Skoda Oct 1U geht beim beschleunigen in den Leerlauf

Diskutiere Skoda Oct 1U geht beim beschleunigen in den Leerlauf im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo alle zusammen... habe mich im Forum umgesehen leider nichts passendes gefunden. Habe folgendes Problem, egal ob der Motor warm oder kalt...

  1. #1 Banderas, 18.01.2013
    Banderas

    Banderas

    Dabei seit:
    18.01.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen...

    habe mich im Forum umgesehen leider nichts passendes gefunden.

    Habe folgendes Problem, egal ob der Motor warm oder kalt ist geht er aus irgendeinnen Grund (wie ich finde rein zufällig) beim beschleinigen in den Leerlauf, wenn ich dann den Gang wechsel funktioniert alles wieder und nach einigerzeit kommt das Problem wieder.

    Liegt das Problem an der Kuplung am Getriebe oder ist das doch was anderes.

    p.s. wenn der Motor in den Leerlauf springt, ruckelt dieser und es gibt ein komisches Geräusch.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.766
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Also mit dem Motor hat das nichts zutun, auch die Geräusche nicht.
    Das ist ne reine Getriebe-Sache.
    Ist genug Getriebeöl drauf? Das wäre der erste Lösungsansatz.
    Welcher Motor/ Getriebe ist verbaut?


    iPhone? Check. tapatalk? Check.
     
  4. #3 Banderas, 18.01.2013
    Banderas

    Banderas

    Dabei seit:
    18.01.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hab den 1,9 tdi mit 110 ps baujahr 2002 welches Getriebe genau verbaut ist weiß ich nicht.

    Wo kann man den denn Stand nachschauenen bzw. darf/soll man einfach nur nachfüllen oder besser ganz wechseln.
     
  5. #4 willywacken, 18.01.2013
    willywacken

    willywacken

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    175000
    Kupplung verschlissen...?

    send via Tapatalk
     
  6. #5 thomas64, 19.01.2013
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    hallo,

    du meinst, der Schalthebel springt unter Last vom eingelegten Gang in die Leerlaufstellung?

    Wenn ja, lass mal die Schaltbetätigung prüfen und eine Grundeinstellung der Schaltseilzüge machen.

    Grüsse
     
  7. #6 Banderas, 19.01.2013
    Banderas

    Banderas

    Dabei seit:
    18.01.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thomas,

    nein der Schalthebel bewegt sich gar nicht.

    Bin heute noch mal paar runden gefahren. Die Situation ist die folgende, wenn ich das Gaspedal fast ganz durchdrücke dann gibt es auf einmal keinen schub mehr jedoch hört man ruckartig etwas quietschen bzw. etwas drehen. So als ob man im Leerlauf ist jedoch mit ruckartigen Bewegungen und komischen quietschen.

    Das seltsame daran ist aber das es nicht immer auftritt, mal ja mal nein. Wenn ich dann einen anderen Gang einlege ist es für kurze zeit weg und kommt dann aber wieder. ?(
     
  8. #7 thomas64, 20.01.2013
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    Hallo,

    du kannst die Kupplung prüfen, indem du bei angezogener Handbremse und eingelegtem 5 ten Gang versuchst den Motor abzuwürgen. Falls die Kupplung dann "schleift" obwohl sie nicht mehr getreten ist, ist sie defekt.

    Allerdings muss ich dich ganz klar darauf hinweisen, das diese Prüfung EXTREM auf die Kupplung geht und sie anschliessend evtl überhaupt keine Kaft mehr überträgt. Falls dein Problem von der Kupplung kommt, kommst du um eine Rep sowieso nicht herum, aber das Auto kann dadurch zum Liegenbleiber werden.

    Grüsse
     
  9. #8 Octarius, 27.01.2013
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Kannst Du mal ein Video davon erstellen und hochladen?
     
  10. #9 Octarius, 29.01.2013
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Ist der Fehler immer noch da?
     
  11. #10 PilsnerUrquell, 29.01.2013
    PilsnerUrquell

    PilsnerUrquell Guest

    Klingt ganz nach Kuppllung am Ende,
    wieviel km hat denn der 1.9er wech?
     
  12. #11 Banderas, 03.02.2013
    Banderas

    Banderas

    Dabei seit:
    18.01.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Der Fehler ist immer noch da... mittlerweile sind schon knapp über 240.000 km drauf.

    Deshalb weiß ich nicht ob es überhaupt lohnt, eine größere Reparatur durchzuführen.

    Hmm... mit dem Video, ist etwas schwierig da man nicht genau weiß wann es wieder so weit ist.

    Ich versuche es aber mal bei Gelegenheit.

    Wie teuer wäre es denn wenn die Kupplung erneuert werden muss, so in etwa?
     
  13. #12 Octarius, 03.02.2013
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Es liegt nicht an der Kupplung und bei der Laufleistung lohnt sich sicherlich eine Reparatur. Falls Du jedoch keine Lust auf en Wagen hast hätte ich Inmteresse.
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Banderas, 03.02.2013
    Banderas

    Banderas

    Dabei seit:
    18.01.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Wenn es nicht die Kupplung ist, was ist es den dann, deiner Meinung?


    p.s. : Wie viel ist er dir den Wert?
     
  16. #14 Octarius, 03.02.2013
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Keine Ahnung. Wenn ich eine Idee hätte würde ich nicht nach einem Video fragen. Es kann sein dass die Schaltseile klemmen. Es kann aber auch sein dass Du einen Getriebeschaden hast, was ich aber weniger vermute. Das macht sich in der Regel anders bemerkbar.

    Zum Preis kann ich Dir auch nichts sagen da ich Deinen Wagen und den Zustand nicht kenne.
     
Thema:

Skoda Oct 1U geht beim beschleunigen in den Leerlauf

Die Seite wird geladen...

Skoda Oct 1U geht beim beschleunigen in den Leerlauf - Ähnliche Themen

  1. akustische Signale beim Entriegeln MJ 2017

    akustische Signale beim Entriegeln MJ 2017: Guten Abend. Ich habe mal eine Frage zum Aktivieren / Deaktivieren der akustischen Signale beim Entriegeln / Verriegeln. Ich habe einen Superb...
  2. Skoda Rapid Spaceback Leuchtmittel

    Skoda Rapid Spaceback Leuchtmittel: Hallo. Ich bekomme morgen meinen neuen Rapid Spaceback. Nun wollte ich im vorhinein schon mal die Lampen bestellen. Ich habe den Rapid mit Xenon...
  3. Skoda kauf

    Skoda kauf: Hallo, ich bin neu hier und habe folgende Frage. Bin bisher immer Ford Mondeo gefahren und wollte mal die Automarke wechseln. Kann man einen...
  4. Skoda Unfallreparatur in Tschechien oder Polen

    Skoda Unfallreparatur in Tschechien oder Polen: Hallo, mit meinem Rapid hatte ich gestern einen kleinen bzw. größeren Unfallschaden. Der Wagen ist noch fahrbereit, ich würde Ihn gern nach Polen...
  5. Octavia III CRC-Fehler beim Entpacken von Update

    CRC-Fehler beim Entpacken von Update: Hallo, ich wollte meine Navigationssoftware updaten, da mir mein Händler die Vorgängerversion gegeben hat. Jetzt kommt beim Update immer wieder...