Skoda Polizei-Autos

Diskutiere Skoda Polizei-Autos im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Eben. Actionserien mit Verfolgungsjagden werden nicht der Grund für die Überlegung sein. Für die allermeisten Einsatzzwecke des Polizeidienstes...
saVoy

saVoy

Skoda ade
Moderator
Dabei seit
04.02.2002
Beiträge
14.240
Zustimmungen
2.546
Fahrzeug
ex Skoda Fabia RSC
Eben. Actionserien mit Verfolgungsjagden werden nicht der Grund für die Überlegung sein. Für die allermeisten Einsatzzwecke des Polizeidienstes ist sowohl der Superb iv als auch der Enyaq als Streifenwagen gut aufgestellt.
 
#
schau mal hier: Skoda Polizei-Autos. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Lamensis

Lamensis

Dabei seit
12.09.2013
Beiträge
2.615
Zustimmungen
855
Ort
Edermünde
Fahrzeug
Jaguar XF Sportbrake 2.2D
Kilometerstand
110000
Fahrzeug
Mini Cooper R56
Kilometerstand
144000
Richtig, so ein Auto ist als Einsatzfahrzeug vollkommen ungeeignet.
Bei einer richtigen Verfolgungsjagd würde da nach kurzer Zeit die Leistung so brutal runtergeregelt das man nichts mehr damit anfangen kann, weil er dann viel zu lahm ist.

Genauso wie bei den fantastischen Rundenzeiten von E-Autos auf der Nordschleife, das geht eine Runde schnell, auch mal 2-3.
Aber dann ists vorbei und der uralte Touristenfahrten Bastel Golf überholt dich wieder.
Diese E-Autos haben eine ganz andere Zielgruppe, eher für Schickimicki Stadtmenschen entwickelt die damit nur zum Einkaufen fahren.

Die geben dann mal an der Ampel Gas um für 10 Sekunden jemanden "abzuziehen" und dafür reicht es dann.
 

Anhänge

  • 5311b45db9177059bab9ae8a32aa063c.jpg
    5311b45db9177059bab9ae8a32aa063c.jpg
    45,5 KB · Aufrufe: 91
Superb Dieselkutsche

Superb Dieselkutsche

Dabei seit
04.12.2017
Beiträge
871
Zustimmungen
488
Fahrzeug
Superb V6 TDI Elegance
Werkstatt/Händler
Ich selber / Die VW Premium Vertragswerkstatt ;)
Für die allermeisten Einsatzzwecke des Polizeidienstes ist sowohl der Superb iv als auch der Enyaq als Streifenwagen gut aufgestellt.

Ja sicher, vollkommen richtig, aber eben nur die allermeisten Einsatzzwecke, vorher ging das alte Auto für alles und das neue Auto eben nur für die meisten.
99,9% gut und 0,1% naja da dann eben nicht. Gute Quote im Prinzip.

Bei den allermeisten Einsätzen braucht ein Polizist aber auch keine Pistole die richtig schießen kann.
außer bei 0,1%

Naja sollen sie machen, Bier ernst nehmen sollte man so eine Entscheidung wirklich nicht. ;)
 
Lamensis

Lamensis

Dabei seit
12.09.2013
Beiträge
2.615
Zustimmungen
855
Ort
Edermünde
Fahrzeug
Jaguar XF Sportbrake 2.2D
Kilometerstand
110000
Fahrzeug
Mini Cooper R56
Kilometerstand
144000
Man muss eben nicht immer alles Bier-Ernst nehmen. 😉
Ja, dann doch lieber Verbrennungsmotoren fahren die seit Jahrzehnten Menschen an Krebs sterben lassen, und die Ausgänge dieser toxischen Gase auch noch glorifizieren mit Chrom und auffälligem Design.
Reicht ja noch nicht dass im Jahr 2050 70% an Krebs sterben werden.
Naja gut, von der Art wie ihr eure Ansichten proklamiert deutet es eh darauf hin dass ihr in dem Jahr ohnehin schon lange tot sein werdet.
Aber hey, auch meine Beiträge muss man nicht Bier-Ernst nehmen ;)
 
chris193

chris193

Dabei seit
21.12.2014
Beiträge
6.159
Zustimmungen
2.323
Ort
D:\Sachsen\Leipzig
Fahrzeug
Škoda Octavia 3 RS TSI Combi FL
Kilometerstand
35900
Aha. Bissl kurzsichtig, meinste nicht? Die E-Gurken sind ja soooo ökologisch sinnvoll. Wer noch immer im Glauben ist, dass E-Autos "sauber" sind, sollte mal langsam aus seinen feucht-grünen Träumen erwachen und die Augen öffnen.
Selbst wenn der Strom den die E-Gurken verbraten zu 100% ökologisch und ausschließlich aus erneuerbaren Energien bestünde muss dieser irgendwie produziert werden. Und auch da fallen stets Abfälle an, z.B. Windräder die nach ihrer Lebensdauer nicht einfach recycelt werden können, ähnlich sieht es bei Solarzellen aus.
Schaut man sich die Materialien und Bedingungen deren Gewinnung von Akkus an, sollte man erkennen und auch zugeben, dass das alles andere als Öko ist.
Ist mir bewusst, dass Verbrenner nicht sauber sind. Aber ich begehe wenigstens kein Greenwashing um mir ein reines Gewissen zu machen.

Individuale Auto-Mobilität kann nicht sauber sein, auch nicht nachhaltig. Aber ich gebe zumindest zu, dass ich aus rein egoistischen und pragmatischen Gründen zumeist die Automobilität nutze.
 
Superb Dieselkutsche

Superb Dieselkutsche

Dabei seit
04.12.2017
Beiträge
871
Zustimmungen
488
Fahrzeug
Superb V6 TDI Elegance
Werkstatt/Händler
Ich selber / Die VW Premium Vertragswerkstatt ;)
lieber Verbrennungsmotoren

Benutzen alle Profi Sicherheitsorgane, auf der ganzen Welt.
Militär, Geheimdienste und Co. scheren sich einen Dreck um Umwelt und Co. ihr Fahrzeug muss den Job erledigen.
Das ist oberste Priorität und da gibt es zu Recht auch keine Kompromisse.
Die Polizei benutzt ja immerhin schon als Kompromiss Fahrzeuge mit Abgasreinigung und Straßenzulassung.

Es ging in dem Thema um Polizeifahrzeuge und dazu taugt ein E-Auto nun mal erst recht nicht besser als ein Verbrenner.

Zum in der Fußgängerzone rumhängen und Knöllchen verteilen ja, aber wenn es ernst wird will das keiner.

Unterhaltet euch mal mit echten Polizisten und fragt was sie für Autos gern hätten.
Da kommt kein Unsinn von wegen Ferrari und so, nee nee, Passat, Superb, E-Klasse sowas...
Als Kombi, stärksten Diesel oder Benziner, Allrad, das wollen die, damit sie ihren Job gut machen können.
 
Bonecrusher

Bonecrusher

Dabei seit
06.03.2018
Beiträge
210
Zustimmungen
64
Ort
Düsseldorf
Fahrzeug
Skoda Rapid
Kilometerstand
41000
Halte ich für gleich viele gewagte Thesen.
 
fireball

fireball

BOFH
Moderator
Dabei seit
27.10.2014
Beiträge
14.456
Zustimmungen
5.887
Ort
Viernheim
Fahrzeug
Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
Kilometerstand
260.062
Die Diskussion das Pro- und Contra E führt dann bitte in den entsprechenden Threads - hier gehts einfach drum, welche Einsatzfahrzeuge es gibt und fertig.
 
B-E-N

B-E-N

Dabei seit
30.09.2020
Beiträge
1.354
Zustimmungen
1.777
Ort
Frankfurt am Main
Fahrzeug
ŠKODA KAMIQ - SCOUTLINE 1,5 l TSI ACT DSG
Werkstatt/Händler
https://www.volkswagen-frankfurt.de/
1659609009584.png



 
Thema:

Skoda Polizei-Autos

Skoda Polizei-Autos - Ähnliche Themen

120 Jahre Skoda und L&K: Gleich drei historische Daten gilt es für Skoda in diesem Jahr zu feiern: 120 Jahre Unternehmensgründung, 110 Jahre Automobilherstellung und 90...
Ausführlicher Test des Fabia III: Die Stärken und Schwächen des neuen Fabia im Überblick - Erster Ei: Am vergangenen Wochenende hatte ich die Gelegenheit, den neuen Fabia 3 auf abgesperrten und öffentlichen Straßen ausgiebig zu testen. Abgesehen...
Privatverkauf Cordi`s Verkaufs-Thread: K24-Turbokit, LLK sowie diverse Alt-Skoda-Teile etc.: Zu verkaufen steht ein Turbo-Kit, welches bereits am 1,8 16V PL lief und einwandfrei funktionierte. Nun steht es wegen Projektaufgabe zum Verkauf...
Gute Verkaufsergebnisse von Škoda Auto im ersten Halbjahr 2005: quelle: media.skoda-auto.com
Ungarische Polizei setzt auf Skoda: Die ungarische Polizei fährt Octavia Combi. 228 Fahrzeuge konnten jetzt der Innenministerin des Landes, Moniká Lamperth, für den Einsatz auf...

Sucheingaben

skoda yeti folierung

,

polizei österreich skoda

,

skoda yeti als polizeiauto

,
polizeiauto skoda
, Polizei folieren, polizei folierung, skoda polizei, polizei streifenwagen Skoda Superb, Skoda Superb streifenwagen, skoda yeti Polizeiauto, skoda polizei hamburg, skoda octavia polizei gebraucht, skoda scala als einsatzfahrzeug, typische zivile polizeiFahrzeuge ungarn, skoda karoq polizeifahrzeuge, skoda kodiaq polizei österreich, polizeiauto österreich ps skoda combi, skoda superb polizeiinspektion HH, polizei hamburg skoda, polizei österreich octavia rs, skoda superb polizei, skoda police schweiz, polizeiwagen skoda, polizei schweiz, gebrauchte skoda polizeiautos
Oben