Skoda Kaufberatung und Fragen

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von skodatoni, 02.01.2012.

  1. #1 skodatoni, 02.01.2012
    skodatoni

    skodatoni

    Dabei seit:
    02.01.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,



    ich bin neu hier und will mich erstmal vorstellen:

    Bin 32 Jahre alt, hab die letzten 12 Jahre einen Renault Megane gefahren und will mir nun einen Kleinwagen kaufen.

    Es soll ein günstiges, zuverlässiges Auto sein und einen Dieselmotor haben.

    Da ist mir der Skoda Fabia 1.6 TDI mit 75 PS ins Auge gestochen.

    Speziell handelt es sich um dieses Angebot hier:

    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/s...&negativeFeatures=EXPORT&lang=de&pageNumber=1

    Denkt ihr, der Preis ist ok?

    Ist der 1.6 TDI ein empfehlenswerter Motor?

    Viele Grüße

    Daniel
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Richter86, 02.01.2012
    Richter86

    Richter86

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    4.503
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hohenlimburg
    Fahrzeug:
    O3 Combi Style 2.0 TDI Mdj.2016
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heider
    Achte drauf das der Wagen ESP hat, der in deinem Link hat kein ESP. Ebenfalls finde ich keine Kopfairbags!
     
  4. #3 barney11, 02.01.2012
    barney11

    barney11

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    F² 1.2 TSI
    Richtig, ESP fehlt. Somit dürfte es zu 99,9% ein EU-Import sein (was nicht schlecht sein muss).

    Auch sonst ist das Angebot etwas unstimmig. Auf dem Foto sind teilweise Nebelscheinwerfer zu sehen, im Text steht davon nichts. Kann aber auch daran liegen, dass es offenbar mehrere ähnlich ausgestattete Fahrzeuge beim Händler gibt.

    Grundsätzlich liegst du mit der Vorauswahl bei einem Skoda Fabia nicht falsch. ;)
     
  5. #4 skodatoni, 02.01.2012
    skodatoni

    skodatoni

    Dabei seit:
    02.01.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hi,



    ist denn das ESP so wichtig? In der Anzeige steht was von "EBD", aber was das sein soll, kann ich mir gerade ehrlich gesagt nicht vorstellen.

    Das Auto ist ein Re-Import, soviel hab ich schon erfahren.

    Ist das grundsätzlich ein Nachteil?

    Nebelscheinwerfer hat er definitiv nicht, der Händler hat wohl ein allgemeines Bild verwendet, das er für alle seine Angebote verwendet...

    Aber wegen dem ESP bin ich jetzt schon etwas stutzig...

    Und noch ne andere Frage: Ich les auch immer wieder anzeigen mit Neuwagen und 1.2 TDI Motor.

    z.B. den hier: http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/s...res=EXPORT&doorCount=FOUR_OR_FIVE&tabNumber=1

    Auf der Skoda Page finde ich aber nur 1.6 TDI, ist der 1.2 TDI ein veraltetes Modell?

    Denn die 1.2 Liter sind doch alles Benziner, oder?

    Viele Grüße


    Daniel
     
  6. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.479
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Der 1.2 TDI wird im aktuellen Greenline-Modell eingesetzt.
    ESP an Bord zu haben kann im Ernstfall Leben retten. Ich würde bei einem Neuwagen nicht mehr darauf verzichten.
    Zum EBD: Klick
     
  7. #6 skodatoni, 03.01.2012
    skodatoni

    skodatoni

    Dabei seit:
    02.01.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,



    ist EBD dann ein alternativer Ersatz für ESP?

    Oder hat das eine mit dem anderen nichts zu tun?



    Sorry wegen der Anfängerfragen, bin nicht so bewandert auf diesem Gebiet.



    Viele Grüße



    Daniel
     
  8. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Dann hier noch der Link für ESP.
    Kurz: EBD verteilt die Bremskraft sinnvoll auf vorne/hinten, was z.B. ein Schleudern des Fahrzeugs bei starkem Bremsen verhindern kann. ESP hingegen verhindert ein ausbrechen des Fahrzeugs bei plötzlicher Richtungsänderung (z.B. durch gezieltes abbremsen einzelner Räder). Dabei muss nicht unbedingt auch (durch den Fahrer) gebremst werden. Es geht darum das Fahrzeug sicher/kontrollierz in der angedachten Spur zu halten.

    Die beiden Systeme haben m.E. nur insofern etwas miteinander zu tun, als dass die gleichen/ähnliche Sensoren genutzt werden. Die Art des "Eingriffs" ist jedoch eine andere und es wird jeweils ein leicht unterschiedliches Ziel (wenn wir mal von verallgemeinerungen ala "mehr Sicherheit" absehen) verfolgt.

    Nach glaubhaften Analysen kann ESP viele Unfälle verhindern (Kurve, nasse Strasse; plötzlich ein Hindernis auf der Fahrbahn => plötzliche, starke Lenkbewegung ggf. sogar ohne gleichzeitiges Bremsen). In etwa ähnlich zu der Einführung von ABS damals, wo eine deutliche Verkürzung des Bremsweges erzielt wurde. Die Kopfairbags spannen sich meist von der A Säule (Holm ganz vorne beim Fahrer) bis zur C Säule (hinterer Holm in der 2. Sitzreihe) auf. Im Fall der Fälle können damit fatale Kopfverletzungen verhindert/gemildert werden.

    Warum wir hier darauf so rumreiten? Weil die meisten hier der Meinung sind, dass man an der Sicherheit nicht sparen sollte. Da Du Dein Auto bestimmt wieder lange fahren willst, ist der nötige Aufpreis über die Haltedauer gerechnet auf die einzelnen Monate bezogen sehr gering und die Chance das Unfälle verhindert (ESP) werden, die Dein Auto (und Dich) zerstören könnten bzw. das im Fall der Fälle fatale Verletzungen eintreten (Kopfairbags) wird so statistisch signifikant gemildert. Zuletzt verbleibt auch das Argument des Wiederverkaufs. ESP ist bei allen neu zugelassenen Fahrzeugmodellen bald/inzwischen (weiß nicht mehr genau ab wann das nun gilt) Pflicht, so dass in ein paar Jahren praktisch keine jungen Fahrzeuge ohne ESP mehr existieren werden. Praktisch ist das ja schon jetzt fast der Fall. Auch hier kann man den Vergleich zu ABS/Servolenkung ziehen. Ohne ging relativ schnell nicht mehr (gut) im Verkauf...
     
  9. #8 Langstrecke, 03.01.2012
    Langstrecke

    Langstrecke

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
    Werkstatt/Händler:
    Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
    Also von Inseraten in denen das Tatsächliche Fahrzeug nicht abgebildet wird und auch nicht offensichtlich darauf hingewiesen wird, nehme ich gern einen gesunden Abstand. Wenn der Händler nicht wiet von Dir ist, würde ich mir den Wagen lieber erstmal ansehen. Fehlendes ESP ist wirklich nicht das Wahre und nachrüsten lässt es sich wohl nicht bzw. nur zu unverhältnismäßig teurem Tarif.

    Zum Wagen an sich (1,6 TDI mit 75 PS) kann ich Dir grundsätzlich nur raten. Es gibt noch ein Paar verwandte Threads dazu. Die Suchfunktion sollte Dir dabei helfen.
    Frau Langstrecke hat den 1,6er als Cool Edition seit August und ist knapp 25000km damit gefahren.
    Ich hab seit Oktober den 1,6er als Family Edition und Combi. Der hat nun knapp 15000km auf dem Tacho. Der Verbrauch ist wirklich gut und der ruhige Lauf macht ihn sehr komfortabel. Mehr als die 75 PS benötigt der Fabia nicht unbedingt. Der 105 PS Motor ist nur empfehlenswert, wenn Du dauerhaft höhere Geschwindigkeiten vor allem auch am Berg fahren willst.
     
  10. #9 moveman, 03.01.2012
    moveman

    moveman

    Dabei seit:
    23.03.2011
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Autos werden ntürlich immer subjektiv bewertet.

    Meine Bewertung des Fabia mit 1,6 tdi, 75 PS: Super! Klare Kaufempfehlung :thumbsup:

    Verbrauch immer unter 5 ltr., ausser im Wohnwagenbetrieb :rolleyes:

    Recht leise, besonders auf der AB. Motorleistung mehr als ausreichend, bin aber auch kein Rennfahrer. Die Longlife-Intervall-Geschichte klappt hervorragend.

    Habe jetzt knapp 20.000 km gefahren (ist natürlich noch kein Langzeittest), musste noch nicht in die Werkstatt.



    Zum Preis: Da kann ich neidisch werden. Ich habe wesentlich mehr bezahlt, für weniger Ausstattung.

    Zum ESP: Ich hatte bisher immer Autos ohne ESP. Natürlich ist ESP ein Sicherheitsgewinn. Aber ansonsten ist der Preis aus dem Link echt ein Kracher.
     
  11. #10 barney11, 03.01.2012
    barney11

    barney11

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    F² 1.2 TSI
    Die einen sagen so, die anderen so. Ich hatte bislang auch kein ESP und habe es überlebt. Aber es hat schon seinen Grund, dass ESP seit 2011 in neuen Modellen EU-weit zwingend vorgeschrieben ist. Und abseits des Sicherheitsgedanken: Bei einem evtl. Wiederverkauf senkt fehlendes ESP deutlich den Marktwerkt. Ich würde nicht mehr ohne kaufen.

    Wie schon geschrieben, nein. Wobei natürlich die deutschen Händler dir einreden werden, dass das ein sehr sehr, sehr großer Nachteil ist. Wenn die Ausstattung passt (*), dann sind Nachteile kaum vorhanden. Beim Wiederverkauf könnte es evtl. einen Preisabschlag geben, den du aber beim Erstkauf mindestens eingespart hast.

    (*)= Hier hilft nur exaktes Vergleichen! Denn bpsw. das CZ-Ambiente ist NICHT gleich dem DE-Ambiente (jetzt Ambition). Gerade am ESP wird im Ausland oft gespart, Tempomat, Kopfairbags fehlen ebenfalls oft. Scheibenbremsen hinten, Ersatzrad oder Longlifeintervalle sind auch solche Punkte. Wobei bis auf das ESP meiner Ansicht nach der Rest verschmerzbar ist.

    Geschmacksache. Aber ich persönlich würde den Fabia ausschließlich mit Neblern kaufen. Das Design ist dadurch einfach viel harmonischer und das Tagfahrlicht ist dadurch auch unten in den Neblern und nicht in den Hauptscheinwerfern.

    Rein optisch wie gesagt. Technisch bringen die Nebler für meinen Geschmack nicht so sehr viel, bei schlechter Sicht bringen sie eben deutlich mehr Licht in die Breite. Aber bei Nebel selbst helfen sie auch nicht viel.
     
  12. Nieli

    Nieli

    Dabei seit:
    18.05.2011
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    in der Fahrzeugbeschreibung steht etwas zur Heizungs-/Klimaanlage: Climatic
    Die Climatic wird seit ca. 10/2010 nicht mehr als solche verbaut, momentan gibt es entweder die Climatronic, oder eben die manuelle Klimanalage. Bei der Climatic wurde die Temperur elektronisch geregelt, d.h. die Klappen zur Mischung der Kalt-/Warmluft stellen sich automatisch zur entsprechenden Temperaturvorwahl und den Temperaturniveau im Innenraum ein und werden via Temperatursensor überwacht, alles Andere eben manuell. Dieses Feature ist eben seit 10/2010 nicht mehr dabei, desshalb eben manuelle Klimanalage, auch der Climatic-Schriftzug auf dem Bedienfeld ist seither nicht mehr vorhanden. Sollte es nur ein Fehler in der Fahrzeugbeschreibung sein, oder das Fahzeug ist eben schon mindestens 1+1/4 Jahr alt. Also bei solchen Grauimporten ist es ohnehin wichtig, dass vom jeweiligen ausliefernden Händler/Importeuer im Ausland ein abgestempeltes original-Serviceheft dabei ist. Das darin aufgeführte Auslieferdatum ist dann aber auch der Beginn der Garantiezeit, nicht etwa der Zeitpunkt der Übergabe an den späteren Käufer. Also das dann genau checken. Im vorliegenden Beispiel hätte das Auto dann max. nur noch ein 3/4 Jahr Garantie und bei dem Alter kann man dann auch nicht mehr von einem Neuwagen reden. Vielleicht kommt desshalb der günstige Preis zustande, das Auto muss "altersbedingt" schnell verkauft werden und der Preis zieht Käufer an. Wer aber unerfahren ist, und das Auslieferdatum nicht beachtet, kann dadurch einen Nachteil haben, der bei ersten (eigentlichen Garantie-)Problemen mit dem Auto dann schon den Griff ins eigene Portemonnaie notwendig macht.

    Hier gibt es z.B. den Fabia Family 1,6 TDI 75 PS schon ab 12837 Euro -500 Euro Dieselprämie (Family Plus TDI 75 PS ab 13647). Dieser Betrag noch durch 1,20 Teilen und mit 1.19 multiplizieren (Umrechnung der Mehrwertsteuerunterschiede), auch Überführungskosten fallen in der Slowakei nicht an. ESP kostet 393 Euro, ESP plus 493 Euro, Longlife 91 Euro...
    http://www.skoda-auto.sk/SVK/sluzby/cenniky/Documents/akcne_modely/skoda_fabia_family_cennik.pdf

    MfG. Nieli
     
  13. Duke

    Duke

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    2.816
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Wildungen
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi TDI 66kW
    Werkstatt/Händler:
    Händler meines Vertrauens :-D
    Kilometerstand:
    3000
    Also ESP fasst ja "nur" Features zusammen.
    In ESP ist enthalten ABS, ASR, und deine Elektronische Bremskraftverteilung
    Viele sagen ja auch ESP kann man ausschalten - falsch. Man kann z.B. ASR ausschalten wie im Fabia bei mir aber ESP allgemeint - normalerweise - nicht. Falls ich hier falsch liege meckert den netten Man vom ADAC an bei dem ich das Fahrsicherheitstraining absolviert habe (ECHT ZU EMPFEHLEN)
    Ich kann aber irgendwie nicht glauben das der Wagen kein ASR haben soll. Schade das dieses Foto nicht genau dein Wagen ist. Auf dem Foto zumindest hat er den Knopf zum ausschalten von ASR nicht...Das wäre halt wie gesagt das einzige was fehlen würde um sagen zu können dein Auto hat ESP.

    Sonst...ich wäre froh wenn ich das Angebot gehabt hätte :D
    Ich hab meinen Fabia mit nur 44kW als Cool Edition vor knapp über einem Jahr für ca. das selbe Geld (+voller tank, +winterräder, +Bury CC9060 Music freisprechanlage) bekommen

    Edit:
    @Nieli
    Climatic...meiner ist von 10/2010 und ich meine ich hab Climatic druff stehen...gabs nen Grund das diese nichtmehr verbaut wird? Irgendwie fehlerhafte funktionsweise oder unzuverlässig, oder kostenspargründe?
     
  14. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Von einer offiziellen Begründung weiß ich zwar nichts... inoffiziell könnte man (böse) mal behaupten, dass zu wenige Leute die Climatronic gebucht haben. Das bei der Climatic die Temperatur automatisch geregelt wird statt sie nur stumpf mit einer Temperatur rauszublasen (normale Klima) ist ja in der Regel (vor allem beim preissensiblen Kleinwagenkäufer) genug. Wozu brauchts da noch ne Elektronik die noch automatisch (und zumindest nach meinem Empfinden meist nicht so wie ich es will) das Gebläse steuert? Das kann man in der Regel noch allein ganz gut anpassen...
     
  15. Duke

    Duke

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    2.816
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Wildungen
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi TDI 66kW
    Werkstatt/Händler:
    Händler meines Vertrauens :-D
    Kilometerstand:
    3000
    Sorry fürs bisschen Off Topic...
    beim auseinander bauen der Climatic (LEDS gewechselt) hab ich glaub ich den poti bisschen verstellt ,den zur temperaturregelung der über den drehknopf angesteuert wird...ist der nun empfindlich das bei einer fehlstellung von 2-3mm shcon ganz andere temperaturen gestellt sind, oder ist das nicht all zu schlimm da eventuell durch übersetzungen der mehrmals gedreht wird um von z.B. 22 auf 26 grad zu kommen?
     
  16. Nieli

    Nieli

    Dabei seit:
    18.05.2011
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Dreht das Rad bei der Climatronic nicht endlos? Du siehst ja die Temperaturziffern im Display, wenn du die gerade mit dem Drehrad verstellst, sollten die sich eben entsprechend ändern?

    Nieli
     
  17. Duke

    Duke

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    2.816
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Wildungen
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi TDI 66kW
    Werkstatt/Händler:
    Händler meines Vertrauens :-D
    Kilometerstand:
    3000
    Mist hab mich im 2. Post verschrieben...sollte Climatic heißen, wie ich es auch vorher geschrieben habe...

    hab den oben mal editiert
     
  18. #17 skodatoni, 04.01.2012
    skodatoni

    skodatoni

    Dabei seit:
    02.01.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    hab mich nun für den hier entschieden (kein Re-import, auch wenns anscheinend völlig wurscht wäre):

    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/s...ND_SIDE_AND_MORE_AIRBAGS&lang=de&pageNumber=1


    Ich konnte den Händler noch auf 12700 runterhandeln und hab noch n Satz Winterräder dazubekommen.
    Die fehlende Sitzheizung wird durch ne Matte von Waeco ausgeglichen (siehe anderer thread von mir).
    Somit denke ich, dass ich voll zufrieden sein kann.

    Viele Grüße & Guts Nächtle

    Daniel
     
  19. Duke

    Duke

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    2.816
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Wildungen
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi TDI 66kW
    Werkstatt/Händler:
    Händler meines Vertrauens :-D
    Kilometerstand:
    3000
    Ja Glückwunsch zum "neuen" Begleiter.
    Zur Sitzheizung...hab den anderen Thread zwar schon gesehen aber ich wollt noch gesagt haben das ich mich glaube zu erinnern das hier jemand die auch nachgerüstet hat, aber als Einbaumöglichkeit...Kann sogar sein das es dathobi war...bin mir aber nicht sicher. Hat er bzw. haben sie halt selbst eingebaut.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 skodatoni, 05.01.2012
    skodatoni

    skodatoni

    Dabei seit:
    02.01.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Weiß nicht ob ich mich das trau, nicht das am Schluss der schöne Sitz kaputt ist.
    Hab zwar schon jede Menge andere Do-it-yourself Projekte durchgezogen (Röhrenverstärker und diverse Geräte für mein Tonstudio selber gebaut, *angeb*) aber da musste ich nichts bestehendes "kaputtmachen". Wenns aber ne niet- und nagelfeste einbauanleitung gibt und mir jemand bestätigt, dass der Einbau ncht schwer ist würd ichs vielleicht sogar wagen ;-)

    Beste Grüße

    Der neue Skoda-Besitzer (ab morgen... 6 Stunde Zugfahrt zum Autohaus...)
     
  22. #20 Langstrecke, 05.01.2012
    Langstrecke

    Langstrecke

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
    Werkstatt/Händler:
    Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
    Na, dann erstmal herzlichen Glückwunsch. Ist grundsätzlich keine schlechte Wahl. Hast Du Infos über den Vorbesitzer?

    Ist das ein ex-Mieter?
     
Thema:

Skoda Kaufberatung und Fragen

Die Seite wird geladen...

Skoda Kaufberatung und Fragen - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Komplettradsatz original Skoda Pegasus 17"

    Komplettradsatz original Skoda Pegasus 17": Hallo zusammen, Ich habe von meinem verkauften Octavia RS 1Z noch meinen Winterradsatz übrig. Keine Beschädigungen. Dieser passt problemlos bei...
  2. Frage zum mft cargo 2 family Heckkupplungsträger

    Frage zum mft cargo 2 family Heckkupplungsträger: Hallo liebe Gemeinde, hat von euch zufällig jemand den Heckkupplungsträger von mft "cargo 2 family für 4 Fahrräder"? Wir würden gern wissen,...
  3. Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen

    Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen: Hallo ! Zum MP3 "Problem": Seit einiger Zeit zeigt das Columbus bei MP3 Files die Gesamtlaufzeit nicht mehr an: [ATTACH] Dafür steht da nun VBR -...
  4. skoda fabia 2 türverkleidun

    skoda fabia 2 türverkleidun: Hallo ich hatte mal eine frage ich habe einnen skoda fabia 2 baujahr 2011 und ich wollte neue lautsprecher einbauen hinnten links aber ich weis...
  5. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...