Skoda oder das soll service sein ????

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Genius38, 29.06.2005.

  1. #1 Genius38, 29.06.2005
    Genius38

    Genius38 Guest

    Vor einigen Wochen habe ich mal Skoda Deutschland eine Mail geschriebn und was soll ich Euch sagen nach 6 Tagen kam sogar eine Antwort. Zwar nur heiße Luft, aber immerhin. Bei Toyota hat die heiße Luft im übrigen 6 Stunden gedauert (bis die Antwort da war).
    Also noch mal telefonisch nachgehakt... und was soll ich Euch sagen... keine Meinung... keine Ahnung... kein Konzept. Aber man hat meine einfache Frage nach dem Zahnriemenwechselintervall beim 2.0 TDI PD gern aufgenommen und versprach baldige Antwort.
    Die antwort kam heute per Post...4 Wochen nach meiner telefonischen Anfrage.
    Und was soll ich euch sagen ... original Skoda Deutschland... "bei den PD TDI Motoren liegt der Zahnriemenwechselintervall zwischen 60.000 und 120.000 km".
    Ja spinnen denn die Römer. Ich hatte konkret nach dem Wechselintervall vom 2.0 TDI PD gefragt und die lassen wieder nur heiße Luft ab.
    Irgendwie komme ich mir verarscht vor. :verwirrt: :keineahnung: :lmaa:
    Wenn der Octi genau so ist wie der Service von skoda Deutschland, sollte ich woll noch mal überlegen ob dies das richtige Auto für mich ist

    Gruß Olaf
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Quattroonkel, 29.06.2005
    Quattroonkel

    Quattroonkel Guest

    Hi!

    Jo - dumm sowas.

    Sofern Du planst, mit Deinem Octi schlimmere Probleme zu haben und aus Verzweiflung Skoda Auto Deutschland einzuschalten, dann wirst Du erst merken, was es heißt verarscht zu werden...

    Stellt sich die Frage, ob der Service von SAD unheimlich viel schlechter ist als der von VW z.B. . Denke die Unterschiede sind zwar da aber nicht mehr wirklich groß und auch bei vielen anderen Herstellern siehts nicht wirklich soviel besser aus. Das ist traurig - gerade bei den deutschen "Premiumherstellern".

    Wenn Du keine Probleme mit Deinem Fahrzeug hast, bist Du vollkommen zufrieden, wirst wieder einen Skoda kaufen, wirst Du lobpreisend durchs Forum ziehen und alle blöd anmachen, die was gegen Skoda sagen - so ist das häufig.

    Wenn Du nen Montagsauto wie ich hattest, dann wirst du Schande speiend durchs Forum ziehen und jedem die Story von der Verarsche erzählen. So kann man das auch sehen.

    So oder so ähnliche Storys wirst Du in jedem Forum hören.

    Fazit: Autokauf ist Glückssache

    Trotz alledem bin ich der Meinung, dass der Service bei SAD seit ewiger Zeit unterste Kanone ist - erst recht wenn es um zeitnahe Entscheidungen bezüglich Garantieleistungen geht. Dass allerdings auch bei so banalen Fragen wie Wechselintervall vom Zahriemen die Inkompetenz derart groß ist hätte nicht mal ich mir vorstellen können :nieder:

    Viele Grüße
    Der Quattroonkel
     
  4. #3 TheDixi, 29.06.2005
    TheDixi

    TheDixi

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover Deutschland
    Kilometerstand:
    170000
    Ich denke, da macht jeder andere Erfahrungen.
    Ist natürlich arg schlecht.
    Ich mal ne Anfrage an Skoda geschickt, ganz banale Frage(mehr um die Mal zun testen), hat auch ca. ne Woche gedauert. Antwort war auch eher "dürftig"...

    Konnte dir keine Werkstatt bei deiner Frage weiterhelfen?
     
  5. #4 Trecker, 30.06.2005
    Trecker

    Trecker

    Dabei seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2.2 D-Cat
    Kilometerstand:
    65000
    ...da hab ich unterschiedliche Erfahrungen gemacht:

    ...als ich meinen von der Inspektion abholte, habe ich bei meinem Freundlichen (MTS Friedberg, bin sehr zufrieden) nachgefragt: "Wann muss der Zahnriemen gewechselt werden?" ... "mom *nachguck* "bei 90tsd"...

    ...Nachfrage bei SAD: "Wann kommt Rußpartikelfilter für O2?"

    ...Antwort nach vier Tagen (eMail) ... meine Entscheidung s. Signatur!
     
  6. Turbo

    Turbo Guest

    Wie wärs einfach mal mit einer Frage beim Händler/ der Werkstatt??
    Aber warum der einfache Weg...
     
  7. #6 SKODA DOC, 30.06.2005
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Das was der Rußfilter zum nachrüsten beim Skoda gekostet hätte verlierst du doppelt am Wertverlust des Reiskochers.Hast du mal überlegt das der dämliche Rußfilter vielleicht 100€ Steuern im Jahr ausmacht. Wenn überhaupt
    Aber wenn der Filter schon so stark deine Kaufentscheidung beeinflußt wolltest du eh keinen Skoda mehr kaufen. Oder war das Angebot von Toyota einfach besser und willst nicht zugeben das der Geiz die Kaufentscheidung gefällt hat??
     
  8. #7 scopex1, 30.06.2005
    scopex1

    scopex1 Guest

    Tja...nun dachte ich bisher, daß es nur bei mir ausnahmsweise bei einer Anfrage im Skoda "Dialog" Center schlecht gelaufen ist-und jetzt lese ich das hier. Ein Skoda Händler hatte mir eine Menge Halb-Informationen geliefert (Thema Rußpartikelfilter, Ausstattung etc...), wie ich meine wohl auch um meine Kaufentscheidung etwas zu "beschleunigen". Also zwei kleine Anfragen and das Skoda "Dialog" Center gerichtet. Nach knapp zwie Wochen kam eine vorgefertigte (!) mail mit dem Kontext: "Wir können Ihnen keine Antwort geben, bitte wenden Sie sich an einen unserer Händler"! Ich dachte, kann ja nicht wahr sein, also nochmal eine Eingabe geschrieben, nach einer weiteren Woche kam dann ein dürftiger Zweizeiler ohne wirklich konkrete Antwort auf meine Fragen. Insgesamt ein katastrophales Bild was Skoda hier liefert. Vielleicht sollte man wirklich mal den ADAC informieren, damit sich andere Skoda Interessenten die Mühe einer Anfrage beim Skoda "Dialog" Center (das diesen Namen wahrlich nicht verdient) sparen! :beleidigt:
     
  9. #8 africanqueen, 30.06.2005
    africanqueen

    africanqueen Guest

    Aber wenn der Filter schon so stark deine Kaufentscheidung beeinflußt wolltest du eh keinen Skoda mehr kaufen. Oder war das Angebot von Toyota einfach besser und willst nicht zugeben das der Geiz die Kaufentscheidung gefällt hat??[/quote]


    Finde ich 'ne ziemlich doofe Unterstellung :nono:, denn ich stand vor dem gleichen Problem!
    Wenn man sich schon einen Neuwagen kauft, dann ist man ganz schön blöd wenn man sich mit veralteter Technik zufrieden gibt. Und ohne näher auf den Sinn und Unsinn der Feinstaubdiskussion eingehen zu wollen, ist es doch allgemein bekannt, dass der erzeugte Feinstaub mit einem werksseitigem Filter zu über 90% gefiltert werden kann. Warum ist Skoda dann nicht in der Lage eine definitive Aussage zur Bestellbarkeit dieser Autos zu machen? Die Leute werden bewusst in die Irre geführt (siehe Handelsblattartikel zu VW- Betrug). Auch ich habe mich seeeeehr über die Unfähigkeit von SAD. Immer die gleichen Floskeln (am Telefon, per mail oder Brief), auf Fragen wird nicht konkret eingegangen usw. Jetzt habe ich zwar die Info, dass WAHRSCHEINLICH bei den ab der 45. Kalenderwoche produzierten Autos der Filter werkseitig drin ist, allerdings auch hier wieder keine Aussage über den Bestellzeitpunkt und das bei den Wartezeiten...

    Da nützen auch Kundenzufriedenheitsumfragen auf der SAD homepage nicht - der Service muss dringend besser werden, sonst bleibt Skoda am Ostimage kleben...

    Übrigens habe ich meinen Skoda Octavia Kombi 2,0 TDI am 1.3. bestellt und musste wegen dem Filterproblem meine Bestellung nun auf das 4. Quartal verschieben. Meine Freundin hat sich Ende Mai für einen Volvo V70 mit sämtlichen Schnickschnacks und natürliche einem werkseitg eingebautem Filter entschieden und fährt bereits seit einer Woche fröhlich damit durch die Gegend....
     
  10. JensF

    JensF

    Dabei seit:
    28.10.2004
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Fahrzeug:
    Superb 1.9 TDI Elegance
    Kilometerstand:
    60000
    Ganz einfach: Weil das ja nicht der Macht von Skoda steht.
    Hier ist ja Skoda wohl komplett auf VW angewiesen.
    Es handelt sich ja um VW-Motoren...


    Wobei das Problem im Westen liegt.

    Wie gesagt: zumindest so wie ich das sehe, liegt in diesem Fall mal das Problem eindeutig bei VW..
     
  11. rofl0r

    rofl0r

    Dabei seit:
    04.04.2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hunsrück
    @Topic:

    Auch ich hatte eine Anfrage an Skoda wegen des Zahnriemen-Intervalls gestellt. Ich habe das ueber das Web-Formular auf der Skoda seite gemacht und im entsprechenden Feld auch die Fahrgestellnummer angegeben. Hatte die Antwort innerhalb 3 Tagen. Kommt wohl darauf an, wer gerade da sitzt :)

    -schnipp-
    skoda@dialogservice.com

    Sehr geehrter Herr ******,

    vielen Dank fuer Ihre E-Mail vom 30. Mai 2005.

    Ihr Skoda Octavia hat ein Zahnriemenwechselintervall von 150.000 km. Allerdings kann es zu Verschleisserscheinungen kommen, die einen vorzeitigen Wechsel notwendig machen. Jedoch koennen wir dies aus der Ferne nicht beurteilen, Ihr Skoda Partner wird Sie aber bei Inspektionen darauf aufmerksam machen, falls ein Zahnriemenwechsel erforderlich ist.

    Fuer weitere Fragen, Wuensche und Anregungen stehen wir Ihnen jederzeit gerne auch unter der Rufnummer 0 18 05/SKODA INFO oder 0 18 05/756324636 (Euro 0,12/Min.) zur Verfuegung.

    Mit freundlichen Gruessen

    SkodaAuto Deutschland GmbH
    i. V. i. A.

    Joerg Renner Felix Tappe
    Leiter Kundenbetreuung Kundenbetreuung

    -schnapp-

    Wir notieren: Zahnriemenintervall fuer TDI-ALH-Motor mit EZ ab 5/2002 -> 150tkm
     
  12. #11 TheDixi, 30.06.2005
    TheDixi

    TheDixi

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover Deutschland
    Kilometerstand:
    170000
    Nun ja, ich denke auch das bei den Partikelfiltern das Problem bei VW liegt.
    Nur das sollte Skoda auch klarstellen und nicht einfach schweigen oder wiedersprüchliche Angaben machen. Fällt natürlich alles auf Skoda zurück(wie immer, wenns schlecht ist ist Skoda schuld, Ostblockmarke halt; Wenns gut ist liegt es an VW... :blabla: :nee:)...
     
  13. drache

    drache

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP
    Werkstatt/Händler:
    Creussen und Scherer, Alzey
    Kilometerstand:
    40
    @trecker


    statt voreilig zu handeln ein gang zum händler.. oder einen kurzer anruf beim händler... hätte er dir sagen können.. das im april 2005 eine regelung zum thema rußpartikelfilter getroffen wurde....

    hier für unwissende zur info:

    Weiterstadt - Škoda Auto setzt beim Thema Rußpartikelfilter beispielhafte Akzente. Nach der Euro4-Initiative für die Dieselmotoren des Superb und des neuen Octavia folgt noch in diesem Jahr ein umfassendes Nachrüstangebot für alle Modellreihen des tschechischen Herstellers. Damit bietet Škoda Auto eine Lösung für Fahrzeuge an, die bisher die Euro2-, Euro3- oder Euro4-Norm erfüllen und vollzieht so einen entscheidenden Schritt für eine geringere Belastung der Umwelt.

    Gleichzeitig mit den Nachrüstsystemen wird es im vierten Quartal des Jahres 2005 für den Superb in Serie und den neuen Octavia als Option einen Rußpartikelfilter geben.

    Der optionale Filter wird bei Škoda voraussichtlich um 600 Euro kosten, für die Nachrüstsysteme stehen die Preise noch nicht fest.
     
  14. #13 Trecker, 30.06.2005
    Trecker

    Trecker

    Dabei seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2.2 D-Cat
    Kilometerstand:
    65000
    Weg vom Thema:

    @ Skoda Doc:

    Finanzielle Erwägungen sind von mir angestellt worden, wobei auch Werterhalt und Unterhalt eine Rolle spielt. Für mich ist auch der Umweltschutz maßgeblich und ich bin bereit, dafür etwas mehr auszugeben.

    Ich bin kein "Grüner".

    Der von mir bestellte Avensis 2.2 D-Cat (177 PS) ist mein fünfter Toyota, den ich neu gekauft habe. Ich lege dafür 28.900 Eus hin. Leder, Xenon .... Vollausstattung außer Navi (das hab ich als Mobilgerät). Toyota baut gute Autos.

    Mein jetziger O1 ist mein erster Skoda. Ein gutes Auto. Vollausstattung außer Navi (brauche ich nicht, s.o.) und Xenon (wollte ich damals nicht, weil ich es nicht kannte).

    Mein Wunsch-O2 2.0 TDI Kombi Elegance für einen neuen Skoda hätte mich lt. Angebot (15 % Behindertenrabatt) in "fast-Vollausstattung" (ohne Navi) ca. 25.000 Eus gekostet. Deutlich weniger als der Avensis.

    Es kommt mir also nicht auf 100 Eus Steuer an oder auf ein billigeres Auto. Dein Vorhalt geht fehl.


    @ drache:

    Danke für Deine Infos, du kannst es natürlich nicht wissen, aber ich bin des Telefonierens und Lesens kundig, Internet ist mein Hobby, die Homepage www.skoda.de ist mir bekannt und ich habe sowohl etwas von den Nachrüstangeboten, als auch von Terminen und Preisen gehört ;-)

    Zurück zum Thema:

    Als der O2 als Limo vorgestellt wurde, sagte ich mir: Goil ... wenn der als Kombi kommt, nimmst Du ihn.

    Im Februar 05 Probefahrt mit 2.0 TDI Limo gemacht. Begeistert! Wissend, dass Kombi bald kommt, nach RPF gefragt. *augenrunzel* öööh... April?!?

    April,April, als Kobi kam. Nochma gefragt, wann kommt RPF? Antwort: "Juni"

    Im Mai auf Hompage das jämmerliche Vorbestellangebot für NachrüstRPF auf www.skoda.de gelesen... nicht glauben wollen... SAD um konkrete Auskunft gebeten... (vgl. oben) "kommt voraussichtlich als Option Oktober!!!

    Danke, Oktober + Lieferzeit = Ende mit Skoda! Den Nachrüstquatsch mache ich nicht mit.

    Versteht Ihr mich jetzt, warum ich mit dem Informationsservice nicht zufrieden bin?
     
  15. #14 turbo-bastl, 30.06.2005
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Würde man bei uns in der Personalabteilung nach unseren Kontoführungsentgelten fragen, wäre die Antwort wohl tendenziell nicht so befriedigend. Stellt man sie im Vertrieb (z. b. bei mir) bekommt man schnell die Infos (aus dem Kopf oder vom Spicker).
    Dafür gibt es den Vertrieb und der ist bei SAD nunmal das Händlernetz.

    Kulanz und so ist ein anderes Thema...

    Was den Partikelfilter betrifft:
    Mir ist es ehrlich gesagt vollkommen egal, ob ein Diesel den Rußpartikelfilter drin hat oder nicht :grübel:. Wenn ich 30.000,- investiere, wären meine Prioritäten bei anderen Kriterien.

    Welch ein Glück, dass dies viele anders sehen - so kann ich mir in zwei, drei Jahren einen etwas günstigeren gebrauchten "Raucher-Diesel" aus dem VW-Konzern gönnen (der Steuervorteil für RPF ist dann eh gelaufen).

    DANKE VW !!! :D
     
  16. #15 Genius38, 01.07.2005
    Genius38

    Genius38 Guest

    Egal wie man es dreht oder wendet. Die Kür die Skoda Deutschland abgibt ist arg schwach. Wenn die nicht mal bei so einfachen Fragen wie dem Zahnriemenwechselintervall ne gleichmäßig vernünftige Antwort hin kriegen, wie soll dass erst bei komplizierten Fragen werden. Und das hat nichts damit zu tun das ich ja meinen Händler fragen könnte. Vielmehr soll Skoda entlich aufhören wie das hypnotisierte Karninchen vor der Schlange (VW) zu hocken. Das haben die nicht nötig und das trotz aller Gleichteile aus dem VW Regal.
    Was dieses Hick Hack um den RPF und die absolut nicht mehr akzeptablen Lieferzeiten betrift, braucht sich Skoda nicht zu wundern, wenn die Kunden abwandern. Wenn ich im Forum lese, dass manche von Euch über 6 Monaten auf den TDI warten und das mit und ohne RPF ist irgendwas faul im Staate Dänemark. Ich habe übrigens auch schon nach dem Avensis 2,2 l Diesel geschaut. Und alle Kritik alla Reiskocher ist Blödsinn. Und das Toyota (die) qualitativ hochwertige(r)e(n) Autos baut ist nun mal unbestritten.
    Der Krebsschade ist, dass VW seinen teilsweise unausgetesteten Scheiß (z.B.: Luftmengenmesser und Fensterheber) Konzenweit verbaut. Ich halte das immer noch für Auswirkungen des Lopez Effektes.

    Gruß Olaf
     
  17. #16 KleineKampfsau, 01.07.2005
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.998
    Zustimmungen:
    141
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Dass der Service von Skoda sich teilweise auf Kreisklasseniveau befindet, ist allseits bekannt. Dazu muss man nur mal die :suche: bemühen. Warten jetzt im FÜNFTEN !!! Monat auf die Bearbeitung eines Kulanzantrages. Noch Fragen ????

    Andreas
     
  18. Akkin

    Akkin Guest

    Der Kunde der wissen will wann der Zahnriemen gewechselt werden soll , der brauch nur ein Autohaus anzurufen und wird dort relativ schnell Auskunft bekommen. Vielleicht sollte der Kunde auch etwas mitdenken !

    Wollen das manche nicht ?
     
  19. #18 TDI-Schrauber, 01.07.2005
    TDI-Schrauber

    TDI-Schrauber

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Akkin, warst Du schon einmal bei einer typischen Vertragsverstatt ?

    Manche lesen nicht einmal die Service Bulletins und sind dann völlig überrascht von so alten Problemen wie Luftmassenmesser, Rost an der Heckklappe, Blinkgeber, Stabilisatorlagerung der Vorderachse.

    Es kam schon vor, dass Vertragswerkstätten massiv falsche Angaben zum Wechselintervall des Zahnriemens gemacht haben. Bei VW betraf das die erste Generation mit Pumpe-Düse. Auch bei den jetzigen Motoren kommt es auf das Baujahr an. So hat z.B. der Motor ALH je nach Baujahr ein Wechselintervall von 90, 120 oder 150tkm.

    Je nach Wissensstand und Bildungswillen Deiner Werkstatt bezahlst Du jetzt entweder zu viel Geld oder riskierst einen Motorschaden. Bei Letzerem wirst Du die Fehlinformation der Werkstatt nicht nachweisen können.

    Da frage ich doch lieber gleich schriftlich bei Skoda Deutschland und umgehe damit zumindest das Problem der Servicewüste Werkstatt.

    BYE
    TDI-Schrauber
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 TheDixi, 01.07.2005
    TheDixi

    TheDixi

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover Deutschland
    Kilometerstand:
    170000
    Ja, man kann sich nicht immer auf die Werkstätten verlassen.

    Als ich damals meinen Feli auf die bessere Abgasnorm umschlüsseln lassen wollte haben die mich angeguckt als wär ich ein Gespenst. Die meinten ohne Umbaumaßnahmen geht das gar nicht, selbst mit Umbaumaßnahmen hätten dies angezweifelt.

    Geht aber komplett ohne Umbaumaßnahmen, man braucht halt nur die Bescheinigung von SAD...
    Hab denen dann dank der Hilfe hier im Forum genau erklärt was die machen müssen(Bescheinigung bei SAD anfordern usw.). Haben die dann auch anstandslos.

    Würde aber trotzdem immer mal die Werkstatt fragen. Eine Werkstatt die Interesse an dem Auftrag(Zahnriehmen wechseln) hat wird hier bereitwillig und kompetent Auskunft erteilen.
     
  22. #20 SKODA DOC, 01.07.2005
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest


    Ich glaub ich muss mal in anderen Werkstätten aus Spaß irgendwas fragen um zu prüfen ob die wirklich so dumm sind.
    Bei uns weiß da jeder bescheid.
    Ich hab alle Wechselintervallle rausgeschrieben und die Zettel an KD Berater und Verkäufer verteilt.
     
Thema:

Skoda oder das soll service sein ????

Die Seite wird geladen...

Skoda oder das soll service sein ???? - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  2. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....
  3. Privatverkauf Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16

    Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16: Verkaufe einen Komplettradsatz mit Dunlop Winter Sport 5 auf original Skoda Alufelgen "Star" inkl. Radnarbendeckel in der Dimension 205/55 R16...
  4. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  5. Typenschein Skoda Felicia Bj1995

    Typenschein Skoda Felicia Bj1995: Hi zusammen Frage ne Bekannte hat ihren Felicia verkauft, der Käufer macht nun Probleme, dass anscheinend nicht alle Seiten vom Typenschein da...