Skoda Preis/Leistung- Wohin entwickelt sich die Marke?

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von lowend05, 14.03.2015.

  1. #1 lowend05, 14.03.2015
    lowend05

    lowend05

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen

    Vorweg: Ich will hier nix mies machen und bin selber ein recht zurfriedener Skodafahrer. Und ja, ich weiß das ich ja auch nicht gezwungen bin in Zukunft einen Skoda zu fahren wenn mir das nicht mehr passt.

    Dennoch bin ich auf eure Meinung gespannt:

    Ich beobachte, das Skoda für die neuen Modelle die Preise schon sehr angezogen hat bei gleichzeitiger deutlichen Entfeinerung der Fahrzeuge.

    Beispiel:
    Der neue Fabia Combi kostet schnell über 20000 Euro, da wird die Konkurrenz schon groß. Ich finde das der neue innen ziemlich billig wirkt.
    - Kein geschäumtes Armarturenbrett (bitte jetzt nicht das Argument das man dieses ja nicht ständig streichelt- Geschäumt sieht hochwertiger aus. Punkt. Und wieso war das früher ein so tolles Feature und heute interessiert es angeblich keinen mehr?).
    - Die Türverkleidung ist fast komplett aus (billigem!) Kunststoff. Sieht schon im Verkaufsraum speckig aus
    -Keine Kunststoff-Fußstütze mehr
    -Billigst Scharniere an der Kofferaumklappe etc

    Neuer Superb:

    Wahnsinnspreise. Cockpit sieht auch nicht gerade hochwertig aus

    Rapid:

    Für das gebotene aus meiner sicht 3-4 TSD Euro zu teuer

    usw. Mir hat an Skoda immer gut gefallen, viel Auto fürs Geld zu bekommen ohne das es gleich zu billig aussah. Jetzt sieht es billig aus und ist auch nicht mehr wirklich günstig.....

    Ich finde hier überspannt VW den Bogen. Was mich irritiert ist, das viele das so Kritiklos hinnehmen und sich schönreden.

    Wie sehr ihr das?

    Gruß
    lowend05
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 digidoctor, 14.03.2015
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Ich nenne das immer dem Aldi-Effekt. Obwohl viele Discounter inzwischen die Preis angeglichen haben, teilweise besser sind und gerade diese non-food-grabbeltische nun wirklich nicht selten, hat ALDI immer noch den Ruf, dass man deren Artikel hinsichtlich Preiswürdigkeit woanders kaum findet. Das hat seinen Ursprung in den ALDI-PCs damals. Die älteren können sich erinnern. Diese wurden nach Erscheinen quasi blind gekauft.

    Bei Skoda brachte der 1U diesen Ruf. Aber seitdem hat die Konkurrenz aufgeholt und auch Skoda ist mittlerweile nur noch ein Schatten des ursprünglichen Konzepts. Es sind ja keine schlechten Autos, aber wenn man sich ein wenig näher mit der Materie beschäftigt, erkennt man an allen Ecken und Kanten den Kompromiss. Das ist ja nichts schlimmes, aber man bekommt eben doch nicht den letzten Tick an Modernität. Skoda ist so der i5 und Volkswagen dann doch oft eher der i7.
     
  4. #3 Lutz 91, 14.03.2015
    Lutz 91

    Lutz 91

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    7.090
    Zustimmungen:
    1.167
    Ort:
    Ebb-Ngdf
    Fahrzeug:
    SIII 280PS, L&K
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus
    Also ich bin mit meinem SII zufrieden.

    Wenn es den neuen im Juni "zum anfassen" gibt, kann man dann erst darüber beurteilen.

    Mein Papa fährt einen neuen Rapid, gut da ist schon ein Unterschied zu erkennen zum SII, aber ansonsten auch ein sehr tolles Auto.

    Ich mag halt nen Combi, sonst wäre es vlt. auch nen Rapid geworden.

    Meine Mama fährt nen Fabia II, gut das ist für mich ein typisches Frauen Auto. :)

    Soviel dazu.
     
  5. #4 Papamia, 14.03.2015
    Papamia

    Papamia

    Dabei seit:
    06.03.2008
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Görlitz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi 1.4 TSI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus Henkel
    Kilometerstand:
    24000
    Hallo,

    ich kann Deine Gedanken durchaus nachvollziehen und finde es auch ok mal eine Diskussion darüber in Gang zu bringen.

    Ich bin da aber geteilter Meinung. Grundsätzlich stimme ich Dir zu, dass es preislich nicht schwer ist, einen Skoda in bisher ungeahnte Höhen zu bringen. Allerdings hängt es zum Teil auch damit zusammen, dass inzwischen Optionen angeboten werden, die es bei den Vorgängermodellen noch nicht gab. Und scheinbar sind Skoda Fahrer durchaus bereit etwas mehr Geld auszugeben, wenn es Dinge gibt wie Abstandstempomat oder Parklenkassistent, um nur 2 Beispiele zu nennen.

    Was die"Entfeinerungen" angeht ist das sicher nicht so toll. Aber ich denke der Kunststoff im Fabia wird schon einiges aushalten. Mein Octavia III hat auch "nur" noch eine Türverkleidung aus Hartplastik ohne Stoffeinlage. Ich würde auch sagen, die ist nicht unbedingt hochwertiger als im Fabia, mal abgesehen von der Stoffeinlage im Ablagefach. Bisher ist sie aber weder speckig noch anderweitig empfindlich.

    Man darf auch nicht vergessen, Skoda ist ein Teil im VW Konzern und da wurde gerade das große Sparen ausgerufen. Auch bei den VW Modellen ist da einiges nur noch Hartplastik, auch im Passat. Von daher muss man sich wohl damit abfinden.
     
  6. #5 digidoctor, 14.03.2015
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Ausnahmen bestätigen die Regel. Der 3,6 FSI ist im Superb tatsächlich vergleichsweise günstig und nirgendwo im Konzern für diesen Preis zu bekommen. In anderen Fahrzeugen von VAG war der 3,6er FSI teurer als 3.0 TDI im Listenpreis. Im Superb ist der 2.0 TDI 4 Zylinder DSG 4x4 preisgleich (gewesen). Das muss man sich mal vor Augen führen. Einfach vom P/L der beste Skoda.
     
  7. #6 Lutz 91, 14.03.2015
    Lutz 91

    Lutz 91

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    7.090
    Zustimmungen:
    1.167
    Ort:
    Ebb-Ngdf
    Fahrzeug:
    SIII 280PS, L&K
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus
    @ Digi

    Da hast du Recht.

    Aber im Vergleich zum neuen, es gibt mehr Ausstattung und Extras, die es bis jetzt noch nie gab bzw. viel von VW kommt.

    Irgendwo muss ja auch der Preisunterschied herkommen und es ist eben dann nur auf die Ausstattung zurückzuführen.

    :)
     
  8. #7 lowend05, 14.03.2015
    lowend05

    lowend05

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    HI

    Aus meiner Sicht sollte VW lieber an der internen Kostenstruktur als am Produkt sparen. Noch weiter an der Qualität (ich spreche aus Erfahrung mit VW Dienstwagen) geht kaum. Vieles kann sich VW auch nur leisten weil sie ein sehr gutes Marketing haben.


    Mir sind Features wie Regensnsor und so ein Kram echt nicht wichtig. Das Auto als solches muss solide sein. Wahrscheinlich stehe ich da etwas allein mit meiner Meinung da....


    Gruß
    lowend05
     
  9. DundG

    DundG

    Dabei seit:
    18.09.2014
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2 TSI 63KW
    Eins müsste jedem klar sein. Wir wollen alles umsonst. Sagen die Hersteller!
    Geschickt gelenkt, bekommen wir immer weniger Qualität für für den gleich Preis. Und wenn wir dann mal richtig Geld ausgeben meinen wir was besonderes zu haben. Weit gefehlt. Denn es wird immer mehr billig hergestellt und teuer verkauf. Die Produkte werden nur noch so zusammen gestellt, dass das verbaute Material gerade noch den Anforderungen standhält.
    Siehe z.b. Wasser in den Türen, Probleme mit der Batterie, Lagerhalterung, Steuerkette, Getriebe und so weiter und so weiter...
    Die Lichtmaschine reicht gerade noch für die Elektronik im Fahrzeug und die Batterie ist nur Schatten ihrer selbst. Wehe man baut irgendwas Elektrisches nachträglich ein. Oh oh.
    Und das ist nicht nur bei Skoda so.


    Gruß vom Dirk
     
  10. #9 Citigo RS, 14.03.2015
    Citigo RS

    Citigo RS

    Dabei seit:
    03.12.2014
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    96
    Aber auch die Herstellungskosten sind gestiegen und auch die Zulieferer ziehen mächtig die Preise an. Nicht nur im VAG-Konzern. Es werden zwar immer mehr Fahrzeuge verkauft, aber dennoch sinkt der Gewinn - woran das liegt kann sich jeder denken. (ich meine nicht die Gehälter der Vorstände - diese sind in meiner Sicht im Verhältnis zur Verantwortung gerechtfertigt)
     
  11. #10 lowend05, 14.03.2015
    lowend05

    lowend05

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, ich muss widersprechen. Die Zuliefer werden bei jedem neuen Modell nochmals gedrückt. Ich kenne die Branche ganz gut und gerade VW ist da Eisenhart.

    Um es klar zu sagen. Natürlich gibt es Preissteigerungen (und ich finde es gut wenn Menschen entsprechend ihrer Leistung bezahlt werden und damit sich und ihre Familien ernähren können. On das bei Vorständen immer angemessen ist möchte zumindest zur Diskussion stellen-ohne Stammtischparolen)

    Ich bin bereit auch einen höheren Preis zu zahlen. Aber dann muss ich dafür eben auch einen entsprechenden Gegenwert bekommen und mich nicht schon auf den ersten Blick über den Tisch gezogen fühlen. Ich muss auch echt sagen, die mediale Macht von VW+Ablegern geht mir tierisch auf den Nerv. Überall werden die Produkte massivst in der Presse besprochen (und oft werden presssemappen einfach abgeschrieben) Der Kunde glaubt natürlich dann auch das Beste zu bekommen.

    Vergleicht man z.B. wie heftig der Fabia im Vergleich zum neuen Corsa gepusht wurde zeigt ja den Einfluss (bzw Macht) des VW Konzerns.

    Ich wäre wirklich froh wenn die Produkte zur Hälfte dem entsprechen würden, was die Werbung/Presse verspricht (ja ich weiß, das ist natrülich bei jedem Produkt so und Werbung ist halt Werbung)

    Gruß
    lowend05
     
  12. #11 digidoctor, 14.03.2015
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Beim neuen werde ich mir die neuen Extras kaufen, weil ich es will und nicht weil ich sie brauche. Mich hat das meiste im OIII genervt. Sowas wie Lane Assist oder so. AbstandsTM ist angenehm.

    Aber mit einer brandneuen Navinachrüstung komme ich bei Wechselabsichten doch schon ins Grübeln. Modernes Navi und Konnektivität hinzu und da ist der 3.6er doch schon etws, dagegen sieht der SIII immer alt aus. Wenn man darauf wert legt. Ein schicker neuer Allroad Outdoor würde mich vermutlich schwach werden lassen. Bislang fahre ich allerdings immer noch Skodas leistungsstärksten Serien-Combi. :thumbsup:
     
  13. matti2

    matti2

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    893
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Rapid 1.2 TSI 77kW Green Tec/ehem. Roomster und Fabia1 Combi Fahrer
    Werkstatt/Händler:
    Auto(h)aus Europa
    Kilometerstand:
    75000
    Bei meinen letzten beiden Autokäufen habe ich auch wenig außerhalb der Marke Skoda geschaut. Allerdings werde ich zum Fahrzeugwechsel in 2-3 Jahren diesmal doch mehr auf die Angebote anderer Marken schauen. Ich finde auch, dass das Preis/Leistungsverhältnis im Moment etwas aus dem Gleichgewicht geraten ist. Von daher kann ich der Meinung des TE meine vollste Zustimmung geben.
     
  14. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    Preis-Leistung?

    nun: wenn nur darum geht warum nicht lada? der neie Kalina sieht von vorn aus wie ein gewöhnliches fahrzeug, fast ein Golf. nur die motoren sind technisch irgendwie 10 jahre zurück. was bezogen auf reparatur nichtmal nachteilig sein muss.
     
  15. Miro33

    Miro33

    Dabei seit:
    12.03.2015
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    2
    Kilometerstand:
    15000
    Man muss ja nicht zwingend alle extras nehmen, dann stimmt preis/leistung wieder.
    Ich werde jedenfalls auf die Extras nicht verzichten. Das ist es mir wert.
     
  16. matti2

    matti2

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    893
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Rapid 1.2 TSI 77kW Green Tec/ehem. Roomster und Fabia1 Combi Fahrer
    Werkstatt/Händler:
    Auto(h)aus Europa
    Kilometerstand:
    75000
    Nö, das ist keine Alternative. In Der Grundausstattung gibt's ja fast nichts mehr. Und schon wenige Extras verteuern um mehrere Tsd.€ und da rede ich jetzt nicht von Vollausstattung.
     
  17. Miro33

    Miro33

    Dabei seit:
    12.03.2015
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    2
    Kilometerstand:
    15000
    Grundausstattung ambition: xenon uvm. Ist nichts ?
     
  18. #17 digidoctor, 14.03.2015
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Ich komme auf +11.000 Euro auf den Grundpreis des Styles bei meinen Extras. Dabei habe ich sowas wie Pain-Assist und Blind spot für TAUSEND EURO ALTER nicht drin.

    Diese Gurke hat nicht mal Niveauregelung zur Auswahl. Dabei hasse ich nichts mehr als Polenkeil bei Last hinten. Die MAD-Federn dürften dann noch rein. Die werden vermutlich nicht ein Gutachten mit DCC bekommen. Adé L&K!
     
  19. Miro33

    Miro33

    Dabei seit:
    12.03.2015
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    2
    Kilometerstand:
    15000
    "Pain" assist, hab ich auch nicht :)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 schmdan, 17.03.2015
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    Das stimmt in keiner Weise. Genau das Gegenteil ist der Fall. Jedes Jahr werden die Zulieferer bei den Jahrespreisverhandlungen massiv gedrückt.
     
  22. #20 160TFSI, 17.03.2015
    160TFSI

    160TFSI

    Dabei seit:
    13.08.2009
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    79
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2,0 TSI DSG
    Hallo in die Runde,

    gutes Thema.
    Ich hatte mal einen OII (Vor-FL und mit FL) und als der OIII frisch rauskam war ich auch zuerst irritier. Der war auf keinen Fall wertiger innen als der Vorgänger, klar schicker und größer aber v.a. die großen Flächen in den Türen und die Sitzlehnen wirk(t)en eher strange.
    Als ich den SII kaufte, war der schick und wertig, gut, dass mit der Zeit einige Dinge auftreten sieht man am Anfang nicht (die Neverending Story mit den Lautsprechern, diverse Knack- und Knistergeräusche, Klappern etc).
    Den neuen Superb kann ich nicht beurteilen aber denke auch, es wird kein "Flash" sein, wenn man das erste mal darin sitzt.
    Den gab es im neuen Passat nämlich auch nicht, hier bleibt die Entwicklung halt einfach auf dem hohen Niveau stehen.
    Klar sind all die neuen Extras toll und schön und man bezahlt gerne dafür - aber das wird für einen Hersteller sicherlich besser zu amotisieren sein als hochwertige Materialien und Verarbeitung.
    Software wird einmal programmiert, Material kostet nach Menge :-)
    Beispiel Active Info Display im Passat - stellen wir uns mal vor, in 5 Jahren gibts das für fast jedes Konzernmodell. Wir zahlen alle brav 500 € Aufpreis und freuen uns, aber der Konzern kann in jedem Modell das gleiche Display verbauen (mit Anpassungen in der Darstellung) und spart sich Tacho, Drehzahlmesser etc etc. :-)

    Das soll kein Abgesang auf gute alte Zeiten sein, es ist halt einfach so :-)
    Die Zeiten, in denen ein Skoda positiv überrascht sind nach dem übespannten Bogen (SII, OII FL) halt einfach vorbei...
     
Thema: Skoda Preis/Leistung- Wohin entwickelt sich die Marke?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ist der Gesamtfahrzeugpreis der Listenpreis

Die Seite wird geladen...

Skoda Preis/Leistung- Wohin entwickelt sich die Marke? - Ähnliche Themen

  1. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....
  2. Privatverkauf Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16

    Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16: Verkaufe einen Komplettradsatz mit Dunlop Winter Sport 5 auf original Skoda Alufelgen "Star" inkl. Radnarbendeckel in der Dimension 205/55 R16...
  3. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  4. Typenschein Skoda Felicia Bj1995

    Typenschein Skoda Felicia Bj1995: Hi zusammen Frage ne Bekannte hat ihren Felicia verkauft, der Käufer macht nun Probleme, dass anscheinend nicht alle Seiten vom Typenschein da...
  5. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...