Skoda Octavia iV (und iV RS)

Diskutiere Skoda Octavia iV (und iV RS) im Skoda Octavia IV Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Bei unserem Kaufland ist aufladen für Stromer kostenlos und nicht mal da lade ich unser Auto. Weil es keinen Sinn macht. Der hybrid wird jede...
deus

deus

Dabei seit
10.11.2020
Beiträge
487
Zustimmungen
193
Bei unserem Kaufland ist aufladen für Stromer kostenlos und nicht mal da lade ich unser Auto.
Weil es keinen Sinn macht. Der hybrid wird jede Nacht zu Hause geladen oder wo man arbeitet.
Unterwegs auf Reisen eine Ladestation zu suchen ist Quatsch.
Aber das ist meine Meinung.
 

thbe

Dabei seit
12.07.2021
Beiträge
20
Zustimmungen
11
Der Sinn eines Plug-in-Hybrid-Autos steigt im variablen Anteil direkt proportional mit dem Anteil der mit Strom gefahrenen Kilometer. Das gilt ökologisch wie ökonomisch.

Und natürlich ergibt das Laden auf ReIsen Sinn. Das gilt z.B. für den Zwischenstopp mit kostenlosen/vergünstigten Parken während des Ladens sowie für das Laden am Zielort, um die Fahrten vor-Ort per Storm zu gestalten.

Hinzu kommt, dass der Superb iV und der Octavia RS iV ohne Strom nur normale 1,4 TSI sind. Mit Strom ist z.B. der RS iV in der Elastizität von 80 auf 120 km/h schneller als der RS mit 2.0 TSI. Das ist dann nicht ökologisch, macht aber Spaß.

Wenn Du mit dem Tanken zuhause und bei der Arbeit bereits auf eine hohe Stromer-Quote kommst, dann freut mich das für Dich. Bei uns gibt es an den Arbeitsorten aber (noch) keine Lademöglichkeit und das Laden zuhause ist zwar möglich, aber nicht komfortabel. Zwei öffentliche Ladeparkplätze liegen 2 Minuten Fußweg entfernt. Da ziehen wir das Laden dort regelmäßig vor.
 
deus

deus

Dabei seit
10.11.2020
Beiträge
487
Zustimmungen
193
Wenn du nur zwei Minuten von einer Säule bis nach Hause brauchst dann lädst du zu Hause 😉

Im normalen Fahrbetrieb war der Akku bei unserem Auto noch nie leer auch wenn er eigentlich leer war 😉
 

t3ppich

Dabei seit
17.06.2021
Beiträge
7
Zustimmungen
4
Fahrzeug
Octavia Style iV
Kilometerstand
-50
Der Sinn eines Plug-in-Hybrid-Autos steigt im variablen Anteil direkt proportional mit dem Anteil der mit Strom gefahrenen Kilometer. Das gilt ökologisch wie ökonomisch.

Und natürlich ergibt das Laden auf ReIsen Sinn. Das gilt z.B. für den Zwischenstopp mit kostenlosen/vergünstigten Parken während des Ladens sowie für das Laden am Zielort, um die Fahrten vor-Ort per Storm zu gestalten.

Hinzu kommt, dass der Superb iV und der Octavia RS iV ohne Strom nur normale 1,4 TSI sind. Mit Strom ist z.B. der RS iV in der Elastizität von 80 auf 120 km/h schneller als der RS mit 2.0 TSI. Das ist dann nicht ökologisch, macht aber Spaß.

Wenn Du mit dem Tanken zuhause und bei der Arbeit bereits auf eine hohe Stromer-Quote kommst, dann freut mich das für Dich. Bei uns gibt es an den Arbeitsorten aber (noch) keine Lademöglichkeit und das Laden zuhause ist zwar möglich, aber nicht komfortabel. Zwei öffentliche Ladeparkplätze liegen 2 Minuten Fußweg entfernt. Da ziehen wir das Laden dort regelmäßig vor.
Das sind ja fast ideale Bedingungen. Vor allem wenn du an der Ladesäule über die Tankkarte deiner Firma abrechnen kannst.
Bei mir sind die nächsten Ladesäulen ca. 3 km weit weg.
Ich überlege schon ein Konzept mit einem e-Scooter für die letzte Meile zwischen Ladestation und zuhause.
Zwischen der Ladesäule und meinem Haus liegt jedoch ein Wohngebiet.
Da fehlen dann nur 2-3 weitere Hybridfahrzeuge und ich kann mein Konzept in die Tonne werfen....
 
deus

deus

Dabei seit
10.11.2020
Beiträge
487
Zustimmungen
193
Als ideal würde ich ja einen abrechenbaren Stromanschluss in meiner Garage sehen.

Aber wenn du meinst 🙃

Hast du dein Konzept schon mal deiner Frau vorgestellt 😂
 
Zuletzt bearbeitet:

thbe

Dabei seit
12.07.2021
Beiträge
20
Zustimmungen
11
Wenn du nur zwei Minuten von einer Säule bis nach Hause brauchst dann lädst du zu Hause 😉

Im normalen Fahrbetrieb war der Akku bei unserem Auto noch nie leer auch wenn er eigentlich leer war 😉
Von meiner Garage nach Hause sind es 1,5 Minuten.

Menschen leben unterschiedlich. Ich will unsere Altbauwohnungen in der Innenstadt gar nicht gegen ein Haus in Randlage tauschen. Die Nachteile nehme ich in Kauf.

Und ehrlich gesagt, wären mir die iVs zu langweilig, wenn ich nicht das Maximieren der Stromer-Quote sportlich nehmen würde. Vielleicht wächst sich das noch raus.
 

PiranhA

Dabei seit
10.09.2020
Beiträge
263
Zustimmungen
96
An einer öffentlichen Säule über Nacht laden scheitert in der Regel schon am Ladetarif. Eine Blockiergebühr ab vier Stunden Standzeit ist da schon normal. Zumindest bei den günstigen.
Beim PHEV sollte das öffentliche Laden eher die Ausnahme sein, wobei das manchmal durchaus Sinn macht. Aber das kommt auf die Situation an. Ich hab zwei Mal aufm Parkplatz geladen, aber da waren wir auch 3 bis 3,5 Stunden unterwegs. Da lohnt sich dass dann auch. Einmal hab ich nur eine halbe Stunde geladen, aber dafür hatte ich einen kostenlosen Parkplatz am Bahnhof.
 

mtoss

Dabei seit
24.08.2019
Beiträge
189
Zustimmungen
57
Man ist doch auch häufiger in fremden Städten und steht dort einige Stunden. Wenn das Auto in dieser Zeit im Parkhaus am Strom hängt, dann startet man wieder mit vollem Akku. Ich finde das jetzt nicht so unnötig außerhalb von Firma und eigenem Hof zu laden. Ob es natürlich bei einem 30 Minuten Einkauf Sinn macht ist fraglich. In dieser Zeit lädt er vermutlich ~15 Prozent = < 10 km. Immerhin sollte das reichen um nach dem Einkauf aber rein elektrisch nach Hause zu fahren. Hätte hier eher das Schlechte gewissen einem BEV den Ladeplatz zu blockieren, welcher in dieser Zeit eben locker mindestens halb voll laden kann.
 

PiranhA

Dabei seit
10.09.2020
Beiträge
263
Zustimmungen
96
Ja, der Punkt ist eher, wenn das die einzige Möglichkeit ist zu laden, macht es wenig Sinn sich ein PHEV zu holen. Was ich in der halben Stunde geladen hatte, hat nicht mal für den Hin- und Rückweg gereicht. Es ging ja auch eher um den Parkplatz, aber wenn man das quasi mitnehmen kann, warum denn nicht? Der Rest wird dann zu Hause geladen. Wenn ich die Möglichkeit nicht hätte, würde ich mir aber schwer tun nur öffentlich zu laden. Selbst wenn die Ladesäule um die Ecke ist, wegen der Blockiergebühr.
 

thbe

Dabei seit
12.07.2021
Beiträge
20
Zustimmungen
11
Ich verstehe nicht, was das mit einer halben Stunde zu tun hat. Ein halbe Stunde Laden ergibt auch zuhause keinen Sinn.

Ist die Batterie ganz leer, dann fahren wir von der Arbeit kommend zur Ladestation, laden da 3,5h und dann parken wir um. 1-2 Mal pro Woche ist das kein Beinbruch.
A
Im Urlaub halten wir uns lange genug in Städten auf, um dort ausreichend zu laden. Es geht ja nicht darum, die ganze Langstrecke zu stromern. Aber für ein paar Tage zum Bäcker und zurück reicht es locker.
 

iron2504

Dabei seit
20.01.2009
Beiträge
252
Zustimmungen
151
Fahrzeug
Skoda Octavia RS iV
Werkstatt/Händler
Autohaus in Dresden
Kilometerstand
10000
So, jetzt muß ich mal an die iV Fahrer eine vielleicht blöde Fragen stellen ;-)

Ich lade ja immer nur zu Hause schön über meine Wallbox (11kw, lade aber natürlich nur 1 phasig mit 3,6KW also 16A)... Jetzt wollte die Frau mal zu IKEA und da bietet sich der Kombi natürlich an. Angekommen habe ich, da es bei IKEA kostenlos ist, gleich den ersten E-Parkplatz angesteuert und das Mode2 Kabel siegessicher angesteckt. War ein 22KW Anschluß laut Display... Der Octavia zeigte gelbes Licht, also drücke ich "Start" am Display. Es erscheint so sinngemäß "Kommunikation mit dem Fahrzeug". Danach bricht es nach ca. einer Minute mit Fehler ab. Zu Hause konnte ich natürlich ohne Probleme wieder laden.

Hab ich jetzt einen Denkfehler oder hätte das gehen müssen? Nur weil max. 22kw gehen sollte doch auch weniger (3,6kw) gehen, oder? War vielleicht die Säule defekt?
 
arxes

arxes

Dabei seit
17.02.2021
Beiträge
274
Zustimmungen
131
Ort
Berlin
Fahrzeug
Octavia iV Kombi Style
Ging mir an einer öffentlichen Station mit bis zu 22 kW auch schon mal so. Handshake erfolgte, dann wechselte das Auto auf Gelb und brach ab. Die Säule „sagte“ Ladevorgang abgebrochen.

Ich hatte damals die Vermutung, dass die Säule bei nur 3,6 kW abbricht. Der neben mir stehende eGolf lud nämlich.
 

ritoboc

Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
103
Zustimmungen
16
Fahrzeug
Octavia iV Limousine
Ich würde bei IKEA mal nachfragen und auf den Fehler aufmerksam machen.
Apropos IKEA, kennt Ihr schon deren neuestes Angebot (frei übersetzt: Mach Dich selbst zum Richter :D)
 

Anhänge

  • Für Skoda-Forum.jpg
    Für Skoda-Forum.jpg
    33,3 KB · Aufrufe: 45
TRBN

TRBN

Dabei seit
27.04.2020
Beiträge
556
Zustimmungen
159
Fahrzeug
Skoda Superb iV Combi Sportline
Werkstatt/Händler
Autohaus Ebert Bensheim
So, jetzt muß ich mal an die iV Fahrer eine vielleicht blöde Fragen stellen ;-)

Ich lade ja immer nur zu Hause schön über meine Wallbox (11kw, lade aber natürlich nur 1 phasig mit 3,6KW also 16A)... Jetzt wollte die Frau mal zu IKEA und da bietet sich der Kombi natürlich an. Angekommen habe ich, da es bei IKEA kostenlos ist, gleich den ersten E-Parkplatz angesteuert und das Mode2 Kabel siegessicher angesteckt. War ein 22KW Anschluß laut Display... Der Octavia zeigte gelbes Licht, also drücke ich "Start" am Display. Es erscheint so sinngemäß "Kommunikation mit dem Fahrzeug". Danach bricht es nach ca. einer Minute mit Fehler ab. Zu Hause konnte ich natürlich ohne Probleme wieder laden.

Hab ich jetzt einen Denkfehler oder hätte das gehen müssen? Nur weil max. 22kw gehen sollte doch auch weniger (3,6kw) gehen, oder? War vielleicht die Säule defekt?

Ging bei meinem Superb iV immer ohne Probleme, ich hatte eher öfter Probleme mit dem 22KW Kabel, was ich im Auto dabei hatte. IKEA Laden musste ich bei meinem Auto immer so:

Auto an die Station -> an der Säule den Steckertyp auswählen -> Säule versucht mit dem Auto zu kommunizieren -> läd -> abschließen und einkaufen.
 
deus

deus

Dabei seit
10.11.2020
Beiträge
487
Zustimmungen
193
Ging mir an einer öffentlichen Station mit bis zu 22 kW auch schon mal so. Handshake erfolgte, dann wechselte das Auto auf Gelb und brach ab. Die Säule „sagte“ Ladevorgang abgebrochen.

Ich hatte damals die Vermutung, dass die Säule bei nur 3,6 kW abbricht. Der neben mir stehende eGolf lud nämlich.
Eigentlich müsste es gehen.
 

iron2504

Dabei seit
20.01.2009
Beiträge
252
Zustimmungen
151
Fahrzeug
Skoda Octavia RS iV
Werkstatt/Händler
Autohaus in Dresden
Kilometerstand
10000
Dann schieb ich es mal auf die Säule und werde es beim nächsten Mal nochmal probieren.
 
OctiLava

OctiLava

Dabei seit
11.01.2021
Beiträge
128
Zustimmungen
53
Ort
Berlin
Fahrzeug
Octavia 4 Combi iV
Werkstatt/Händler
Autohaus Koch Berlin
Kilometerstand
6.300 (07/21)
Selbes Problem hatten wir mal mit einer kostenfreien Ladesäule bei Kaufland. Ein anderes Auto nach uns konnte laden. Einige Wochen später war der Typ 2 Ladepunkt dann erstmal längere Zeit auf rot (also außer Betrieb). Ich weiß leider nicht, wie es aktuell ist, weil ich dank Wallbox nicht mehr dort laden muss.
 

sKape

Dabei seit
06.07.2021
Beiträge
7
Zustimmungen
0
Hi Leute,

wisst ihr welches Motoröl für den 1.4L PHEV verwendet werden soll?

In der Betriebsanleitung steht nur drin:
"
Wenn kein Öl der richtigen Spezifikation verfügbar ist, kann bis zum nächsten Ölwechsel max. 0,5 l Öl der folgenden Spezifikationen verwendet werden:

  • VW 504 00, VW 508 00, ACEA C3, ACEA C5"

Aber was ist denn die richtige Spezifikation? Ich habe bisher noch nichts passendes im Netz gefunden.

Vll kann mir jemand von euch weiterhelfen.

Danke und viele Grüße
 
Thema:

Skoda Octavia iV (und iV RS)

Skoda Octavia iV (und iV RS) - Ähnliche Themen

Skoda Superb iV bestellt - ich bin bald Skoda-hybridisiert: Hallo zusammen, ich presche dann mal vor mit einen eigenen LZ-Thread zum iV (ggf. hat ja ein Mod eine andere Meinung...), aber ich habe mich...

Sucheingaben

skoda octavia iv kombi

,

2020 Skoda Octavia RS iV Combi

,

skoda octavia rs 2020 konfigurator

,
skoda octavia 4 rs
, skoda octavia hybrid Konfigurator, skoda hybrid konfigurieren, skoda octavia iv combi, skoda hybrid konfigurator, skoda octavia rs iv konfigurator, Octavia iv Superb iv phev, octavia rs konfigurator, skoda octavia iv kombi betriebsanleitung, Wann kommt octavia hybrid forum, skoda octavia hybrid forum, octavia rs 2020 konfigurationsliste, skoda konfigurator octavia rs, skoda octavia rs iv klang, Octavia Combi hybrid, octavia rs, octavia rs tdi im konfigurator, wann kommt skoda octavia rs diesel, skoda octavia plug in hybrid, skoda octavia iv konfigurator, skoda octavia iv combi rs, octavia 4 rs
Oben