Skoda fährt die Produktion herunter

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von LuckyMan, 06.10.2008.

  1. #1 LuckyMan, 06.10.2008
    LuckyMan

    LuckyMan

    Dabei seit:
    28.11.2004
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Impuls Edition
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Habinghorst
    Kilometerstand:
    57100
    Mehr Infos gibt es hier...

    Nun hat die Krise also auch Skoda erreicht...bei den Kreisen die diese Geschichte zieht, wird mir langsam Angst und Bange...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Supernova, 06.10.2008
    Supernova

    Supernova

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.6, VW Golf 2 1.6LPG, Simson SR50, 2x Simson Star
    Werkstatt/Händler:
    Autocenter Weber
    Kilometerstand:
    188000
    Tja, ich bin echt mal gespannt die das ausgeht...
    Ob es diesmal richtig kracht wie 1929 ?
    Mhh, Daimler is bei unter 29€, überlege ob es sich lohnt da langsam wieder zuzugreifen.
    Echt Mist, habe diesmal nicht einmal ein Bauchgefühl in welche Richtung es weitergeht. Und ausgerecht das, wo ich Ende dieses Jahres aus der Uni rauskomme, und mir einen richtigen Job suchen muss. Das kann ja toll werden. Zum Glück ist das Arbeitsamt ja nur 3 Haltestellen entfernt...

    Tschau
    Christian
     
  4. #3 FabiaOli, 06.10.2008
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Ja das ist echt Mist, ich hoffe mal das fängt sich alles wieder.
    Ansonsten müssen ja alle ihr Geld ausgeben weil es bald nix mehr wert ist, und man für 1000 Euro einen Liter Milch bekommt.
     
  5. #4 Supernova, 06.10.2008
    Supernova

    Supernova

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.6, VW Golf 2 1.6LPG, Simson SR50, 2x Simson Star
    Werkstatt/Händler:
    Autocenter Weber
    Kilometerstand:
    188000
    Glaube nicht dass es soweit kommt....
    Zur Not kann man sich in Gold retten, wenn man es rechtzeitig merkt...
     
  6. #5 geronimo, 07.10.2008
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Opel hat jetzt ebenfalls bekannt gegeben, dass die Produktion massiv zurückgefahren wird. In Bochum stehen die Bänder bis Ende der Woche, in Eisenach sogar bis Ende des Monats. Details

    Gruß
    geronimo 8)
     
  7. #6 Netter Eddie, 07.10.2008
    Netter Eddie

    Netter Eddie

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jena
    Wenn das schöne Wörtchen "wenn" nicht währ, währ ich jetzt schon Millionär... :D
    Ob Gold jetzt noch schlau ist, wage ich zu bezweifeln. Ich hab da lieber mal in Grundbesitz und Wohneigentum investiert, das ist was Reales... :thumbup:

    Die meisten Klein/Privatanleger sind bei solchen Kriesen sowieso die Dummen, weil da kein Staat einspringt. Auf der anderen Seite muss mann sich bei eiener echten Kriese dann so langsam um seinen Arbeitsplatz Sorgen machen. Mal sehn wies weitergeht. Erinnert mich irgendwie ein bisschen an die ML-Vorlesungen aus "grauer DDR-Vorzeit" da hieß es auch immer das sich der Imperialismus durch seine Gier am ende selbst zerstört, so ganz falsch war das halt doch nicht.

    Grüße Eddie
     
  8. #7 Supernova, 07.10.2008
    Supernova

    Supernova

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.6, VW Golf 2 1.6LPG, Simson SR50, 2x Simson Star
    Werkstatt/Händler:
    Autocenter Weber
    Kilometerstand:
    188000
    Das is Unsinn. Fehler passieren halt. Kapitalismus ist nicht immer oben, sondern auch wieder unten. Nach 1929, 1987 und 2001 ging es auch wieder hoch, und zwar sogar höher wie zuvor.
    Im Kapitalismus wächst halt mal ein fauler Arm, der abgeschlagen wird, wärend er beim Sozialismus ständig am Leben erhalten wird. Im Kapitalismus stehen vielleicht die Bänder mal 1Jahr still, wärend im Sozialismus die Bänder immer still stehen...
    Und nicht der Kapitalismus ist gierig, sondern der 99% der Menschen sind gierig. Und das ist auch in bestimmten Maßen gesund, sonst wird ja nix erreicht, und nicht der beste optimalste Weg gegangen.

    Jo Gold is auch nicht so schlau, weil es auch ziemlich überbewertet ist, aber zumindestens gibt es da keinen Totalverlust. Aber wie gesagt, ich glaube ehy nicht das es so einen Währungsverfall gibt, dass es nötig ist auf Gold umzusteigen. Wohneigentum ist in den meisten Regionen auch sehr riskant. Und schnell verscherbeln kannst du es auch nicht, wenn du was bares brauchst. Auch mit hohen Nebenkosten verbunden.

    Wobei..... Island stand kurz vor dem Staatsbankrott. Währung um 25% entwertet gegenüber Euro.

    Daimler will auch die Bänder stillegen...


    Tschau
    Christian
     
  9. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    2.584
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham
    Kilometerstand:
    45282
    Das "ewige Wachstum" gibts einfach nicht. Wie 1929 wirds sicher nicht, aber eine wohltuende Denkpause schadet sicher nicht. Der Konsumwahhat schon Ausmasse angenommen, die nicht mehr beherrschbar sind.
    Automässig wird auf Halde produziert und die Politik lässt sich in Zusammenarbeit mit der Autolobby Mittel einfallen ("Umweltplaketten"), um diesen Wahnsinn voranzutreiben.
    Hier im UK wird grad der Ruf nach 50 Billionen Pfund laut, um die Bankenindustrie zu unterstützen - diejenigen, die jahrzehntelang Kredite ausgegeben haben, wohlwissend, dass da keine Sicherheiten dahinterstanden (siehe Hauspreise in England....)
     
  10. #9 Netter Eddie, 07.10.2008
    Netter Eddie

    Netter Eddie

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jena
    Der Hinweiß auf die ML-Vorlesungen war absicht, was damals gelehrt wurde war natürlich übertrieben und ideologisch eingefärbt. Allerdings ist die heutige "Lehre" vom freien Markt, Kapitalismus, Globalisierung usw. eben auch nicht 100% richtig. Denn laut dieser Lehre müssten die Selbstreinigungskräfte des Markts ausreichen um solche Probleme wie derzeit zu bewältigen. Das dem offenbar nicht so ist kann man ja jetzt "Live" beobachten. Die Wahrheit liegt in der Mitte, wie meistens.

    Ich bin der lezte der den Soziaismus zurück haben will, den ungebremsten Kapitalismus amerikanischer Art will ich aber mindestens genau so wenig.

    Im übrigen ist unbelastetes Wohneigentum eine sehr sichere Sache, besonders dann wenn man es selbst nutzt. Selbst wenn die Immobilenpreise verfallen sollten ist es mir ziemlich egal, ich will dort möglichst bis zu meinem Lebensende wohnen. Daher ist mir auch egal wie schnell man sowas zu Barem machen kann, weil die Option für mich nicht in Frage kommt.

    Grüße Eddie
     
  11. #10 Supernova, 07.10.2008
    Supernova

    Supernova

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.6, VW Golf 2 1.6LPG, Simson SR50, 2x Simson Star
    Werkstatt/Händler:
    Autocenter Weber
    Kilometerstand:
    188000
    Okay, das kann ich mit unterschreiben.

    Mit de Wohneigentum haben wir uns falsch verstanden. So ist es natürlich richtig was du sagst, was ich aber meinte, was machen mit den Geld was man auf der Bank hat (also zusätzlich zu deinem Haus) ?
    Wie gesagt, was dieses Situtation glaube ich nicht, aber bei dem Geld auf der Bank ist das Risiko der Währungsreform (falls es zum totalen Kolaps kommt), bzw. der Inflation. In beiden Szenarien wäre es weg... Und da hilft keine Garantie, oder Ausfallversicherungen der Banken. Zur Absicherung wäre die Umwandlung in Gold vielleicht nicht so schlecht. Damit wäre man zumindestens vorm Totalverlust gesichert.

    Tschau
    Christian
     
  12. #11 Netter Eddie, 08.10.2008
    Netter Eddie

    Netter Eddie

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jena
    Ich bin sowieso kein "Sparer", ich hab relativ wenig Bankguthaben. Ich bin er der Typ der gerne sieht für was er Arbeitet, irgendwelche hohen Kontostände oder Bankguthaben sind mir nicht so wichtig. Aber das nur BTW.

    Ob es jetzt noch Sinn macht Gold zu kaufen weiß ich eben nicht, der Goldpreis ist ja durch die Kriese schon exorbitant nach oben gegangen. Gegen einen Totalausfall kann man sich natürlich gut mit Gold absichern, man muss aber eben wieder früh genug aussteigen, wenn der Goldpreis wieder sinken sollte. Ganz ohne Risiko ist es halt auch nicht, Sicherheit gibt es eben nicht umsonst. Ich bin der Meinung das der "Otto-Normalbürger" derzeit nicht viel tun kann, ausser abzuwarten und Tee zu trinken.

    Grüße Eddie
     
  13. Santa

    Santa

    Dabei seit:
    21.11.2006
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hochtaunuskreis
    Fahrzeug:
    1U2
    Kilometerstand:
    75000
    Bist du Dir sicher, das du nicht Milliarden meinst? 50 Bio Pfund wären immerhin fast das doppelte Welt-BIP (~40Bio US-$). ;)
     
  14. #13 geronimo, 08.10.2008
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Der "alte Engländer" kommt wohl langsam mit den Sprachen durcheinander. 50 Billion Pounds sind 50 Milliarden Pfund ;)

    Gruß
    geronimo 8)
     
  15. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    2.584
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham
    Kilometerstand:
    45282
    Ja, das ist richtig, im Englischen wird billion für Milliarde verwendet.
    Damit werden die Banken mehr oder weniger unter Staatskontrolle gestellt. Bin gespannt, wie lange das gut geht, das zugeschossene Geld muss ja erst mal wieder neuen Gewinn erwirtschaften.......
     
  16. PAPPL

    PAPPL

    Dabei seit:
    09.01.2007
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich Österreich
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9SDI Combi
    Gut ist es jetzt auch nicht gegangen. Egal wie man das Schwert wendet, es blutet.
    Schuld sind Manager & Spekulanten (auch Verbrecher genannt) die fern von jeder Realität in Chefsesseln die Wirschaft mit Schwung anonym gegen die Wand zocken.
    Da wird ein Super-Mega-Myriaden-Rettungspaket wenig bringen solange solche wettbüroartigen Finanzspiele weiterlaufen dürfen.
    Leidtragende sind jetzt Mitarbeiter welche in Zwangspause geschickt werden weil sich der Markt auf Grund von Unsicherheit festfährt.
    Es gab mal eine Zeit, da haben meine Großeltern einen maßgeschneiderten Anzug gegen einen Kilo Brot eingetauscht.
    Wäre schön wenn ich das nicht machen müsste.
     
  17. #16 pietsprock, 08.10.2008
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    Ich bin heute im Skoda-Werk in Mlada Boleslaw gewesen und dort ist von Produktionsdrosselung nichts
    zu merken...

    Es wird nach wie vor im Dreischicht-Betrieb rund um die Uhr gefertigt und Skoda steuert auf das beste
    Absatzjahr in seiner Geschichte hin...

    Ich habe auch gefragt, ob es zu Reduzierungen in der Produktion kommt. Dort war davon nichts bekannt.


    Gruß
    Peter
     
  18. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    wen hast du befragt, peter?

    naja, skoda drosselt die produktion nur an zwei tagen, was 2500 autos bedeutet. ford, opel, bmw trifft es viel härter.
     
  19. gijan

    gijan

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt 06112 Halle
    Fahrzeug:
    Roomster Style 1.6
    Kilometerstand:
    68000
    Ich bin übrigens gerade über einen Artikel zum neuen Hyundai-Werk in Tschechien gestolpert.

    Dort geht es auch um die derzeitige Situation im Automobilsektor in Tschechien:

    "Vor einigen Wochen hatte zum Beispiel der größte einheimische Autohersteller Škoda die Produktion vorübergehend gedrosselt und darüber hinaus angekündigt, die Preise seiner Modelle zu reduzieren. Als Grund wurde die sinkende Nachfrage auf den Hauptabsatzmärkten in Westeuropa angegeben."
    Quelle: http://www.radio.cz/de/artikel/109994

    Von Preissenkungen wird in D aber wohl eher nichts ankommen, oder?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 wusel666, 13.11.2008
    wusel666

    wusel666

    Dabei seit:
    05.12.2006
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1.4 Ambiente 63kW, 12/2008
    Kilometerstand:
    99000
    Ist doch schon angekommen: beim Fabia II in Form der Sondermodelle Cool Edition und Style Edition.
    Außerdem gibt es ja jetzt wieder die 0,9%-Finanzierung.

    Sowas läuft generell nur über Sondermodelle und/oder Sonderfinanzierungen.
    Die Listenpreise der normalen Modelle werden mit Sicherheit nicht reduziert.
    Oder habt Ihr schon jemals erlebt, dass ein Hersteller die normalen Listenpreise senkt?
     
  22. #20 tman1973, 13.11.2008
    tman1973

    tman1973

    Dabei seit:
    10.05.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.2 tsi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kosian Iserlohn-Letmathe
    Kilometerstand:
    1100
    Zitat von Wusel666

    "Ist doch schon angekommen: beim Fabia II in Form der Sondermodelle Cool Edition und Style Edition.
    Außerdem gibt es ja jetzt wieder die 0,9%-Finanzierung."

    Hallo Zusammen!

    Ab wann und wo und für welche Modelle? Aktuell gibt es nur 0,9% für 12 Monate! Ist dies wirklich geändert worden?

    Über eine Info würde ich mich freuen!

    Gruß

    tman1973
     
Thema:

Skoda fährt die Produktion herunter

Die Seite wird geladen...

Skoda fährt die Produktion herunter - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  2. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....
  3. Privatverkauf Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16

    Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16: Verkaufe einen Komplettradsatz mit Dunlop Winter Sport 5 auf original Skoda Alufelgen "Star" inkl. Radnarbendeckel in der Dimension 205/55 R16...
  4. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  5. Typenschein Skoda Felicia Bj1995

    Typenschein Skoda Felicia Bj1995: Hi zusammen Frage ne Bekannte hat ihren Felicia verkauft, der Käufer macht nun Probleme, dass anscheinend nicht alle Seiten vom Typenschein da...