Superb III Skoda ohne Navi bestellen? | Erfahrungen mit Infotainmentsystem Bolero (MIB3) gesucht

Diskutiere Skoda ohne Navi bestellen? | Erfahrungen mit Infotainmentsystem Bolero (MIB3) gesucht im Car-Hifi / Navi / App Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Zusammen, bei mir steht eine Neubestellung an und ich überlege ganz bewusst das Fahrzeug ohne Navi zu bestellen, bin aber noch sehr...

deliberabundus

Dabei seit
14.10.2016
Beiträge
1.094
Zustimmungen
659
Fahrzeug
Skoda SuperB Combi Sportline 2.0 TDI 140kw 4x4 EZ 07/2020
Kilometerstand
40.000km (05/2021)
Hallo Zusammen,

bei mir steht eine Neubestellung an und ich überlege ganz bewusst das Fahrzeug ohne Navi zu bestellen, bin aber noch sehr unsicher.

Warum:
Bei meinen beiden bisherigen Superb`s hatte ich bisher das Business-Paket Columbus genommen, da ich den integrierten SIM-Kartenslot ziemlich exzessiv nutze.

Die Navigationsfunktion nutze ich hingegen vergleichsweise selten, da Android-Auto i.V.m. Google Maps schlicht und ergreifend besser funktioniert.

Da ab MJ2021 mit der Einführung von MIB3 der SIM-Kartenslot und damit die freie Anbieterwahl komplett gestrichen wurde und nur die restlos überteuerten Datenpakete von Cubic-Telekom zur Verfügung stehen, habe ich überlegt es SKODA gleich zu tun und meinerseits einfach das Columbus ersatzlos zu streichen. Als Antwort auf die Verschlimmbesserung des VW Konzerns sozusagen
;)


Denn die für mich entscheidenden Funktionen/Vorteile der bisherigen Lösung würden für mich komplett entfallen.

Ich sehe aktuell folgende Punkte, auf die ich im Alltag verzichten müsste:
  • Phonebox mit induktive Ladeschale + Funkverstärkung
    (tatsächlich würde ich die Funkverstärkung vermissen. Sie ist zwar schlechter als die direkte Anbindung an die Außenantenne (SIM-Karte/rSAP) aber immer noch besser als nichts)
  • Verkehrszeichenerkennung und damit auch "p"ACC
    (Anfangs war ich begeistert, mittlerweile kommen immer wieder Momente im Alltag, wo ich das System gerne verfluche, da es mitten auf freier Strecke sehr häufig den Anker wirft, daher kein echter Verlust)
  • Kartenanzeige im VirtualCockpit
    (nettes Feature aber streng genommen Spielerei, da es mit AndroidAuto derzeit auch nicht funktioniert)
  • das große, höher auflösende Display
    (schade... aber dafür kommt das Bolero mit zwei Drehreglern)
  • eSIM
    (würde ich wegen der vollkommen überteuerten Preise von Cubic Telekom niemals nutzen



Wie seht ihr das?

Wer hat das Bolero (MIB3)?

Gibt es irgend einen driftigen Grund für das Columbus (oder das Amundsen) außer den oben genannten Punkten, den ich vergessen habe?
 
Thema:

Skoda ohne Navi bestellen? | Erfahrungen mit Infotainmentsystem Bolero (MIB3) gesucht

Skoda ohne Navi bestellen? | Erfahrungen mit Infotainmentsystem Bolero (MIB3) gesucht - Ähnliche Themen

Kodiaq - Columbus MIB 3: Hallo Skoda Freunde, ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines Kodiaq RS mit dem Columbus in aktueller Version MIB-3. Leider wurde mir bei der...
Oben