Skoda präsentiert auf Schloß Dyck bei den ClassicDays einen Prototyp des Sagitta von 1936

Dieses Thema im Forum "Skoda Vorgängermodelle / Oldtimer Forum" wurde erstellt von pietsprock, 01.08.2010.

  1. #1 pietsprock, 01.08.2010
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    254
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    Ein total knuffiger Wagen, der es nie auf die Straße gebracht hat...



    DSC00574 [640x480].JPG

    DSC00575 [640x480].JPG

    DSC00576 [640x480].JPG

    DSC00577 [640x480].JPG

    DSC00578 [640x480].JPG


    perfekt restauriert und einfach ein Traum für jeden Skoda-Fan...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pietsprock, 01.08.2010
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    254
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    Weiterstadt/Jüchen – Zum ersten Mal nach der aufwendigen Restaurierung präsentiert Škoda den historischen Prototyp Sagitta in Deutschland. Der 1936 gebaute Wagen wird beim Concours d’Elegance im Rahmen der Classic Days auf Schloß Dyck bei Düsseldorf am 31. Juli und 1. August präsentiert. Insgesamt entstanden nur sechs Fahrzeuge des mit einem luftgekühlten V2-Motor bestückten Kleinwagens, der nie in Serie gefertigt wurde.

    Jahrzehnte überlebte diese Rarität unrestauriert im Depositorium des Škoda Museums. 2008 begann die firmeneigene Restaurierungswerkstatt mit dem Wiederaufbau des Sagitta zu einem fahrfertigen Schmuckstück. Dabei waren nicht nur handwerkliche Fähigkeiten gefragt, sondern auch umfangreiche Recherchearbeit im Firmenarchiv. Neben dem Sagitta, dessen Name sich übrigens vom lateinischen Wort für Pfeil ableitet, gab es in den 1930er Jahren zahlreiche weitere Prototypen. Die äußerst einfallsreichen Škoda Ingenieure erprobten damit unterschiedliche Motoren- und Antriebskonzepte.

    Für den zweisitzigen Sagitta entwickelten sie einen mit dem Durchschnittsverbrauch von 5,5 Litern für 100 Kilometer sehr sparsamen Zweizylinder, der 15 PS leistete. Er war vorn in den nur 580 Kilogramm wiegenden Zweisitzer eingebaut. Gedacht war das Modell zur Abrundung der Modellpalette unterhalb des sehr beliebten Bestsellers Popular. Nach umfangreichen Tests entschieden sich die Verantwortlichen bei Škoda allerdings dafür, den bewährten Vierzylinder-Reihenmotor zu optimieren, der auch nach dem Zweiten Weltkrieg noch in die Autos aus Mladá Boleslav eingebaut wurde.

    Nach der Entscheidung, den Sagitta nicht in Serie zu bauen, wurden die Prototypen verkauft. Erst in den 1970er Jahren konnte ein Auto der Erprobungsbaureihe zurückerworben werden. Der kompakte Wagen hatte aber starke Gebrauchsspuren. Nach der zweijährigen Restaurierung erstrahlt die Rarität aus der Werkssammlung jetzt in neuem Glanz und gehört zu den Höhepunkten der Classic Days auf Schloß Dyck.

    Für die hohe Qualität der Modelle der tschechischen Traditionsmarke bereits in den 1920er und 1930er Jahren spricht außerdem der Škoda 645 (Baujahr 1930), der ebenfalls im Innenbereich des Wasserschlosses zu sehen ist. Die Limousine mit einer sechssitzigen Karosserie und einem besonders laufruhigen Sechszylinder-Motor war der direkte Vorgänger der ersten Superb Generation, die ab 1934 angeboten wurde. Das prächtige Fahrzeug wurde in liebevoller Kleinarbeit vom Škoda Sammler Peter Sudeck restauriert. „Ich freue mich sehr, das Prunkstück meiner Sammlung im einmaligen Ambiente von Schloß Dyck zeigen zu können“, betont der ehemalige Leiter der Qualitätssicherung bei Škoda Auto. Zum ersten Mal sind historische Fahrzeuge der Marke mit dem geflügelten Pfeil im Logo bei der populären Veranstaltung in der Nähe von Düsseldorf zu bewundern.
     
  4. revilo

    revilo

    Dabei seit:
    23.10.2009
    Beiträge:
    1.767
    Zustimmungen:
    3
    Ich habe den ganzen Tag überlegt, was ich machen kann. Die Classic Days hatte ich total vergessen. Schade, ist ansonsten immer eine schönes Event und auch noch sehr nah für mich.
    Wäre sicherlich interessant gewesen, den kleinen Skoda mal in live zu sehen. Echt ein schönes Auto
     
  5. #4 pietsprock, 01.08.2010
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    254
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    hier noch ein paar Detailbilder:

    DSC00579 [640x480].JPG

    DSC00580 [640x480].JPG

    DSC00581 [640x480].JPG

    DSC00582 [640x480].JPG

    DSC00599 [640x480].JPG
     
  6. #5 pietsprock, 01.08.2010
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    254
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    noch was...

    DSC00600 [640x480].JPG

    DSC00601 [640x480].JPG

    DSC00602 [640x480].JPG

    DSC00632 [640x480] [640x480].JPG

    DSC00633 [640x480].JPG


    Sehr interessant ist das feste Dach, welches allerdings optisch wie ein Cabrio-Verdeck ausschaut... dann natürlich die mittlere Leuchte unter dem Heckfenster, die auch 1936 schon da war und nichts mit heutigen Sicherheitsbestimmungen zu tun hat... die seitlichen Blinker waren bei dem Prototypen vom langjährigen Besitzer demontiert und nicht mehr aufzutreiben... deshalb hat man hier auf eine Rekonstruktion verzichtet, da man den Wagen so erhalten wollte, wie er erst gefahren wurde und dann in den jahrzehntelangen Dornröschenschlaft gefallen war...
     
  7. #6 pietsprock, 01.08.2010
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    254
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    Den Skoda 645, der im Pressetext genannt ist, habe ich übrigens dort nicht gesehen, aber es kann natürlich sein, dass er sich gerade auf einer Ausfahrt befand... Die Wagen nehmen ja an diversen Fahrten durch die schöne Landschaft dort teil...


    Hat wirklich Spaß dort gemacht und ich werde mir den Sagitta sicherlich noch mal im Museum anschauen...


    Die tschechischen Skoda-Mitarbeiter dort auf Schloß Dyck verabschiedeten sich mit den Worten: Wir sehen uns dann zur Millionen in Mladá Boleslav... :thumbsup:
     
  8. #7 pietsprock, 02.08.2010
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    254
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    Es handelt sich übrigens nicht um ein Fluggerät, auch wenn der große Propeller hinter dem Gitter fast darauf schließen lässt... :whistling:


    Wirklich ein Auto zum verlieben... aber das gibts ja leider nichtmals als Oldie aufzutreiben... naja, bleibt nur, es im Museum in Mladá Boleslav zu bestaunen...


    Gruß
    Peter
     
  9. revilo

    revilo

    Dabei seit:
    23.10.2009
    Beiträge:
    1.767
    Zustimmungen:
    3
    Sollst dann als treuer Skoda Fahrer bestimmt den Sagitta abholen. :rolleyes:
     
  10. #9 pietsprock, 02.08.2010
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    254
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    Auch wenn ich sehr gern diesen kleinen knuffigen Wagen hätte, ist das ja leider ausgeschlossen... So ein Unikat gehört dann tatsächlich ins Museum und ist ja auf der Straße nur zu besonderen Anlässen zu sehen...

    Der Sagitta wird ja nun noch in Deutschland für eine Veranstaltung von SAD genutzt und dann per Transporter zurück nach Mladá Boleslav gebracht...



    Dieser Wagen ist ja von Skoda selber restauriert worden, aber mich fazieniert immer wieder, wieviel Liebe und Aufwand und natürlich finanzielle Mittel die Oldtimer-Liebhaber in ihre Autos stecken...



    Gruß
    Peter
     
  11. #10 schlumpfinchen, 02.08.2010
    schlumpfinchen

    schlumpfinchen

    Dabei seit:
    16.06.2010
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Grevenbroich 41517
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Sportline 1,4, 16V, 86 PS
    Kilometerstand:
    23900
    ha, der propeller ist ja klasse!

    echt süsses Auto, schade, auch verpasst obwohl ich ja doch in der Gegend wohne *mistauch*
     
  12. revilo

    revilo

    Dabei seit:
    23.10.2009
    Beiträge:
    1.767
    Zustimmungen:
    3
    Ja, für Dich wäre es ein Katzensprung, bzw. zwei Schlumpfsprünge gewesen. :)
     
  13. #12 schlumpfinchen, 02.08.2010
    schlumpfinchen

    schlumpfinchen

    Dabei seit:
    16.06.2010
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Grevenbroich 41517
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Sportline 1,4, 16V, 86 PS
    Kilometerstand:
    23900
    jo-und am allervorallemsten da schloss dyck für "nach führerschein" mit auf den ausflugszielen steht :pinch:

    naja das nächste mal dann......
     
  14. revilo

    revilo

    Dabei seit:
    23.10.2009
    Beiträge:
    1.767
    Zustimmungen:
    3
    Das ist verständlicherweise der große Nachteil an solch schönen und gut restaurierten Oldtimern, man sieht sie leider viel zu selten in freier Wildbahn.
     
  15. #14 pietsprock, 02.08.2010
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    254
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    Und den Sagitta wird man wohl gar nicht mehr in freier Wildbahn sehen, da er ein Unikat ist und die übrigen 5 Exemplare, die davon gebaut worden sind, nicht mehr aufgetaucht sind... könnte höchstens sein, dass noch ein Exemplar in irgendeiner tschechischen oder slovakischen oder sonstwo in Scheunen in der hinteren Ecke steht...

    aber davon ist ja ehr nicht auszugehen...
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. kat

    kat

    Dabei seit:
    11.06.2006
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Also entweder restauriert man ein Auto, oder man konserviert es im Originalzustand. Da man sich hier offensichtlich für ersteres entschieden hat, hätte man auch die Scintilla-Blinker anbauen können, die es als Nachfertigung gibt und die fast alle Vorkriegstatras (mit Frontmotor) haben. Ein Besuch eines Teilemarktes in CZ hätte zum Erwerb genügt.
    Zumal der Vorbesitzer ja Blinker auf den Kotflügeln montiert hatte, die bei der Restaurierung auch entfernt wurden (zu Recht).

    Man sollte also nicht alles glauben, was einem so erzählt wird...
     
  18. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.474
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
Thema:

Skoda präsentiert auf Schloß Dyck bei den ClassicDays einen Prototyp des Sagitta von 1936

Die Seite wird geladen...

Skoda präsentiert auf Schloß Dyck bei den ClassicDays einen Prototyp des Sagitta von 1936 - Ähnliche Themen

  1. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  2. Typenschein Skoda Felicia Bj1995

    Typenschein Skoda Felicia Bj1995: Hi zusammen Frage ne Bekannte hat ihren Felicia verkauft, der Käufer macht nun Probleme, dass anscheinend nicht alle Seiten vom Typenschein da...
  3. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  4. Skoda MTX 160 RS

    Skoda MTX 160 RS: Der MTX 160 RS war ein Rallye-Auto, welches auf der "Rapid" 130- Familie basierte und wurde von Metalex gemeinsam mit dem Partner AgroTeam...
  5. Verkauft Skoda Bolero Verkauft

    Skoda Bolero Verkauft: Verkaufe ein sehr gut erhaltenes Skoda Bolero Radio mit 6 fach CD Wechsler und SD stammt aus einen Superb 2 Bj 2013 incl. Bedienungsanleitung und...