Skoda Octavia + V6 Motor von VW

Diskutiere Skoda Octavia + V6 Motor von VW im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo leute....würde gerne mal wissen was ihr über einen Motorumbau von Octavia denkt?? hab zur zeit nen 1.4 l mit 75PS das ding ist 43000...

  1. #1 Terminartur, 03.05.2007
    Terminartur

    Terminartur Guest

    Hallo leute....würde gerne mal wissen was ihr über einen Motorumbau von Octavia denkt??

    hab zur zeit nen 1.4 l mit 75PS das ding ist 43000 gelaufen ...und...naja es macht nicht wirklich spass..

    hab mir also einiges zusammengespart und würde gern nen V6 verbauen..

    habe mal mit nem Freund gesprochen und der ist sehr begeist von einem 2.9l VR6 Motor aus nem Corrado.
    Theroretisch könnte man sich so einen Umbau vorstellen...fragt sich nur wie hoch die kosten dann währen.

    Bin auf eure Meinung gespannt!!!
     
  2. #2 superb-fan, 03.05.2007
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.611
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 RS Combi Silber + Jeep Grand Cherokee 3.0L
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann (Kumpel)
    Kilometerstand:
    205000
    Ich denke es wird billiger nen RS zu holen und chippen weil du nicht nur den Motor sondern auch Sicherheitstechnich seeeeeehr viel machen müsstest. Bremsen usw...

    MfG Basty
     
  3. #3 Terminartur, 03.05.2007
    Terminartur

    Terminartur Guest

    ja das ist schon klar...nur einfach einen RS holen macht kein spass....
    ich will schrauben und von A-Z alles erneuern.

    frag mich nur was das so in etwa kostet...

    kennt vielleicht jemand eine Quelle wo man noch relativ gut erhaltene VR6 von VW bekommt...am besten komplett mit getriebe und kabelbaum
     
  4. #4 superb-fan, 03.05.2007
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.611
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 RS Combi Silber + Jeep Grand Cherokee 3.0L
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann (Kumpel)
    Kilometerstand:
    205000
  5. #5 Shorty R., 03.05.2007
    Shorty R.

    Shorty R.

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Superb Comfort 1.8T MJ 2005
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Europa Lichtenberg
    klär das bitte vorher mit dem tüv ab
    mir war so (lasse mich gern eines besseren belehren) das du keinen Motor eingetragen bekommst der eine schlechtere Abgasnorm hat als das Fahrzeug beim ursprünglich hatte und der 2,9 vr6 aus dem Corrado/Golf3 hat glaub ich Euro 2

    aber wenn du unbedingt nen Sechsender haben willst vielleicht den vom Golf 4 2,8 mit 204 Pferdchen falls du zuviel Kleingeld über hast vielleicht den R32 Motor falls das passt
     
  6. saVoy

    saVoy Skoda-Kleinwagenpower
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    12.115
    Zustimmungen:
    877
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Einen fünfstelligen Eurobetrag solltest du schon einkalkulieren, also in etwaden Gegenwert eines kleinen Fabia..
    Versuchs doch in einem der unzähligen VW Schrauberforen, oder bei Motortalk. Kannst natürlich auch einen entsprechenden V6- Austauschmotor direkt von VW beziehen....Warum keinen R32?
     
  7. #7 Chrisman, 03.05.2007
    Chrisman

    Chrisman Guest

    Bin auch der Meinung von Superb-fan, allerdings nur, wenn du vorhast, den VR6 Serie zu lassen. Ich würde, natürlich mit Nachrüstung entsprechender Bremsen und angepassten Fahrwerks, den VR6 noch auf Turbo oder Biturbo umbauen. Dann hättest du ein Unikat mit ordentlich Dampf. Ausserdem ist der Umbauaufwand der gleiche, da eh alles raus muss, jedoch kostet das nochmal nen paar Tausender mehr. Allrad wäre ab ca. 200 PS empfehlenswert. Ich würde jedoch einen neueren V(R)6 verbauen, da dieser bessere Abgaswerte hat (man darf nämlich nur Motoren verpflanzen, die gleiche oder bessere Abgaswerte wie der Originalmotor haben). Du müsstest bei diesem Umbau so gut wie alles ändern:

    -Bremsanlage
    -Abgasanlage
    -Tacho (?)
    -Allrad
    -Benzinpumpe, Kühlung
    -Fahrwerk, Felgen (auch wegen der größeren Bremsanlage)

    bei Turbo:
    -Ladeluftkühler und Ölkühler
    -Leitungen und Schläuche

    und noch so einiges mehr. Sportbremsanlagen fürn Octavia gibs z.B. für 1800€ mit 323mm gelochte und innenbelüftet Scheiben und 4-Kolben Bremssätteln. Bei 174 PS Serie kannst dir auch den RS kaufen und hättest nen Zuwachs von 6 PS :D.
    Bei allen Umbauarbeiten, also auch mit Turbo (je nachdem ob du selber machst oder machen lässt) bist du bei mind. 10000€ dabei, eher wohl das Doppelte.....

    MfG
    Christian
     
  8. #8 Terminartur, 03.05.2007
    Terminartur

    Terminartur Guest

    ja...genau das hatte ich auch vor...ein Unikat
    bin zur Zeit noch student...aber wenn die kohle mal kommt...ist es mir egal was es kostet....anstatt ein neues auto, wird mein blauer engel fertig gemacht.

    es wäre traumhaft einen R32 zu kaufen...das ist bis jetzt der Traum.

    Nur habe ich vieles über den VR6 gehört, dass man den wirklich sehr gut tunen kann und die dinger auch ziemlich gut halten sollen.
    das mit den Abgaswerten wie originalmotor wusst ich nicht.

    wie du es auch schreibst müsste ich all diese sachen ändern..
    wobei ein allrad sehr in frage kommt.

    Bremsanlage wollte ich unbedingt von Brembo...

    jaa...10000€ hm...ehrlich gesagt würde ich lieber das geld in meine jetzige Karre verbauen...um spass und erfahrung zusammeln..

    als ein fertig auto zu kaufen....

    vorallem ist es dann ein Octi VR6 ..und wie du schreibst...ein absolutes UNIKAT
     
  9. #9 Terminartur, 03.05.2007
    Terminartur

    Terminartur Guest

    danke für den..TIP
    schau mich gleich um auf der Seite
     
  10. #10 Chrisman, 03.05.2007
    Chrisman

    Chrisman Guest

    Ja Brembo.....mhhhhh......wird nen bischen teurer.
    Bevor du mit dem Umbau anfängst, besorge dir alle Teile oder nen Zweitwagen. Denn nichts ist schlimmer, als wochenlang auf Teile zu warten und unmobil zu sein. Weiterhin nimm dir für den Umbau sehr viel Zeit, am besten nen Winter. Und nen V6 Turbo ohne Allrad ist Quatsch, es bietet sich dabei der Antrieb vom Octavia 4x4 an. Schweißarbeiten werden dabei ebenfalls unerlässlich sein. Wie einige schon vor mir angesprochen haben, kläre vohrer alles mit dem Tüv ab....

    MfG
    Christian
     
  11. saVoy

    saVoy Skoda-Kleinwagenpower
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    12.115
    Zustimmungen:
    877
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Unikat? Nöøôõ Sechsender gibts schon im Octavia....
    Sogar in nem Favo Pickup...
     
  12. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.947
    Zustimmungen:
    174
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    493120
    Also im Prinzip wurde schon alles gesagt. U.u. lässt sich der VR6 ja im Spenderfahrzeug noch auf D3 nachrüsten, sofern dein Motor nur D3 hat. Hat dein 1,4er Euro 4 kannst den VR6 wohl vergessen. Würde aber eh zum V6 greifen, weil wer will in einem neuen Auto alte Technik? Klar ist der VR6 ein geiler Motor, bin selbst vom Klang begeistert. Aber der V6 ist bei deinem Vorhaben wohl sinnvoller.
    Wenn du die Möglichkeiten hast und Leute mit dem nötigen Know-How hast (also nicht nur Leute die gut schnacken können), sollte man auch unter 10.000,- Euro auskommen.
    Aber es läppert sich eben zusammen: Antrieb, Bremse, Fahrwerk, Auspuff, Kleinkram.
    Ebenso empfehlenswert wäre ein Spenderfahrzeug zwecks Kabelbaum, Spritpumpe und den ganzen Kleinigkeiten die gerne vergessen werden aber tierisch ins Geld gehen...
     
  13. #13 Chrisman, 25.06.2007
    Chrisman

    Chrisman Guest

    Mir ist eben mal der Gedanke gekommen, ob es so einfach ist, überhaupt 4x4 in nen Fronttriebler einzubauen. Ich mein, ob man wirklich nur Teile austauschen muss oder ob auch geschweisst werden muss. Gibt es eigentlich nen Octavia RS als Allrad mit 3xx PS?

    MfG
    Christian
     
  14. #14 Quax 1978, 25.06.2007
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.650
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    Also 4x4 in einen Frontriebler wird schwer. Meist ist der Boden im Kofferraum anders. Höher um genau zu sein. Das dürfte ohne Schweißen nicht gehen.
     
Thema: Skoda Octavia + V6 Motor von VW
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. v6 in octavia rs

    ,
  2. octavia rs v6

Die Seite wird geladen...

Skoda Octavia + V6 Motor von VW - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Chromzusatzrand für VFL Octavia abzugeben

    Chromzusatzrand für VFL Octavia abzugeben: ...hatte mir mal vor 2 Jahren direkt 2 Stk bestellt da ich nicht wusste wie haltbar das Tel ist. Es ist aber haltbar und somit liegt der...
  2. Pfeifendes Geräusch aus dem Motorraum bei warmen Motor - Ursache unklar

    Pfeifendes Geräusch aus dem Motorraum bei warmen Motor - Ursache unklar: Halo zusammen, seit einigen Wochen kann ich bei warmen Motor (nach ca. 10 Minuten Fahrt) ein pfeifendes Geräusch aus dem Motorraum hören, vor...
  3. Gummimatten für Octavia 3

    Gummimatten für Octavia 3: Hallo zusammen Habe vor zwei Tagen meinen Octavia 1.4 TSI geholt (noch altes Modell). Suche verzweifelt Fussmatten aus Gummi. Aber immer wenn ich...
  4. Fenster/Schiebedach öffnen ohne den Motor einzuschalten

    Fenster/Schiebedach öffnen ohne den Motor einzuschalten: Hallo, mich nervt es wenn der Wagen irgendwo abgestellt wird und man vergessen hat vorher die Scheiben zu senken oder das Dach zu öffnen, das...
  5. Privatverkauf Skoda Superb II Kombi 2.0 TDI Elegance DSG ABT Sound AHK 18"

    Skoda Superb II Kombi 2.0 TDI Elegance DSG ABT Sound AHK 18": Preis: 21.990 Euro VB TÜV NEU bis 01/2019 Bremsen Voren und Hinten NEU (Scheiben und Belege) DSG ÖL gewechselt bei 60.000km Ölwechsel bei 60.000km...