmässiger Verarbeitung und trotzdem kaum billiger. Und vom Platz her...naja! In einem Fabia ist doch trotz des 20cm kürzeren Fahrzeugs (Combi) auch nicht wirklich weniger Platz. Der Rapid hat doch von den Bildern her zu urteilen einen recht langen Vorderwagen - oder täuscht das? Andererseits verkaufen sich hierzulande auch Fahrzeuge wie eine BMW 3er Limo, allerdings wird das Teil ja kleiner als ein aktueller 3er (E90 / F90) und sogar kleiner als der alte 3er (E46). Bis auf ein paar Rentner (die sich auch hierzulande gern einen Bora / Vento kaufen) sehe ich kaum potenzielle Käufer, zumindest solange es das Ding nicht als Kombi geben wir.d
     
  7. #6 Burgmacher, 21.06.2012
    Burgmacher

    Burgmacher

    Dabei seit:
    07.01.2011
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid (2012)
    Für den Osten gibt es den Stufenheck Polo mit Fabia Frond, das Ding heißt dort Rapid.

    Dieser Rapid ist eine Entwicklung für Europa...

    Was in der Presse oft zu Missverständissen führt ist das dort gesagt wird es werde ein Stufenheck, es ist ein Fließheck...
     
  8. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.483
    Zustimmungen:
    545
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Die Autobild testet nächste Woche den Rapid gegen den Lodgy und Hyundai i30.
     
  9. #8 Burgmacher, 13.07.2012
    Burgmacher

    Burgmacher

    Dabei seit:
    07.01.2011
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid (2012)
    Poor krass! Cool danke !
     
  10. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.483
    Zustimmungen:
    545
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Der uns hier bekannte Rapid wird sein Hauptvertreitungsgebiet in Osteuroa haben. Hier muss er sich vor allem gegen die etablierten Stufenheckversionen der Marken Lada, Dacia/Renault, Daewoo, Hyndai, Kia, Chevrolet, Nissan, und die aufstrebenden Chinesen ala Lifan, Chery, Geely behaupten.
     
  11. #10 PilsnerUrquell, 14.07.2012
    PilsnerUrquell

    PilsnerUrquell Guest

    naja, die Koreaner-Garantien gelten ja nicht für alles über die Jahre und Skoda hat zwar nur wenige Jahre dafür km unbegrenzt, bei Kia & Co ist es meist km-begrenzt, für Vielfahrer wie mich somit uninteressant und was bringts, wenn die Kiste zwar Garantie hat aber ständig in der Werkstatt steht
     
  12. #11 gilmande, 16.07.2012
    gilmande

    gilmande

    Dabei seit:
    20.01.2004
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 2.0 TDI 150PS Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kühn Limbach-Oberfrohna
    Kilometerstand:
    3300
    Wieso eigentlich alte Technik!
    Der Rapid basiert auf der aktuellen MQB Plattform die gerade erst eingeführt wird, er bekommt moderne TSI und TDI etc.!
    Und wer sich mal nen aktuellen Hyundai i30 oder i40 konfiguriert, der erlebt auch sein Preiswunder..., da sind die nicht mehr so viel günstiger als Skoda. Insofern in meinen Augen ein richtiger Schritt.
    Im übrigen ist es nur logisch das Skoda ne Fließ-/Stufenhecklimo baut, denn der Kombiwahn existiert in erster Linie in Deutschland, wo 75% der Komifahrer das Dinge trotzdem nur bis zur Fensterkante beladen...! ;)

    VG
     
  13. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.483
    Zustimmungen:
    545
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Nein.Im Gegensatz zum neuen Audi A3 und zum kommenden VW Golf VII oder Octavia III nutzt Skoda für den Rapid Komponenten der bewährten PQ-Plattformen.
     
  14. Pave

    Pave

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    SC 2.0TDI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Reiser
    Kilometerstand:
    76000
    Was ja in erster Näherung weder qualitativ noch technologisch ein Manko sein muss.
     
  15. Marius

    Marius

    Dabei seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Roomster Scout Plus Edition 1.2 TSI 105PS und Seat Leon ST FR 1.4 TSI 150PS
    wenn jemand den rapid in 2 / 3 jahren kaufen wird und das auto dann 5 bis 7 jahre, oder noch länger, fährt .....
    demjenigen sollte dann klar sein, dass er schon im jahre 2015 eine ca. 15-20 jahre "alte" technik mit sich fährt!
    eigentlich ist das nicht nur alt! das ist der automobilie stillstand! :-P :huh:
     
  16. #15 spoonman, 16.07.2012
    spoonman

    spoonman

    Dabei seit:
    20.06.2011
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia² "Special" 44 kW
    Die Sicherheitstechnik entspricht absolut dem aktuellen Stand, und was Motoren, Getriebe, etc. angeht: Da ist das Rad in den letzten 20 Jahren auch nicht neu erfunden worden. Im Bereich der Brot- und Butter-Autos muss man doch die Fortschritte mit der Lupe suchen.
     
  17. Pave

    Pave

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    SC 2.0TDI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Reiser
    Kilometerstand:
    76000
    Eben. Motoren wird es mehr oder minder auch aktuelle geben, genau so beim Infotainment. Bleibt also noch das Fahrwerk...und ganz ehrlich...da spreche ich dem gemeinen Skodakunden die Kompetenz ab, die technologischen Unterschiede zu erkennen.
     
  18. #17 timi7656, 17.07.2012
    timi7656

    timi7656 Guest

    es wird eh alles anders als in Bild und Co dargestellt. Klar will Skoda bei den Billigsegment mitmischen wie jeder Autohersteller, Kia und Co wollen mitmischen, aber bauen auch keine schlechten Autos. Der Rapid gefällt mir gut, selbst der Polo 6R hat Türgriffe vom Golf 4 regt sich auch keiner Drüber auf. Dacia ist eh ein Ding für sich, gut und schön für alle die es mögen, aber in Tschechien heißt der Dacia auch Renault soviel zum Thema. Ich finde ihn gut Kombi wird denke eh auch noch Folgen, Xenon wird es auch nicht bei Aufpreis geben, aber Skoda wird kein Billigschrott verkaufen die gehen solch großes Risiko nicht ein.
     
  19. #18 Teddybär1964, 17.07.2012
    Teddybär1964

    Teddybär1964

    Dabei seit:
    18.11.2009
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Holzhausen bei 34376 Immenhausen - Deutschland
    Fahrzeug:
    SKODA FABIA COMBI GREENLINE verkauft 10/2012 - jetzt Hyundai I30 1.6CRDi BLUE
    Werkstatt/Händler:
    Von 08/1996 - 10/2012 Autohaus Herold / Heiligenstadt
    Kilometerstand:
    70000
    Also ich möchte mal einen Kommentar zum Einstandspreis des Rapid abgeben. Mir geht es inzwischen tierisch auf den Sack, dass überall in den Gazetten so ein Hype um die ach so günstigen 14 Mille für den Rapid gemacht werden (Aldi Golf usw.). OK - relativ großes und solides Fahrzeug. Aber was bekomme ich den letztlich für die 14.000 Teuronen ? 75 PS aus einem 1.2er 3 Zylinder Rappelmotörchen, kein Radio, kein Klima, Fensterkurbeln, Unilack, 14 Zoll Räderchen, usw., usw. - sprich, eben "Holzbankklasse". Ich kann absolut nicht erkennen, was da für 14 Mille so suuuper toll und günstig sein soll. Normal halt ! Die ursprünglich mal avisierten 12.990 Teuronen wären schon eher ein Grund gewesen so "marktschreierisch" tätig zu werden. Vielleicht soll uns diese ständige Wiederholung so lange eingetrümmert werden, bis wir´s dann endlich auch glauben.
    Witzig finde ich auch, dass noch nirgendwo Bilder der Einstiegsvariante zu sehen waren. Immer nur tolle Rapids in höchsten Ausstattungsvarianten, mit 16 Zöllern Alus drauf und TSI oder TDI Motoren drin. Aber die werden dann auch locker die 20.000er Grenze knacken und nicht "nur" 14.000 kosten !

    Wenn man den Rapid halbwegs anständig motorisieren will (mindestens 1.2 TSI 86 PS oder 1.6 TDI 90 PS) und eine zeitgemäße Ausstattung (Klima, Fensterheber, Radio, Metallic, und evtl. noch 1-2 Gimmicks wie Sitzheizung und Tempomat), sind´s garantiert schon 18 Mille beim Benziner und 20 Mille beim Diesel (ohne Überführung !!). Da fängt´s relativ schnell an schmerzhaft zu werden.

    Bitte nicht falsch verstehen - finde den Rapid bisher ein gelungenes Auto (muss man halt noch mal in Natura sehen und selbst fahren) - könnte ihn mir auch als meinen 7. Skoda in Folge vorstellen - nur sollte die Kirche schon mal im Dorf bleiben, angesichts der bisher bekannten Preisen. Ich jedenfalls werde mich von dem ganze Bohei nicht blenden lassen und die Preis- / Aufpreisliste (die sicherlich seehr lang sein wird) genau studieren.

    Gruß
    Michael
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Pave

    Pave

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    SC 2.0TDI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Reiser
    Kilometerstand:
    76000
    Da stimme ich zu.
    Er ist für meinen Geschmack zu teuer. Für 18 Mille (sofern ich den Platz brauche) bekomme ich bereits einen halbwegs vernünftig ausgestatteten Octi , lt. auto****24.de gibts um rund 18.000€ bereits einen Elegance mit 1.2TSI. Einen Fabia Combi Elegance, ebenfalls mit 1.2TSI bekomm ich bereits für 13.600. Wenn da der Rapid nicht von Anfang an einen ähnlichen Rabatt anbietet (d.h. Elegance mit 1.2TSI um ca. 16000), dann wirds da wohl eng mit den Verkaufszahlen.
     
  22. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.355
    Zustimmungen:
    232
    Ort:
    Niedersachsen
    Das ist doch leider ein Problem bei allen Autos - ob Dacia, VW, Skoda oder die meisten anderen Marken. Da wird mit "ab x.990,-- Euro" der Eindruck erweckt, das Autos sei richtig preiswert. Zeitgemäß ausgestattet sind es dann schnell 3000-4000 Euro mehr. Der UP für unter 10.000 Euro? Auf dem Papier. Schon die "Bereitstellungskosten" sprengen den Rahmen. Vom Rest wollen wir gar nicht reden.
     
Thema: Skoda Rapid vs Kia / Hyundai oder doch eher Dacia (und bald China)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dacia vs kia preis leistungsverhältnis

    ,
  2. dacia und kia

    ,
  3. skoda rapid stirnfläche

Die Seite wird geladen...

Skoda Rapid vs Kia / Hyundai oder doch eher Dacia (und bald China) - Ähnliche Themen

  1. Tempomat vs. Limiter Aufdruck Blinkerhebel

    Tempomat vs. Limiter Aufdruck Blinkerhebel: Eine Verständnisfrage: Ich hab einen Neuwagen bestellt und möchte dann bevor ich ihn abhole prüfen lassen ob er einen Tempomat hat. In der...
  2. MJ 2018 Skoda SUPERB Kombi

    MJ 2018 Skoda SUPERB Kombi: Hallo , mein Händler meinte gestern wenn mein Skoda superb kombi in der KW 11 im Jahr 2017 gebaut wird könnte es sogar sein das es schon das MJ...
  3. Privatverkauf Komplettradsatz original Skoda Pegasus 17"

    Komplettradsatz original Skoda Pegasus 17": Hallo zusammen, Ich habe von meinem verkauften Octavia RS 1Z noch meinen Winterradsatz übrig. Keine Beschädigungen. Dieser passt problemlos bei...
  4. skoda fabia 2 türverkleidun

    skoda fabia 2 türverkleidun: Hallo ich hatte mal eine frage ich habe einnen skoda fabia 2 baujahr 2011 und ich wollte neue lautsprecher einbauen hinnten links aber ich weis...
  5. Amundsen vs. Columbus

    Amundsen vs. Columbus: Hallo allerseits, bei der Konfiguration des Kodiaq ist die Entscheidung, welches der beiden Systeme man nehmen soll, im Vergleich zu den...