Skoda Felicia Bj. 1999, 99.000km, 1,6L geht kurz nach dem Kaltstart wieder aus

Diskutiere Skoda Felicia Bj. 1999, 99.000km, 1,6L geht kurz nach dem Kaltstart wieder aus im Skoda Felicia Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo alle zusammen! Ich habe schon länger das Problem, dass mein Felicia kurz nach dem Starten (er läuft also gern mal ein paar Sek. ohne...

  1. #1 grosserMD, 18.11.2008
    grosserMD

    grosserMD

    Dabei seit:
    18.11.2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    39122 Kaiser-Otto-Stadt
    Fahrzeug:
    Fabia ²
    Kilometerstand:
    16000
    Hallo alle zusammen!


    Ich habe schon länger das Problem, dass mein Felicia kurz nach dem Starten (er läuft also gern mal ein paar Sek. ohne Probleme und fängt erst dann an zu meckern) wieder aus geht (oder kurz (2-5 Sek. stark ruckelt (Drehzahl fällt ab)). Wenn ich dann neu starte, läuft er normal weiter. Das Problem wird aber schlimmer seit es kälter wird. Heute früh musste ich 3x starten. Dann lief er ohne Probleme… Achso, er nimmt direkt nach dem Start schlecht Gas an. Will sich dann immer „verschlucken“ oder so ;-) Also lasse ich ihn IMMER 20- 40 Sekunden warm laufen wenn er kalt war.
    Wie gesagt, das Problem ist NUR wenn der Felicia die ganze Nacht oder so gestanden hat. Wenn der Motor leicht warm ist und dann aus – an gemacht wird gibt’s keine Probleme.
    Liegts am Temperaturfühler (wenn ja wo ist der und wie wechseln), oder an der Drosselklappe (wenn ja wo ist die und wie wechseln/ reinigen/ einstellen), oder woran kann das noch liegen?

    Würde mich sehr über Hilfe freuen. Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Chrisman, 18.11.2008
    Chrisman

    Chrisman Guest

    Ich tippe mal auf Temperaturfühler. Bei der Drosselklappe dürfte er dann halbwarm auch schlecht anspringen und unruhig laufen.

    MfG

    Christian
     
  4. #3 grosserMD, 19.11.2008
    grosserMD

    grosserMD

    Dabei seit:
    18.11.2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    39122 Kaiser-Otto-Stadt
    Fahrzeug:
    Fabia ²
    Kilometerstand:
    16000
    cool, Danke!

    da mein Thermostat auch nicht funktioniert, werde ich gleich das komplette Thermostatgehäuse mit Thermoschalter und Thermostat wechseln (bei ebay für 29.99€ + Versand).

    Anschließend kann ich die grüne Kühlflüssigkeit die jetzt drin ist ohne Probleme mit blauer (Paraflu) auffüllen/mischen, richtig? (altert Paraflu in der verschlossenen Flasche? ?( steht schon 10 Jahre im Keller, ist aber verschlossen gewesen... :whistling: )

    vielen dank im Vorraus fürs antworten!

    mfg
     
  5. #4 felicianer, 19.11.2008
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.598
    Zustimmungen:
    441
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 1Z FL 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    143460
    Also bei Kühlflüssigkeiten muss man schon sehr aufpassen, ob man die Mischen darf, nicht dass es zu unerwünschten Reaktionen kommt.
     
  6. #5 thb1605, 19.11.2008
    thb1605

    thb1605

    Dabei seit:
    19.05.2005
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart 70178
    Hallo,

    ich hatte gerade das gleiche Problem... Erst hab ich es auf meine Autogas - Anlage geschoben, da war aber alles i.O. Ich hab dann Zündkappe /verteiler gewechselt, Drosselklappe(vorsichtshalber) gereinigt und den Temperaturfühler (4polig, rechts direkt am Motor) gewechselt - seitdem (toi toi toi) läuft er wieder , es liegt also nicht am Thermostat!!!!!!!!! Das ist ja nicht für den Kaltstart verantwortlich!!!!!!!

    Grüße
    Thomas

    P.S.: Wer noch ein Duo 4/2 (!!!) mit Papieren sein eigen nennen möchte - hier melden.... ;-)
     
  7. #6 Chrisman, 19.11.2008
    Chrisman

    Chrisman Guest

    Thermostat und Temperaturfühler nicht durcheinanderbringen!!!! Thermostat ist für den Kühlkreislauf und der Temperaturfühler für den Kaltstart zuständig. Je kälter es ist, desto mehr Sprit wird eingespritzt. Ist der TempFüh kaputt, gibt der dem Steuergerät falsche Signale und somit wird zu wenig Sprit eingeflösst. Ist ähnlich dem Choke, halt nur elektronisch geregelt.

    Kühlflüssigkeit ist bei mir hauptsächlich Wasser :D Du meinst wahrscheinlich den Zusatz für Frostschutz und bessere Wärmeaufnahme. Wenn du dein Thermostat allein wechseln möchtest, würd ich dir nicht raten, aus welchen Gründen auch immer, da durch zu pusten. Könnte giftig sein... :rolleyes: Kipp auch nicht zuuu viel Zeug davon rein, das verklebt vorallem die Billig-Thermostate gern mal. Es gibt son Teil, womit man die richtige Konzentration misst.

    MfG

    Christian
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 grosserMD, 19.11.2008
    grosserMD

    grosserMD

    Dabei seit:
    18.11.2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    39122 Kaiser-Otto-Stadt
    Fahrzeug:
    Fabia ²
    Kilometerstand:
    16000
    oki,
    das Thermostat wechsele ich auch nur "nebenbei". das is schon seit ich den Feli hab (2003) kaputt. hoffe das es wirklich der Temperaturfühler ist. Neuteil is bestellt und neue Kerzen werden auch noch gekauft, obwohl die alten erst 15.000 gefahren sind. aber die Kaltstartprobleme nerven einfach. (das soll hier nicht fett sein, aber i kriegs nicht weg... naja, egal ?(
     
  10. #8 grosserMD, 23.11.2008
    grosserMD

    grosserMD

    Dabei seit:
    18.11.2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    39122 Kaiser-Otto-Stadt
    Fahrzeug:
    Fabia ²
    Kilometerstand:
    16000
    so, temperaturfühler ist gewechselt und die sache läuft wieder rund :thumbsup:

    vorher hatte ich die drosselklappe gereinigt und die zündkerzen gewechselt, aber das hat nix gebracht.
    das thermostat ist auch neu und der motor wird laut anzeige ETWAS wärmer. viel hats nicht gebracht...
    danke und viel spass hier noch :)
     
Thema:

Skoda Felicia Bj. 1999, 99.000km, 1,6L geht kurz nach dem Kaltstart wieder aus

Die Seite wird geladen...

Skoda Felicia Bj. 1999, 99.000km, 1,6L geht kurz nach dem Kaltstart wieder aus - Ähnliche Themen

  1. Skoda Rapid Spaceback oder Mazda?

    Skoda Rapid Spaceback oder Mazda?: Skoda Rapid oder Mazda? Ich möchte mir gerne ein Auto kaufen bis 10.000€ ungefähr. Zur Wahl stehen Skoda Rapid Kombi oder Mazda 3. Sie gefallen...
  2. Skoda Fabia lll Combi EZ 12/16 Frage

    Skoda Fabia lll Combi EZ 12/16 Frage: Schönen guten Morgen, ich nur seit gestern stolzer Besitzer des Skoda Fabia Combi 1.2 TSI mit 90 PS. Ich habe das Auto in einem Autohaus gekauft...
  3. Privatverkauf Schlachte 99er Felicia 1.6

    Schlachte 99er Felicia 1.6: hi, Falls jemand Teile braucht, bitte melden... Ausstattung: - Alarmanlage (original, 1x FB, rechts im Wasserkasten), - AHK, - Velourssitze,...
  4. Yeti Bolero aus 2010 verwendbar bis zu welchem BJ?

    Bolero aus 2010 verwendbar bis zu welchem BJ?: Ahoihoi, meine Frau hatte einen Yeti Bj. 2009 mit serienmäßigem Swing. Das wurde 2010 durch ein Bolero ejnes Bejannten ersetzt, der seinen Yeti...
  5. Privatverkauf Skoda Felicia 1.8T

    Skoda Felicia 1.8T: Verkaufe nun meinen Felicia. Es ist ein 1.8T 20V AGU aus einem Audi A3 8L verbaut. Auspuff ab Turbo einzelanfertigung Weitec Hicon GT...