Skoda jetzt größter Importeur

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von stefan br, 27.07.2007.

  1. #1 stefan br, 27.07.2007
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Habe ich gerade im Handelsblatt gelesen:

    Besonders gut lief es im Halbjahr bei den Tochterunternehmen Audi und Skoda. Die Ingolstädter bauten ihren Marktanteil in Deutschland im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 13,1 auf 13,4 Prozent aus. Damit liegt Audi jetzt auf Rang 2 hinter Mutter VW. Die Tschechen konnten beim Marktanteil von 2,3 auf 3,3 Prozent zulegen und wurden damit zum größten Importeur noch vor den traditionell starken Franzosen. Die Hauptmarke VW musste dagegen einstecken; ihr Anteil bröckelte von 28,4 auf 27,1 Prozent.

    Das meiste Geld lieferte Audi bei der Mutter ab, nämlich 1,01 Mrd. Euro nach 723 Mill. Euro. Die Kernmarke VW konnte ihr operatives Ergebnis mehr als verdoppeln von 387 auf 981 Mill. Euro. Skoda legte von 296 auf 356 Mill. Euro zu.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 shorty2006, 27.07.2007
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    is ja irre!

    audi wird immer teurer aber anscheinend sind die deutschen immer reicher, wenn ich seh wie audi katastrophal in so manchen zuverlässigkeitsstests abgeschnitten hat, dann weiss ich das jemand nur audi kauft um rumzuprollen, denn preis-leistung stimmt überhaupt nicht. dann doch eher bmw, meine meinung.

    tja die franzosen haben selbst verspielt. unzuverlässigkeit und hohe ersatzteilpreise, prägen sich bei leuten ein die einmal den fehler gemacht haben und nen franzosen gekauft haben.

    mich überrascht das der importanteil von skoda immer noch so gering sein soll, wenn ich seh wieviel fabias und octavias auf unseren strassen rollen könnte ich mir den anteil fast grösser vorstellen. naja das wird auch noch.

    kommt zeit kommt (vielleicht) vernunft :engelteufel:
     
  4. #3 stefan br, 27.07.2007
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Die meisten Audi und BMW Modell werden von Firmen gekauft (ca.70%) bei Mercedes sind es nur 50% da Mercedes ja eine etwas andere Zielgruppe hat
     
  5. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Auch in Österreich läufts ganz gut. Nach VW, Opel, Ford,Audi, Renault auf Platz 6 der Marken im Zeitraum Januar bis Mai 2007.

    Im Mai war der Fabia nach dem Golf das meistverkaufte Auto, der Octavia nach dem Grande Punto auf Platz 7.

    Auch im Jahresverlauf liegt der Fabia super mit 3289 9erkäufen, nach Golf Polo, Passat auf dem vierten Platz. dann, Focus, Megane, Astra Octavia mit 2684 auf achten Platz. . Roomster 1008...

    Aber nur 32 Superb in den ersten 5 Monaten, Bentleys wurden 38, Ladas 39 verkauft.
     
  6. #5 shorty2006, 28.07.2007
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    auch die firmen werden merken, das sie als flottenfahrzeug mit superb und octavia auf längere zeit mehr in der kasse haben als mit audi. image-unterschied zwischen einen superb und einem a6 ist bei weitem nicht mehr so gross wie das miserabel preis-leistungs-verhältnis bei audi. die frage bleibt natürlich noch wieviel flottenrabatt unter der hand zwischen audi und dem jeweiligen konzern ausgehandelt wird, scheint sehr hoch zu sein bei audi. so kann man sich auch in eine statistik hocharbeiten
     
  7. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Mit diesen Konditionen kann Skoda nicht mithalten.

    Wenn man sich Kundenzufriedenheitsstudien, Tüvtabellen und Pannenstatistiken anschaut schneidet Audi und vor allem BMW schon noch besser ab als Skoda.
    Für viele Firmen ziemt es sich eben mit einer Premiummarke zu fahren und da kann ein Skoda nicht mithalten. Von den laufenden Kosten her wird ein Passat ähnlich oder sogar weniger ins Budget hauen wie ein Octavia. Deshalb ist der Geschäftskundenanteil beim Passat sehr hoch. Der Octavia hat dafür einen höheren Anteil bei Privatkunden.
    Der Superb teilt das Schicksal aller großen Autos ausländischer Hersteller- mehr als eine Nebenrolle ist da nicht drin.
     
  8. #7 superb-fan, 28.07.2007
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    32 Superb??? Druckfehler :graus: .

    LG Basty
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Nein das sind nur 32. Österreich ist halt nicht so ein großer Markt wie Deutschland.
    Aber letztes Jahr waren es im Vergleichszeitraum 82 Autos...
     
  11. #9 stephanschmatz, 19.08.2007
    stephanschmatz

    stephanschmatz

    Dabei seit:
    11.03.2002
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krems an der Donau (Niederösterreich)
    Fahrzeug:
    Octavia I (Facelift) Combi 1,9 TDI (110 PS) Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Birngruber
    Kilometerstand:
    107000
    Und das obwohl es bei Skoda keinen Supermini (vgl. VW Lupo, Peugeot 107, Toyota Aygo, etc.), keinen Minivan, keinen Kleinbus, keinen Sportwagen, kein Cabrio, keinen SUV etc. gibt.
     
Thema:

Skoda jetzt größter Importeur

Die Seite wird geladen...

Skoda jetzt größter Importeur - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  2. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....
  3. Privatverkauf Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16

    Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16: Verkaufe einen Komplettradsatz mit Dunlop Winter Sport 5 auf original Skoda Alufelgen "Star" inkl. Radnarbendeckel in der Dimension 205/55 R16...
  4. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  5. Typenschein Skoda Felicia Bj1995

    Typenschein Skoda Felicia Bj1995: Hi zusammen Frage ne Bekannte hat ihren Felicia verkauft, der Käufer macht nun Probleme, dass anscheinend nicht alle Seiten vom Typenschein da...