Skoda Fabia Kombi 3 - geeignet für Radtransport im Auto ?

Diskutiere Skoda Fabia Kombi 3 - geeignet für Radtransport im Auto ? im Skoda Fabia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Liebe Forenmitglieder, habe dieses Forum gesucht und gefunden, weil für folgendes Problem eine Lösung gesucht wird: Mein Patenkind (begeisterte...
  • Skoda Fabia Kombi 3 - geeignet für Radtransport im Auto ? Beitrag #1

ThomasFischer

Dabei seit
25.03.2021
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Liebe Forenmitglieder,

habe dieses Forum gesucht und gefunden, weil für folgendes Problem eine Lösung gesucht wird:

Mein Patenkind (begeisterte Rennradfahrerin; > 15.000 km im Jahr mit dem Rad) benötigt ein neues (gebrauchtes) Auto, nachdem ihr altes unverschuldet verunfallt wurde. Die junge Dame ist zwar meist alleine im Auto unterwegs will aber zukünftig ihr wertvolles Rennrad unbedingt im Auto transportieren (aufgrund diverser negativer Erfahrungen wie versuchtem Diebstahl, Beschädigung des Rades usw.) und das Rad möglichst auch nicht für jeden Transport auseinanderbauen (Vorderrad raus, Sattel abmontieren etc.) Andererseits mag sie auch nur ungern ständig mit einem richtig großen "großen Schlitten" durch die Gegend fahren (derzeit leiht sie sich manchmal meinen alten Volvo 940 Kombi aus). So sind wir schließlich auf den eher kompakten aber doch recht geräumigen Fabia Kombi gestoßen. Zu meinen konkreten Fragen:

1. Hat hier eventuell jemand praktische Erfahrung mit diesem speziellen Thema, also "paßt ein unzerlegtes Rennrad in den Fabia Kombi ?"

2. Gab es als Ausstattungsoption eine komplett umlegbare Beifahrersitzlehne ? Das habe ich z. B. in meinem VW Golf Plus und das ist sehr praktisch und man kann auch längere Gegenstände auf jeden Fall prima ein- bzw. durchladen

3. Mal angenommen, das kommt hin dem dem Radtransport: Was wäre eine sinnvolle Motorisierung - ich dachte an den 1,2 TSI Benziner (möglichst noch als Vierzylinder) mit 85 bzw. später wohl 90 PS. Die Dame fährt nämlich eher defensiv-gemütlich (auf der Autobahn 100-120 km/h) und < 20.000 km im Jahr. Ein günstiger Verbrauch wäre für sie von Vorteil, da sie noch Studentin ist und auf die Unterhaltskosten achtet.

Bin für jede Antwort oder Tipps dankbar.

Gruß Thomas
 
  • Skoda Fabia Kombi 3 - geeignet für Radtransport im Auto ? Beitrag #2
DPfeilsticker

DPfeilsticker

Dabei seit
10.09.2012
Beiträge
91
Zustimmungen
44
Ort
Bonn
Fahrzeug
Toyota Auris TS hybrid
Kilometerstand
36400
2 Leute, 2 zerlegte Rennräder und Gepäck gehen selbst in einen Audi TT oder Polo 6N2.
Warum muss das Rennrad unzerlegt ins Auto passen? Ist doch selbst bei einem großen Kombi viel einfacher schnell die Räder raus zu nehmen.
 
  • Skoda Fabia Kombi 3 - geeignet für Radtransport im Auto ? Beitrag #3

yellist

Dabei seit
24.08.2013
Beiträge
943
Zustimmungen
366
Eine umklappbare Beifahrersitzlehne wird es erst beim kommenden Fabia IV geben, aktuell noch nicht.
 
  • Skoda Fabia Kombi 3 - geeignet für Radtransport im Auto ? Beitrag #4

ThomasFischer

Dabei seit
25.03.2021
Beiträge
4
Zustimmungen
0
In einen nur zweisitzigen Sportwagen wie einen Audi TT mit Mini-Kofferraum zwei Leute, zwei (zerlegte) Rennräder samt auch noch Gepäck ... ?

Nichtsdestotrotz vielen Dank für Deine Antwort besser gesagt Gegenfrage.

Wie auch immer: Bin leider kein Radsportexperte und auch nicht besonders technik-affin, weiß aber z. B. von einem Kumpel, der auch viel Rad fährt, daß er diese Variante (Heckklappe auf, Rad reinlegen und später wieder rausnehmen und einfach losradeln) ebenfalls bevorzugt, statt das "Gefummel" am Rad - um ihn zu zitieren. Er hat zu diesem Zweck eine Mercedes E-Klasse Kombi als Zweitwagen. Da er auch desöfteren in Radurlaub fährt, ist das wohl sehr praktisch.

Auch bei den Profis und ambitionierten Amateuren scheint dieser Ansatz so selten nicht zu sein: Habe nämlich bei Radrennen und Veranstaltungen schon häufig große Kombis, VW-Busse, VW-Caddys usw. gesichtet.

Vielleicht hat das mit dem Rad im Fabia Kombi schon mal jemand praktiziert und/oder kann wenigstens die maximale Ladefläche in cm nennen ? (könnte nach meiner Recherche irgendwas um die 170 cm sein ? Weiß aber nicht, ob das stimmt)
Eine umklappbare Beifahrersitzlehne wird es erst beim kommenden Fabia IV geben, aktuell noch nicht.
Danke für den Hinweis. Da hatte ich auch mal irgendwo gelesen - aber der Kombi beim Fabia 4 dürfte wohl noch später kommen als die Limousine. Und ob das Rad in die Limo paßt, selbst mit der Option umklappbare Beifahrersitzlehne ? Ausprobieren kann man das derzeit wohl auch nicht - das Auto ist m. W. noch gar nicht auf dem Markt.
 
  • Skoda Fabia Kombi 3 - geeignet für Radtransport im Auto ? Beitrag #5

yellist

Dabei seit
24.08.2013
Beiträge
943
Zustimmungen
366
Vielleicht hilft dir dieses Video etwas weiter:

Mal direkt zu Minute 28:47 gehen.
 
  • Skoda Fabia Kombi 3 - geeignet für Radtransport im Auto ? Beitrag #6

ThomasFischer

Dabei seit
25.03.2021
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Super ! Vielen Dank @yellist , das sieht gut aus und hilft mir weiter :thumbup:
 
  • Skoda Fabia Kombi 3 - geeignet für Radtransport im Auto ? Beitrag #7

yellist

Dabei seit
24.08.2013
Beiträge
943
Zustimmungen
366
Prima.

Wenn es der Vierzylinder sein soll, käme nur bis Baujahr 2017 ("Vorfacelift") in Frage. Ab Modelljahr 2018 gab es mit dem Facelift nur noch die 1.0 Dreizylinder.

Als Zweitwagen haben wir einen 2016er mit 110 PS und fahren ihn sehr gerne. Mit dem Fahrprofil wird deine Bekannte locker einen Verbrauch weit unter 6 Litern erreichen. Die Versicherungsklassen sind auch studentenfreundlich.
 
  • Skoda Fabia Kombi 3 - geeignet für Radtransport im Auto ? Beitrag #8

ThomasFischer

Dabei seit
25.03.2021
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Danke für den Hinweis. Das klingt verbrauchstechnisch gut. Vierzylinder fände ich persönlich allerdings immer besser - bin da aber auch etwas altmodisch.

Eigentlich sollte für die junge Dame und deren Fahrprofil die 90-PS Variante locker reichen. Meines Wissens gab es da aber "nur" ein 5-Gang-Getriebe. Bei der 110 PS-Variante war dagegen ein 6-Gang-Getriebe Serie. Vermute mal, das macht nicht so viel aus, sprich der 6. Gang ist auch nicht viel länger übersetzt als der 5. beim 5-Gang-Getriebe ? Und die Dame müßte dann auch weniger im Getriebe rühren sprich schalten.
 
  • Skoda Fabia Kombi 3 - geeignet für Radtransport im Auto ? Beitrag #9
felo1104

felo1104

Dabei seit
09.01.2016
Beiträge
125
Zustimmungen
22
Ort
Taucha / Dresden
Fahrzeug
Ford Focus 1.6 TDCi, Skoda Fabia NJ 1.2 TSI, Skoda Scala 1.6 TDI Monte Carlo
Kilometerstand
155000, 165000, 50000
Das 6 Gang Getriebe ist insgesamt länger übersetzt als das 5 Gang Getriebe. Wir haben einen Fabia mit dem 1.2er und dem 6 Gang Getriebe im Haushalt. Das Getriebe passt m.M gut, mit dem 5 Gang habe ich keine Erfahrung. Ich fand nur bei meinem Ex Fabia mit 5 Gang Getriebe, dass da die Gänge sehr arg "auseinander" gegangen sind, da habe ich mir oft ein 6 Gang Getriebe gewünscht. Das war aber auch ein Diesel, nicht wirklich vergleichbar!
 
Thema:

Skoda Fabia Kombi 3 - geeignet für Radtransport im Auto ?

Skoda Fabia Kombi 3 - geeignet für Radtransport im Auto ? - Ähnliche Themen

Kaufvertrag für Skoda Fabia Kombi „Spezial” unterschrieben: Hallo, habe mich heute hier angemeldet, weil ich nächste Woche einen neuen Fabia Kombi, 1,2 TSI Spezial, 86 PS bekomme. Mein VW Bus wird vom...
Oben