Skoda fabia mk1 kaufberatung

Diskutiere Skoda fabia mk1 kaufberatung im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Guten morgen zusammen, Wollte mir noch einen Fabia mk1 kaufen bevor diese gänzlich von der Bildfläche verschwinden. Ich tendiere nun zu dem 1.9...

Altiva

Dabei seit
18.09.2020
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Guten morgen zusammen,

Wollte mir noch einen Fabia mk1 kaufen bevor diese gänzlich von der Bildfläche verschwinden. Ich tendiere nun zu dem 1.9 tdi da der Motor wirklich robust sein soll. Nun zu meiner Frage sollte man eher zu der neueren facelift Variante greifen oder zum Vorgänger? Habt ihr vll Erfahrungen bezüglich des 1.9?hab zwar hier auch schon durchgelesen und nur durchweg positives gefunden. Sollte man sonst auf etwas achten da ich zwei interessante gefunden hätte

Danke im voraus
 
HeinerDD

HeinerDD

Dabei seit
30.01.2015
Beiträge
1.846
Zustimmungen
751
Ort
Dresden
Fahrzeug
Fabia 6Y RS TDi und VW T5 Multivan Atlantis
Kilometerstand
200000
Was ist denn dein Plan?
Billiges Auto zum täglichen fahren oder ein Schätzchen zum "auf ewig" erhalten?

Wichtiger als das Alter ist der Pflegezustand. Es gibt genug 2007er Auto, die völlig runtergewirtschaftet sind, Reparaturstau haben und nur mit sehr viel Geld wieder fit werden. Andererseits werden die geliebten Fahrzeuge aus erster Hand, nur Handwäsche, immer Garage, kein Winterbetrieb,... inzwischen ziemlich selten sein. Speziell der 1,9er TDi war ein Auto für Vielfahrer.

Relevant könnte die grüne Umweltplakette sein - die hatten nur die späteren Fahrzeuge.

Meine Erfahrung zum 1,9er TDI (allerdings im RS) sind durchweg gut. Schade, dass Skoda den F1 RS nicht als Combi und nicht mit AHK hergestellt hat, dass wäre auch auf längere Sicht mein Idealauto.
 
Grisu512

Grisu512

Gesperrt
Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
1.890
Zustimmungen
539
Ort
Österreich
Fahrzeug
Skoda Octavia 1U TDi 181PS, Skoda Fabia RS TDi 228PS, VW Käfer Typ11 Luxus
Kilometerstand
134000
Besser nicht kaufen.
 

Altiva

Dabei seit
18.09.2020
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Was ist denn dein Plan?
Billiges Auto zum täglichen fahren oder ein Schätzchen zum "auf ewig" erhalten?

Wichtiger als das Alter ist der Pflegezustand. Es gibt genug 2007er Auto, die völlig runtergewirtschaftet sind, Reparaturstau haben und nur mit sehr viel Geld wieder fit werden. Andererseits werden die geliebten Fahrzeuge aus erster Hand, nur Handwäsche, immer Garage, kein Winterbetrieb,... inzwischen ziemlich selten sein. Speziell der 1,9er TDi war ein Auto für Vielfahrer.

Relevant könnte die grüne Umweltplakette sein - die hatten nur die späteren Fahrzeuge.

Meine Erfahrung zum 1,9er TDI (allerdings im RS) sind durchweg gut. Schade, dass Skoda den F1 RS nicht als Combi und nicht mit AHK hergestellt hat, dass wäre auch auf längere Sicht mein Idealauto.
Danke für die Antwort. Wäre ein facelift mit wenig km der wäre eher dann für Sommer zum ewig erhalten für den Winter zu schade


Besser nicht kaufen.
Weil?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Grisu512

Grisu512

Gesperrt
Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
1.890
Zustimmungen
539
Ort
Österreich
Fahrzeug
Skoda Octavia 1U TDi 181PS, Skoda Fabia RS TDi 228PS, VW Käfer Typ11 Luxus
Kilometerstand
134000
Zu klein, unbequem, kein Kofferraum, Dauerbaustelle.
Die sind nur als RS oder als Edition 100 geil. Sonnst würde ich keinen kaufen.
 
SuperBee_LE

SuperBee_LE

Gesperrt
Dabei seit
06.02.2016
Beiträge
10.175
Zustimmungen
2.170
Ort
LEipzig
Fahrzeug
Škoda SuperB Combi 3,6
HeinerDD

HeinerDD

Dabei seit
30.01.2015
Beiträge
1.846
Zustimmungen
751
Ort
Dresden
Fahrzeug
Fabia 6Y RS TDi und VW T5 Multivan Atlantis
Kilometerstand
200000
Die "Dauerbaustellentendenz" skaliert wohlmöglich mit der Motorleistung. Die 100 PS Variante hält ewig (siehe Millionenkilometer-Fabia), der RS braucht schon mal Zuwendung (meiner), gechipt wird das dann intensiver (z.B. MrBabble seiner mit wiederkehrenden Getriebegeräuschen) und wenn man dann 228 PS rausholt....
 
Grisu512

Grisu512

Gesperrt
Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
1.890
Zustimmungen
539
Ort
Österreich
Fahrzeug
Skoda Octavia 1U TDi 181PS, Skoda Fabia RS TDi 228PS, VW Käfer Typ11 Luxus
Kilometerstand
134000
Wegen den 228PS hab ich keine Baustelle. Das Getriebe macht bei Serienleistung schon Geräusche. Die anderen Baustellen: Undichte Türen, Stellmotor unterm Amaturenbrett, Wenn man Pech hat Servopumpe defekt, von den Koppelstangen rede und Stabi rede ich mal gar nicht. Und das Ding rostet...
Und leider gab es den RS nicht als Combi, daher zu klein. Auch der Fabia Combi ist zu klein.
 
hewner

hewner

Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
114
Zustimmungen
46
Ort
Aachen
Fahrzeug
Fabia 6Y5 2.0i Combi Elegance
Kilometerstand
375000
Wie wäre es mit einem Benziner? Durch die geringe Fzg-Masse auch relativ sparsam und man bekommt wahrscheinlich leichter ein gepflegtes Exemplar...

Mein 2.0 knackt nächste Woche die 375.000, erster Motor, erstes Getriebe & erste Kupplung (sicherlich auch dem überwiegenden Langstreckenbetrieb geschuldet).

Von der Ausstattung her würde ich eher Sport als Elegance empfehlen (schönere Sitze, die tanzenden Männchen auf den Bezügen find ich bei meinem Elegance grenzwertig). Sonst gab es auch mal ein ganz schönes Sondermodell, hieß glaube ich "Tour de France".
 
Cordi

Cordi

Moderator
Moderator
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
9.745
Zustimmungen
2.124
Ort
MV
Fahrzeug
O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
Kilometerstand
420.087
Ich denke, die Fahrzeuggröße kann vernachlässigt werden. Wenn der TE regelmäßig einen Umzug fahren müsste und daheim eine achtköpfige Familie wartet, würde er nicht nach einem Fabia fragen.
 
hewner

hewner

Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
114
Zustimmungen
46
Ort
Aachen
Fahrzeug
Fabia 6Y5 2.0i Combi Elegance
Kilometerstand
375000
Wegen den 228PS hab ich keine Baustelle. Das Getriebe macht bei Serienleistung schon Geräusche. Die anderen Baustellen: Undichte Türen, Stellmotor unterm Amaturenbrett, Wenn man Pech hat Servopumpe defekt, von den Koppelstangen rede und Stabi rede ich mal gar nicht. Und das Ding rostet...
Und leider gab es den RS nicht als Combi, daher zu klein. Auch der Fabia Combi ist zu klein.

Undichte Türen und Lüftungs-Stellmotoren kann ich bestätigen. Fahrwerk ist bei mir eigentlich kein großes Thema, Rost auch nicht, obwohl der Wagen seit 10 Jahren in meinem Besitz nur an der Straße parkt.
 

Altiva

Dabei seit
18.09.2020
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Wie wäre es mit einem Benziner? Durch die geringe Fzg-Masse auch relativ sparsam und man bekommt wahrscheinlich leichter ein gepflegtes Exemplar...

Mein 2.0 knackt nächste Woche die 375.000, erster Motor, erstes Getriebe & erste Kupplung (sicherlich auch dem überwiegenden Langstreckenbetrieb geschuldet).

Von der Ausstattung her würde ich eher Sport als Elegance empfehlen (schönere Sitze, die tanzenden Männchen auf den Bezügen find ich bei meinem Elegance grenzwertig). Sonst gab es auch mal ein ganz schönes Sondermodell, hieß glaube ich "Tour de France".

Da würde wenn dann nur der 1.4 16v in Frage kommen aber auch schwer zu bekommen da die anderen Benziner nicht so der Hit sein sollen. Aber man sieht ja an deinem Beispiel wie lange er hält


Ich denke, die Fahrzeuggröße kann vernachlässigt werden. Wenn der TE regelmäßig einen Umzug fahren müsste und daheim eine achtköpfige Familie wartet, würde er nicht nach einem Fabia fragen.
Exakt dafür habe ich meinen combi noch
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
hewner

hewner

Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
114
Zustimmungen
46
Ort
Aachen
Fahrzeug
Fabia 6Y5 2.0i Combi Elegance
Kilometerstand
375000
Da würde wenn dann nur der 1.4 16v in Frage
Ich würde auch den "kleinen" 1.4 mit 75/80 PS ins Auge fassen. Mit dann deutlich unter 1,2 Tonnen sind die auch angenehm spritzig zu fahren.

An Baustellen beim 1.4 mit 75 PS ist mir nur die Kurbelwellengehäuse-Entlüftung bekannt. Die ist wohl im Winter gern zugefroren und hat dann für größere Schäden gesorgt. Hier im Zweifel drauf achten, dass die Rückruf-Aktion (Einbau einer Heizung) durchgeführt wurde.
Beim 80PS Facelift gibt es das Problem m.W.n. nach nicht mehr.
 
hewner

hewner

Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
114
Zustimmungen
46
Ort
Aachen
Fahrzeug
Fabia 6Y5 2.0i Combi Elegance
Kilometerstand
375000
Langzeitschnitt im Autobahn - Pendelkverkehr (ca. 110 kmh) :6.0-6.5l. Im Stadtverkehr wirds dann allerdings sehr ineffizient...
 

andi62

Dabei seit
23.11.2003
Beiträge
10.820
Zustimmungen
3.576
Ort
Niedersachsen
Was sollte gegen einen gepflegten Fabia 1 sprechen?

Die hier angesprochenen Probleme kommen doch zu einem Großteil daher, dass diese Autos irgendwann - vor allem gebraucht - billige Einsteiger und Zweiwagen wurden und schlicht runtergeritten sind. Das hat nur sehr bedingt mit dem Auto als solchem zu tun.

Ich hatte drei Fabia I - und würde das Auto auch heute noch im Alltag bewegen, als ausreichend motorisiertes, kompaktes Fahrzeug für alles, was man braucht.
Motor: Der seltene 2.0 ist sicherlich eine gute Wahl, aber der 1.4 mit 75 bzw. später 80 PS im Combi ein braver Alltagsmotor. Man darf von so einem Saugmotor nicht das erwarten, was heute ein 1.0 TSI bringt - das sollte klar sein.

Entlüftung des Kurbelwellengehäuses: Das betraf nicht alle Fahrzeuge und auch nur spezifische Situationen. Einmal anders formuliert: Wenn das Auto heute noch läuft, wird es das in dieser (!) Hinsicht vermutlich auch in Zukunft...


Ansonsten: Die jüngsten Fahrzeuge sind nun 13 Jahre alt. Und die Kunst ist es - s.o. - ein gut gepflegtes Exemplar ohne Wartungsstau zu bekommen.
 
Corleone0664

Corleone0664

Dabei seit
03.05.2014
Beiträge
461
Zustimmungen
77
Fahrzeug
Fabia I 1,9TDI, auf ASZ umgebaut mit 6 Gang, GTB 1756vk, Airtec LLK, Software.
Kilometerstand
265000
Wollte mir noch einen Fabia mk1 kaufen bevor diese gänzlich von der Bildfläche verschwinden.
Danke im voraus

Ich glaub nicht das die so schnell verschwinden (ausgenommen RS), es gibt einfach zu viele davon und sind immerhin bis 2007 gebaut worden.
 

andi62

Dabei seit
23.11.2003
Beiträge
10.820
Zustimmungen
3.576
Ort
Niedersachsen
es gibt einfach zu viele davon.

Jein...

Diese Autos haben - mindestens 13 Jahre alt - kaum noch wirtschaftlichen Wert. Wer also größere Summen investieren müsste, der wird das nur selten tun.
Natürlich werden sowohl ein paar Liebhaberstücke bleiben und auch einige mehr oder minder am Laufen gehaltene Autos dabei sein.

Aber wirklich gute Fabia 1? Die dürften inzwischen selten sein.
Und für bestimmte Motorisierungen wie einen 2.0 gilt das ohnehin.
 
Thema:

Skoda fabia mk1 kaufberatung

Skoda fabia mk1 kaufberatung - Ähnliche Themen

Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...
von Skoda verlassen - Motoren und Mobilitätsgarantie: Seit 2007 waren wir zufriedene Skoda-Kunden. 2007 kaufte ich meinen Octavia-Tour 1.9 TDI als Neuwagen, 2009 meine Frau ihren Roomster 1.9 TDI...
Kaufberatung: Skoda Fabia Combi 1.9 TDI?: Guten Morgen. Bin bei meinen Recherchen auf dieses Forum gestoßen. Hoffe, dass meine Fragen niemanden nerven. Aber ich finde es sehr schwierig...
Oben