Skoda Fabia TDI mit 1,4 80 PS oder 1,6 90 PS???

Diskutiere Skoda Fabia TDI mit 1,4 80 PS oder 1,6 90 PS??? im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, meine Frau und ich sind am überlegen, einen Fabia TDI zu kaufen. Nun ist die Frage welchen. Etweder einen TDI 1,4 mit 70 oder...

  1. #1 Bjoern81, 08.08.2013
    Bjoern81

    Bjoern81

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meldorf
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 2 TSI 105 PS DSG
    Werkstatt/Händler:
    Eskildsen
    Kilometerstand:
    53000
    Hallo zusammen,

    meine Frau und ich sind am überlegen, einen Fabia TDI zu kaufen. Nun ist die Frage welchen.

    Etweder einen TDI 1,4 mit 70 oder 80 PS oder einen neueren mit dem 1,6 l Motor.

    Was würdest ihr sagen ist besser?

    Gibt es da viele Pro und Contras?

    Welcher ist vermeintlich Robuster? Fahrleistung ca. 30.000 - 35.000 km jährlich.

    Freue mich auf antworten.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 uwe werner, 08.08.2013
    uwe werner

    uwe werner

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    3.026
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Goslar
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.0 MPI Ambition,
    Werkstatt/Händler:
    Kfz-Wüstefeld Othfresen, Autohaus Ohse
    Kilometerstand:
    2300
    Ich persönlich würde den kleineren Motor nehmen, da ich nicht gerade schnell unterwegs bin. Ich schaue mit meinem GreenLine auch schon ein wenig auf den Verbrauch.

    Wobei Eure Laufleistung schon recht beachtlich ist.

    Wartet mal auf die anderen Meinungen,

    Letztendlich müßt Ihr ja auch selbst entscheiden.
     
  4. #3 Langstrecke, 08.08.2013
    Langstrecke

    Langstrecke

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
    Werkstatt/Händler:
    Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
    Ist schon ein Unterschied. Den 1,4er gibts ja seit vielen Jahren nicht mehr. Der 1,6er ist ja ein Common Rail und für meinen Geschmack besser, da er sehr gleichmäßig seine Leistung abgibt und nicht in einem Schub wie beim PD. Das ist gerade auch im Winter von Vorteil.

    Von der Haltbarkeit her sollte es keine gravierenden Unterschiede geben. Das A und O ist ein regelmäßiger Kundendienst.
     
  5. #4 Jason Bourne, 08.08.2013
    Jason Bourne

    Jason Bourne

    Dabei seit:
    22.07.2013
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi, 1,2 TSI 86PS Family
    Werkstatt/Händler:
    Skoda AH Friedrich Schönebeck
    Kilometerstand:
    152000
    Ich bin vor knapp einem Jahr mal einen 1,6 TDI mit 90PS gefahren, einfach weil mich der Unterschied zu meinem 1,2TSI mit 86PS interessiert hat...

    Und ich musste feststellen: Weniger würde ich nicht haben wollen! Klar, die 230Nm sind deutlich mehr als ich habe (160Nm), aber dafür auch nur über ein sehr schmales Drehzahlband zur Verfügung. Oben rum quälte sich der Kleine dann doch ziemlich. Ich habe eine ziemlich gute Teststrecke mittlerweile herausgeknudschaftet: 15km City, 40km Landstraße 25km Autobahn. Auf der Autobahn wird getestet was maximal so geht (waren damals 180, mehr geht sicher auch, verkehrslage lies aber nicht mehr zu)... am Ende standen 5,2 Liter auf der Uhr... da geht sicherlich auch weniger. Deine Laufleistung liegt ungefähr bei meiner (und ich fahre nun einen benziner) und echt: weniger Leistung würde ich nicht haben wollen, gerade wenn ich auf der Landstraße überholen will oder doch mal einen Anhänger ziehe. Auch bei einem vollbesetzten Fahrzeug (hier merkst du dann die Vorteile des Diesels ---> Drehmoment) dürfte es nicht weniger sein.

    Und: Klar, es gibt preisliche Unterschiede. Aber die sind nicht so groß, dass es sich nicht doch lohnt über die nächstgrößere Maschiene nachzudenken.
     
  6. #5 Richter86, 08.08.2013
    Richter86

    Richter86

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    4.671
    Zustimmungen:
    198
    Ort:
    Hohenlimburg
    Fahrzeug:
    O3 Combi Style 2.0 TDI Mdj.2016
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heider
    Einfach beide Probefahren, was bringt es dir wenn andere den einen oder den anderen besser finden, du musst ja damit fahren.
     
  7. #6 Langstrecke, 08.08.2013
    Langstrecke

    Langstrecke

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
    Werkstatt/Händler:
    Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
    bei 30-35tkm gehts vermutlich um einen langen arbeitsweg, da ist die leistung zweitrangig würd ich meinen. da ist man eh meist allein und ohne anhänger unterwegs.

    ist auch gewöhnungssache. bin ja 2011 auch vom 86ps benziner auf den 75ps diesel umgestiegen. seitdem wurde ich nicht mehr geblitzt ^^
     
  8. #7 Jason Bourne, 08.08.2013
    Jason Bourne

    Jason Bourne

    Dabei seit:
    22.07.2013
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi, 1,2 TSI 86PS Family
    Werkstatt/Händler:
    Skoda AH Friedrich Schönebeck
    Kilometerstand:
    152000
    Haha, es hat alles sein für und wieder... Und auch wenn es nicht in die Diskussion passt: deswegen fahre ich 75% meiner Autozeit mit Tempomat... dann ist blitzen fast unmöglich! ;)

    Aber du hast schon recht: viel ist gewöhnungssache: ich sage nur: ICH wollte nicht weniger haben. :)
    Aber ich finde eben auch, dass bei (letztes Jahr 32.000km) ein Benziner nicht viel teurer sein muss... habe es nachgerechnet und war insgesamt 102 euro teurer als der Diesel (ohne Wertverlust)... dafür habe ich aber gefühlt mehr Fahrspaß. Aber so findet sicher wirklich jeder sein für und wieder ;)
     
  9. #8 tommyboy, 08.08.2013
    tommyboy

    tommyboy

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1,4 TDI DPF Style Edition
    Ich fahre den 1.4 TDI PD und bin bis jetzt sehr zufrieden.
    Natürlich ist es kein Auto, um auf der Autobahn auf der linken Spur mithalten zu können. Dazu wird er einfach zu laut ab 130km/h.
    Aber der verbrauch ist spitze. Wenn ich sparsam fahre komme ich auf 4 l/100km.
    Ansonsten sind es 4,5 l/100km.
    Er schnurrt halt schön vor sich hin und mehr brauche ich nicht.
     
  10. #9 Langstrecke, 08.08.2013
    Langstrecke

    Langstrecke

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
    Werkstatt/Händler:
    Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
    stimmt, das wäre noch ein pluspunkt für den 1,6er. der läuft sehr sehr leise. das ist angenehm auf längeren autobahnetappen. und schont die stimmbänder wenn man mit beifahrer fährt ;)
     
  11. Gowron

    Gowron

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Barsinghausen
    Fahrzeug:
    Fabia II TDI 66kw Kawasaki Z1000SX 105kw
    Kilometerstand:
    105000
    Mich nervt an meiner "Möhre" die Anfahrschwäche. Hab' jetzt ca. 12tkm gefahren, aber noch keinen Motor so oft abgewürg, wie den hier. Man könnte fast meinen, daß man ihn auch ohne Schwierigkeiten Bergab abwürgen kann :thumbsup:
    Aber sparsam isser. In Anbetracht der von mir geforderten Leistung sind 1000km pro Tankfüllung kein Problem, Tendenz noch weiter sinkender Verbrauch. Es gibt bestimmt Leute, die noch sparsamer fahren, Ich hab' ab und an auch Topspeed auf der Bahn.
     
  12. ashi

    ashi

    Dabei seit:
    04.09.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia II, 1,4 TDI Sport
    Hi,
    hab selber den 1,4 tdi und bin im großen und ganzen auch zufrieden.
    kaufen würde ich ihn nicht nochmal, dafür ist mir der motor zu laut, bei eingeschalteter klimaanlage hatt er eine mehr als deutliche anfahrschwäche und das getriebe
    könnte auch nen tick länger übersetzt sein.
    ansonsten ist der fabia ein prima auto, verbrauch hab ich bei überwiegend landstrasse um die 3,5-4,0 liter.
    gefahren bin ich mit dem auto bis jetzt 70 000 km ohne probleme.
    Fazit: fabia macht spass aber das nächste mal mit 4 töpfen :thumbsup:
     
  13. #12 schmdan, 09.08.2013
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.146
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    Das ist einer der Gründe, warum es ihn auch nicht mehr gibt.
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 schwisel, 09.08.2013
    schwisel

    schwisel

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Zuhause
    Fahrzeug:
    fabia 2,1.4tdi
    Werkstatt/Händler:
    havenit in Düren(gibs aber nicht mehr)
    Kilometerstand:
    137000
    ich fahre den 1,4 tdi mit 80 ps schon über 80tkm und bin mit ihm voll zufrieden!!!
    Allerdings würde ich heute den 1,6tdi nehmen weil der hat 4 zylinder und meiner 1 weniger und der rappelt schon ganz schön.
    Nur gab es den damals nicht als ich meinen gekauft habe genauso wenig wie den 6 gang der heute auch noch fehlt.
    also ich würde den 1.6 tdi nehmen .
    Grüsse schwisel.
     
  16. #14 zippo.81, 11.08.2013
    zippo.81

    zippo.81

    Dabei seit:
    13.05.2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi, 1.6l TDI 55 kW BJ2013
    Kilometerstand:
    3000
    Da will ich mal meinen Senf auch noch dazu geben :D

    Ich habe meinen 1.6l TDI 75PS seit 3000km und bin ziemlich zufrieden. Ich habe vorher den 1.2l TDI (Greenline) probegefahren und der ist für mich ausgeschieden, da sehr enges Drehzahlband aber dort guter Durchzug. Dafür war er sehr laut ab 100km/h. Meiner ist selbst bei 140km/h flüsterleise. Der Vebrauch ist in Ordnung...aber an den Herstellerwert von 4,2l habe ich noch nicht geschafft.
     
Thema: Skoda Fabia TDI mit 1,4 80 PS oder 1,6 90 PS???
Die Seite wird geladen...

Skoda Fabia TDI mit 1,4 80 PS oder 1,6 90 PS??? - Ähnliche Themen

  1. Die zwei Gesichter des neuen Skoda Octavia III Facelift (LED und Halogen)

    Die zwei Gesichter des neuen Skoda Octavia III Facelift (LED und Halogen): Die zwei Gesichter des neuen Skoda Octavia III Facelift (LED und Halogen) Ich kann die Aufreger und den regelrechten "Shitstorm" den es in den...
  2. Warnleuchte Zündspule blinkt. Skoda Fabia 2, Bj 2011

    Warnleuchte Zündspule blinkt. Skoda Fabia 2, Bj 2011: Hi, habe seit ein paar Wochen das Problem, dass die Warnleuchte der Zündspule blinkt. Nach einiger Zeit geht dann die orangene Wanrleuchte des...
  3. Privatverkauf Skoda Octavia 1Z RS 3 Zoll Turbo Downpipe PPH Motoring 1.8 2.0 TSI

    Skoda Octavia 1Z RS 3 Zoll Turbo Downpipe PPH Motoring 1.8 2.0 TSI: Verkaufe hier eine Edelstahl Downpipe für alle 1.8er und 2.0er TSI Turbo Benziner des VAG Konzern. Sie wurde bei PPH-Motoring gekauft. Die Firma...
  4. Import Skoda Octavia Combi - Tchechien

    Import Skoda Octavia Combi - Tchechien: Hallo, wir möchten uns gern einen Skoda 1.4 Octavia Combi Style mit einem bestimmten Farbton zulegen. Da dieser Farbton aber auch in keinem...
  5. 1.4 TDI - Brummen bei niedrigen Drehzahlen

    1.4 TDI - Brummen bei niedrigen Drehzahlen: Moin Gestern bin ich mit meinem F3 MJ2016 die erste wirkliche AB-Langstrecke gefahren - ca. 450km nach Österreich Nach ca. 300km trat folgendes...