Skoda Octavia IV 2,0 TDI

Diskutiere Skoda Octavia IV 2,0 TDI im Skoda Octavia IV Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo liebe Community Ich möchte hier einmal meine Erfahrungen mit Skoda mitteilen Die Komfortsysteme werden zwar von Skoda und den sogenannten...

sstephan_st

Dabei seit
07.01.2021
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Hallo liebe Community
Ich möchte hier einmal meine Erfahrungen mit Skoda mitteilen
Die Komfortsysteme werden zwar von Skoda und den sogenannten Testern gelobt und es wird auch ein schöner Preis dafür verlangt nur leider macht Skoda hier einen großen Fehler und mein nächstes Auto wird sicher keines mehr aus dem VW-Konzern sein.
Einmal abgesehen dass der Spurhalteassistent viel zu spät reagiert, aber dass ist hoffentlich in Garantie.
Folgendes Problem, bei einschalten der Zündung wird sofort das Licht eingeschaltet, macht bei einem Diesel und unseren Breiten natürlich viel Sinn, aber das beste wenn man das Licht ausschaltet wird es nach dem nächsten Halt wieder eingeschaltet, allerdings hat man keinerlei Kontrolle welches.
Wollte dieses bei dem Freundlichen deaktivieren lassen, ich glaube ich bin nach fast 40 Jahren Fahrerfahrung Manns genug zu wissen wann ich das Licht aufzudrehen habe, nun wird es stark, lt. Auskunft es ist zwar möglich nur Skoda erlaubt es nicht obwohl hier in Österreich nicht einmal eine Tagfahrlichtpflicht besteht.
Man sollte Skoda auch einmal fragen wie sie synchron verstehen, also synchrone Spiegelabsenkung (ein Komfortsystem) bietet folgenden Komfort legt man den Rückwärtsgang ein tut sich nichts, dreht man dann den Drehregler der Spiegel auf die Position R tut sich was, netter Komfort da kann ich dann auch gleich selbst das Stück runter drücken.
Die einzigen 2 Komfortsysteme die bislang zu funktionieren scheinen sind die Matrix-LED Scheinwerfer, hier wird auch bei aktivieren des Fernlichts angezeigt ob mit Fernlicht oder Abblendlicht gefahren wird, und der Memory Sitz.
 

fireball

BOFH
Moderator
Dabei seit
27.10.2014
Beiträge
13.934
Zustimmungen
5.391
Ort
Viernheim
Fahrzeug
Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
Kilometerstand
260.062
macht bei einem Diesel
Beleuchtet man einen Diesel anders als einen Benziner?

allerdings hat man keinerlei Kontrolle welches
Wenn es hell genug ist: TFL, wenn es dunkler wird: Abblendlicht?

Man sollte Skoda auch einmal fragen wie sie synchron verstehen
Oder Du liest mal die Betriebsanleitung... "R" ist nunmal die Einstellung, in der die Absenkung aktiv ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

HeikoW

Dabei seit
19.10.2020
Beiträge
170
Zustimmungen
89
Ort
München
Fahrzeug
O4 FE 2.0TDI DSG Limousine
Werkstatt/Händler
PIA München West
Kilometerstand
1500
Man sollte Skoda auch einmal fragen wie sie synchron verstehen, also synchrone Spiegelabsenkung (ein Komfortsystem) bietet folgenden Komfort legt man den Rückwärtsgang ein tut sich nichts, dreht man dann den Drehregler der Spiegel auf die Position R tut sich was, netter Komfort da kann ich dann auch gleich selbst das Stück runter drücken.

Das ist auch bei meinem Golf VI so. Ich finde das auch sehr gut, denn nicht immer möchte ich, dass der Spiegel sich absenkt. Oft möchte ich nach hinten und nicht auf nen Bordstein schauen der bei ner normalen Parklücke ja nicht kommt. Wenn du es oft brauchst steht es dir auch frei den Schalter auf R zu lassen?

VG
 

Bolloc

Dabei seit
12.02.2020
Beiträge
831
Zustimmungen
467
Ort
Holzland
Fahrzeug
Octavia 2.0 TDI evo 85 KW 6-G
Kilometerstand
ändert sich täglich
Hallo liebe Community
Ich möchte hier einmal meine Erfahrungen mit Skoda mitteilen
Die Komfortsysteme werden zwar von Skoda und den sogenannten Testern gelobt und es wird auch ein schöner Preis dafür verlangt nur leider macht Skoda hier einen großen Fehler und mein nächstes Auto wird sicher keines mehr aus dem VW-Konzern sein.
Einmal abgesehen dass der Spurhalteassistent viel zu spät reagiert, aber dass ist hoffentlich in Garantie.
Folgendes Problem, bei einschalten der Zündung wird sofort das Licht eingeschaltet, macht bei einem Diesel und unseren Breiten natürlich viel Sinn, aber das beste wenn man das Licht ausschaltet wird es nach dem nächsten Halt wieder eingeschaltet, allerdings hat man keinerlei Kontrolle welches.
Wollte dieses bei dem Freundlichen deaktivieren lassen, ich glaube ich bin nach fast 40 Jahren Fahrerfahrung Manns genug zu wissen wann ich das Licht aufzudrehen habe, nun wird es stark, lt. Auskunft es ist zwar möglich nur Skoda erlaubt es nicht obwohl hier in Österreich nicht einmal eine Tagfahrlichtpflicht besteht.
Man sollte Skoda auch einmal fragen wie sie synchron verstehen, also synchrone Spiegelabsenkung (ein Komfortsystem) bietet folgenden Komfort legt man den Rückwärtsgang ein tut sich nichts, dreht man dann den Drehregler der Spiegel auf die Position R tut sich was, netter Komfort da kann ich dann auch gleich selbst das Stück runter drücken.
Die einzigen 2 Komfortsysteme die bislang zu funktionieren scheinen sind die Matrix-LED Scheinwerfer, hier wird auch bei aktivieren des Fernlichts angezeigt ob mit Fernlicht oder Abblendlicht gefahren wird, und der Memory Sitz.
Was für ein sinnfreier Beitrag...
Die Kontrolle, welches Licht (Auto, Tagfahrlicht, Abblendlicht, Aus) gerade aktiv ist, habe ich über die Beleuchtung am Lichtschalter. Warum will man da was rauscodieren??? Warum fährst du nicht in Stellung "Auto"?
Und was die Spiegelabsenkung betrifft: Schon mal auf den Gedanken gekommen, den Schalter in Stellung R zu belassen? Daß nur die Beifahrerseite abgesenkt wird ist völlig normal. Deshalb heißt das ganze ja auch manchmal "Bordsteinabsenkautomatik".
 

sstephan_st

Dabei seit
07.01.2021
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Zu fireball
Na dann schau einmal wie lange es dauert einen Benziner bei minus 15 Grad zu starten und dann schau bei einem Diesel.
Wenn es hell genug ist TFL und wo sehe ich ob es leuchtet? Und außerdem ich brauche in Österreich kein TFL.
Und wegen Synchron ist im Menü einstellbar und bedeutet für mich nicht dass ich dann noch irgendeinen Regler betätigen muss der steht bei mir übrigens auf heizen.
Zu Heikow
Dann brauche ich ja die Rückfahrkamera nicht, und die Piepser können sie dann auch sparen, also mir ist der Randstein wichtiger.
 

fireball

BOFH
Moderator
Dabei seit
27.10.2014
Beiträge
13.934
Zustimmungen
5.391
Ort
Viernheim
Fahrzeug
Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
Kilometerstand
260.062
Und wegen Synchron ist im Menü einstellbar und bedeutet für mich nicht dass ich dann noch irgendeinen Regler betätigen muss der steht bei mir übrigens auf heizen
Dann solltest du erst recht die Anleitung lesen und mal gucken, was die synchrone Verstellung ist.
 

Gast24787

Guest
Es gibt halt Leute, welche meinen, alles funktioniert per App, wenn ich bedenke das die mal meine Rente erarbeiten sollen...?(

Gruß!
 

pAsse

Dabei seit
20.08.2020
Beiträge
68
Zustimmungen
27
Ich glaube der Threadtitel ist hier schon aussagekräftig genug. Sinnfreier kann man einen Thread nicht starten. Ich schätze der Threadersteller hat vergessen seine Betriebsanleitung zu lesen.
 

sstephan_st

Dabei seit
07.01.2021
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Ich glaube hier versteht keiner was ich mitteilen wollte, niemand auch keine Vertragswerkstätte kann irgendetwas in den Steuergeräten ändern egal ob es manche für Sinnvoll halten permanent mit Licht zu fahren oder nicht.
Aber nur für die Techniker unter euch jeder Verbraucher braucht Strom der aus der Batterie entnommen wird, diese muss dann wieder nachgeladen werden, außerdem senkt es die Lebensdauer der Led und im Kurzstreckenverkehr wird diese also nie voll geladen. Frage wo liegt der Vorteil einer Start Stop Automatik die nicht Stopt da die Batterie geladen werden muß. Vorbehaltlich natürlich der Möglichkeit dass Skoda das perpetuum mobile erfunden hat. Aber Hauptsache sie melden ab 60km/h wenn du ein Fenster geöffnet hast vom Schiebedach einmal abgesehen.
Ich möchte nicht wissen was hier los wäre wenn Skoda ganz einfach sagen würde man darf in der EU sowieso nicht schneller fahren als z.B 130 also regeln wir alle Autos einfach ab. Trauen sie sich natürlich nicht. Es ist doch schön wenn wer mit den Programmierungen leben kann, nur haben Steuergeräte denn Sinn diese nach Wunsch einstellen zu können, sonst hätte ein Schalter genügt
 

pAsse

Dabei seit
20.08.2020
Beiträge
68
Zustimmungen
27
Du machst dir ernsthaft Sorgen um die Lebensdauer der LED? Du tust ja gerade so als würde die Batterie verrecken nur weil dein Fahrzeug mit LED Tagfahrlicht startet. Ich kann deine Probleme leider in keinster Weise nachvollziehen sorry! Es ist ja nun keine neuerfindung von skoda das ein PKW mir Tagfahrlicht startet.
 

haxe

Dabei seit
26.10.2020
Beiträge
94
Zustimmungen
28
Fahrzeug
Octavia IV Mj 21 Sportpaket
Ich glaube hier versteht keiner was ich mitteilen wollte, niemand auch keine Vertragswerkstätte kann irgendetwas in den Steuergeräten ändern egal ob es manche für Sinnvoll halten permanent mit Licht zu fahren oder nicht.
Aber nur für die Techniker unter euch jeder Verbraucher braucht Strom der aus der Batterie entnommen wird, diese muss dann wieder nachgeladen werden, außerdem senkt es die Lebensdauer der Led und im Kurzstreckenverkehr wird diese also nie voll geladen. Frage wo liegt der Vorteil einer Start Stop Automatik die nicht Stopt da die Batterie geladen werden muß. Vorbehaltlich natürlich der Möglichkeit dass Skoda das perpetuum mobile erfunden hat. Aber Hauptsache sie melden ab 60km/h wenn du ein Fenster geöffnet hast vom Schiebedach einmal abgesehen.
Ich möchte nicht wissen was hier los wäre wenn Skoda ganz einfach sagen würde man darf in der EU sowieso nicht schneller fahren als z.B 130 also regeln wir alle Autos einfach ab. Trauen sie sich natürlich nicht. Es ist doch schön wenn wer mit den Programmierungen leben kann, nur haben Steuergeräte denn Sinn diese nach Wunsch einstellen zu können, sonst hätte ein Schalter genügt

Die Themen die du ansprichst betreffen nicht nur Skoda, du solltest dir ein 10 Jahre altes Fahrzeug kaufen, die Zukunft schaut anders aus.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

dani995

Dabei seit
20.09.2020
Beiträge
238
Zustimmungen
65
Ort
Bayreuth
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 2.0 TDI First Edition
Wow... mehr muss man kaum sagen.

Die LEDs die der Batterie ihre letzten Kräfte rauben weil sie MIT dem Motor angehen.

Frage mich was die Armen Schweine mit ner Standheizung machen wird die jemals laufen? Oder ist die nur drin damit man dann angeben kann was man alles hat?

Warum sollte man das TFL rauscodieren? Macht überhaupt keinen sinn nichtmal die lebensdauer würde sinn machen, da diese eben das TFL sind und beim Abblendlicht wenn sie da überhaupt an sind gar nicht auffallen. Und warum sollte eine Vertragswerkstatt oder irgendeine andere sich den aufwand machen wollen so etwas sinnbefreites zu machen? Klar der Kunde ist König nur irgendwann hörts halt auch auf, besonders sinnvoll wirds auch nicht sein in den Steuergeräten rumzucodieren um etwas rauszumachen nur weil man es nicht haben muss.

Manche wünschen sich auch einfach nur probleme mir dem Auto um auch irgendwo mitreden zu können und wenn es nur Probleme sind die sie sich ausdenken wie z.B die 2 TFL die die Komplette Batterie im Startvorgang Leersaugen und man bei Kurzstrecke sich dann darüber gedanken machen muss wie man jemals wieder nachhause kommt.
 
Thema:

Skoda Octavia IV 2,0 TDI

Skoda Octavia IV 2,0 TDI - Ähnliche Themen

Ein neuer hoffentlich zufriedener Skoda S3-Besitzer: Moin zusammen, nun melde ich mich nach 3 Wochen stillen mitlesen, hier auch einmal zu Wort und möchte mich kurz vorstellen. Danach geht es gleich...
Skoda Superb Combi 2.0 TDI 125kW vs. Skoda Octavia III Lim 1.4 TSI 103kW: Hallo zusammen, da mein Dicker für zwei Tage beim :) ist, habe ich als Ersatzwagen den Octavia III als Limousine erhalten. Nachfolgen mal ein...
Ein etwas anderer Erfahrungsbericht: Im Folgenden möchte ich einfach mal einen Erfahrungsbericht, also meine ganz persönlichen Gedanken zu meiner S2 Limo aufschreiben; eher etwas...
Oben