Skoda Octavia RS TDI 170PS

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Kämpfer, 09.02.2008.

  1. #1 Kämpfer, 09.02.2008
    Kämpfer

    Kämpfer Guest

    Hi Leute,

    vielleicht kann mir einer von euch helfen. seit 20monaten habe ich den RS TDI und bin soweit mit ihm serh zufreiden. es ist ein absolut geiles spielzueg für jung gebliebene männer.



    jedoch seit einem jahr macht mir meine rußpartikelanlage probleme. erst war es das zeitsteuergerät für die reinigung die mich zum stillstand bracht, danach kam ein sensor nach dem anderen der gewechslt wurde. alles auf garantie nun habe ich mein baby vor zwei wochen wieder einmal aus der werkstatt geholt, einige tests auf der AB durchgeführt, und siehe da es ist wieder das gleiche problem wie seit mehreren wochen.

    ab 180km/h ruckelt der motor, dazu blinkt das vorglühzeichen für die vorglühanlage auf und im MFD wird "Motorstörung Werkstatt" aufgezeigt. mittlerweile waren es fünf sensoren die nun schon gewechselt worden sind und es ist immer noch der selbe fehler. jetzt bring ich meinen renner wieder zur werkstatt diesmal soll eine ferndiagnose durchgeführt werde. ich jedoch habe zweifel das der fehler diesmal wieder nicht behoben werden kann. da meine garantie in einem halben jahr abläuft hat ich nachgefragt wie es aussieht mit einer garantieverlängerung die skoda zahlt, da lachte man mich an und sagte ich müsste dafür selbst bezahlen, was in meinen augen ne frechheit ist, da skoda den fehler schliesslich bis dato nicht beheben konnte.

    ich würde mich sehr freuen wenn irgendjemand der das selbe problem mit seinem schatz hat sich bei mir meldet und vielleicht ein paar nützliche tipps geben kann was es vielleicht bei seinem gewesen ist und was die ursache sein könnte.



    mfg kämpfer
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octavia_180, 09.02.2008
    Octavia_180

    Octavia_180

    Dabei seit:
    03.01.2007
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weisswasser
    Hallo,



    wurde an deinem Wagen schon ein Motorsteuergerät-Update gemacht?
    Falls ja, würde ich den Partikelfilter wechseln lassen.




    Gruß
    Marcel
     
  4. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Alzey
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Holscherer Kirchheimbolanden
    Kilometerstand:
    27000
    Da würde ich doch glatt zurücklachen und fragen, ob ihnen der Begriff "Wandlung/ Rücktritt vom Kauf" etwas sagt und ein Gespräch mit dem Chef des Autohauses fordern. ;-)
    Bis zum Ende der Garantiezeit würde ich auf keinen Fall warten. Die dauert übrigens keine 26 Monate, sondern 24. Bist Du Dir sicher, daß du ihn schon im Juni 06 gekauft hast? Ich dachte, der RS TDI sei erst im August 06 erstmal ausgeliefert worden? Aber egal. In jedem Falle würde ich der Werkstatt mal etwas mehr Druck machen und mich nicht länger vertrösten lassen. Z.B. könnte es Wunder wirken, daß Du der WS mit dem erneuten Termin die letzte Frist setzst, das Problem endgültig zu beheben und Du bei Misslingen, falls nötig per Anwalt, den Rücktritt vom Kauf anstrebst.
    Das Update ist bei den vielen Terminen mit Sicherheit bereits gemacht worden. Ich glaube auch eher, daß Du ein echtes "Hardwareproblem" mit dem Filter selbst hast, aber ich bin kein Techniker.
     
  5. #4 Kämpfer, 09.02.2008
    Kämpfer

    Kämpfer Guest

    hi danke schon mal für deine rasche antwort



    ja ein update wurde schon einmal gemacht und eine komplett neue software wurde ebenfalls schon draufgeladen nachdem bei mir das kombi instrument gewechselt worden ist.

    das problem ist jedes mal wenn der partikel reinigt treten die fehler auf und irgendwelche neuen oder gleichen fehler treten auf
     
  6. #5 Kämpfer, 09.02.2008
    Kämpfer

    Kämpfer Guest

    danke für deine rasche antwort



    ja bin sicher das er erstzulasssung juni 06 hat, das autohaus hatte ihne damals nämlich erstmalig zugelassen und ihn zu einem anderen autohaus verlagert wo ich ihn her habe

    updates wurde schon gemacht und so einiges gewechselt oder erneuert,
     
  7. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Alzey
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Holscherer Kirchheimbolanden
    Kilometerstand:
    27000
    Eben wegen dieses immer wieder auftretenden Fehlers würde ich mir erstmal selbst klarmachen, was ich will: weg mit dem Auto oder u.U. damit permanent leben, weil es die Werkstatt nicht hinkriegt? Aber irgendwann würde ich eine klare Entscheidung treffen, da das Auto immer älter wird und immer mehr km drauf kriegt. Und dann würde ich Nägel mit Köpfen machen, egal, welche Entscheidung. Wenn sich so etwas so lange hinzieht und das Problem nicht gelöst wird, muß man imho neue Schritte einleiten, sozusagen eskalieren. Und wenn sich die WS so verhält, würde ich das erst recht tun.
    Ferndiagnose bedeutet vermutlich, daß sich Skoda Deutschland das Ganze anschauen will? Das ist schon mal ein solcher Schritt. Aber wenn selbst die scheitern sollte, dürfte die Sache ja klar sein.
     
  8. #7 dergraue, 10.02.2008
    dergraue

    dergraue

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS TDI raceblau Bj. 12/06
    Kilometerstand:
    173300
    hab leider ähnliche Probleme, ging los ab ca. 60.000 km, keine max. Leistung mehr(max. Tacho 210),
    div. Sensoren rund um den DPF wurden gewechselt, dann bei 74.500 kompl. Motorschaden,
    jetzt wieder folgende Fehler:
    mehrmals täglich erhöhte Leerlaufdrehzahl (1000 U./min),
    wieder Sensor gewechselt, zuletzt ruckelt der Motor gleichmäßig zwischen 3500 u. 4000 U./min. im 6.Gang,
    wenn ich max. bis 190 km/h fahre ist alles bestens :-(
    jetzt hat die Werkstatt einen neuen Kabelsatz (?) bestellt, Update ist auch gemacht!
    bin aktuell bei 85200 km
     
  9. #8 Direction, 10.02.2008
    Direction

    Direction Guest

    ... und ich dachte die Kinderkrankheiten sind mittlerweile beseitigt :-( Betreffen diese Probleme auch den 2.0 TDI mit 140 PS? :-S
     
  10. #9 stefan br, 10.02.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Ich habe bis jetzt immer nur vom 170PS Diesel gehört. Der 140PS ist wohl nicht so anfällig aber auch nicht so zuverlässig wie der 1,9 TDi
     
  11. #10 Kämpfer, 10.02.2008
    Kämpfer

    Kämpfer Guest

    und wer hat all die reperaturen ubernommen und bezahlt ich meine war das alles noch im garantiefall???

    das problem dabei ist meine garantie läuft bald ab und somit sitz ich dann auf den rechnungen werde jedenfalls jetzt meine rechtschutz einschalten und dann vor gericht falls notwendig gehen?
     
  12. #11 turbo-bastl, 10.02.2008
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
  13. #12 Rasputin, 10.02.2008
    Rasputin

    Rasputin

    Dabei seit:
    18.05.2007
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    OctaviaII RS TDI
    Kilometerstand:
    140000
    So, dann meld ich mich auch mal zu Thema :-)

    Hab jetzt etwas über 18000km runter und bis auf das gelegentliche Ruckeln und etwas lautere Brumen beim Regeneriervorgang (was´n Wort)
    hab ich bisher keinerlei Probleme vermerken können! Alles in allem bin ich sehr zufrieden!
     
  14. #13 dergraue, 26.03.2008
    dergraue

    dergraue

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS TDI raceblau Bj. 12/06
    Kilometerstand:
    173300
    zuletzt kam wieder "Motorstörung Werkstatt", und die gelbe Vorglühleuchte,
    als Fehler war der Temperaturfühler am Turbo abgespeichert,
    nachdem dieser gewechselt wurde, ist das Ruckeln im 5. u. 6. Gang zw. 3500 u. 4000 U/min weg,
    und das Auto fährt wieder normal, nun schon 1500 km ! :-)
     
  15. #14 Michelman, 27.07.2008
    Michelman

    Michelman

    Dabei seit:
    19.07.2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Arolsen/Hessen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS TDI Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Fa.Ostmann in Wolfhagen
    Kilometerstand:
    40
    Ich habe meinen RS TDI im September 2006 bekommen.Mittlerweile hat er etwas über 40.000 km runter.Bislang aufgetretene Probleme:
    Vorglühsteuergerät bzw.Relais erneuert(hatten aber wohl recht viele 170 PS TDI´s aus dem Konzern)
    Drucksensor vom DPF erneuert
    Ölwanne wg.undichtigkeiten an der Ablaßschraube erneuert.
    Bei der 30.000er Inspektion neues Softwareupdate.
    Bislang läuft der Motor Störungsfrei.Allerdings bekomme Bedenken wenn ich lese was mich bei höherer Laufleistung noch erwarten kann....
    Meine Garantie läuft im September 2008 ab.Ich werde dann mal besser einer Garantieverlängerung abschließen....das Geld für die Vers.ist ja scheinbar gut angelegt.....
    Was den Ärger mit der Werkstatt betrifft würd ich wirklich meinen Anwalt einschalten.Das kann es ja nicht sein das die den Fehler nicht beheben können.
    Eine Wandlung bzw.ein Rücktritt vom Kauf kann man bei einer Laufleistung von über 50.000 km wohl weniger empfehlen....die dann auf einen zukommenden Kosten wären ja enorm.
    Ich hatte mit meinem Seat Leon CupraR auch ein Problem was die Werkstatt über Wochen nicht in den Griff bekam.Allerdings hatte das Auto damals grad 2.000 km gelaufen und eine Wandlung wäre für mich nicht teuer geworden.ALs ich denen mit Wandlung gedroht hatte wurde sich gekümmert,aber richtig.Ich bekam einen Leihwagen bis mein Auto lief...und das hat sage und schreibe 5 ! Wochen gedauert-Seitdem nie wieder ein Problem gehabt.
    Ich würde der Werkstatt richtig Druck machen.Mit Anwalt und allem was dazugehört.Außerdem würd ich mal an Autobild schreiben.Die haben doch so nen Kummerkasten....das kann Wunder wirken.Vor allem wenn man es androht.....
    Viel Erfolg.
     
  16. #15 kistenkay, 05.08.2008
    kistenkay

    kistenkay

    Dabei seit:
    13.06.2008
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kurort Oberwiesenthal Brauhausstrasse 10 09484 De
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6 automiatic incl Autogas
    Werkstatt/Händler:
    AH Raab Annaberg-Buchholz
    Hallo, ich hatte bis Mai ebenfalls einen RS TDI (Auslieferung 10/2006) und kann euch sagen das ich die gleichen Probleme hatte. Das erste mal stand ich bei km-Stand 1360!!! auf der Autobahn und das Symbol Motorsteuergerät leuchtete auf. In der folge wurden bis zu meinem Verkauf folgende Teile erneuert: Motorsteuergerät komplett (Wartezeit 6 Wochen); Softwareupdate 4 ! mal, Sensoren Rußpartikelfilter 15!!! mal und der Rußfilter selbst 4 mal. nachdem ich das letzte halbe Jahr täglich "nur" 70 km einfache Fahrstrecke Landstrasse incl Berufsverkehr gefahren bin hatte ich keine Lust mehr auf dieses Auto. Ich bin im ersten Jahr mit diesem RS NUR Autobahn gefahren und da hielt sich der Werkstattaufenthalt anhand der gefahrenen km in Grenzen (ca 40000km), aber als ich dann nur noch Landstrasse fuhr stand ich im Monat 2x in der Werkstatt und das wurde mir dann doch zuviel auch wenn man bedenkt: steht das Auto während der Garantiezeit in der Werkstatt kostet es mich nichts und die km fahre ich mit einem Leihwagen, aber wie sieht es dann nach der Werksgarantie aus? Auch wenn ich schon am Anfang eine Garantieverlängerung abgeschlossen hatte müsste ich ja dann trotzdem zuzahlen da ich ja schon die 50Tkm-Marke hinter mir hatte.

    Bei dem Softwareupdate der neuesten Generation stellt sich noch ein anderes Problem dar: Da es überdurchschnittlich viele Fahrzeuge mit diesen Mängeln gab hat man in der neuen Software die Leistung der TDI-Motoren auf ca 155-160 PS gedrosselt OHNE das der Kunde etwas davon erfährt! Man zahlt also die Versicherung für einen 170 PS-Motor und hat dann 10-15 PS weniger unter der Haube geschweige vom Kaufpreis zu reden was der RS kostet!!!!

    Ich kann nur jedem raten der einen RS-TDI Modelljahr 07 (bis Auslieferungsdatum 02/07, danach wurden andere Teile verbaut) fährt diesen schnellstmöglich zu verkaufen. Die Kosten steigen erst richtig wenn die Garantiezeit vorbei ist !!!!

    Da mein Auto finanziert wurde hat mir mein Händler es für die offene Summe + € 3000,00 zurück gekauft und habe mir einen neuen Skoda zugelegt !!!
     
  17. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Hartmann_Bjoern, 15.08.2008
    Hartmann_Bjoern

    Hartmann_Bjoern

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia II Combi RS TDI CR
    Kilometerstand:
    3500
    Hallo,

    in anderen Foren ist regelmäßig vom 170PS PD-Motor zu lesen das die PD-Einheiten verkoken, insebsondere unter Last. Resultat ist dann eine deutlich gesunkene Höchstgeschwindigkeit (so um 200 - 210) und eine recht häufige Regeneration des DPF (teilweise alle 30 Minuten). Abhilfe schafft dann nur noch der Tausch der PD-Elemente, der von Skoda in der Regel auf Garantie/Kulanz durchgeführt wird.

    Beim Passat treten dieselben Probleme derzeit auch vermehrt auf. Typische Laufleistung bis dahin sind ca. 20000 km.
     
  19. #17 Egonson, 14.11.2008
    Egonson

    Egonson

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    1.957
    Zustimmungen:
    594
    Ort:
    Regnitzlosau
    Fahrzeug:
    Superb Combi TDI (190) . . Roomster 1.2 . . . . . . . . . . . Octavia 2,0 TDI Best Of . . . Yamaha XTZ 750 ST . . . . . . Yamaha XT 600Z Tenere . .
    Hallo,
    ich hatte bei meinem auch die Probleme.
    Bei 19Tkm hatte ich auch einen Leistungsverlust festgestellt. Beim freundlichen reklamiert und dann neue PD Elemente reinbekommen. In diesem Zusammenhang wurde auch das neue Update und der neue Druckdiffernzsensor eingaut. Hatte am Anfang auch gedacht (gefühlt) er hätte weniger Leistung. Das Steuergerät braucht einen Zeit lang um die neuen Zyklen zu speichern. Jetzt läuft er eigentlich ganz gut, nur die Höchstgeschwindigkeit liegt jetzt etwas niedriger. Leistungsverlust hatte ich im Verdacht. So jetzt kommt es aber ganz dick.
    War heute (mitlerweile 22000 km) auf dem Leistungsprüfstand von Bosch. Das Ergebnis war mehr als überwältigend. Leistung gemessen Pmax mot 151,4 KW, pmaxrad 127.7 KW, bei 3920 U/min und das Drehmoment, haltet euch fest 433,1 Nm bei 2910 U/min. Das Drehmoment von über 400 nm liegt bereits ab 1900 U/min an, und reicht bis 3200 U/min. Mich hat es fast vom Sockel gehauen. Meine Theorie wurde aber damit bestätigt, dass die Leistung da ist aber nur noch bis ca. 4100 U/min. Danach fällt die Motorleistung schlagartig ab. Also Abregelung, damit der DPF geschützt wird.

    Gruß Egon

    RS.jpg
     
Thema: Skoda Octavia RS TDI 170PS
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia rs diesel probleme

    ,
  2. skoda octavia rs motorstörung werkstatt

    ,
  3. oktavia rs 2006 motorstörung

    ,
  4. skoda octavia rs tdi schwachstellen,
  5. skoda octavia rs 2.0 tdi probleme,
  6. skoda octavia rs tdi tuning 170ps,
  7. skoda octavia rs 2006 motor probleme,
  8. skoda octavia rs diesel bj 2006 170 ps,
  9. octavia rs tdi probleme
Die Seite wird geladen...

Skoda Octavia RS TDI 170PS - Ähnliche Themen

  1. skoda fabia 2 türverkleidun

    skoda fabia 2 türverkleidun: Hallo ich hatte mal eine frage ich habe einnen skoda fabia 2 baujahr 2011 und ich wollte neue lautsprecher einbauen hinnten links aber ich weis...
  2. Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN

    Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN: Hallo Leute! Morgen steht beim RS der Zahnriemenwechsel an. Da ich nicht mehr kaputt machen will wie schon ist wäre es toll wenn mir jemand die...
  3. Octi RS mit CEGA Motor, Ölverlust am Verdichter/Ansaugschlauch

    Octi RS mit CEGA Motor, Ölverlust am Verdichter/Ansaugschlauch: Hallo Gemeinde, der RS von Junior drückt relativ viel Öl über die KGE in den Ansaugtrakt, dadurch steht und tropft es immer nach unten auf die...
  4. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...
  5. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....