Skoda Kauf über BSW - jedoch 6 Monate Zulassung über Tochterfirma

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von octaviainteressent, 12.02.2011.

  1. #1 octaviainteressent, 12.02.2011
    octaviainteressent

    octaviainteressent

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 2.0 TDI DSG
    Hallo zusammen,

    ich bin auf ein wie ich finde interessantes Angebot des Bonusclubs BSW gestoßen. Dort kann man diverse Skoda Neuwagen mit ca. 18% Neuwagen Rabatt beziehen. Das klingt erstmal interessant. Voraussetzung ist aber, dass der Wagen zunächst 6 Monate bei einer Tochterfirma von BSW angemeldet ist und erst dann auf den Käufer umgemeldet / zugelassen wird. Der Käufer steht demzufolge nicht als Erst-, sondern als Zweitbesitzer in den Papieren (nach Ummeldung nach 6 Monaten). (Es handelt sich hier also nicht um eine Tageszulassung, sondern eine "Halbjahreszulassung".)

    Welche Nachteile hat das ? (Versicherung teurer ?, Wiederverkaufswert niedriger ? ...)

    Würde mich freuen, wenn sich hier jemand auskennt und mal einen Rat / Hinweis geben könnte, ob das ein interessantes Angebot ist, oder ob die Nachteile überwiegen.
    (Beim Skoda Händler wurden mir nur 10% Rabatt angeboten.)

    Hinweis: Ich plane den Wagen mind. 5+ Jahre zu fahren, bevor ich ihn wieder verkaufe.

    Vielen Dank für eure Tipps im Voraus !!

    Gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bernie

    Bernie

    Dabei seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Mannheim
    Fahrzeug:
    Roomster Cycling
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-Händler Auto Ernst
    Kilometerstand:
    4000
    Hallo,

    habe deine E-Mail mit Interesse gelesen und kann natürlich nur aus meiner Sicht
    dir folgendes sagen:

    Sobald ein Fahrzeug auf einen "neuen" Halter umgeschrieben wird, verliert das Fahrzeug
    sofort an Wert (wenn auch in deinem Fall nur imaginer).
    Damit wären die 18% Preisrabatt schon mal aufgebraucht.
    Im Grunde machst du eigentlich Verlust, denn 18% Rabatt bekommst du bei hartnäckigem
    verhandeln eventuell bereits beim Händler auf ein Neufahrzeug mit "Erstzulassung".

    Also, wenn man alle Dinge in Betracht zieht, Gewährlistung, Zweitzulassung usw. ist das
    mit dem Fahrzeug nach 6 Monaten kein "Geschäft".

    Geh doch einfach mal zu einem Händler und pokere mit Nachlässen und dann wirst du selbst wissen,
    welches Geschäft das "Bessere" ist.

    Grüße von bernie
     
  4. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Oder geh zu einem der Internethändler... da gibts in der Regel 15-16% beim Fabia (ein guter Händler sollte da grob herankommen; mehr Rabatt wird man in der Regel bei Bestellfahrzeugen bei keinem Händler bekommen). Die Kaufabwicklung dürfte ja im Grundsatz nicht anders als bei irgendeinem "dubiosen" (sorry aber ich persönlich halte nichts von sogenannten Bonusclubs) Bonussystem sein. Nur eben ohne Haken wie Ummeldung nach 6 Monaten etc.

    Oder geh gleich zu einem seriösen EU-Händler... In der Regel liegt man hier bei 20-25% Rabatt auf den deutschen Listenpreis (insofern die Ausstattung dem entspricht was man will; oft ist da z.B. ne Alarmanlage etc. von Haus aus dabei; aber das ist bei den dt. Sondermodellen im Grundsatz nicht wirklich anders).
     
  5. #4 octaviainteressent, 12.02.2011
    octaviainteressent

    octaviainteressent

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 2.0 TDI DSG
    Hallo, erstmal danke für die Hinweise. Mit dem "hartnäckigen verhandeln" war ich bisher leider gar nicht erfolgreich. Aufgrund der momentanen Auftragslage scheint da nicht viel drin zu sein. Und ich bin nicht sicher, wie ein Händler reagiert, wenn ich mit diversen Internet- und Bonusclub-Angeboten komme und sage, dass ich eben dort bestelle, wenn ich kein ansprechendes Angebot bekomme... Habe da ehrlich gesagt auch keine Erfahrung damit.

    Das Thema Wertverlust spielt denke ich eine eher zweitrangige Rolle, wenn ich den Wagen erst nach 5+ Jahren wieder verkaufen würde. Oder ist das bei einem solch "alten" Fahrzeug dann auch noch ein merklicher Unterschied ?

    Interessant finde ich auch den Hinweis mit dem "seriösen EU-Händler". Könnt ihr mir eine Empfehlung für eben einen solchen geben ? Bei dem was Google ausspuckt zweifle ich meist an der Seriösität. Würd mich hier mal über eine Empfehlung freuen. (Sind denn EU-Neuwagen beim Thema Wertverlust vergleichbar mit Neuwagen vom dt. Händler ?)

    Danke und beste Grüße
     
  6. Thommy

    Thommy

    Dabei seit:
    11.12.2010
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Peine
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Kombi RS mit allem Huch und Hach..
    Wo kommst du denn her ?
    Was genau möchtest du für einen Wagen ?
     
  7. #6 octaviainteressent, 12.02.2011
    octaviainteressent

    octaviainteressent

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 2.0 TDI DSG
    Stuttgart und Umgebung (bin aber zur Abholung Fahrzeug in ganz Deutschland bereit, da ohnehin oft unterwegs)

    Skoda Octavia Combi 2.0 TDI 103kW DSG FAMILY
    in Brilliant Silber Metallic
    zzgl.
    3-Sp.-MFL (DSG) inkl. Freisprech (rSAP)
    Abnehmbare Anhängerkupplung
    Ausstattungspaket Comfort
    Entfall Motorbezeichnung
    Multimedianschluss im Handschuhfach
    Nichtraucherpaket
    Parksensoren hinter
    Variabler Ladeboden
     
  8. #7 Robert78, 12.02.2011
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.486
    Zustimmungen:
    447
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    Versicherung ist kein Thema. Einfach bei denen Melden und sagen das der Wagen z.B. als Händlerzulassung läuft, du aber den Wagen ganz normal nutzt.
    Das Versicherungsrisiko ist daher gleich und die Versicherung gibt dir den gleichen Tarif als wärst du (oder Partner) der Halter. Wenn nicht sagst du halt das du dann wechselst, dann geben sie auf jeden Fall nach.

    Hab ich bei meiner Händlerzulassung auch so gemacht und war kein Problem. Auch der Neuwagenrabatt wird ganz normal berücksichtigt.

    Da du auch das Thema Wertverlust "deutscher Skoda" zu EU Wagen ansprichst.
    Beim Wiederverkauf bist du verpflichtet anzugeben das es ein EU Wagen ist. Im Wertverlust wird das aber keine Rolle spielen.
     
  9. hjm47

    hjm47

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Großstadt im Rheinland, nicht Köln
    Fahrzeug:
    Superb Combi, TDI CR, 140 PS, Schalter, Brillant-Silber Metallic
    Werkstatt/Händler:
    AH Thieme, Suhlendorf, Werkstatt: AH Langens GmbH, 42579 Heiligenhaus

    Arbeite mal diesen Link durch. Massenweise Hinweise. I.Ü. steht mein EU-Händler links in meinen Angaben.

    Empfehlung EU Importeur


    HJM
     
  10. #9 marcolli, 12.02.2011
    marcolli

    marcolli

    Dabei seit:
    26.10.2007
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Remscheid
    Fahrzeug:
    Octavia 2.0TDI Scout 135kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft bei " Gottfried Schulz " Werkstatt: VW Scheider Remscheid
    Kilometerstand:
    4800
    Hallo,

    ich habe sehr schlechte Erfahrung mit den BSW gemacht. Hatte vor ca 6Jahren mir ein Golf über den BSW gekauft,in den ersten 6 Monaten hatte der Wagen so viele Mängel das ich ihn wandeln wollte. Aber wandeln kann "NUR" der erst Besitzer und das war nicht ich!Mir wurde der Wagen nur kostenlos zu Verfügung gestellt.Dann bekam ich ein Schreiben,ich möchte doch jetzt bitte meinen Vertrag nachkommen und den Wagen endlich auf meinen Namen um melden.Also mußte ich mir hilfe vom Rechtsanwalt holen.Es hat recht lange gedauert bis ich aus den Vertrag raus kam. Jetzt versuche ich lieber so bei meinen Händler den besten Preis zu bekommen.Der kauft auch meinen Gebrauchtwagen an,was über BSW sehr schwer ist.

    Marc
     
  11. #10 daxbauer, 12.02.2011
    daxbauer

    daxbauer

    Dabei seit:
    01.12.2010
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 2008 4*4 2,0 Diesel; Fabia Combi Style Edition 2011 1.2 tsi DSG
  12. #11 shorty2006, 12.02.2011
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    gehe einfach mal zu vw oder skoda und versuch 18% rauszuhandeln wenn du einen skoda kaufst bei denen, 18% wirste vielleicht nicht bekommen aber13% aufs deutsche modell.
    bei den internethändlern GENAU und am nächsten tag nochmal GENAU die aussattungslisten studieren und gegenrechnen wenn was fehlt, daran denken das fahrzeugaufbereitung und zulassung beim deutschen autohaus oft kostenlos dabei sind und beim imporeur extra kostet, dadurch sind plötzlich die gebotenen 18 oder 20% plötzlich nur noch 13% und die bekommste auch beim vw- oder skoda-autohaus auf den skoda wenn du hartnäckig verhandelst

    mein erster skoda war auch ein import, damals wirklich weit unter deutschen rabatt bekommen, heute ist dank ESP und andere sachen die in deutschland serie sind und wenn man weis dass 13% rabatt beim deutschen drin sind mit eu-importen kein schnäppchen mehr zu machen.
     
  13. #12 ArJoLaWe, 12.02.2011
    ArJoLaWe

    ArJoLaWe

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    63225 Langen
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6i mit Eibach ProKit
    Kilometerstand:
    55000
    Diese Bedinung (6 Monate auf eine Firma angemeldet) habe ich bei BSW damals gar nicht gesehen.... (mein Kauf ist 1 1/2 Jahre her....)
    Ich habe mir von BSW einfach einen Händler in der Nähe nennen und von dem ein Angebot (incl. "BSW-Rabatt") per Mail kommen lassen.
    Dieser "Hauspreis" lag um einiges unter dem ersten Angebot "meines" Händlers. ^^
    Mit diesem (schriftlichen) Angebot bin ich dann zu meinem Händler und habe den gleichen Preis und einige Service-Leistungen
    (wie "immer einen kostenlosen Leihwagen", kostenlose Anmeldung mit Wunschkennzeichen, ...) obendrauf bekommen. :thumbsup:

    Gruß,
    Arnd
     
  14. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Das würde ich so nicht unterschreiben wollen. Ich gebe Dir recht, dass die Zeiten vorbei sind wo man pauschal davon ausgehen konnte viel Geld zu sparen. Es gibt aber durchaus seriöse Angebote die einen deutlichen preislichen Vorteil zu den dt. Modellen haben. Aber auch solche die sogar teurer sind, als die dt. Modelle bei den Internet-Autohäusern (die ja letztendlich die gleichen Rabatte geben, die auch bei manchem dt. Händler realisierbar sind). Man sollte eben sehr genau vergleichen... seriöse Händler lassen das anhand von ausführlichen Ausstattungs- und Preislisten auch zu. Die nennen dann auch die Preise für eben solcher Dinge wie Überführung, Kfz-Brief, Fahrzeugaufbereitung, Auslieferungs- bzw. Nullinspektion, etc. oder schreiben explizit, dass diese im Preis enthalten sind. Es tummeln sich leider auch sehr viele schwarze Schafe wo bewusst oder unbewusst nicht klar wird, was nun fehlt oder vom Händler einfach nur in der Austattungsliste "vergessen" wurde. Leider sind dies oft Dinge wie ESP, Kopfairbages oder auch andere für den Käufer evtl. wichtige Details.

    Es gibt z.B. Angebote für einen Octavia RS Combi mit Metallic-Lack inkl. Überführung, Zulassung, Nullinspektion etc. für unter 25.000€. Selbst die Internet-Händler landen hier bei einem dt. Modell schon bei knapp 26.000€. Und da fehlen dann z.B. noch die beim EU-Händler vorhandene Alarmanlage, abbl. Außenspiegel, Sunset und Bolero (sonst ist das Auto absolut identisch ausgestattet).

    Oder ein Fabia 2 Combi Ambiente mit 86PS TSI Nebelscheinwerfern, Dachreling inkl. Überführung etc. (wie oben) für 13.600 €. Auch hier liegen die Internet-Händler 500€ drüber (sind aber auch schon einige Prozent bei diesem "niedrigen" Preis und der Abstand wird größer. da man hier in der Regel noch einiges an Sonderausstattung dazubuchen wird). Und die bei Internet-Händler für dt. Fahrzeuge üblichen 15-16% muss man beim Händler vor Ort erstmal bekommen.

    Die dt. Angebote sind - pauschalisiert - dann gut, wenn es sich um ein Sondermodell handelt und man auch dieses dann zusäzlich noch mit gutem Rabatt bekommt. Besonders beim Fabia bleiben dann auch die guten EU-Importeure wenn überhaupt dann nicht mehr nennenswert (eben ca. 500€) unter diesem Preis. Hier kommt es dann sehr darauf an, ob z.B. beim EU-Angebot ein Ausstattungsmerkmal zu bekommen ist, dass es in dt. eben nicht für diese Austattungslinie/Sondermodell gibt bzw. wie viel an Aufpreis einem die Bestellung vor Ort wert ist.

    Wie gesagt, man sollte es nicht pauschalisieren... in beide Richtungen. ;)
    Das schlimmste was mir mal passiert ist war, dass ich in mehr oder minder lautem Tonfall aus dem Autohaus gebeten wurde. Man hatte eben nach meinem bisher besten Angebot gefragt und als Antwort das Angebot des EU-Importeurs von um die Ecke unter die Nase gehalten bekommen. Den Blödsinn von wegen dünneres Blech oder "Den reparieren wir bei Problemen hier aber nicht" konnte ich natürlich leicht entkräften. Wenn der Dich Beratende dann der Chef mit übler Laune ist, kann sowas dann schon mal passieren (ich vergesse nie die Blicke der anderen Kunden; ob die da noch gern Kunde sind?). Mir wars egal, ich wusste dann gleich das ich da schon gar nicht hingehen will wenn ich mal Probleme mit meinem Wagen habe.

    Fair wäre es aber schon mal auf einen der Internethändler hinzuweisen. Die stellen einen den Wagen wenn man will ja auch direkt vor die Haustür. Mit dem Preis dafür sollte man eben zum Händler gehen und sagen das man doch gern bei ihm kaufen würde (z.B. weil man schon mit der Werkstatt zufrieden ist etc.). Meist gibt man sich dann Mühe dort nah heranzukommen. Dann muss man selber entscheiden, wie viel einem die gefühlte Sicherheit der Bestellung beim Händler vor Ort wert ist.
     
  15. #14 daxbauer, 13.02.2011
    daxbauer

    daxbauer

    Dabei seit:
    01.12.2010
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 2008 4*4 2,0 Diesel; Fabia Combi Style Edition 2011 1.2 tsi DSG
    Das hab ich in einem anderen Thema schon mal geschrieben:

    Ich bin mit dem Angebot, das mir auf Vermittlung von Autohaus24 von einem Händler gemacht wurde, zu meinen örtlichen Händlern gegangen...

    Keiner konnte oder wollte mithalten...

    Jetzt hole ich meinen Fabia halt 150 km weg mit einem kostenlosen Leihwagen von Sixt ab....

    Bin mal gespannt, wie es funktioniert

    Reifen habe ich jetzt übrigens auch beim Händler bestellt.

    .
     
  16. #15 Bernd64, 13.02.2011
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Hallo Robert

    Wo kann man den das nachlesen ? Hast du mal eine Quellenangabe ?
    Ich habe bisher mehrere EU-Wagen gekauft und irgendwann später wieder verkauft.
    Aber von dieser Regelung habe ich noch nie was gelesen oder gehört.
    Und auf Kaufverträgen habe ich diesen Punkt auch noch nicht gesehen.
    Und gerade beim Verkauf hat das noch nie eine Rolle gespielt.
    Da wurde das Auto immer so behandelt/berechnet, als wäre es ein Auto vom dt. Markt.
    Von daher ...

    Gruß Bernd
     
  17. #16 octaviainteressent, 13.02.2011
    octaviainteressent

    octaviainteressent

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 2.0 TDI DSG
    Hallo zusammen,

    erstmal besten Dank für die ganzen Infos und die rege Diskussion zu dem Thema.

    Für mich nehme ich folgendes mit:

    Nachteile beim Kauf über BSW mit "Halbjahreszulassung":

    - Wiederverkaufswert geringer, da BSW als Erstbesitzer in den Papieren BSW steht, man selbbst dann nach 6 Monaten als Zweitbesitzer
    (somit ist Wagen bei Wiederverkauf nicht 1., sondern 2. Hand)
    - Abholung bei Händler in 600 km Entfernung

    Vorteile:

    - Wagen ist frei konfigurierbar und vom dt. Händler (kein EU-Import)
    - Rabatt ist deutlich höher als beim Händler (10-12%) und auch höher als bei Internet-Vermittler (grad auf den Octavia max. 14,8%)

    Also für mich überwiegen die Vorteile, da bei einem Listenpreis von ~ 30 T€ bereits 1% Rabatt ja ~ 300 € ausmachen. D.h. BSW im Vgl. zum Händler um die Ecke können das gut mal 2.400 € Differenz sein.

    Bliebe zu überlegen bzw. zu recherchieren, ob bei einem Kauf über einen Internet-Vermittler (z.B. www.ic24.de) der Wagen direkt auf einen zugelassen würde. Somit bestünde keine Minderung des Wiederverkaufswertes duch "2. Hand". Das widerum müßte man gegen 3,2% (Delta 18% BSW zu 14,8% IC24) also ~ 1000 € Mehrpreis beim Kauf (IC24 ggü BSW) rechnen.

    Falls da jemand einen Hinweis hat, welches der Besser Weg ist und warum, immer gerne... bin da etwas ratlos. Gibt es beim Kauf über IC24.de Nachteile ?

    Mein weiteres Vorgehen ist jetzt nochmal ein paar Händler in der Umgebung abzuklappern und zu versuchen einen höheren Rabatt herauszuschlagen. Wenn dies ohne nennenswerten Erfolg bleibt, spricht für mich zumindest mal nichts gegen den Kauf über einen Internet-Vermittler (autohaus oder ic24). Offen bleibt, ob dann nicht doch gleich der Kauf über BSW lohnenswerter ist (s. oben), immer in Anbetracht der Tatsache, dass ich den Wagen mind.5, wenn icht gar länger fahren möchte.

    Weiß jemand zufällig, ob man bei den Internet-Vermittlern die Anschlussgarantien gleich mit abschließen kann ? Dies ist bei BSW nicht mögl.

    Danke und beste Grüße
     
  18. #17 Robert78, 13.02.2011
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.486
    Zustimmungen:
    447
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    Hab ich mal bei einem Urteil irgendwo gelesen das man angeben muss das es sich um einen EU Wagen handelt.
    Diese Info hat mir auch ein Sachverständiger gegeben als ich mal bei der HU war.

    Geht wohl darum das der Käufer, wenn er z.B. nach einem bestimmten Fahrzeug sucht, damit rechnet das eine bestimmte Ausstattung vorhanden ist.
    Da diese bei EU Wagen anders sein kann als in D üblich muss oder soll er zumindest aufgeklärt werden das es Unterschiede geben kann.
    Auch die Schadstoffklasse kann da von Land zu Land schwanken was ja auch nicht gerade unwichtig ist.

    Ist übrigens auch bei einer vielzahl von Vordrucken für Kaufverträge mit aufgeführt.

    Wo da jetzt genau die rechtliche Grundlage ist weis ich nicht. Mir aber auch egal. Da es in der Regel auch nichts am Preis ändert würde ich das auf jeden Fall angeben und bin damit auf der sicheren Seite.
     
  19. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. hjm47

    hjm47

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Großstadt im Rheinland, nicht Köln
    Fahrzeug:
    Superb Combi, TDI CR, 140 PS, Schalter, Brillant-Silber Metallic
    Werkstatt/Händler:
    AH Thieme, Suhlendorf, Werkstatt: AH Langens GmbH, 42579 Heiligenhaus
    Konnte ich bei meinem EU-Händler auch nicht. Bin am nächsten Tag zu einer Skodaniederlassung gefahren und habe dort die zweijährige Garantieverlängerung abgeschlossen, übrigens mir 15 % Frühbucherrabatt.

    Jetzt hat diese Werkstatt die Hoffnung, dass ich in den nächsten vier Jahren dort die Inspektionen machen lasse. (Muss aber nicht.)

    Im übrigen hat mein EU-Händler mir vor Kaufabschluss eine komplette Liste mit allen Ausstattungsdetails zukommen lassen. Lediglich die Reifendrucküberwachung fehlte. Zusätzlich zur deutschen Ausstattung gabs ohne Berechnung das Schlechtwegepaket, Regensensor, Kurvenlicht und noch ein paar Kleinigkeiten obendrauf.

    Konnte zusätzlich schon bei der Comfortausstattung, Xenon mit AFS und Parksensoren vorne dazu ordern, was mit einem "deutschen" Superb - Modell nicht möglich ist.

    Das hat dann unter dem Strich doch einige tausend Euro eingespart.

    HJM
     
  21. #19 Ein_Suchender, 20.02.2011
    Ein_Suchender

    Ein_Suchender

    Dabei seit:
    25.10.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Bei den Onlinevermittlern wirst du ja zu nem regulären dt. Händler vermittelt und wenn du den Kaufvertrag von diesem dann bekommst, kannst du ja sofort sagen, dass du die Anschlussgarantie haben willst oder spätestens bei der Abholung vor Ort kannst du das klären, falls du dir die Option noch offen halten willst. Weiterhin bist du dann auch Erstbesitzer und damit hast du auch keinen Wertverlust. Ich habe übrigens im Herbst letzten Jahres, nach einigen Recherchen hier im Forum, einen Roomster Scout über autohaus24.de gekauft und bin mit dem Ablauf total zufrieden und der Händler war auch sehr freundlich bei der Abholung. Bin mit dem kostenlosen Mietwagen dorthin und mit dem Neuen zurück :thumbsup:


    Was bei den Angeboten, wo der Wagen noch länger auf dem Händler angemeldet ist und du ihn aber schon fährst, zu klären wäre, ist der Punkt, falls der Händler in der Zeit Insolvenz anmeldet, ob dann der Wagen dann in die Insolvenzmasse fällt bzw. sicher ist, dass du deinen Wagen auch wirklich bekommst. Ich hätte dabei Bauchschmerzen und würde mich darauf nur ungern einlassen, was bringen 600 Euro Ersparnis, wenn hinterher alles weg ist ?(
     
Thema: Skoda Kauf über BSW - jedoch 6 Monate Zulassung über Tochterfirma
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Bsw auto

    ,
  2. bsw autokauf erfahrungen

    ,
  3. bsw auto kaufen

    ,
  4. bsw jahreswagen,
  5. Bsw autokauf,
  6. bsw auto jahreswagen ,
  7. bsw auto angebote,
  8. bsw neuwagenkauf,
  9. auto kaufen mit bsw,
  10. BSW Autos mit Tageszulassung kaufeb,
  11. skoda bsw Partner,
  12. bsw erfahrungen,
  13. bsw autokauf erfahrungen Bezahlung ,
  14. skoda suhlendorf thieme anschrift,
  15. bsw autohändler,
  16. erfahrungsberichte mit bsw-autokauf,
  17. bsw bonusclub autokauf,
  18. autohaus sonderzulassung tochterfirma,
  19. 6 monate auf autohaus zulassen,
  20. octavia diesel bsw
Die Seite wird geladen...

Skoda Kauf über BSW - jedoch 6 Monate Zulassung über Tochterfirma - Ähnliche Themen

  1. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  2. Typenschein Skoda Felicia Bj1995

    Typenschein Skoda Felicia Bj1995: Hi zusammen Frage ne Bekannte hat ihren Felicia verkauft, der Käufer macht nun Probleme, dass anscheinend nicht alle Seiten vom Typenschein da...
  3. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  4. Skoda MTX 160 RS

    Skoda MTX 160 RS: Der MTX 160 RS war ein Rallye-Auto, welches auf der "Rapid" 130- Familie basierte und wurde von Metalex gemeinsam mit dem Partner AgroTeam...
  5. Verkauft Skoda Bolero Verkauft

    Skoda Bolero Verkauft: Verkaufe ein sehr gut erhaltenes Skoda Bolero Radio mit 6 fach CD Wechsler und SD stammt aus einen Superb 2 Bj 2013 incl. Bedienungsanleitung und...