skoda kauf von autovermietung

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von felicc, 05.12.2006.

  1. felicc

    felicc

    Dabei seit:
    20.01.2004
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe leipzig
    hallo

    bin jetzt seit kurzem auf der suche nach einem nachfolger für meinen octavia kombi 1u!
    bin dabei auf ein angebot gestoßen was eigentlich recht interressant klingt!
    das problem ist nur das das auto von einer autovermietung ist und somit schon einige leute das auto *getreten* haben!km stand liegt bei 25000!
    sollte man davon vielleicht lieber die finger lassen?

    mfg steffen
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. w0tan

    w0tan

    Dabei seit:
    19.04.2006
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Teltow-Flaeming
    Meine persönliche Meinung:

    FINGER WEG

    außer du planst, den Wagen nicht lange zu halten bzw. rechnest nicht mit hoher Laufleistung in den kommenden Jahren und bekommst das Ding quasi umsonst...

    Mietwagen werden nach meiner Erfahrung noch mehr "beansprucht" als Vorführwagen, das riecht förmlich nach vorzeitigen Spätfolgen (Getriebe, Kupplung, Bremsen usw.)
     
  4. #3 KleineKampfsau, 05.12.2006
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.993
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Sehe das genauso. Schau dich lieber nach einem ordentlichen Händler um ...

    Andreas
     
  5. Stolzi

    Stolzi

    Dabei seit:
    22.01.2003
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Donau und Woid 94559 Niederwinkling
    Fahrzeug:
    1Z Octavia TDI Combi Facelift 1,6 CR
    Werkstatt/Händler:
    Hornberger, Hunderdorf
    Kilometerstand:
    30000
    Unser Fabia 1,4 16V Comfort war von Europcar (Erstbesitzer), den haben wir von unserem Freundlichen (Skoda-Vertragshändler) gekauft (hatte etwa 20000 km nach einem halben Jahr auf der Uhr).

    Wir haben ihn ohne Probleme fast 4 Jahre lang gefahren (nur das übliche Fabia-Leiden Lenkwinkelsensor und Stellmotoren der Climatic).

    Letzten Monat mit 72000 km verkauft.

    Schließ' die Skoda Gebrauchtwagengarantie ab, dann hast Du bei eventuellen Problemen Sicherheit.

    Vielleicht hatten wir da Glück, ich war Anfangs auch skeptisch.

    Schöne Grüße

    Sven ;-)
     
  6. Micha

    Micha Guest

    Also ich habe meinen auch bei einem Autohaus gekauft und war vorher ein Vermietfahrzeug (Europcar).

    Hatte ihn mit 26.000 km gekauft und habe ihn nun schon 3 Jahre und über 110.000 km drauf ohne probleme. Ich würde sowas nicht verallgemeinern. Es kann probleme geben, muss aber nicht. Dies kann dir aber mit jedem Auto passieren.

    Gruss
    Micha
     
  7. #6 MaFi12353, 05.12.2006
    MaFi12353

    MaFi12353

    Dabei seit:
    04.06.2006
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    der Erstbesitzer meine Citrone war auch eine Autovermietung,
    und die Laufleistung siehst Du unten.
    Aber da ich selber weiss, wie ich mit einem Mietwagen unterwegs bin,
    mein letzter war nen O2 mit 214km auf der Uhr,
    und ich musste von Berlin nach FFB.
    Die werden ab den Ersten KM schon getreten,
    und wenn de hier fragst EINFAHREN ABER WIE ???? ,
    bekommste immer als Antwort,
    die ersten 3000km ruhig nicht hochtourig fahren.
    Wenn der Wagen günstig ist, und er ne GebWaVers hat,
    ich weiss net......


    grüsse
     
  8. Micha

    Micha Guest

    das mit dem einfahren halte ich für heutzutage sowieso quatsch aber gut, muss jeder für sich wissen. :zwinker:
     
  9. #8 PimpMyHeart, 05.12.2006
    PimpMyHeart

    PimpMyHeart

    Dabei seit:
    24.01.2006
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pampow b. Schwerin Pampow Deutschland
    Fahrzeug:
    KIA Picanto 1.1 COOL ESP
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus am Damm GmbH - Nienburg/Weser
    Kilometerstand:
    21000
    Ich bin Vielmieter bei SIXT, vorher Europcar. Und ich kann dazu nur sagen:

    UM GOTTES WILLEN TU ES NICHT!!!

    Ob es mir jetzt jemand glauben möchte oder nicht. Ich bewege die Mietwagen genau so wie meinen eigenen. Aber alleine an den nicht gelöschten Informationen der Bordcomputer und des Pflegezustandes, kann man erahnen, was mit den Autos ansonsten geschieht.
    Selbst in den Klassen, die nur mit einer oder zwei Kreditkarten zu haben sind, ist es nicht anders. An die Miete eines Octavias sind übrigens keine großen Anforderungen geknüpft. Also...Finger weg!!!

    P.S. Wenn du mehr Informationen und Erfahrungen von mir haben möchtest. Geb Bescheid! Es ist wirklich ein gut gemeinter Rat.
     
  10. #9 wusel666, 05.12.2006
    wusel666

    wusel666

    Dabei seit:
    05.12.2006
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1.4 Ambiente 63kW, 12/2008
    Kilometerstand:
    99000
    Hallo,
    ich trage mich auch mit dem Gedanken, einen Ex-Mietwagen zu kaufen (in meinem Fall ein Skoda Fabia Kombi). Es gibt hier in der Nähe zwei Skoda-Händler, die laufend solche Wagen als Halbjahres- bis Jahreswagen günstig anbieten.
    Beispiel: Skoda Fabia Kombi Sport mit 15.000km und 75PS (oder 80 weiß nicht genau) aus 3/06 für 11.500€.
    Meine Frage: Ist das wirklich so schlimm?
    Darauf ist doch außerdem noch bis zu 1.5 jahren Werksgarantie...

    Und wie sieht's mit Vorführwagen aus?

    Danke + Grüße
    Wusel666
     
  11. #10 octifabi, 05.12.2006
    octifabi

    octifabi

    Dabei seit:
    26.02.2006
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia II 1,2 HTP Cool Edition
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Derno
    Kilometerstand:
    30450
    Hi,
    wie meine Vorredner schon geantwortet haben "Man kann Glück oder Pech damit haben". Mein Auto was ich vor dem O1 hatte, war auch auf eine Mietwagenfirma zugelassen.Ich hatte damit keinerlei probleme habe ihn als schnäppchen bekommen mit 15500 km!Der Händler hatte ständig solche Auto´s im Angebot, man konnte sie sich im Katalog aussuchen nach Km-stand,Farbe,Ausstatung,Motoren,Modell quasi wie nen Neuwagen. Der Händler hatte es mir so erklärt das diese Auto´s (alles Ford) an Mietwagenfirmen verkauft worden sind, und dann wieder für Mitarbeiter des Konzern´s zurück gemietet wurden. Damit wurden die verkaufszahlen in die Höhe getrieben,und die Auto´s wurden nicht von 100000 Leuten gefahren.
    Fazit: Ich persönlich habe damit keine schlechten Erfahrungen gemacht, auch beim Wiederverkauf nen guten Preis erzielt.
     
  12. #11 Michelman, 05.12.2006
    Michelman

    Michelman

    Dabei seit:
    19.07.2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Arolsen/Hessen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS TDI Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Fa.Ostmann in Wolfhagen
    Kilometerstand:
    40
    Es kann gut gehen,man kann aber auch Pech haben.Das kann mit jedem Auto passieren.Und mal ganz ehrlich:Wenn ein Auto in nem halben Jahr um die 20.000km bekommt ist es auf keinen Fall ein Kurzstreckenauto.
    Wie die gefahren wurden weiß man nie.´Das weiß man aber bei nem Vorführwagen auch nicht....Denke bei nem Vorführer tritt man auch schon mal drauf um zu wissen was damit geht.
    Wenn die Fahrzeuge noch bis zu 1,5 Jahre Werksgarantie haben und man eine anschließende Baugruppengarantie abschließt(oder eben mit einhandelt)kann doch eigentlich nix schief gehen.
    Es gibt nur 2 Möglichkeiten....und welche man erwischt weiß man vorher nie.
    Ich hatte mal nen Neuwagen von Seat.Nen CupraR.Der hat nach 200 km schon die ersten Macken gehabt und hat insgesammt 7 ! Wochen in der Werkstatt gestanden bis er gescheit lief.....dann lief er von 2.000km bis 60.000km absolut Problemlos.Und danach kam mein RS TDI.Mal sehen was der so macht in Zukunft.Bislang Gott sei Dank keinerlei Probleme.
    Gruß Micha
     
  13. Micha

    Micha Guest

    Wie gesagt, hatte ich meinen ja als mietwagen gekauft, 1 Jahr alt.
    Am besten Probefahren und alle Unterlagen zeigen lassen :zwinker:
     
  14. #13 DSG Hoschi, 10.12.2006
    DSG Hoschi

    DSG Hoschi

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallersdorf-Pfaffenberg
    Fahrzeug:
    BMW E39 525i
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Weißdorn Aufhausen
    Kilometerstand:
    190000
    Also ich habe mir auch nen O2 als EX-Mietwagen gekauft!
    Wenn alles klappt bekomme ich Ihn auch noch vor Weihnachten!
    Bin Ihn Probegefahren und er fuhr sich TOP!
    Die Ausstattung ist auch echt super!
    Und der Preis ist denke ich auch OK!
    Allerdings war der von AVIS aber auf eine Firma in Ingolstadt zugelassen!
    Aber ich habe die Skoda Lifttime Garantie mit dran!

    Gruß Hoschi
     
  15. #14 CyberDemon, 11.12.2006
    CyberDemon

    CyberDemon Guest

    HiHO

    Hab meinen O2 2.0 FSI Combi auch vom VW Händler gekauft...als
    nen Jahreswagen Bj.11/05 mit allem schickimicki...NAVI u.s.w.
    War vorher in HH beim DAD Deutscher Autodienst im Besitz.
    Der Wagen ist ne wucht und hab noch ein Jahr Werksgarantie und noch ein Jahr
    Händlergarantie. Da kann, meiner Meinung nach, nix schiefgehen.
    Die Möhre hatte zwar knapp 22500Km drauf aber sonst TipTop.

    Ich bereuhe NOCH nichts!

    Gruß..Marco
     
  16. #15 [Phantom], 11.12.2006
    [Phantom]

    [Phantom]

    Dabei seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund/Wittstock Dortmund/Wittstock/
    Fahrzeug:
    VW Golf V Variant 2.0TDI
    Werkstatt/Händler:
    VW Zentrum Dortmund
    Kilometerstand:
    17000
    Hi,

    also ich würde dir nicht wirklich Raten nen Mietwagen zu kaufen!!! Das meine ich Ernst. Ich weiß selber wie ich Mietwagen und Vorführwagen bewege und andere sind sind nicht anderes also lass lieber die Finger weg. Aich wenn du Garantie bekommst meist kommen die Probleme erst hinterher.!!! Also Finger Weg!!!
    Kauf dir Lieber einen "Normalen" Gebrauchten. Aber mann kann sich überall ja nicht sicher sein wer damit gefahren ist auch bei Privatbesitz.

    MFG

    Phantom
     
  17. #16 Scanner, 11.12.2006
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    Du solltest vielleicht hinsehen, welchen Einsatzzweck der Wagen hatte:
    Wir hatten einen 7 Monate alten Wagen gekauft, der auf eine Mietwagenfirma zugelassen war.
    Das Auto war schlichtweg nur als Kundendienstersatzwagen da - und der hat bei uns 10 !!! Jahre lang gehalten.

    Ausserdem:
    Wenn das Auto nach einer etwas erhöhten Beanspruchungsphase ohne Mängel dasteht,
    kommt auch hinterher nix weltbewegendes.
    Wenn, dann sind die Reparaturen ja noch meist in der Garantiezeit.
    Alles, was den Test besteht, wird auch hinterher nicht untergehen.

    also - ansehen - testen - bei Bedarf reklamieren - und zufrieden mitnehmen

    Heinz
     
  18. #17 [Phantom], 11.12.2006
    [Phantom]

    [Phantom]

    Dabei seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund/Wittstock Dortmund/Wittstock/
    Fahrzeug:
    VW Golf V Variant 2.0TDI
    Werkstatt/Händler:
    VW Zentrum Dortmund
    Kilometerstand:
    17000
    @scanner

    was fährst du den zuzeit für Auto ??? Würde mich mal interessieren


    Klar muss mann sich die Hintergrundgeschichte genau anschauen!! Vielleicht war es ja auch ein Auto auf langzeit miete !!! Also immer beim gleichen Mieter wäre von Vorteil!!Mann kann das Auto ja auch ausführlich testen in den ersten 14Tage hat mann ein Rückgaberecht ohne Angaben von Gründen!!!
    Probier es einfach aus es gibt halt solche und solche Auto´s.

    Ich wünsche dir nur viel Glück dabei !!!! Hoffe das du nie Große schäden haben wirst!!!

    MFG
     
  19. sba123

    sba123 Guest

    Ich wäre auch etwas vorsichtig und würde das Augenmerk besonders auf Felgen/Reifen, Qualität der Sitze, Gangschaltung und Elektrik (v.a. Fensterheber) legen.

    Ansonsten gilt jedoch immer noch, dass ein Kaltstart den selben Motorverschleiss zur Folge hat, wie 500 km Fahrt mit warmem Motor. Oder umgekehrt gesagt: Einen Schnellläufer zu kaufen, ist grundsätzlich nicht schlecht...
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. O2Fox

    O2Fox

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Das würde ich bezweifeln. Man kann ja nicht in den Wagen reinschauen (es sei denn, Du machst Dir den Aufwand und stethoskopierst mal etwas in der Maschine rum), und erhöhter Verschleiss am Anfang eines Autolebens kann zumindest 'ne Menge vorzeitiger Austauscharbeiten nach sich ziehen. Wer weiss, wie die Mieter des Fahrzeuges z.B. mit der Kupplung umgegangen sind? Ob in der Maschine immer genug Öl war? Manche Dinge rächen sich spät, aber sie rächen sich.

    Ich denke, ein Gebrauchtwagengutachter könnte sich hier durchaus lohnen, denn nicht jeder Mietwagen wird so brutal getreten, und wenn alles in Ordnung ist, könnte es wirklich ein wirklich gutes Schnäppchen sein.
     
  22. Knappi

    Knappi

    Dabei seit:
    28.07.2005
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarme
    Fahrzeug:
    Octi 1 Kombi TDI
    Kilometerstand:
    80000
    Moin,

    na ich denke das hängt echt vom Auto ab.
    Neben meinem Octi 1 fährt meine Frau einen Smart 44 CDI. War ein halbes Jahr alt (von europcar), 20000KM und hat anstatt Neu 20.000EURO!! :traurig: genau 10.500 Euro gekostet!!!
    Der Wagen ist absolut Top in Ordnung und läuft wie doof :beifall:
    Also von daher..... wenn alles paßt und es nich gerade ein Lastesel mit Agrarhaken dran ist. Why not?
    Garantie war beim Smart auch noch 1,5 Jahre Neuwagengarantie zzgl. Anschlußgarantie nochmal 18 Monate.

    Habe den Wagen bei uns von Oben/Unten auf Herz und Nieren gecheckt (arbeite beim Hersteller mit dem STERN auf der Haube im Werk).NIX! Absolut wie Neu.
    Fazit: Neuwertiges Topgepflegtes Auto zum halben Neupreis! Jederzeit wieder.

    gruß Knappi
     
Thema: skoda kauf von autovermietung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda mietwagen kaufen

    ,
  2. skoda octavia von Autovermietung kaufen

    ,
  3. Mietwagen in 6 Monaten 20000 km kaufen

    ,
  4. ex-mietwagen kaufen europcar,
  5. europcar.com/skoda rapid,
  6. skoda superb mietwagen kaufen
Die Seite wird geladen...

skoda kauf von autovermietung - Ähnliche Themen

  1. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  2. Typenschein Skoda Felicia Bj1995

    Typenschein Skoda Felicia Bj1995: Hi zusammen Frage ne Bekannte hat ihren Felicia verkauft, der Käufer macht nun Probleme, dass anscheinend nicht alle Seiten vom Typenschein da...
  3. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  4. Skoda MTX 160 RS

    Skoda MTX 160 RS: Der MTX 160 RS war ein Rallye-Auto, welches auf der "Rapid" 130- Familie basierte und wurde von Metalex gemeinsam mit dem Partner AgroTeam...
  5. Verkauft Skoda Bolero Verkauft

    Skoda Bolero Verkauft: Verkaufe ein sehr gut erhaltenes Skoda Bolero Radio mit 6 fach CD Wechsler und SD stammt aus einen Superb 2 Bj 2013 incl. Bedienungsanleitung und...