Skoda Favorit/Forman mit Euro2

Diskutiere Skoda Favorit/Forman mit Euro2 im Skoda Favorit / Forman Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo ich habe meinen 54ps( Monomotronic) Favo mit einem Minikat ausgerüstet. Dadurch ist er von der Euro1 in die Euro2 gerutscht. Jetzt meine...

  1. #1 dd-bodo, 12.08.2014
    dd-bodo

    dd-bodo

    Dabei seit:
    30.04.2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zernitz-Lohm
    Fahrzeug:
    Skoda Favorit GLX 68PS Mono-Mo
    Werkstatt/Händler:
    meiner einer
    Kilometerstand:
    144500
    Hallo
    ich habe meinen 54ps( Monomotronic) Favo mit einem Minikat ausgerüstet. Dadurch ist er von der Euro1 in die Euro2 gerutscht.

    Jetzt meine Frage: Ist das beim 136iger sprich 68PS Motor auch so?

    Schaft der Favorit mit 68PS die Euro2 auch so? Dann würde ein Mittelschalldämpfer mit angeschweißtem Minikat ja nur hinderlich sein!

    (Felicia mit 68PS Motor haben gleich die Euro2; auch Monomotronic) oder hab ich da einen Denkfehler

    (es geht nicht um die MPis oder Pierburg-Vergaser Fahrzeuge)
     
  2. #2 Helixuwe, 16.08.2014
    Helixuwe

    Helixuwe

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Steinhagen
    Fahrzeug:
    Felica 1.6 Bj. 2000, Suzuki Ignis Bj. 2020, Vectrix Bj. 2011
    Werkstatt/Händler:
    Geschenkt und mache alles selber
    Nein, auch ein 50KWler benötigt den Mini für Euro 2. Erst VW mit dem Feli hatte es nicht mehr nötig obleich immer noch die gleiche Technik drin steckte. Was sagt uns das? Alles Verarsche!
    Gruß Uwe
     
  3. #3 dd-bodo, 16.08.2014
    dd-bodo

    dd-bodo

    Dabei seit:
    30.04.2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zernitz-Lohm
    Fahrzeug:
    Skoda Favorit GLX 68PS Mono-Mo
    Werkstatt/Händler:
    meiner einer
    Kilometerstand:
    144500
    danke uwe
    liegt es am steuergerät (kann ja nur eine programmzeile anders sein )
    sonst ist ja alles gleich

    immer diese konzerne
     
  4. #4 Helixuwe, 17.08.2014
    Helixuwe

    Helixuwe

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Steinhagen
    Fahrzeug:
    Felica 1.6 Bj. 2000, Suzuki Ignis Bj. 2020, Vectrix Bj. 2011
    Werkstatt/Händler:
    Geschenkt und mache alles selber
    Woran das liegt kann ich auch nicht sagen, für mich und den deutschen Michel allgemein ist das halt so. Irgendwohin muß dessen Kaufkraft ja fließen.
    Mal sehen was denen später noch so einfällt um uns Segler und Sonnenanbeter abzukassieren. Wenn es denn wirklich bis 2020 eine Million von uns auf den Straßen gibt dann kommt es bestimmt, die Reifenabnutzungssteuer oder die Elektronendurchflußgebür. Das Mittelalter läßt grüßen, geht das Geld aus erfinden wir eine neue Steuer. Natürlich nur zum Wohle des Volkes.
    Aber momentan ist es halt mehr wie Sinnvoll etwas Elektrisches zu bewegen. Ist auch bequemer und spart einem viel Zeit für andere Dinge wie z.B. mal wieder einen Favo mit einem Minikat auszustatten.
    Gruß Uwe
     
  5. #5 dd-bodo, 18.08.2014
    dd-bodo

    dd-bodo

    Dabei seit:
    30.04.2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zernitz-Lohm
    Fahrzeug:
    Skoda Favorit GLX 68PS Mono-Mo
    Werkstatt/Händler:
    meiner einer
    Kilometerstand:
    144500
    ja den eltra :D
    ich hab bei dem angefragt der noch im internet ist
    der will 2000 euro ohne akkus haben
    1500 würde ich geben und noch mal 2000 für akkus ausgeben

    erst wollte ich den für meine eltern haben als zweitwagen zur arbeit 8km
    ist doch ideal für die strecke
    aber die ziehen nicht mit

    na bei mir geht es mit den kosten , ich fahre mit autogas und die umrüstung war günstig
    da ich viel durch meine firma unterwegs war und die ja die 30cent cash bezahlten
    hat mich der favo und die gasanlage nichts gekostet
    .und der sprit für die km war damit auch bezahlt

    aber an dem eltra bleib ich dran
    will gerade umziehen zwecks arbeit und da sollte die wohnung nicht mehr als 30km vom wohnort weg sein
    also ideal für ein elektroauto
    :D
    zweitfahrzeug ist dann der gasfavo nur noch für lange strecken
    ..wobei ich mich dann glaub ich trennen muss ... zwecks einem barkas 4 takt... dann kann ich was hineinladen
    ..und nen habicht hab ich ja auch noch...

    ich bin der meinung das skoda mit dem eltra anfang der 90ziger schon ziemlich weit war
    ... so ist das immer mit den guten ideen
     
  6. #6 Helixuwe, 23.08.2014
    Helixuwe

    Helixuwe

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Steinhagen
    Fahrzeug:
    Felica 1.6 Bj. 2000, Suzuki Ignis Bj. 2020, Vectrix Bj. 2011
    Werkstatt/Händler:
    Geschenkt und mache alles selber
    Also was den Eltra angeht, alltagstauglich wie ich es gewohnt bin wird der nicht mehr. Elektrisch geht heute anders, flotter und sparsamer. Ein Wagen dieser größe schafft heute mindestens 250 km ohne Ladung und beschleunigt wenn es denn sein muß in unter 8 Sekunden auf hundert. Dann kostet so ein Wagen um die 15t€. Das wäre die elektrische Realität wenn es denn jemand geben wollte der so etwas bauen und verkaufen wollte. Aber wenn nur Autos gebaut werden mit Dingen die zum Fahren nicht notwendig sind dann werden sie halt teuer und schwerer. Ein 30 kw Favo mit 30 kw/h und bürstenlosem dreiphasenmotor mit stufenloser Reku bis zum Stillstand hätte diese Fahrwerte. Mein Vectrix z.B hat 9,5 Kw/h an Kapazität im Bauch und schafft mit dieser Ladung bis zu 260 km. Wenn der je so in Serie gebaut worden wäre dann ... .
    Der Eltra würde ungefähr 8 t€ an Akkus und BMS benötigen und würde dann immer noch alte Controlertechnik an bord haben. Aber für einen versteckten Umbau auf neure Technik kämen mindestens noch mal 5 t€ dazu. Und die muß man erst mal wieder rausfahren, dauert nur ca. 150 tkm in 3 Jahren. Ich fahre nur deswegen elektrisch weil ich mindestens 1 tkm im Monat fahre, eher 1600. Aber der Spaßfaktor und das ruckfreie Fahren sind die Mehrkosten wert.
    Barkas 4T. Den gab es also wirklich! Einen Habicht habe ich auch zur Verfügung, den von meinem Cousin. Aber dann doch lieber meinen Helix der allerdings in den letzten drei Jahren nur 500 km gefahren wurde. Und zum Transportieren habe ich ja Forman und zwei Anhänger. So und nun wird mein El weiter modernisiert.
    Gruß Uwe
     
Thema:

Skoda Favorit/Forman mit Euro2

Die Seite wird geladen...

Skoda Favorit/Forman mit Euro2 - Ähnliche Themen

  1. Skoda Favorit Forman Lichtmaschine Befestigung

    Skoda Favorit Forman Lichtmaschine Befestigung: Hallo zusammen, kurze Frage - ich habe vor Kurzem einen Skoda Favorit Forman erworben, bei dem die Lichtmaschine fehlte. Eine neue bestellt,...
  2. Privatverkauf Skoda Favorit Forman Felicia Pick-Up Reparaturleitfäden, Prospekte, BA's...

    Skoda Favorit Forman Felicia Pick-Up Reparaturleitfäden, Prospekte, BA's...: Hallo, Biete hiermit meine wirklich letzten Skoda Sachen zum Verkauf an. Dabei sind Prospekte aller Baujahre und Ausstattungen,...
  3. Privatverkauf Skoda Favorit / Forman Original Zentralverriegelung in OVP neu

    Skoda Favorit / Forman Original Zentralverriegelung in OVP neu: Hallo Skodafreunde, habe hier noch einen kompletten ZV-Satz für Favorit/Forman/Pickup Modelle zum Preis von 45€ anzubieten. Der Satz ist Original...
  4. Suche Türablagefächer Skoda Favorit / Forman

    Türablagefächer Skoda Favorit / Forman: Hallo, suche zwei ,, Nachrüst " Türablagefächer für den Skoda Favorit / Forman in der Innenausstattungsfarbe braun und mit dem eingeprägtem ,,...
  5. Privatverkauf Verkaufe Skoda Felicia, Favorit/Forman Teile u.a. ZV original, El. Fensterheber usw.

    Verkaufe Skoda Felicia, Favorit/Forman Teile u.a. ZV original, El. Fensterheber usw.: Hab einiges an Skoda Teilen zu verkaufen, wenn jemand von euch was braucht könnt ihr euch melden. Habe zum ersten einen 97er Felicia als GLXi mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden