Skoda Octavia Combi 1,9 TDI PDD Motorschaden

Diskutiere Skoda Octavia Combi 1,9 TDI PDD Motorschaden im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Meine Begeisterung für meinen Octavia ist verschwunden. Am 6.11.2012 auf der A2 vor Ilz Richtung Wien leuchtet aus heiterem Himmel die Batterie...

  1. ch2nd

    ch2nd

    Dabei seit:
    13.11.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Fahrzeug:
    Skoda Oktavia Combi TDI PDD
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Marburg / ATU
    Kilometerstand:
    25000
    Meine Begeisterung für meinen Octavia ist verschwunden. Am 6.11.2012 auf der A2 vor Ilz Richtung Wien leuchtet aus heiterem Himmel die Batterie Ladekontrolle auf. Bei 140km/h im Überholvorgang nimmt er kein Gas mehr an wird langsamer, schnauft und pfeift , es klingelt und nagelt im Motor, er steht, Gott sei dank ohne Unfall. Der Keilriemen wurde regelrecht heruntergerissen und hineingewickelt. Mobilität's Garantie von Auto Teile Unger funktioniert anstandslos und das Service der Werkstätte ist erste Sahne, kompetent und freundlich. Der Schadenbericht bringt einen totalen Motorschaden an's Tageslicht, von verbogenen Ventilstößeln über eine angekratzte Nockenwelle bis zum gesprungenen Kolben ist alles dabei. Erster Kovo ab 2700.- EU ohne Feststellung der Ursache. Sollte sich herausstellen das die Lichtmaschine oder ein anderes Teil blockiert hat wird der Spaß noch teurer. Im ersten Augenblick glaubt man an eine Kulanz von Seitens VW/SKODA Austria doch im zweiten Schriftverkehr wird klar das nur eine Skoda Vertragswerkstätte und das vorgeschriebene Service bei eben dieser die Voraussetzung für eine "etwaige Kulanz" wäre.
    Es geht nicht an das ein zwei Jahre junger Wagen so einen kapitalen Schaden aufzuweisen hat, nämlich aus heiterem Himmel und völlig überraschend. Weiters wird der Kunde von Skoda hier völlig im Regen stehen gelassen und mit : "Wir Bedauern" abgefertigt. Kundenfreundlich wäre wenn VW/SKODA wenigstens die Ersatzteile stellen würde, also eine Art von Gewissen zeigen würde und so dem Kunden ein gutes Gefühl geben und an der Stange halten würde, doch nein : "Wir bedauern" , Ich auch muss Ich zum Schluss meines Berichtes bekennen , die Angst ist zu groß das das nochmals auftreten könnte.

    Au revoir Octopussi , Bon Jour Peugeot 508SW jetzt ab 23.900.- EU
     
  2. saVoy

    saVoy Skoda-Kleinwagenpower
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    12.107
    Zustimmungen:
    874
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Bedauerliche Sache, aber Kulanz von Seiten des Herstellers gibt es eben nur, wenn das Auto auch beim Vertragshändler gewartet wurde.
     
  3. #3 Dioxyde, 13.11.2012
    Dioxyde

    Dioxyde

    Dabei seit:
    28.04.2012
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid SB Ambition 1.2TSI ; Skoda Octavia 1.6TDI
    Werkstatt/Händler:
    Embrach Edition AG
    Kilometerstand:
    7000
    Ganz ehrlich, was erwartest du?

    Du lässt den Service etc bei ATU machen weils da günstiger ist.

    Andererseits forderst du jetzt von Skoda eine Dienstleistung :thumbdown:

    Selbst schuld, da kann Skoda nichts dafür!
     
  4. #4 pelmenipeter, 13.11.2012
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.084
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    Kannste nachweisen das ATU nicht etwas falsch gemacht hat bei den vorherigen Service-Besuchen ? (Ich nehme an, dass du immer bei ATU warst)
    Stimmt dein Kilometerstand im Profil? Wenn ja, dann glaube ich nicht an einen Materialfehler.

    Abzocker Tun Unsinn ..... auch wenn es oft nicht stimmen mag .... ich besorge nur teile bei denen
     
  5. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    Also,

    die Lichtmaschine kanns nicht sein, im schlimmsten Fall knallt es dir den Riemen runter, mehr passiert nicht.

    Erstmal wäre zu klären, ob der Zahnriemen noch heile ist. Ist er das nicht, ist der Ventilsalat klare Folge. Alternativ kommen geplatzte Pumpedüse-Elemente durch schlechten Sprit, falsche Wartung etc. in Frage.

    Gerade beim Service in nicht-VW-Werkstätten muss man immer draufschauen, ob das richtige Öl, welches auch Pumpedüse-zugelassen ist verwendet wurde. Ist es das nicht, hat es nicht die erforderliche Scherstabilität, welche im Bereich des PD-Triebes erforderlich ist... dann können z.B. die Rollenschlepphebel verkanten oder abscheren und dann hast du in etwa das gleiche Phänomen.

    Ich will niemanden dazu überreden, immer zum Fahrzeughersteller zu gehen - das muss jeder mit sich selber ausmachen, aber unter 100.000km, wenn man noch Kulanz haben will, ist es nunmal Pflicht.

    Sonst hätte Skoda uns auch nicht nach 90tkm noch auf 100%ige Kulanz das Zweimassenschwungrad an einem 4x4 für knapp 1000€ mit Lohn ersetzt, wenn wir woanders hingegangen sind.

    Dass ein Ölwechsel / Service nichts mit so einem Teil zu tun hat, steht auf einem anderen Blatt, aber es ist nunmal Kulanz - und das ist eine freiwillige Leistung, die ein Fahrzeughersteller auch irgendwie gegenfinanzieren muss - und das tut er denke ich auch über die Inspektionskosten.

    Dass er keine Kulanz gewährt, wenn man woanders war, ist ja klar. Allerdings gibt es mittlerweile Gerichtsurteile, dass eine WerksGARANTIE, die ja die ersten 2 Jahre gilt, eingefordert werden kann, wenn die jeweilige Werkstatt nach VW-Vorgaben einen Kundendienst durchführt.
     
  6. #6 tschack, 13.11.2012
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    9.393
    Zustimmungen:
    683
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Solltest du dann nicht sowieso noch Garantie haben?
     
  7. saVoy

    saVoy Skoda-Kleinwagenpower
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    12.107
    Zustimmungen:
    874
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Wenn der Wagen zwei Jahre alt ist wäre die Garantie bereits abgelaufen.
     
  8. #8 tschack, 13.11.2012
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    9.393
    Zustimmungen:
    683
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Ich meine ja auch < 2 Jahre.
     
Thema: Skoda Octavia Combi 1,9 TDI PDD Motorschaden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. motorschaden skoda 1.9tdi

    ,
  2. skoda octavia 1.9 tdi motorschaden

    ,
  3. http://austauschmotor skoda octavia 1.9 tdi/

    ,
  4. skoda octavia tdi motorschäden
Die Seite wird geladen...

Skoda Octavia Combi 1,9 TDI PDD Motorschaden - Ähnliche Themen

  1. Octavia 1.6 TDI 2016 Welches Öl???

    Octavia 1.6 TDI 2016 Welches Öl???: Hallo Community, Ich habe ein kleines Problem. Seid ca. 4 Monaten ist unser Octavia nun in unserem Haus, und nu hab ich mich mal gefragt was ich...
  2. Leider noch kein skoda aber bald

    Leider noch kein skoda aber bald: Grüße aus Halle/Saale Aktuell fahre ich noch einen 6er gti aber Liebeugle mit dem neuen rs. Aktuell kann ich nur meine Erfahrungen und meine...
  3. Skoda Octavia 5E Klimaanlage Verdampfer

    Skoda Octavia 5E Klimaanlage Verdampfer: Hallo, hat schon mal jemand den Verdampfer der Klimaanlage am Skoda Octavia III, bzw. 5E gereinigt oder ausgebaut? Ich hab das Handschuhfach und...
  4. Privatverkauf Skoda Schriftzug

    Skoda Schriftzug: Schriftzug Skoda in Rot und Schwarz je 12.50€ Versand inklusive
  5. Privatverkauf original Skoda Grundträger Octavia II Combi

    original Skoda Grundträger Octavia II Combi: Hallo, verkaufe hier die Dachreling-Grundträger vom O2 Combi (Facelift), da diese nicht mehr auf meinen O3 passen. Die Träger sind in einem guten...