Skoda Fabia III Facelift Grundausstattung - Motortuning, Apple CarPlay, Scheinwerfer

Diskutiere Skoda Fabia III Facelift Grundausstattung - Motortuning, Apple CarPlay, Scheinwerfer im Skoda Fabia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Stimmt eindeutig, - eine 1 oder eine 2 davor sollten es mindestens "mehr" sein ... :thumbup: 😁
  • Skoda Fabia III Facelift Grundausstattung - Motortuning, Apple CarPlay, Scheinwerfer Beitrag #21
bjmawe

bjmawe

Dabei seit
08.02.2009
Beiträge
3.331
Zustimmungen
385
Fahrzeug
Seat Leon Sportstourer ST FR 2.0TDI beats DSG (250PS), Seat Ibiza FR 1.5 TSI Black Edition beats DSG (150 PS), Audi A6 quattro 3.0 competition, VW Sportsvan 1.5 TSI
Ich persönlich würde heutzutage gar kein Auto mehr mit 60 oder 75 PS fahren.

Stimmt eindeutig, - eine 1 oder eine 2 davor sollten es mindestens "mehr" sein ... :thumbup: 😁
 
  • Skoda Fabia III Facelift Grundausstattung - Motortuning, Apple CarPlay, Scheinwerfer Beitrag #22
IFA

IFA

Dabei seit
28.06.2013
Beiträge
4.929
Zustimmungen
1.564
Ort
im hohen Norden
Fahrzeug
F III Combi TDI CZ-Import
Werkstatt/Händler
Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
Kilometerstand
305000
Das Getriebe der 60ps Version war doch schon mit der Last des regulären 60pser überfordert, hier sollte keine Drehmomenterhöhung gemacht werden.
Das Getriebe der 60er hat doch den Rückwärtsgang anders liegen als alle anderen Getriebe der anderen Motorisierung (müsste beim Facelift immer noch so sein, oder?) da das 60er Getriebe auf maximale Kostenersparnis ausgelegt ist, also halten bis Garantieende, aber selbst das hat nicht immer geklappt. Ob das ab Facelift besser ist weiß ich nicht.

Jedenfalls war das Getriebe mit der anderen Lage des Rückwärtsganges ein problematisches.

Wenn man wissen will ob Motor 60 zu 75 gleich. Muss man sich die Ersatzteilnummern der mechanischen Teile anschauen (Pleuel, Zylinderkopf, Laufbuchsen, Zylinder, Kurbelwelle etc.) wenn diese Ersatzteilnummern gleich sind, ist nur die Elektronik die Begrenzung.
Beim 60pser ist eher das Getriebe als der Motor das Problem bei einer Leistungserhöhung.

Dimensionen Motorlüfter und Bremsen sind eine weiterer Knackpunkt, zumindest wenn es legal werden soll
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Skoda Fabia III Facelift Grundausstattung - Motortuning, Apple CarPlay, Scheinwerfer Beitrag #23

Maxl123

Dabei seit
12.11.2021
Beiträge
39
Zustimmungen
13
Fahrzeug
Skoda Fabia NJ3 1.0MPI ~75PS
Hallo!
Also erstmal danke für die Fülle an Antworten!

Bezüglich des Motortunings werde ich noch meinen Mechaniker fragen, was der davon hält, besonders ob es sich dabei wirklich nur um eine Softwareregulierung handelt.

Ich persönlich würde heutzutage gar kein Auto mehr mit 60 oder 75 PS fahren. Mich würde es schon total nerven mal einen Lkw auf der Landstraße überholen zu wollen. Selbst wenn man 2-3 Gänge runter schaltet wird es wohl jedesmal zum Abenteuer. 😅
Würde ich auch nicht, wäre da nicht der Preis!

Jedenfalls war das Getriebe mit der anderen Lage des Rückwärtsganges ein problematisches.
Das ist sehr interessant, da ich das Auto bereits probe gefahren bin, kann ich bestätigen, das der Rückwärtsgang nicht unten links, sonder unten rechts ist.

Weitere Informationen folgen, wenn ich das Auto dann habe und Zeit hatte, mich mit meinen Hauptthemen intensiv zu beschäftige.

LG
Maximilian
 
  • Skoda Fabia III Facelift Grundausstattung - Motortuning, Apple CarPlay, Scheinwerfer Beitrag #24
Nappo1997

Nappo1997

Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
256
Zustimmungen
42
Fahrzeug
Fabia II 1,6 TDI (77Kw), Superb III 2,0 TDI (140kW)
Wenn man wissen will ob Motor 60 zu 75 gleich. Muss man sich die Ersatzteilnummern der mechanischen Teile anschauen (Pleuel, Zylinderkopf, Laufbuchsen, Zylinder, Kurbelwelle etc.) wenn diese Ersatzteilnummern gleich sind, ist nur die Elektronik die Begrenzung.
Beim 60pser ist eher das Getriebe als der Motor das Problem bei einer Leistungserhöhung.
Der Rückschluss muss nicht stimmen. In einem Forum (e90-Forum?) gab es mal einen Beitrag eines Ingenieurs, dass es beim 3er BMW (E90/E91) je nach Leistung drei verschiedene Qualitäten für Teile des Zylinders bei der Herstellung gab. Als Ersatzteil gab es nur die Premiumversion, weil die Lagerhaltung für drei verschiedene Teile teurer ist und im Falle des Falles das Ersatzteil nur einen Teil der Kosten verursacht,
 
  • Skoda Fabia III Facelift Grundausstattung - Motortuning, Apple CarPlay, Scheinwerfer Beitrag #25
Annalena01

Annalena01

Gesperrt
Dabei seit
17.01.2021
Beiträge
247
Zustimmungen
77
Fahrzeug
VAG
Fahrzeug
meins
Der Rückschluss muss nicht stimmen. In einem Forum (e90-Forum?) gab es mal einen Beitrag eines Ingenieurs, dass es beim 3er BMW (E90/E91) je nach Leistung drei verschiedene Qualitäten für Teile des Zylinders bei der Herstellung gab. Als Ersatzteil gab es nur die Premiumversion, weil die Lagerhaltung für drei verschiedene Teile teurer ist und im Falle des Falles das Ersatzteil nur einen Teil der Kosten verursacht,

Dieser "Beitrag" ist mehrfach wiederlegt worden anhand zerlegter BMW Motore.
Der Schreiber war einfach nur ein Wichtigtuer.

Und die Baugleichheit der Motoren war hier schon einmal beschrieben: Motorcode "DFS"
Anders geht es auch gar nicht, die Entwicklungskosten wären sonst doppelt, dreifach oder noch höher.
 
  • Skoda Fabia III Facelift Grundausstattung - Motortuning, Apple CarPlay, Scheinwerfer Beitrag #26

Der Jens

Dabei seit
06.02.2017
Beiträge
733
Zustimmungen
284
Dieser "Beitrag" ist mehrfach wiederlegt worden anhand zerlegter BMW Motore.
Den Beitrag kann man nicht widerlegen, indem man Motoren zerlegt, denn die Kolben der beiden unteren Leistungsstufen unterscheiden sich optisch nicht.

Die Entwicklungskosten werden den Herstellungskosten gegenüber gestellt. Die unterm Strich günstigste Lösung gewinnt. Das führt oft zu Teilegleichheit, aber eben nicht immer.

Bei geometrisch gleichen Kolben aus unterschiedlichem Material sind die Zusatzaufwände in der Entwicklung für den Hersteller relativ gering (die Tests des einzelnen Bauteils muß der Lieferant durchführen), die Kostenersparnis in der Produktion aber erheblich.

Letztlich greift das BMW Beispiel hier aber ohnehin nicht, denn die Bauteilbelastung ist für die 60 und 75PS Variante des Skoda Motors praktisch gleich. Beide Motoren haben das gleiche Drehmoment und die gleiche Maximaldrehzahl.

Von daher ist auch die Belastung für das Getriebe identisch.
 
  • Skoda Fabia III Facelift Grundausstattung - Motortuning, Apple CarPlay, Scheinwerfer Beitrag #27
Annalena01

Annalena01

Gesperrt
Dabei seit
17.01.2021
Beiträge
247
Zustimmungen
77
Fahrzeug
VAG
Fahrzeug
meins
Den Beitrag kann man nicht widerlegen, indem man Motoren zerlegt, denn die Kolben der beiden unteren Leistungsstufen unterscheiden sich optisch nicht.

Genau das kann man, da hast Du Recht. Da auf den Bauteilen Nummern (Teilweise auch Scancodes) vorhanden sind, und diese in den verschiedenen Ausbaustufen identisch waren.
 
  • Skoda Fabia III Facelift Grundausstattung - Motortuning, Apple CarPlay, Scheinwerfer Beitrag #28

Maxl123

Dabei seit
12.11.2021
Beiträge
39
Zustimmungen
13
Fahrzeug
Skoda Fabia NJ3 1.0MPI ~75PS
Hallo!
Seit langen ein kurzer Zwischenstand, das Fahrzeug hatte ich vor ein paar Tagen bekommen, ich war gleich beim Skoda-Händler wegen dem Apple Carplay / Android Auto / MirroLink. Der hat nun leider festgestellt, dass der Fabia nur das Swing infotainment hat und nicht das Swing PLUS, daher sei eine Freischaltung nicht möglich, weil ein Modul fehlt. Komisch finde ich nur zwei Sachen daran, einerseits warum baut Skoda dann dort so einen blöden Schalter ein, der einen dann eine Freischaltung anbietet, die es nicht gibt. Andererseits habe ich mir die Ausstattungsliste aus dem erWin heruntergeladen, wo eindeutig das Infotainment Swing PLUS verbaut ist.

LG
Max

EDIT:
Hatte gerade noch auf der Skoda-tuning Webseite reingeschaut und dort soll die Freischaltung bei Systemen mit der PR-Nummer: I8C funktionieren.

Skoda-tuning: SmartLink+ Aktivierungssoftware
 

Anhänge

  • SkodaFabiaNJ3_SwingPLUS.png
    SkodaFabiaNJ3_SwingPLUS.png
    9,6 KB · Aufrufe: 42
Zuletzt bearbeitet:
  • Skoda Fabia III Facelift Grundausstattung - Motortuning, Apple CarPlay, Scheinwerfer Beitrag #29
Laser-Weiß

Laser-Weiß

Dabei seit
11.12.2021
Beiträge
766
Zustimmungen
835
Fahrzeug
Fabia III 1.0 MPI 55KW Cool Plus Enjoy Bj. 2018
Glückwunsch erstmal zum neuen Auto und allzeit gute Fahrt. Hoffe, dass der kleine Dämpfer die Freude am Auto nicht nennenswert trübt. Ich persönlich fände eine Verknüfung des Handys mit dem Auto-Entertainment-System jetzt auch nicht so das allerwichtigste. Über DAB+ und USB gibt es doch schon ordentlich Möglichkeiten hinsichtlich Musikgenuss und eine Freisprechfunktion halte ich jetzt, es sei denn man braucht es beruflich, auch nicht für das allerwichtigste.

Vielleicht noch eine kleine Anmerkung zum Motor, da ich einen sehr ähnlichen habe und es auch schon im ersten Beitag thematisiert wurde. Ich habe ja den 1,0 MPI im 2018er Vor-Facelift als CHYB mit 75PS. Zumindest bei den Vor-Facelift MPIs, also bei den Euro 6 Fahrzeugen, war es so, dass die NM-Drehmoment-Werte sowie die KW-Werte bis 4300 U/min exakt gleich waren. Erst darüber verbesserte sich die 75PS-Version von der 60PS-Version und zwar einerseits darin, dass die 75PS-Version im Gegensatz zu 60 PS-Variante das Drehmoment-Plateau im oberen Drehzahlbereich länger halten kann und andrerseits schlichtweg darin, dass die 60PS-Variante im Grunde bei 5000 U/min "zu" macht und bei 44KW verbleibt, wohingegen die 55KW-Variante langsam stetig noch weiter klettert und dann bei 6200U/min 55KW erreicht. In der Praxis bedeutet das, dass man beim normalen alltäglichen Fahren den Unterschied kaum merkt. Im Grunde muss man es so verstehen, dass die 60PS -Variante ab 4400 U/min leicht und ab 5000 U/min im Grunde vollends künstlich gedrosselt ist und die 75PS-Variante bei Überholmanövern oder auf der Beschleunigungsspur noch einen kleinen Tick mehr Leistungsreserven abrufen kann. Aber eben auch nur im hohen Drehzahlbereich. Darunter gibt es keine Messunterschiede. Klar ist es natürlich schöner, wenn man die "offene" Variante für die seltenen Situationen hat, an denen man zusätzliche Leiszungsreserven benötigen kann. Aber bei normalem enstspanntem Fahren merkt man den Unterschied nicht.

Was natürlich zusätzlich noch etwas ärgerlich ist, ist, dass man im Zuge der Umstellung auf Euro 6 d Temp bzw Euro 6 d, wovon Dein Fabia leider auch schon betroffen ist, den sowieso nicht besonders spritzigen 1.0 MPI noch weiter in seinem "Temperament" eingebremst hat, wie man auch gerade bei den Daten bei Wikipedia gut sehen kann. Da schneidet von allen 60 PS Varianten des Fabia die erste Variante bis 7/2018 noch am Besten hinsichtlich Beschleunigung, Drehmoment und Höchstgeschwindigkeit ab. Bin da wirklich etwas froh, dass unsrer von 4/2018 noch nicht so künstlich zugeschnürt wurde.
 
  • Skoda Fabia III Facelift Grundausstattung - Motortuning, Apple CarPlay, Scheinwerfer Beitrag #30

Maxl123

Dabei seit
12.11.2021
Beiträge
39
Zustimmungen
13
Fahrzeug
Skoda Fabia NJ3 1.0MPI ~75PS
Servus!
So, nachdem ich bei zwei verschiedenen Skoda Werkstätten war und mir alle versichert hatten, dass ich ein Swing habe und kein Swing PLUS. Hatte nun die Dritte endlich die Muße, das Infotainment zumindest anzusehen. Siehe da, der Kunde kann auch manchmal recht behalten. Wie ich bereits vermutet hatte, habe ich ein Swing PLUS verbaut, welches durch den ominösen Schriftzug am Gerät selbst "MIB2 GP" bestätigt wurde. Zack, Code bestellt, am nächsten Tag das Auto hingestellt, am dritten Tag abgeholt. Funktioniert tadellos.

ACHTUNG: Falls jemand das Problem, dass nur "Android Auto" und "MirrorLink" angezeigt werden, dann einfach in den Einstellungen -> Werkseinstellungen -> Smartlink, dann ist alles verfügbar, also Apple Carplay, Android Auto, MirrorLink (das hat mich noch 10 min gekostet das herauszufinden :D ).
 
  • Skoda Fabia III Facelift Grundausstattung - Motortuning, Apple CarPlay, Scheinwerfer Beitrag #31

superb-fan

Dabei seit
08.07.2005
Beiträge
10.551
Zustimmungen
970
Ort
PM
Fahrzeug
Arteon Shooting Break R-Line, Golf 7 GTD Variant, Opel Corsa GS Line
Werkstatt/Händler
So einige
Kilometerstand
01
Das Kein Bock haben mancher Händler hab ich auch erlebt in letzter Zeit mal wieder beim skoda Service Partner, als es darum ging, wireless Android Auto bei meinem skoda freizuschalten. Schön das es geklappt hat, meinen Ärger würde ich per Mail an die Geschäftsführung ablassen, so eine null Bock Mentalität ist echt nervig mancher Service Partner.
 
  • Skoda Fabia III Facelift Grundausstattung - Motortuning, Apple CarPlay, Scheinwerfer Beitrag #32
IFA

IFA

Dabei seit
28.06.2013
Beiträge
4.929
Zustimmungen
1.564
Ort
im hohen Norden
Fahrzeug
F III Combi TDI CZ-Import
Werkstatt/Händler
Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
Kilometerstand
305000
Scheinen wohl nicht nur kein Bock zu haben sondern auch keine ordentliche Schulung etc.
Fragt sich nun ob das am Servicepartner oder Skoda liegt.
Die Lizenzen um Skodapartner zu werden sind nicht teuer aber da ist doch auch ein bestimmter Umfang gefordert. Alles sehr komisch.
Was für ein Radio verbaut ist, lässt sich eigentlich sofort über die Eingabe der Fahrgestellnummer ausmachen, aber evtl. liegt genau hier das Problem, das evtl. zur Plus Version dies nicht unterschieden werden kann
 
  • Skoda Fabia III Facelift Grundausstattung - Motortuning, Apple CarPlay, Scheinwerfer Beitrag #33
-Andi-

-Andi-

Dabei seit
01.05.2022
Beiträge
7
Zustimmungen
5
Ort
Moers
Fahrzeug
Fabia Combi III Joy 90PS
Servus!
So, nachdem ich bei zwei verschiedenen Skoda Werkstätten war und mir alle versichert hatten, dass ich ein Swing habe und kein Swing PLUS. Hatte nun die Dritte endlich die Muße, das Infotainment zumindest anzusehen. Siehe da, der Kunde kann auch manchmal recht behalten. Wie ich bereits vermutet hatte, habe ich ein Swing PLUS verbaut, welches durch den ominösen Schriftzug am Gerät selbst "MIB2 GP" bestätigt wurde. Zack, Code bestellt, am nächsten Tag das Auto hingestellt, am dritten Tag abgeholt. Funktioniert tadellos.

ACHTUNG: Falls jemand das Problem, dass nur "Android Auto" und "MirrorLink" angezeigt werden, dann einfach in den Einstellungen -> Werkseinstellungen -> Smartlink, dann ist alles verfügbar, also Apple Carplay, Android Auto, MirrorLink (das hat mich noch 10 min gekostet das herauszufinden :D ).
Was hat es Dich denn schlußendlich in Summe gekostet?

Meiner kommt auch die Tage und auch ich werde nachträglich freischalten lassen müssen.
 
  • Skoda Fabia III Facelift Grundausstattung - Motortuning, Apple CarPlay, Scheinwerfer Beitrag #34

Maxl123

Dabei seit
12.11.2021
Beiträge
39
Zustimmungen
13
Fahrzeug
Skoda Fabia NJ3 1.0MPI ~75PS
Scheinen wohl nicht nur kein Bock zu haben sondern auch keine ordentliche Schulung etc.
Fragt sich nun ob das am Servicepartner oder Skoda liegt.
Die Lizenzen um Skodapartner zu werden sind nicht teuer aber da ist doch auch ein bestimmter Umfang gefordert. Alles sehr komisch.
Was für ein Radio verbaut ist, lässt sich eigentlich sofort über die Eingabe der Fahrgestellnummer ausmachen, aber evtl. liegt genau hier das Problem, das evtl. zur Plus Version dies nicht unterschieden werden kann
Die Sache ist, bei der Werkstatt handelt es sich um ein Skoda-Verkaufshaus. Also durch und durch Skoda.

Meine Vermutung ist: Mein Fabia ist ein BJ 2019, aber man beachte, noch vor der Modellumstellung im Juli. Wenn man also das Datum der Herstellung eingibt dann ist das theoretisch noch vor dem MJ2019. Aber welchen Unterschied macht das? Grundsätzlich keinen, aber ab MJ2019 ist das Basis Infotainment das Swing PLUS.

Was hat es Dich denn schlußendlich in Summe gekostet?

Meiner kommt auch die Tage und auch ich werde nachträglich freischalten lassen müssen.
Mich hat es 208.09€ gekostet.
 
  • Skoda Fabia III Facelift Grundausstattung - Motortuning, Apple CarPlay, Scheinwerfer Beitrag #35

Maxl123

Dabei seit
12.11.2021
Beiträge
39
Zustimmungen
13
Fahrzeug
Skoda Fabia NJ3 1.0MPI ~75PS
Servus noch mal!
So jetzt ist endlich das richtige Steuergerät für die Parksensoren da und zum Glück funktioniert alles.

Der Umbau auf LED ist sehr aufwendig und momentan habe ich leider nicht ganz so viel Zeit dafür, deswegen werde ich das vorerst ruhen lassen, eventuell ist OSRAM / Philipps schneller und gibt die LED Leuchten für den Fabia 3 in der Zwischenzeit frei. Einzelzulassung in Ö würde ca 2500€ kosten, falls sich genug Leute finden auch gerne über diesen weg.

Beim Motortuning geht es leider auch nicht voran, so wie es beim Carplay war, wurde mir versichert, das es nicht geht und trotzdem gibt es Chiptuner, die bis zu 95 PS aus der Maschine holen konnten. Für mich unverständlich, wie ich immer auf die Leute treffe, die anscheinend keine Ahnung von ihrer Arbeit haben. 😑Dh. ich werde jetzt wohl noch einige andere Motorschmieden aufsuchen müssen, bis mir einer 75 PS bis 80 PS rausholen kann. Im Notfall kaufe ich einfach ein CHYB Steuergerät und klopfe das in meinen Fabia, langsam reichts mir.😠

LG
Maximilian
 
  • Skoda Fabia III Facelift Grundausstattung - Motortuning, Apple CarPlay, Scheinwerfer Beitrag #36
Laser-Weiß

Laser-Weiß

Dabei seit
11.12.2021
Beiträge
766
Zustimmungen
835
Fahrzeug
Fabia III 1.0 MPI 55KW Cool Plus Enjoy Bj. 2018
@Maxl123

Schön, dass das mit der Einparkhilfe mittlerweile geklappt hat. Auch wenn der fabia kein großes Auto ist, so ist das doch was feines und man möchte das dann einfach nicht mehr missen. Gerade auch im Zusammenhang mit der graphischen Darstellung im Display ist das spitze.

Zum Thema "Motortuning" habe ich Dir ja schon geschrieben, dass Du Dir bei dem Ausgangsmotor einfach keine Wunder erwarten darfst. Im Grunde würdest Du erst richtig bei den Turbolader Varianten als TSI mit z.B. 90/95PS eine spürbare Verbesserung merken. Die ungedrosselten Varianten, wie sie z.B. bei mir verbaut sind, sind im Grunde nur obenrum, also so ab 4.400 U/min spritziger. Ich lade hier auch mal eine Tabelle/ Graphik hoch, auf der das sehr gut ersichtlich ist. Achte darauf vor allem auf die Tabelle links im Bild und auf die Unterschiede beim Drehmoment NM und KW. Bis 4.300 U/min sind sowohl die 60, als auch die 75PS Variante komplett gleich. Die 75PS Variante erreicht ihre 75PS z.B. erst bei 6.200 U/min. Bei der 60PS Variante sind bereits bei 5.000 U/min die maximalen PS erreicht. Höher drehen bringt da nichts.

Das generelle Problem bei den 1,0 MPI Motoren sind noch nicht mal so die mehr oder weniger geringen PS, sondern vielmehr das schwache Drehmoment. Dieses müsste idealerweise wenigstens 20, 30 NM höher sein, um gerade an Steigungen ein souveräneres Fahren zu haben. In flacheren Abschnitten und mit wenig Zuladung/ Personen an Bord finde ich persönlich zumindest den CHYB gar nicht mal so träge und er macht sogar ein bisschen Freude. Sobald halt größere Steigungen kommen und mehr Personen an Bord sind, wird es halt zäh und man muss runterschalten. Aber wie gesagt, der Unterschied zur 60PS Variante ist hier eher gering und das auch nur bei höheren Drehzahlen, die man im Alltag ja nicht oft fährt. Das Drehmoment ist z.B. bei beiden Varianten identisch und der CHYB kann das Maximaldrehmoment ledigleich etwas länger halten bzw es fällt obenrum erst langsamer ab.

Natürlich könnte ein "Chiptuning", bzw das entdrosseln des Motors trotzdem besser als nichts sein, auch wenn man damit keine Wunder erwarten darf. Du musst hierbei allerdings auch wissen, dass neben der einsetztenden Drosselung ab ca 4.400 U/ min auch die etwas andere Getriebeübersetzung bei den 75 PS-Versionen ein spritzigeres Fahrgefühl erzeugt. Das würdest Du bei einem reinen Entdrosseln auch nicht ändern können.

Wenn Du eine richtige Veränderung haben willst, müsstes Du Dir eigentlich einen 95PS 1,0 TSI einbauen lassen. Das ist dann wirklich ein deutlicher Unterschied.
 

Anhänge

  • 120220-01-up-daten-888-3520456555723114553.png
    120220-01-up-daten-888-3520456555723114553.png
    208,7 KB · Aufrufe: 28
  • Skoda Fabia III Facelift Grundausstattung - Motortuning, Apple CarPlay, Scheinwerfer Beitrag #37

Maxl123

Dabei seit
12.11.2021
Beiträge
39
Zustimmungen
13
Fahrzeug
Skoda Fabia NJ3 1.0MPI ~75PS
Servus!
Danke für die tollen Diagramme, habe ähnliche bereits im Selbstudienprogramm 511 gesehen.

Mir ginge es prinzipiell um zwei Dinge beim Tuning, einerseits möchte ich nicht mehr so viel Drehzahl beim Anfahren verwenden, andererseits müssen Überholvorgängen kürzer werden. Letzteres ist mir nicht ganz so wichtig, weil das natürlich auf die Fahrweise ankommt. Aber das mit dem Anfahren wäre mir wirklich wichtig, weil das Auto ein reines Kurzstreckenauto ist, es wird nur in der Stadt gefahren und gelegentlich zu den verwanden ca 60 km über die Landstraße entfernt. Leiter hat sich bei mir ein Schnitt von knapp 6,5L/100km ergeben, was für so eine kleine Rakete wirklich viel ist. Gerade weil er ein Stadtauto ist, sollte er nicht mehr wie 6 L vlt. sogar nur 5.8 L brauchen. Weil ich der Umwelt wegen einfach nicht viel Verbrauchen möchte und für gewisse dinge einfach regelmäßig das Auto brauche. Aber da wird sich wohl nicht viel machen lassen.

Was ich persönlich recht amüsant an der sache finde ist folgendes Zitat aus dem Selbstudienprogramm 511:
"Dieser Motor wurde speziell für den up! entwickelt. Es gibt ihn in drei Leistungsvarianten mit 44 kW (CHYA), 50 kW (CPGA) und 55 kW (CHYB).
Die 50 kW-Variante ist ein Motor mit Erdgasantrieb für den eco up!."

Damit kann jetzt jeder anfangen, was er will, für mich ergibt sich da nur, dass der Motor in einen UP und nicht in einen Fabia / Polo / Ibiza gehört, als ob da schon "Leistungsprobleme" vorprogrammiert wären.

Aber ich will mich natürlich auch nicht im Übermaß beschweren, denn mittlerweile mag ich ihn schon deutlich mehr, vor allem die Arbeiten mit den Parksensoren haben extrem spaß gemacht.
 
  • Skoda Fabia III Facelift Grundausstattung - Motortuning, Apple CarPlay, Scheinwerfer Beitrag #38
Laser-Weiß

Laser-Weiß

Dabei seit
11.12.2021
Beiträge
766
Zustimmungen
835
Fahrzeug
Fabia III 1.0 MPI 55KW Cool Plus Enjoy Bj. 2018
Was ich persönlich recht amüsant an der sache finde ist folgendes Zitat aus dem Selbstudienprogramm 511:
"Dieser Motor wurde speziell für den up! entwickelt. Es gibt ihn in drei Leistungsvarianten mit 44 kW (CHYA), 50 kW (CPGA) und 55 kW (CHYB).
Die 50 kW-Variante ist ein Motor mit Erdgasantrieb für den eco up!."

Damit kann jetzt jeder anfangen, was er will, für mich ergibt sich da nur, dass der Motor in einen UP und nicht in einen Fabia / Polo / Ibiza gehört, als ob da schon "Leistungsprobleme" vorprogrammiert wären.
Ja, das ist sicherlich auch deshalb gesagt worden, da es diesen Motor zuerst ab 2011 im UP gab und dieser Motor tatsächlich für die Einstiegsklasse im VW-Konzern UP, Citigo, Mii entwickelt wurde. Im Fabia 2 gab es ja noch den 1,2 L 3 Zylinder MPI als Einstiegsmotor, der allerdings auch nicht wirklich spritziger ist (dafür aber anfälliger). Beim Fabia 3, aber auch beim Seat Ibiza und VW Polo ab 2014/ 2015 hat man dann auf den schon im UP eingebauten Motor zurückgegriffen.

Aber natürlich hast Du mit Deinen Andeutungen schon Recht, dass der Motor bei einem 1-1,1 Tonnen Auto zumindest teilweise schon etwas unterdimensioniert ist. Der UP wiegt etwa 130kg weniger und gerade bei so einem schwachbrüstigen kleinen Sauger-Benziner macht sich jedes kg weniger bemerkbar.

Mir ginge es prinzipiell um zwei Dinge beim Tuning, einerseits möchte ich nicht mehr so viel Drehzahl beim Anfahren verwenden, andererseits müssen Überholvorgängen kürzer werden.
Es hängt natürlich immer mit Deinem Anforderungsprofil zusammen, z.B. ob Du häufig viele heftige Steigungen hoch musst usw. Aber generell wirst Du hier bei dem Motor nicht viel machen können. Das entscheidende für ein entspannteres souveräneres Anfahren und Überholen ist ein bereits in niedrigen Drehzahlen üppig vorhandenes Drehmoment. Und gerade daran hapert es bei dem 1,0 MPI und zwar in allen Versionen, auch bei dem 75PS CHYB, den ich fahre. Das maximale Drehmoment von 95Nm wird erst bei 3.000 U/min erreicht. Nur zum Vergleich: Wir haben in der Familie auch einen ebenfalls 75PS starken Polo 9N von 2003 als 1,4 TDI. Dieser ist in der Höchstgeschwindigkeit nicht schneller als der 75PS MPI Fabia 3, eventuell ist der Fabia sogar minimal 2 km/h schneller. Aber auf grund des Turboladers hat der TDI einen ganz anderen viel früher einsetztenden Drehmomenverlauf und ist insgesamt auch durchzugsstärker. Schon bei 2200 U/min hat dieser seine 195 NM Maximaldrehmoment.

In Deinem Fall ginge eine Verbesserung wie Du sie Dir erhoffst nur durch entweder mehr Hubraum, oder aber einen Turbolader-Umbau. Und das wäre dann beides so aufwendig, da könntest Du Dir gleich einen TSI-Austauschmotor einbauen lassen.
Der CHYB hat im Gegensatz zur gedrosselten Variante nur den Vorteil, dass er bei hohen Drehzahlen (ab 4.400 U/min aufwärts) noch einen weiter ansteigenden Leistungszuwachs hat und außerdem auch das Maximaldrehmoment gleichzeitig nicht ganz so schnell wieder herabsinkt, was wiederum bei der Bereitschaft bei Bedarf hohe Drehzahlen zu fahren noch zusätzliche Leistungsreserven freisetzt, dadurch Überholvorgänge verkürzt und eine etwas höhere Maximalgeschwindigkeit erlaubt.

Leiter hat sich bei mir ein Schnitt von knapp 6,5L/100km ergeben, was für so eine kleine Rakete wirklich viel ist. Gerade weil er ein Stadtauto ist, sollte er nicht mehr wie 6 L vlt. sogar nur 5.8 L brauchen.
Der Verbrauch ist bei Dir schon relativ hoch, keine Ahnung, ob die Euro 6 d-temp wie Du sie hast das noch zusätzlich negativ beeinflusst. Bei mir sind es im normalen Kurzstrecken/ Landstraßen-Betrieb (allerdings kein Stop& go, weil quasi kein Stadtverkehr) hügeliges Streckenprofil etwa 5,9/ 6 LiterLiter. Bei längeren Überlandfahrten (Autobahn& Landstraße gemischt mit 4 Personen an Bord plus zeitweise eingeschalteter Klimaanlage) hat mir der Bordcomputer auch schon Werte von 5,2/ 5,1 L/ 100km angezeigt. Mit 215er 16 Zoll Bereifung wohlgemerkt.
 
  • Skoda Fabia III Facelift Grundausstattung - Motortuning, Apple CarPlay, Scheinwerfer Beitrag #39

Maxl123

Dabei seit
12.11.2021
Beiträge
39
Zustimmungen
13
Fahrzeug
Skoda Fabia NJ3 1.0MPI ~75PS
So hinter das Motortuning kann man jetzt auch ein Häkchen setzen. Letzte Woche wurde die Leistung von 60PS auf 90PS angepasst, nun kann ich in der Dritten 80 km/h bergauffahren, ohne langsamer zu werden :thumbsup: . Wie es mit dem Spritverbrauch aussieht, kann ich noch nicht sagen, vermutlich wird sich dieser aber nicht großartig verbessern, da der Motor nun mal so ist, wie er ist.

Nun geht es nur mehr den Halogenbrennern an den Kragen.😅
 
  • Skoda Fabia III Facelift Grundausstattung - Motortuning, Apple CarPlay, Scheinwerfer Beitrag #40
ES8.0

ES8.0

Dabei seit
24.03.2021
Beiträge
1.087
Zustimmungen
990
Fahrzeug
Skoda Superb Sportline 2.0tdi 200PS
Werkstatt/Händler
Skoda Regett Soest
Sorry das geht niemals, von 60PS auf 90PS. Vor allem beim Saugmotor. Einmal bitte auf den Prüfstand. 😬
 
Thema:

Skoda Fabia III Facelift Grundausstattung - Motortuning, Apple CarPlay, Scheinwerfer

Skoda Fabia III Facelift Grundausstattung - Motortuning, Apple CarPlay, Scheinwerfer - Ähnliche Themen

Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...
Oben